DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2019, 12:43   #11
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 22.087
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Zitat:
Zitat von Pitman Beitrag anzeigen
Sollte man an einer z7 nicht lieber die f16 vermeiden ? Beugungsunschärfe wird hier dann evtl. sichtbar. Daher finde ich die Frage doch sehr interessant.
Auch in 2019 hat Beugungsunschärfe nichts mit der Auflösung zu tun, sondern mit Ausbelichtungsgröße und dem Betrachtungsabstand. Möchte man ein Bild von vorn bis hinten Scharf sehen(was nicht max. mögliche Auflösung heisst), bedarf es eben unter Umständen ein solches Vorgehen.
Mit anderen Worten: Nutzung der Hyperfokalen Distanz, heist nicht max. Auflösung, sondern Schärfeausdehnung für ein definiertes Verhältniss, zwischen Ausbelichtungsgröße und Betrachtungsabstand.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün

Geändert von ManniD (14.04.2019 um 13:18 Uhr)
ManniD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 14:07   #12
Leitwinkel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 10.993
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Zitat:
Zitat von HenryX Beitrag anzeigen
Das focus-peaking der Z7 ist mir zu ungenau,besonders bei kontrastarmen Motiven und für Nachtaufnahmen kaum zu gebrauchen.
Ich hoffe , das Nikon diese Schwachstelle an der Z7 erkennt und möglichst bald im Rahmen eines updates die merkwürdige „Blümchenanzeige“ bei MF mit einer Entfernungsskala ausstattet, dann kann man auch nachts problemlos hyperfokal fokussieren.
So macht es Sony übrigens.
Das Fokuspeaking ist auch an der Sony nicht immer aussagekräftig,
von daher ist die Fokuslupe hier die richtige Wahl.
Die Meteranzeige im Display sollte bei diesen Linsen in der Tat selbstverständlich sein.
__________________
bei flickr
Leitwinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 15:09   #13
HenryX
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Nordlicht
Beiträge: 102
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Ich frage mich nur , wie man bei Nachtaufnahmen fokussieren soll (Langzeitbelichtung), wenn es für den AF zu dunkel ist.
Bei der Sony A 7 habe ich einfach die hyperfokale Distanz eingestellt und damit noch nie Fokusprobleme gehabt.
Mich würde interessieren, wie Ihr bei Nachtaufnahmen mit der Z 7 vorgeht, um scharfe Bilder zu bekommen.
HenryX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 15:45   #14
hv€rh€y€n
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2007
Beiträge: 1.561
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Auf ein Objekt in der ungefähren Entfernung des gewünschten Entfernungspunktes kann man immer fokussieren. Entweder mit AF oder Fokuslupe und manuell.

Wenn es so dunkel ist, das man nix mehr sieht, hilft eine Taschenlampe, die man sicher bei solchen Aufgaben auch dabei hat.
__________________
Gruß Holger

ein paar Bildchen von mir:

https://www.flickr.com/photos/93765373@N06/

http://www.verheyen-foto.de
hv€rh€y€n ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.04.2019, 16:28   #15
Klabauter.Mann
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2019
Beiträge: 29
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

schon mal "double the Distance" probiert? Hier sucht man sich als Grundwert den am nächsten liegenden Punkt aus, der scharf sein soll. Dann auf einen Punkt in doppelter Entfernung fokussieren und man hat im Prinzip die Hyperfokale Distanz
Klabauter.Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 17:26   #16
HenryX
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Nordlicht
Beiträge: 102
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Den Taschenlampentrick habe ich auch schon öfters angewandt, dazu die ISO kurz hochdrehen.
HenryX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 10:06   #17
pavillonrouge
Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 52
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Hallo HenryX,
schreibe Dir doch für die wichtigsten Brennweiten und Blenden die hyperfokalen Distanzen samt Schärfebereich auf. So viel ist das nicht. Diese Werte hast dann sowieso bald intus und flugs vor Ort manuell oder mit AF (such Dir halt etwas im Vordergrund) eingestellt. Alternativ gehst halt auf echtes Unendlich (kein Anschlag!) und schaust, was gem. Brennweite und Blende unscharf bleibt im Vordergrund (in der Regel Deine Schuhspitze und etwas davor...)
Für ein 18mm Weitwinkel schaut das z. B. so aus (Blende, Hyperfokale Distanz, Schärfebereich von bis)
f/2.8 3,42m 1,96 - ∞
f/4 2,72m 1,43 - ∞
f/5.6 1,93m 1,00 - ∞
f/8 1,37m 0,75 - ∞
f/11 0.97m 0,50 - ∞
f/16 0.69m 0,35 - ∞
Gruß Alex
pavillonrouge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 10:36   #18
HenryX
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Nordlicht
Beiträge: 102
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Hallo Alex,
Danke für Deine Mühe!
Die Entfernungseinstellungen der hyp. Distanz sind mir bekannt. Habe vor meinem Wechsel zur Z7 mit Sony alpha 7 fast nur manuell fokussiert.
So musste ich nur beim 16er manuell auf 2 m fokussieren - und alles war scharf von vorn bis hinten. Die Sony hat aber auch eine Entfernungsanzeige in 1 Meter-Schritten - bei der Z7 geht das nicht - hier gibt es nur die „Blümchenanzeige“ mit Balkenanzeige. Die Bedeutung der Balkenanzeige ist mir schleierhaft.
In dieser Beziehung bin ich von der Z7 sehr enttäuscht.
Gruss
Henry
HenryX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 17:02   #19
niki13
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2006
Beiträge: 27
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Ich sehe es genau so. Die „Blümchenanzeige“ ist nicht zu gebrauchen.
Bei Fuji zB. wird nicht nur die genaue Entfernung angezeigt, aber auch die Hyperfokale Distanz bei der eigestellten Blende.
Das was Nikon bittet ist einfach nur lächerlich. Meine 13 Jahre alte Sony Kompaktkamera kann das besser.
niki13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 18:22   #20
Wosse
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 601
Standard AW: Nikon Z 7 - manuell fokussieren mit der hyperfokalen Distanz

Dann braucht man für Zoomobjektive aber noch eine Anzeige der wahren Brennweite.
Die Brennweite am Zoomring stimmt bei kürzeren Entfernungen nicht, selbst von der Brennweite in unendlich wird zum Teil abgewichen.

Bei einer DSLM würde ich mich lieber auf den Sucher verlassen als anzufangen zu rechnen.
Wosse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren