DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2013, 23:05   #1
uwafot
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.451
Cool Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
…. so nannte es Serdar hier im Forum, wenn er seine liebste Art auf Fotoreise zu gehen beschreibt. "Living on the road". Jeden Nachmittag noch nicht wissen, wo man abends pennt. Die Lebensmittel verstreut im Auto, die Fotoausrüstung immer offen und griffbereit hinter der Fondtür, Aussehen und Klamotten/Schuhe voll egal selbst wenns zum essen geht (nach 8h Wanderung durchgeschwitzt, dreckig und muffelnd im Restaurant sitzen oder an der Motelrezeption stehen). Für ein Foto an Grenzen gehen, physisch, risikomässig und zur Not auch am Rande der Legalität.

Bezüglich der Grundeinstellung sind wir wahrscheinlich Brüder im Geiste. Allerdings war ich mit meiner Freundin unterwegs. Mit der kann man solche „Männerdings“ nämlich komplett und kompromisslos durchziehen.

Als Mietwagen nahmen wir extra einen mittelgroßen SUV und lagen bei Alamo in der Choice-Line am Seattle Flughafen dann in mehreren zur Probe bevor wir einen nahmen. Schliesslich würde das auch unser Quartier werden, wenn wir vor Ort bleiben wollten und nicht von irgendwelchen Motels zig Meilen vor Sonnenaufgang zu fahren hätten. Seltsam beäugt wurden wir da von den Alamo Angestellten schon.
Wie immer war im Gepäck die Therm-a-Rest Matte und eine gute Daunen-Penntüte. Da wir vor dem üblen Wetter an der Küste vorher gut gewarnt wurden, besorgten wir uns vorher Regenponchos mit Rucksackausbuchtung. Gleich mal vorneweg. Wir hatten tierisch Glück mit dem Wetter, flüchteten durch Abänderung des Reiseplanes kurzfristig mal wo anders hin und blieben weitestgehend trocken, die Ponchos gehen unbenutzt im Gepäck wieder nach D zurück.
Reiseplanung: Viele Fotoseiten von amerikanischen Fotografen gewälzt, Google Earth tagelang durch geackert, 500px mit Stichwortsuche gequält, die Locations der Fotos dann versucht ausfindig zu machen und Details zu erfahren, Konditionen und Rahmenbedingungen erarbeitet. Denn nichts ist in meinen Augen an Küste Washingtons und Oregons (und sicher auch wo anders) wichtiger als Gezeitentabelle, Wetterlage, Sonnenauf- und Untergangszeiten, Mondtabelle und so weiter. Die Tabellen mit den Tagesdaten lagen immer griffbereit. Denn manche Spots funktionieren nur bei den richtigen Konditionen. Extrem Beispiel Thors Well: Tidenhöhe eine bestimmte Fußzahl über Average Minimum Level, dazu ein Sonnenuntergang ohne Küstennebel, leichte Bewölkung für gute Show, Wellenhöhe und Brandung mittel bis stark, aus der richtigen Richtung kommend. Nur dann bekommt man dort ein Poster. Wenn eine der Randbedingungen nicht passt, kann man das Foto ziemlich vergessen.
Die Spots kamen alle in eine Google Earth KMZ die wir unterwegs „abarbeiten“.

Beginnen möchte ich mit einem symbolischen Bild.
Am Mount St. Helen (zu dem ich später noch komme) spiegelte sich die Landschaft in den Scheiben des Observatory. Die Fenstergitter mit der versperrt wirkenden Landschaft und der Nationalflagge darin, war für mich das Synonym der Auswirkungen des Shutdowns auf Touristen und Angestellte.

#001


Allerdings hat uns der Shutdown ziemlich wenig betroffen, obwohl wir zur Hauptzeit dort waren. Vieles ist in diesen Bundesstaaten ein State Park (die nicht unter Bundeshoheit sind und somit keinem Shutdown unterlagen) oder in Tribal Land. Der Crater Lake wäre so und so nicht machbar gewesen, da bereits Wintersperre der Strassen herrschte. Dito am Mt. Rainier, der war dann zwar als NP wieder offen, aber nach oben führende Strassen schon wegen Wintersperre "closed" (Sunrise Point etc.).
Nur an einem Punkt hatten sie sich eine Rangerin geleistet, die selbst Wanderern von aussen den Zugang strikt verwehrte, an einem anderen waren freiwillige, unbezahlte Rentner eingesprungen um wenigstens ds Tor offen zu halten. Die eigene Bevölkerung wäre wohl sonst am Columbus Day (beliebter Ausflugstag) stocksauer gewesen. Und manchmal machten wir es wie die Amerikaner selbst, wir haben uns einfach den Zugang in "closed areas" selbst genehmigt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg usa_2013-10-15_2235_2.jpg (398,9 KB, 7145x aufgerufen)
__________________
Oskar [uwafot.de]
Meine Threads bei DSLR:
| Update 2019: Doku Taucherarbeiten || Mein Potpourri || Meine Heimat || USA NewEngland|| USA Northwest || Lofoten || Tessin/CH || USA South-West || Namibia

NIKONianer . . . . eigene Homepage und Social-Networks wie 500px | FC | fb gibt's auch . . . Schwerpunkte: Unterwasserfotografie, Natur, Landschaft
A photograph of a great landscape is not the same thing as a great photograph of a landscape. (David duChemin)
uwafot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:14   #2
baeriltis
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 546
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Geiles Bild Oskar... Ich freu mich auf mehr
__________________
Nutze das Forum nur noch im Suche/Biete-Bereich.
baeriltis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:19   #3
emats
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 805
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Man darf gespannt sein was folgen wird.
emats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:20   #4
DB-photo
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2013
Beiträge: 336
Pfeil AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

abonniert - Chips holen - and waitin' 4 tha pics
DB-photo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.10.2013, 23:25   #5
uwafot
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.451
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Nur die Ruhe, bin heute erst gelandet und habe tierischen Jetlag.....
P.S. @ Deryk: Thors Well war gar nicht so mickrig, etwa 3m Durchmesser, standest Du aus Versehen vor dem Löchlein des "Spouting Horn" am gleichen Spot daneben?
__________________
Oskar [uwafot.de]
Meine Threads bei DSLR:
| Update 2019: Doku Taucherarbeiten || Mein Potpourri || Meine Heimat || USA NewEngland|| USA Northwest || Lofoten || Tessin/CH || USA South-West || Namibia

NIKONianer . . . . eigene Homepage und Social-Networks wie 500px | FC | fb gibt's auch . . . Schwerpunkte: Unterwasserfotografie, Natur, Landschaft
A photograph of a great landscape is not the same thing as a great photograph of a landscape. (David duChemin)

Geändert von uwafot (21.10.2013 um 23:28 Uhr)
uwafot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:28   #6
hofpils
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2007
Beiträge: 197
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Mal abonniert.
hofpils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:33   #7
DB-photo
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2013
Beiträge: 336
Pfeil AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

nee nee ... ich stand schon vor Thors Well(chen) . Aber wie Du schon sagtest, es müssen verdammt viele Faktoren stimmen, damit das Ding wirkt. Also wenn man die Fotos zugrunde legt, die es im Netz so gibt, kommt man mit einer ganz anderen Erwartungshaltung dahin ... und dann sieht man den sagenhaften "Abgrund" ... der zum baden einlädt
DB-photo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:50   #8
uwafot
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.451
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Eins habe ich für heute noch. Erster Tag, wir fuhren von Seattle (Seatac) Richtung Westbeaches und Hoh-Rainforest im Olympic NP. Dabei kommen wir am Lake Crescent vorbei. Türkisfarbenes, glasklares Wasser, etwas Herbstlaub und die typischen verkrüppelten, dicht bemoosten und Minifarnbewachsenen Bäume samt hohen Boden-Farn. Fotostop rief ich und musste dann erst das zum Fliegen zerlegte sperrige Gitzo mittels Torxschlüssel zusammenschrauben (ein Bein und den Kopf baue ich immer aus, wo und in welchem der zwei identischen Duffelbags war gleich wieder der verdammte Kopf und die Torx im Gepäck..?)

#002
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg usa_2013-10-04_0014_.jpg (405,2 KB, 7035x aufgerufen)
__________________
Oskar [uwafot.de]
Meine Threads bei DSLR:
| Update 2019: Doku Taucherarbeiten || Mein Potpourri || Meine Heimat || USA NewEngland|| USA Northwest || Lofoten || Tessin/CH || USA South-West || Namibia

NIKONianer . . . . eigene Homepage und Social-Networks wie 500px | FC | fb gibt's auch . . . Schwerpunkte: Unterwasserfotografie, Natur, Landschaft
A photograph of a great landscape is not the same thing as a great photograph of a landscape. (David duChemin)
uwafot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 08:07   #9
koopi
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 1.108
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Das erste Bild gefällt schonmal sehr, wobei ich oben und Links wahrscheinlich noch ein klein wenig beschnitten hätte.
__________________
Viele Grüße

Jens
Mein Fotoblog
koopi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 08:21   #10
dadudeness
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 651
Standard AW: Männerding.... (Washington/Oregon im Oktober)

Vielversprechend - Abo gesetzt.
dadudeness ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:55 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren