DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2012, 22:29   #1
Rocky2012
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: Köllefornia
Beiträge: 129
Standard Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Guten Abend

sagt mal hat schon wer einen Blitz mit einem Potentiometer ausgestattet?
Ich habe hier Blitze liegen die man nicht manuell steuern kann.
Und da wäre es ein segen einfach an einem Knöpfchen drehen zu können.
Gerade wenn man mehrere benutzt.


Wäre super wenn es eine kleine Anleitung gibt
__________________
Eigentlich wollte ich nur eine neue Kompaktkamera kaufen
Rocky2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2012, 22:31   #2
-Tom-Tom-
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Regensburg
Beiträge: 367
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Les dich mal in die Ansteuerung von Blitzröhren ein, ganz so easy is es nicht
Bzw eigne dir erst die Grundlagen der Elektronik an bevor du los legst^^

Falls du wirklich keine Ahnung hast, versuch zumindest nen Schaltplan im Web zu finden oder von der Elektronik abzuzeichnen, poste den hier dann könntest du evtl eher Antworten kriegen.
-Tom-Tom- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2012, 22:52   #3
Spacemarine2009
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 670
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Die Intensität eines Blitzes wird über die Abbrenndauer bzw. die Ladespannung eingestellt. Prinzipiell kann man natürlich ein Poti verwenden, um mit einer entsprechenden Elektronik darüber diese Größen einzustellen. Aber wenn du in der Lage wärst, so eine Elektronik zu bauen, hättest du vermutlich hier nicht diese Frage gestellt.
Spacemarine2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2012, 23:00   #4
Rocky2012
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: Köllefornia
Beiträge: 129
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

eigentlich sollte ich es ...

Aber es geht viel einfacher

Meine BLitze haben eine Fotozelle. Diese misst die helligkeit und regelt danach den Blitz.

Heißt also auf deutsch: Fotozelle raus und Potentiometer rein. Ein Ersatz also.
Damit sollte ich dem Blitz von ganz hell bis stockduster alles vorgaukeln können.
Oder denke ich zu einfach?

http://thestrobist.blogspot.de/

Da habe ich es gefunden
__________________
Eigentlich wollte ich nur eine neue Kompaktkamera kaufen
Rocky2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.06.2012, 03:39   #5
docjay
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2008
Beiträge: 44
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Aber sicher geht das!

Voraussetzung ist natürlich in der Tat, dass die Blitze von Haus aus über eine Fotozelle gesteuert werden, sonst wird die ganze Geschichte tatsächlich zu kompliziert.
Abhängig vom Lichteinfall funktioniert die Fotozelle als variabler Widerstand. D.h. wenn du statt der Fotozelle einen unendlichen Widerstand anschließt (oder einfacher die Kabel nicht verbindest ), feuert der Blitz mit voller Leistung, mit einem kleinen Widerstand erreichst du einen schwächeren (eig. kürzeren) Blitz.
Was für Widerstände du für einen sinnvollen Regelbereich benötigst, musst du über eine Testreihe ermitteln, das ist von Blitz zu Blitz unterschiedlich und linear ist das ganze auch nicht.
Praktisch heißt das:
- Homogene Fläche mit dem Blitz bei voller Leistung (also bei ausgebauter Fotozelle) ausleuchten, so dass bei f 16 nichts über- oder unterbelichtet (Ausleuchtung über Abstand Blitz - Fläche regulieren).
- Jetzt probierst du verschiedene Widerstände (bzw. Reihenschaltungen selbiger) bis dein Testbild bei f 11 genauso belichtet ist, wie das erste Bild bei f 16, dann hast du den Widerstand für halbe Blitzleistung gefunden. Dank der homogenen Fläche siehst du im Histogramm nur einen einzelnen Peak, das hilft beim Vergleich.
- Der letzte Schritt wird jetzt für die weitere Blendenreihe (f 8; 5,6; 4; 2,8; 2...) mit schwächeren Widerständen wiederholt, wie gesagt, die Beziehung Widerstand/Blitzleistung ist hier erfahrungsgemäß nicht linear.

Entsprechend der ermittelten Widerstände kannst du dir dann das passende Poti besorgen. Um die niedrigeren Leistungen ansteuern zu können, brauchst du vermutlich ein logarithmisches Poti (da aber keine überragende Genauigkeit erwarten). Alternativ kannst du auch einen mehrstufigen Drehschalter mit den entsprechenden Widerständen bestücken.

Im groben und ganzen sollte es das sein. Nur mal zum Vergleich die Werte die ich für einen Metz 45 CT1 ermittelt hab:

Leistung - Widerstand [kOhm]
1/1 - inf (> 150)
1/2 - 60
1/4 - 27,5
1/8 - 15
1/16 - 9,5
1/32 - 6,2
1/64 - 4,5

Ein paar Anmerkungen noch:
- Du hast es vermutlich schon woanders gelesen, sicherheitshalber noch einmal: Im Blitz werden _gefährlich_ hohe Spannungen generiert, wenn du nicht sicher bist, wie man sowas sicher entlädt, frag jemanden, der sich mit sowas auskennt.
- Ich hab hier beschrieben wie ich das gemacht hab, die Infos hab ich mir auch irgendwo zusammengesucht. Deshalb keine Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Sicherheit für Mensch oder Gerät etc.
- Und: Die Frage wäre sicherlich in der Bastelecke besser aufgehoben...

Viel Erfolg!
docjay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2012, 07:20   #6
Achi
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Ort: Marburg
Beiträge: 591
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Hmmm,
es gibt einige Arten von "Photozelle".
LDR's welche den Widerstand ändern aber auch Photodioden welche Spannungen im mV Bereich erzeugen. Also vorher mal ansehen was es für ein Bauteil ist und natürlich aufpassen beim Schrauben bevor man sich einen bruzzelt .
Achi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2012, 08:55   #7
Rocky2012
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: Köllefornia
Beiträge: 129
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

ok dann muss ich wohl mal nachsehen
Keine Angst. Durch meine Modellbauerfahrungen bin ich da schon etwas bewandert und behersche zumindest die Grundzüge der Elektrotechnik. Bzw das hobbybasiswissen. Wie man mit Kondensatoren und deren Ladung umgeht ist mir soweit auch klar.

Es geht um einen Metz 32 Z-1 und um einen Metz 32 ct3
__________________
Eigentlich wollte ich nur eine neue Kompaktkamera kaufen
Rocky2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2012, 09:52   #8
ulf_l
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.475
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Hallo

Die Metz-Blitze, die ich bisher umgebaut habe hatten alle einen Fototransitor, der sich relativ problemlos durch einen Widerstand ersetzem läßt. Zum ermtteln der Werte habe ich meißt verschiedene Potis genommen. Für den Umbau selber dann Festwiderstände mit Stufenschalter. Da lassen sich dann im Betrieb die Einstellungen besser reproduzieren.

Gruß Ulf
ulf_l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2012, 10:29   #9
Rocky2012
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: Köllefornia
Beiträge: 129
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Mhh da muss ich mal sehen wie ich es genau umsetzte.
Auf jeden Fall werde ich die Fotozelle erstmal durch ein Stecker ersetzen.
Chinch oder sowas sollte doch bestimmt gehen. Davon habe ich hier noch ewig viele rumliegen.
__________________
Eigentlich wollte ich nur eine neue Kompaktkamera kaufen
Rocky2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2012, 11:27   #10
Vivigor
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 2.483
Standard AW: Blitz umbauen mit einem Potentiometer ?

Zitat:
Zitat von Rocky2012 Beitrag anzeigen
Meine BLitze haben eine Fotozelle. Diese misst die helligkeit und regelt danach den Blitz.
Dann ist das nicht schwierig: http://www.ccw-ka.eu/site/4photo/str..._agfa_mod.html
Vivigor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
blitzsteuerung , leistung regeln


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:46 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren