DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2012, 11:42   #1
pete86
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 309
Pfeil Tour durch die Normandie und Bretagne

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich bin zurzeit auf einer zweiwöchigen Tour durch die Normandie und Bretagne. Jeden Morgen und Abend heißt es nun rausgehen und Fotos machen . Die nächsten Tage möchte ich hier immer mal wieder ein paar Fotos hochladen. Über Kritiken und Kommentare freue ich mich sehr und hoffe diese direkt umsetzen zu können. Viel Spass beim Betrachten der Bilder.





Normandie - Fecamp
Meine erste Station ist in der Normandie bei Fecamp. Die folgenden Fotos sind in Yport entstanden. Yport ist ein sehr kleiner sehr schöner Ort, der direkt bei Fecamp liegt. Wenn noch etwas Zeit ist, möchte ich auch gerne dort in der Stadt fotografieren. Aber morgen sind erstmal sind die Felsen weiter dran und es geht nach Etretat


#1 Die letzten Sonnenstrahlen lassen die Felsen rot leuchten


#2 Spiegelung zur blauen Stunde (links sind die Lichter von Fecamp zu sehen)


#3 Sonnenaufgang am nächsten Morgen


#4 Leider etwas bedeckter Himmel, dafür mit interessanten Wolkenformationen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-08-20---NormandieBretagne-(78).jpg (354,8 KB, 1511x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-20---NormandieBretagne-(138).jpg (231,5 KB, 1500x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-21---NormandieBretagne1.jpg (188,2 KB, 1496x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-21---NormandieBretagne3.jpg (320,6 KB, 1515x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-20---NormandieBretagne-(7).jpg (170,5 KB, 1439x aufgerufen)

Geändert von pete86 (22.08.2012 um 16:47 Uhr) Grund: update
pete86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 16:44   #2
pete86
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 309
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Normandie - Etretat
Dann gehts mal weiter . Gestern abend war ich in Etretat. Dort sollen die Felsen am schönsten sein und dementsprechend ist der Ort mit Touristen auch überlaufen. Fotos kann man von der Bucht aus auf der linken und rechten Seite machen. Ich war gestern auf der linken Seite. Die Felsen sind bis zu 100m hoch und man muss immer aufpassen, wohin man geht. Herausgekommen ist dabei folgendes:

#5 Felsen im Sonnenlicht


#6 Die Sonne ist bereits untergegangen


#7 Felsen zur blauen Stunde




Normandie - Yport
Heute morgen war ich noch im Nachbarort Yport, wo ich diesen Sonnenuntergang fotografiert habe.

#8 Sonnenaufgang am nächsten Morgen




Fotografietipps/Lesson learnd:
- Immer auch die Gezeitentabellen lesen. Leider ist zurzeit während der fotogenen Zeiten eher Ebbe.
- Bei starken Wind immer mehrere Aufnahmen machen. Insbesondere die Filter scheinen dem Wind eine gute Angriffsfläche zu geben
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-08-21---NormandieBretagne-(280).jpg (271,9 KB, 1385x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-21---NormandieBretagne-(326).jpg (313,9 KB, 1377x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-21---NormandieBretagne-(365).jpg (223,5 KB, 1368x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-22---NormandieBretagne1.jpg (258,1 KB, 1397x aufgerufen)
pete86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 10:18   #3
Tiefenunschärfe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 3.985
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Klasse Bilder. Mir gefallen "Spiegelung zur blauen Stunde" und "Sonnaufgang am nächsten Morgen" am besten.
Tiefenunschärfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 11:06   #4
Gast_129296
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Wieso geben Filter dem Wind mehr Angiffsfläche ? Du musst natürlich gerade bei Langzeitbelichtungen ggf kamera und Stativ vor Wind schützen.

Generell würde ich versuchen, etwas mehr auf den Vordergund zu achten.
Bei #2 hast Du da mit dem Stein einen Blickfang, sonst herrscht da oft etwas Leere.

Wenn Du ausserdem einen Eindruck von der Gegend vermitteln willst, dann zeig auch etwas von den Städten, oder vom Hinterland, Steilküsten sind schön, aber so massiv schon etwas langweilig.

3 und 4 sind von gezeigten recht ähnlich, 3 finde ich besser, weil die Küstenlinie nicht angeschnitten ist. Vordergrund / Blickfang fehlt mir bei beiden

5/6 gleiches Problem Bilder ähnlich , beide schön aber eigentlich keine neue Info für den Betrachter, auch hier wieder Vordergrund zu unspannend aus meiner Sicht

Aber eine tolle gegend, viel Spass und zeig weitere Bilder.

Gruß

BB

Geändert von Gast_129296 (23.08.2012 um 11:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.08.2012, 16:46   #5
pete86
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 309
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

vielen dank an die hinweise von euch beiden, bei den nächsten fotos achte ich drauf

Zitat:
Wieso geben Filter dem Wind mehr Angiffsfläche ? Du musst natürlich gerade bei Langzeitbelichtungen ggf kamera und Stativ vor Wind schützen.
=> Ich hab diese "langen" Hitech Filter. Da lugt meist ein größeres Stück nach oben oder unten ab. Trotzdem bin ich froh ein relativ schweres Stativ zu haben (Cullmann) und nicht mehr das 15€ Teil von früher. Dass kann man da oben gleich weglassen. Ich versuche mich auch immer gegen den Wind zu stellen, um die Kamera zu schützen. Zur Sicherheit werde ich jetzt aber trotzdem bei stärkeren Wind immer zwei Aufnahmen anfertigen.


Normandie - Etretat
Heute gibt es das letzte mal Fotos von Etretat und der Steilküste, denn morgen geht es weiter nach Westen zum Kap Frehel. Insgesamt muss ich sagen, dass sich die Gegend um Etretat und Fecamp (Yport) zum fotografieren sehr lohnt. Drei Tage reichen aber auch aus, weil irgendwann werden die Klippen auch langweilig. In Etretat lohnt es sich auf jeden Fall einen Abend auf der linken und einen Abend auf der rechten Seite zu verbringen. Heute Fotos von der rechten Seite:


#9 Blick in die Bucht von Etretat (abends, auf der anderen Seite ist die "linke" Seite zu sehen)


#10 Von gleichen Standpunkt aus nach Osten



#11 Blick in die Bucht von Etretat (morgens)



#12 Blick in die Bucht von Etretat (morgens, die ersten Sonnenstrahlen steifen gerade die Felsen)



#13 Steilküste kurz vor Sonnenaufgang (von der gleichen Stelle wie #10)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-08-22---NormandieBretagne-(238).jpg (297,8 KB, 1247x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-22---NormandieBretagne-(304).jpg (260,6 KB, 1242x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-23---NormandieBretagne3.jpg (227,5 KB, 1222x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-23---NormandieBretagne5.jpg (270,0 KB, 1224x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-23---NormandieBretagne2.jpg (222,2 KB, 1239x aufgerufen)

Geändert von pete86 (23.08.2012 um 16:51 Uhr)
pete86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 19:42   #6
Hanky
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 8.343
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Zitat:
Zitat von pete86 Beitrag anzeigen
Fotografietipps/Lesson learnd:
- Bei starken Wind immer mehrere Aufnahmen machen. Insbesondere die Filter scheinen dem Wind eine gute Angriffsfläche zu geben
wie meinst du das?


ich denke eher, dass die Filter mehr verschlimmern als verbessern. Ich weiß nicht ob das Objektiv, am Filter (oder der Kombination aus beidem) oder an der Software liegt, aber ich finde auf deinen Bildern zuviel Pixelmatsch und zuwenig klare Schärfe.
__________________
Grüße
Hanky

Nikon | Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur
die bescheuertsten Wortschöpfungen des Forums: Objektivparkumbau | gephotoshopped | Bea | Foten | Sidegrade | Gedowngraded
Hanky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 15:57   #7
pete86
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 309
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Zitat:
wie meinst du das?
-> das die langen filter dem wind mehr angriffsfläche geben, also eher zur unschärfe beitragen


Bretagne - Cap Frehel
Inwzischen bin ich an meiner zweiten Station dem Cap Frehel angekommen. Auf dem Weg habe ich mich etwas Verfahren und bin etwas an der Küste rumgekommen. Es ist wirklich sehr schön hier. Prinzipiell findet man in jeden Ort in der Gegend am Meer gute Fotogelegenheiten. Gestern Abend und heute morgen war ich am Cap Frehel fotografieren. Zum Einsatz kam diesmal ein Weitwinkel Objektiv, da die Landschaft danach einfach geschrien hat. Da auf das Objektiv leider keine Filter gehen, meist per Exposure Blending bearbeitet. tagsüber war es etwas stürmisch, sodass sich interessante Wolken gebildet haben:

#14 Blick zum Cap Frehel


#15 Die Heide und der Ginster blüht noch


#16 Ein kleines Experiment


#17 Der Leuchtturm am Cap Frehel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-08-24---NormandieBretagne-(145).jpg (300,3 KB, 1137x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-24---NormandieBretagne-(165).jpg (320,4 KB, 1132x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-24---NormandieBretagne-(235).jpg (114,6 KB, 1132x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-08-25---NormandieBretagne1.jpg (266,5 KB, 1145x aufgerufen)
pete86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 16:07   #8
akrisios
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.939
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Nun ich habe wenig an den Bildern auszusetzen. Farben, Lichtspiel, Stimmungen, Ausschnitt - alles so wie man Normadie/Bretagne kaum schöner portraitieren kann. Denke mal die Endschärfe verliert sich beim Hochladen. So geht es immer mit meinen reingestellten Bildern. Etwas weniger Filter wäre vielleicht manchmal mehr als Idee. Was sind Hi-Tech-Filter? Cokin?

Da steckt sicher eine Menge Zeit drin diese Motivauswahl so zu treffen. Ich jedenfalls finde das Du sehr schöne Aufnahmen gemacht hast.

Was war das Equip? ein 10-22, 16-35er oder 17-40? C/N/P/O/S?
akrisios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 22:08   #9
pete86
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 309
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Zitat:
Was war das Equip? ein 10-22, 16-35er oder 17-40? C/N/P/O/S?
Die ersten Bilder habe ich mit der Canon 550D und dem 15-85mm + Hitech Filter (meist 0.9 Soft oder 0.9 Reverse) gemacht und die letzten mit der 1000D und dem Sigma 8-16mm ohne Filter (dafür mehrere Belichtungen).

Ich freue mich, dass dir die Bilder gefallen. Morgen lade ich wieder neue hoch. Heute Abend gabs wieder gute Ausbeute .
pete86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 22:32   #10
MrEd_1971
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 231
Standard AW: Tour durch die Normandie und Bretagne

Ich danke dir auch für die schönen Bilder. Könnten einen Urlaubskatalog entsprungen sein. Farben sind sehr stimmig und machen Freude auf mehr.
__________________
Nikon Z6, Nikkor Z 24-70 f/1.4, Nikkor Z 50mm f/1.8 S/Erfolgreich gehandelt mit: Cobhe, Krimitambo6303, DanRid, xandl75, exilist, matt300, NobbyS, steps85, chucke, indianajones007, Markus GS, collie_camp, Boahkeh, zenit, HeliJois, MDPhotoauge, twenty one, matzervaych, awi
MrEd_1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren