DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2012, 21:08   #1
Jochen_K
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: Viersen / NRW
Beiträge: 198
Standard rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Nabend,

auch wenn ganz bestimmt jetzt einige sagen "was für ein Quatsch" Leute, MIR EGAL! Ich fand es hilfreich, und vielleicht hat ja irgendwer Verwendung für die Idee...

Auslöser für meine Bastelei war ein Fotokurs im Landschaftspark Duisburg Nord, mit dem Ziel die farbig illuminierte Industiekulisse abzulichten, in meinem Fall (7D) natürlich mit schlimmem Rauschen uiuiui.

Um mir schon mal einen Eindruck zu machen war ich eine Woche vorher mit meinem Nachbarn bereits dort, und habe einige Aufnahmen gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass es in vielen Bereichen sehr dunkel und teilweise eng ist an denen man seine Ausrüstung aufbaut.
Da ich meine Klamotten mag, hatte ich die Befürchtung, wenn da etliche Leute mit dem Kurs zusammen kommen (denn dieser war ausgebucht), könnte im Eifer des Gefechts mal jemand an meinem dunklen Stativ hängen bleiben und das ganze umreissen.

Bei knapp 2000,- auf dem Stativ (geht teuer aber mir reicht es) muss ich das aber nicht haben, und dachte mir das eine kleine Stativbeleuchtung das ganze evtl. vehindern kann.

Also Stativ geschnappt und die Montierung von unten betrachtet. Da sie von unten einen knappen cm hinterdreht ist, hat man schon mal etwas Platz für den Kleinkram der benötigt wird.
Aber einfach LEDs drunter kleben? Nein, einen Deckel drehen? Zu aufwendig und die Zeit war zu knapp. Also Problemstellung: ohne viel Aufwand einen runden Deckel finden den ich an der Montierung anbringen kann, der drei LEDs aufnimmt, die Batterien und einen Schalter.

Ich habe dann durch meinen ganzen Ehrgeiz keine Kosten und Mühen gescheut, und eine originale Coca CoLa Flasche ihres Bodenteils beraubt. Passt wunderbar in die Montierung.

An Technik hatte ich es leicht, unsere Firma hat letztes Jahr auf einer Messe solch billige Dynamo-LED Lampen verschenkt, die alternativ aus drei Knopfzellen gespeist wurden. Also zerlegt, Dynamo fachgerecht entsorgt, die LEDs in den Boden gesetzt (grob 120° auseinander) ein eiriges Langloch für den Schalter gebohrt, von hinten schwarz lackiert und gut.

Das Resultat hat mich fast umgehauen, für eine Bastelei von nicht mal einer halben Stunde, funktioniert das ganze wunderbar!

Bei dem Fotokurs hatte ich die Lämpis etwa 3-4 Stunden an, und man konnte das Stativ immer wahr nehmen, und hatte gleichzeitig "dezentes" Licht um im Rucksack zu kramen. Ich hätte nicht gedacht das die Knopfzellen das in der Kälte so lange aushalten, aber sie zeigten noch keine Schwäche.
Zwei Leute von dem Kurs haben ganz verwundert gefragt wo es das denn zu kaufen gibt, gut das es nicht heller war, und man die unsabere Hau-ruck Arbeit erkennen konnte

Aber hier nun die Bilder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stativbeleuchtung1.jpg (418,4 KB, 1277x aufgerufen)
Dateityp: jpg Stativbeleuchtung2.jpg (430,3 KB, 1158x aufgerufen)
Dateityp: jpg Turm1-2.jpg (367,9 KB, 1079x aufgerufen)
__________________
Gruß Joe

EOS 7D, 17-50 2,8, 80-200 2,8 L, 100-400 4,5-5,6I L, Feisol 3442 mit Arca P0 und Eigenbau-BeLeuchtung
G10 im 10bar Unterwassergehäuse, Blitz und Selbstbau LED Licht
Jochen_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 21:15   #2
Bilderer
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2011
Beiträge: 51
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

He Joe,
is schon geil, das Ding. Ist der Hammer, optisch der Bringer.

Hast du die LED einfach nur eingeklebt, oder brauchst da noch ein wenig technisches Zeugs (Vorschaltdings oder Widerstände???) Naja, dieses E -Zeugs ist nicht meins. Darum die Fragen.
__________________
Bilder wünscht
d' Bilderer
(einige meiner Bilderchens)
Bilderer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 21:32   #3
Jochen_K
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: Viersen / NRW
Beiträge: 198
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Hallo Bilderer,

nein ganz einfach ein 5mm Loch in den Flaschanboden gebohrt und durchgesteckt. Habe wohl hinterher die LEDs wieder etwas zurück in den Boden geschoben, die sie auch seitlich ziemlich hell waren.

Das Hauptproblem dürfte sein, passend kleine Batterien und einen Halter für diese zu bekommen. Keine Ahnung ob Halter für Knopfzellen so oft verwendet werden, und beim großen C hab ich das noch nicht nachgesehen.

War eben mein Vorteil, diese quasi frei Haus geliefert zu bekommen.

Danke Chef!
__________________
Gruß Joe

EOS 7D, 17-50 2,8, 80-200 2,8 L, 100-400 4,5-5,6I L, Feisol 3442 mit Arca P0 und Eigenbau-BeLeuchtung
G10 im 10bar Unterwassergehäuse, Blitz und Selbstbau LED Licht
Jochen_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 22:46   #4
blubber222
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2007
Beiträge: 840
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Ich meine das Feisol zu erkennen das ich auch habe ... und unten ist doch ein Gewinde ... und im Lieferumfang ist sogar ein einschraubbarer haken dabei.

Weitergedacht: meine LED Taschenlampe hat hinten nen karabiner ... den händ ich einfach an den Haken und schon leuchtet die Lampe unter das Stativ ^^

Und man muss nochnichma basteln!

Von der Idee aber vom Prinzip her wirklich gut.

Sagst mir gerademal was das unten für ein Gewinde is?
blubber222 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.02.2012, 22:49   #5
oscar2
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Ort: vorarlberg
Beiträge: 2.668
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

beim ersten anschauen hab ich mir spontan gedacht: boah, unterbodenbeleuchtung für stative, jetzt reichts. dann hab ich heute abend mein stativ am fenster gehabt um den mond abzulichten...was passiert: ich dengel natürlich mit dem grossen zeh gegen das bein. ein schmerz den ich allenfalls meinem lieblingsfeind gönne! also hab ich est mal, als provisorium ne led.taschenlampe an die mittelsäule gebunden und frei schwingen lassen, lso deine idee für arme!
jetzt mein konkreter verbesserungsvorschlag: jeweils 2 led. eine in weissähnlich, die 2. in rot. bei dunkelheit ist das weisslicht zum aufstellen sinnvoll, für den dauerbetrieb ist das rot sinnvoller, die dunkeladaption (oder wars akkomodation) wird nicht ausgehebelt (lichtempfindlichkeit des auges).
das ganze passt sicherlich auch in ein gehäuse, das ich unten an die mittelsäule ansetzen kann. hab da ein 1/4 "-gewinde.
auf den 2. blick also: nicht jede idee ist so doof, wie man auf den ersten blick meint.
__________________
wer hier ironie entdeckt, hats verstanden
alternatives ende: wer ironie entdeckt und nicht versteht, muss sie behalten.
mfg oscar
oscar2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 23:10   #6
JeNeu
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 11.639
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Die Idee sollte prämiert werden.
Bastelei des Monats!

...und jetzt kommen wieder die Leute, die fragen, welche Cola-Flascha das war und welche LEDs und überhaupt...
__________________
"ZUIKO" liegt auf der Tastatur direkt neben dem L

Kommt Zeit, kommt Glas.
Wenn Du Vollformat benutzt, siehst Du die Sachen nicht mehr so eng.
Entscheidungshilfethreads
...EOS-Protokoll
Canon EOS Überblick..Olympus OM an EOS..Leica & Zeiss an EOS..M42 an EOS..M645 an EOS..
Sonstige an EOS
Ballerleica gekauft?
JeNeu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 23:17   #7
oscar2
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Ort: vorarlberg
Beiträge: 2.668
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

vergiss all die colaflaschen und led-konfigurationsorgien. ich hab ne alte bw-lampe mit ner led bestückt und ne 1/4 " mutter mit atomkleber hinten drauf geleimt. auf den unteren gewindebolzen von meinem manfrotto 190 aufgedreht und fertig iat die laube...und mein zeh in sicherheit. für die technofreaks: bw-lampe ist das ding, das man zur grundausrüstung beim bund bekommen hat. hatte nen schieber für rotlicht und einen für grünlicht und einen, damit man seine füsse bei dunkelheit sieht. erbstück von meinem vater. hab auch noch eine von meinem urgrossvater, aber das geht am thema vorbei...
ganz harte bauen da jetzt noch ne schnellwechselplatte samt gegenstück dran.
ok, jetzt werd ich mies. dann doch eher die frage nach der colaflasche
__________________
wer hier ironie entdeckt, hats verstanden
alternatives ende: wer ironie entdeckt und nicht versteht, muss sie behalten.
mfg oscar
oscar2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 23:56   #8
Jochen_K
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: Viersen / NRW
Beiträge: 198
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Hey Leute,

Also ganz kurz, mein Feisol hat jetzt da unten ein M4 Gewinde, das originale war irgendein Indianergewinde, und der Haken gefiel mir nicht.
Die Leds wollte ich eigentlich gegen rote tauschen, hatte aber nur noch eine zur Hand und habe somit für den Test die weissen gelassen.
Einfach eine Lampe dran hängen wäre natürlich weit einfacher und ähnlich effektiv gewesen, ABER 1. Bin ich faul 2. Wollte ich eine Lösung die immer dabei ist und in die Stativtasche passt 3. Bastel ich gerne 4. Stehe ich auf meine CoLa Beleuchtung

Schönen Abend euch!
__________________
Gruß Joe

EOS 7D, 17-50 2,8, 80-200 2,8 L, 100-400 4,5-5,6I L, Feisol 3442 mit Arca P0 und Eigenbau-BeLeuchtung
G10 im 10bar Unterwassergehäuse, Blitz und Selbstbau LED Licht
Jochen_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 23:59   #9
blubber222
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2007
Beiträge: 840
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Für immer dran und dabei sehr sehr cool!

Schade das das mein M4 oder sonstwas ist ... vermutlich Zoll
Naja ...
Dann kommt doch das Original rein wenns sein muss und nicht ne kleine O-Öse
blubber222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 00:39   #10
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.297
Standard AW: rennt mein Stativ nicht um! oder, meine Stativbeleuchtung...

Zitat:
Zitat von blubber222 Beitrag anzeigen
Für immer dran und dabei sehr sehr cool!

Schade das das mein M4 oder sonstwas ist ... vermutlich Zoll
Naja ...
Dann kommt doch das Original rein wenns sein muss und nicht ne kleine O-Öse
nun mal keine Ausrede blubber....
ich weiß jetzt schon das DU es nachbauen wirst
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren