DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2019, 17:06   #11
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.714
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Ich fotografiere auch gern im Wald und kann mich den Vorrednern nur anschließen:

Ohne Stativ wirst du nicht glücklich. Es gibt mittlerweile kleine, superleichte Stative oder zur Not tut es auch ein Bohnensack.
Hohe ISO vermeiden ist sehr hilfreich um den besseren Schärfeeindruck zu erreichen.
Problematisch bei deinen Bildern ist auch das Licht...Totale bei flau-grauen Lichtverhältnissen kann auch die EBV nicht mehr retten. Je dunkler der Tann, desto weniger bist du von der Tageszeit abhängig, desto mehr Stativ

Ansonsten würde ich nach meinem Geschmack den Weißabgleich etwas wärmer einstellen
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma Art 18-35 F1.8 - Canon EF 300 L F4.0 IS - Canon EF 100 F2.8 Macro - Canon 24-105 L F4.0
Canon G9X MK2, Gitzo Adventury 30L, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"

Canon 5D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4 - Sigma 17-50 F2.8 - Tokina 11-16 F2.8
Einfach_Supi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 18:51   #12
GrafGruselfusel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Hallo Chris, mal eine Frage zwischendurch: Mit welcher Kamera hast du denn vorher fotografiert?
GrafGruselfusel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 02:48   #13
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 149
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Zitat:
Zitat von chris1986 Beitrag anzeigen
...
Zoome ich am PC an die Bilder ran, so habe ich das Gefühl, ich hätte sie mit einer uralt Kamera gemacht. Mir fehlen einfach die Details, die winzigen glasklaren Härrchen am Moos, die Tauwassertropfen, einfach die Schärfe im Detail. Mir sind die Bilder irgendwie zu verwaschen.
...
Die ganzen Regeln für freihändige Verschlusszeiten abhängig vom Bildwinkel, sowie die Berechnung der Schärfentiefe, gehen von einer Vollbildarstellung, betrachtet aus einem Abstand von 1 bis 2 Bilddiagonalen aus.

Für das Hineinzoomen in das Bild müssten die o.g. Regeln folgendermaßen angepasst werden:
Verschlusszeit um den Zoomfaktor reduzieren oder Stativ verwenden, d.h. weniger Verwackeln.
Blende um den Zoomfaktor schließen, d.h. Schärfentiefe wie gewünscht. Achtung Beugung beachten.

Geändert von m@sche (03.12.2019 um 02:53 Uhr)
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 08:13   #14
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.725
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Zitat:
Zitat von Einfach_Supi Beitrag anzeigen
...Hohe ISO vermeiden ist sehr hilfreich um den besseren Schärfeeindruck zu erreichen...
Völlig richtig!
Aber meist hat man da ein Problem: sofern man nicht einen absolut windstillen Tag erwischt sind Äste und Blattwerk in Bewegung. Man braucht also eine hinreichend kurze Belichtungszeit. Wenn man jetzt noch berücksichtigt dass die meisten Objektive erst bei Blende 5.6 bis 8 zur Hochform auflaufen muss man zwangsweise mit dem ISO-Wert hoch gehen.
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.12.2019, 08:36   #15
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.714
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Nur hat jeder seine eigene Toleranzgrenze...bei mir ist alles noch bis ISO800 akzeptabel, darüber hinaus macht es mir keinen Spass mehr.
Am Ende sortiere ich solche Fotos lieber aus und überlege, wie ich es das nächste Mal anders angehen kann...z.B. Langzeitbelichtung oder SWW, da fällt das bischen Unschärfe im Hintergrund eventuell nicht so ins Gewicht, Detailaufnahme usw.

Und bei den Bildern vom TO ist keines dabei, was er nicht unter anderen Bedingungen noch mal machen könnte
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma Art 18-35 F1.8 - Canon EF 300 L F4.0 IS - Canon EF 100 F2.8 Macro - Canon 24-105 L F4.0
Canon G9X MK2, Gitzo Adventury 30L, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"

Canon 5D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4 - Sigma 17-50 F2.8 - Tokina 11-16 F2.8
Einfach_Supi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 11:38   #16
chris1986
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2019
Beiträge: 6
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

dann werde ich mir wohl ein stativ zulegen müssen.
gibt es da empfehlungen?

das ist meine erste kamera, vorher hatte ich nie eine spiegelreflex oder systemkamera.
chris1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 19:57   #17
GrafGruselfusel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Ich hatte deshalb gefragt, weil ich ausschliessen wollte, dass Du mit Deinen Erwartungen auf der falschen Spur bist. Ein durchgängig scharfes Bild wirst Du nur mit einem winzigen Smartphone-Sensor bekommen, aber eben nicht mit einem APSC-Sensor. Die Tiefenschärfe ist mit einer APSC-Systemkamera vergleichsweise selbst bei geschlossener Blende sehr gering.

So ist beispielsweise das Moos im Vordergrund im Bild "DSC0324" normal scharf, das an der hinteren Kante nicht mehr. Das ist logisch, da Du zwar mit Blende 8.0 arbeitest, aber sehr nahe an dem Aufnahmeobjekt bist. Mit ISO 1000 bist Du auch nicht mehr in dem Bereich in dem Du mit dieser Kamera optimale Ergebnisse erzielen kannst.

Geändert von GrafGruselfusel (03.12.2019 um 19:59 Uhr)
GrafGruselfusel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 23:28   #18
dddbbb
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 109
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Den kleinen Wasserfall an der Hohen Mark hatte ich letzte Woche auch geknipst

Die Bilder sehen für mich jetzt erstmal unauffällig aus. Farbliche Wunder kann man bei der grauen Witterung ja auch nicht unbedingt erwarten. Zur technischen Ausführung wurden hier ja bereits einige Hinweise gegeben. Bessere Bilder kommen dann mit zunehmender Übung und Erfahrung. Ich bin viel Wald unterwegs, ein Stativ habe ich aber außer bei Nachtaufnahmen nie dabei - aber das mag jeder machen wie er will. Ich denke, du solltest dir nicht voreilig ein Stativ anschaffen, ohne genau zu wissen, welche Anforderungen es erfüllen soll. Setze dich lieber mit der Kamera und den theoretischen Grundlagen auseinander - das hilft mehr!
__________________
Linsen, Kameras und Geraffel. Ganz doll toll und ganz ganz wichtig!
dddbbb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 09:56   #19
Ruediger K
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Im dem Ländle wo Spätzle wachsen
Beiträge: 1.695
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

und hier noch eine Empfehlung von mir. Das hat auch schon einigen Kollegen auf der Arbeit die Augen " geöffnet". Ein sehr gutes Video.

https://www.youtube.com/watch?v=7QWHKFcjP_0&t=673s

Gruß Rüdiger
__________________
An lichten Tagen folge den Bäumen bis sie sich auf den Almen vereinzeln,
um zu Atmen , um zu Staunen, denn hier heroben an diesem Ort,
der sich vor dem Blicke verbirgt wird dein Herz weit,
und Du kannst zu dem werden als der Du gemeint bist,
und den hinter dir lassen , der dich hindert du selbst zu sein.

Fotografieren sie mit ihrer Kamera so gut sie können und scheuen sie sich nicht ihr Bild mit all ihren Fähigkeiten zu bearbeiten (Sean Tucker)
Ruediger K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 19:21   #20
herbert-50
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Landkreis Marburg
Beiträge: 678
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Anhand der Bilder würde ich sagen, Kamera und Objektiv sind in Ordnung!

Ob die Schärfe eines Objektives stimmt, kann man besser mit Testcharts beurteilen. Das kann im einfachsten Fall ein ausgedrucktes Blatt mit Buchstaben oder auch eine Zeitung sein, die man an die Wand hängt und möglichst parallel abfotografiert. Dabei geht man alle Blendestufen durch. Bei f2.8 - also Offenblende kann es zu Unschärfen im Randbereich kommen, was je nach Objektiv normal ist (weil das Modell nicht so gut ist und die Unschärfe bei allen anderen Exemplaren auftritt) oder ein Fehler ist, weil man ein schlechtes Exemplar erwischt hat. Mit f4 - f8 verschwinden dann die Randunschärfen. Ab f11-f16 wird es dann wieder etwas unschärfer (Stichwort Beugung).

Im Gegensatz zu meinen Vorrednern würde ich generell kein Stativ für Waldbilder verwenden. Nicht weil es schlecht ist, sondern weil es schwer und sperrig ist. Ich kenne die a6000 nicht genau. Aber bei deinen Bildern sind auch welche mit ISO 1000 - 2500 dabei und da hält sich das Rauschen doch in Grenzen und ist weit von "unbrauchbar" entfernt. Erst wenn ich über ISO 1600-3200 gehen müsste, um 1/60 zu erreichen, würde ich über ein Stativ nachdenken.

Man darf von digitalen Bildern nicht erwarten, dass diese bei voller Auflösung superscharf und rauschfrei sind. In der Regel werden Bilder nicht in dieser Auflösung betrachtet. Meistens sind die Abzüge max A3 oder 27 Zoll auf dem Monitor. Bei größeren Abzügen oder der Betrachtung auf dem 98Zoll Fernseher kann man das Rauschen dann zwar sehen, aber nicht bei angemessenem Betrachtungsabstand.

Was mir bei einigen der Bilder allerdings auffällt, ist dass sie teilweise überschärft sind (zB DSC0185). Die EBV (in diesem Fall wohl FastStone) erzeugt aus den RAWs JPGs. Diese müssen in der Regel etwas geschärft werden. Hier scheint FastStone etwas zu übertreiben. Andere Möglichkeit wäre, dass FastStone die im RAW eingebetteten Vorschaubilder ließt und die Kamera bereits stark geschärft hat. Das kann man an der Kamera einstellen.
__________________
_________________________________
In a world without Walls and Fences we need no WINDOWS and GATES
herbert-50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren