DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2019, 16:44   #31
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 5.006
Standard AW: Leicaeinsteiger

Noch ein kleiner Hinweis am Rande:

Es gab - vor Einführung der M8 - schon eine Digitalkamera mit M-Mount, die Epson R-D1 (Japan) von Voigtländer. Das war eine wirklich nette Kamera, mit wegklappbarem Monitor, und alle wesentlichen Dinge - ISO, Belichtungskorrektur, Weißabgleich (!) - lagen außen. Eingespiegelte Rahmen mit Umschalthebel für 28, 35, 50mm (KB-Äquivalent). Und mit einem Aufzughebel ...
Die Kamera ist hier gebraucht nur selten zu bekommen, aber in Japan (E-Bucht), wo sie nochmal (2009?) leicht modifiziert aufgelegt wurde (R-D1x), ist sie neu noch zu haben, und das auch mit Zoll günstiger als der genannte Preis für eine M8.
Ich hatte mal eine und hab mich hinterher geärgert, sie hergegeben zu haben ... und hier im Forum gibt es einen User, *krötenblender*, der hatte schon mehrere (verkauft, dann doch wieder gekauft, wieder verkauft, dann doch wieder ...) - unter anderem auch meine, die irgendwie den Weg zu ihm gefunden hatte (erkannt anhand der Ser. Nr.)

Wie das mit Reparatur ist, weiß ich nicht - ich habe mal gelesen, dass ein Laden sie noch repariert. Von daher ist die M8 vielleicht besser, da vieles von seiten Leicas noch repariert wird. Aber im Falle eines Neukaufs der Epson in Japan liegt man wahrscheinlich noch auf sicherer Seite. Meine war gebraucht - und hatte nie was, wurde viel genutzt ...
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 20:09   #32
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: im Osten vom Westen
Beiträge: 2.856
Standard AW: Leicaeinsteiger

Schon mal gesehehn, wie Bilder aus der M8 oberhalb von ISO 400 aussehen? Sorry, das würde ich mir nicht antun.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 20:10   #33
krötenblender
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 742
Standard AW: Leicaeinsteiger

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
Ich hatte mal eine und hab mich hinterher geärgert, sie hergegeben zu haben ... und hier im Forum gibt es einen User, *krötenblender*, der hatte schon mehrere (verkauft, dann doch wieder gekauft, wieder verkauft, dann doch wieder ...) - unter anderem auch meine, die irgendwie den Weg zu ihm gefunden hatte (erkannt anhand der Ser. Nr.)
Die Epson R-D1 (und x) ist schlicht und einfach der beste digitale Rangefinder, der je konstruiert wurde. Technisch hinten dran, zugegeben, aber wenn es um das "Rangefinder-Feeling" geht, schlägt die jede Leica - Und das sage ich als Besitzer von M8, M9, M240 und derzeit M10.

Nicht nur wegen des Analog-Feelings, sondern auch der 1:1-Sucher etwa - fotografieren mit beiden Augen offen. Genial.

Eine der beiden schönsten und angenehmsten Kameras, die ich je besaß. Danke für die Erinnerung.

Krötenblender/Stephan - gerade wieder auf der Suche nach der siebten R-D1...
krötenblender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 20:23   #34
krötenblender
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 742
Standard AW: Leicaeinsteiger

Zitat:
Zitat von Yeats Beitrag anzeigen
Schon mal gesehehn, wie Bilder aus der M8 oberhalb von ISO 400 aussehen? Sorry, das würde ich mir nicht antun.
Von der M8 weiß ich gerade nicht, aber hier mal ISO 1600 von der Epson R-D1. Da geht was... Kann man gut beherrschen. Allerdings auch mit Riesenpixeln: 6,1 MPixel auf APS-C...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20110226_194638.jpg (415,5 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20110226_194638crop.jpg (176,6 KB, 91x aufgerufen)
krötenblender ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.01.2019, 17:00   #35
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 5.006
Standard AW: Leicaeinsteiger

*krötenblender*
Ah, den Weg in den thread gefunden

Mir hat bei der R-D1 auch die Anmutung der Bilder gefallen, sicher nicht schlechter als bei der M8 - sind ja auch Leica-Objektive. Gerne habe ich auch in SW gewandelt.
https://c2.staticflickr.com/4/3013/2...2dfa8cb2_o.jpg
ISO 800 / Summicron-50 (ich glaube, 3. Version)

Ein Jammer, dass die Kamera nicht weiterentwickelt wurde, das wäre ein interessanter Konkurrent zu Leica geworden.
__________________
Das wird ja immer besser!

Geändert von numericblue98 (11.01.2019 um 17:03 Uhr)
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 20:23   #36
krötenblender
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 742
Standard AW: Leicaeinsteiger

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
*krötenblender*
Ah, den Weg in den thread gefunden
Hab schon von Anfang an mitgelesen, hatte nur keinen sinnvollen Beitrag zu leisten...

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
Mir hat bei der R-D1 auch die Anmutung der Bilder gefallen, sicher nicht schlechter als bei der M8 - sind ja auch Leica-Objektive. Gerne habe ich auch in SW gewandelt.
https://c2.staticflickr.com/4/3013/2...2dfa8cb2_o.jpg
ISO 800 / Summicron-50 (ich glaube, 3. Version)

Ein Jammer, dass die Kamera nicht weiterentwickelt wurde, das wäre ein interessanter Konkurrent zu Leica geworden.
Ja, SW ging damit auch sehr gut, obwohl ich gerade ein großer Fan der "cremigen" Farbabstimmung war/bin. Die einzige Leica, die für mich da herankam war die M9, obwohl ich die M10 jetzt auch wieder ganz gut finde in der Hinsicht. Die M240 war nicht so mein Ding. Gerne wird das ja auch als technisch eher schlechte Farbtreue wahrgenommen, aber ich denke, bei dieser Kamera kommt es eher auf die Bildwirkung an als auf eine ganz perfekt korrekte Farbtreue. Und so oder so, die M8 wird in dieser Hinsicht so ziemlich von jeder Kamera geschlagen, sowohl M9 als auch R-D1. Obwohl die M8 andere Vorteile hatte und mit Filtern das Farbproblem ja auch handhabbar war. Für mich war die R-D1 aber um Längen die bessere Kamera.
Im Sommer grabe ich mich in Japan wieder durch die Kamera-Gebrauchtläden (Japan ist ein Paradies in der Hinsicht!), da hoffe ich, wieder eine zu finden.
krötenblender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 08:54   #37
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 5.006
Standard AW: Leicaeinsteiger

Zitat:
Zitat von krötenblender Beitrag anzeigen
...Farbtreue. Und so oder so, die M8 wird in dieser Hinsicht so ziemlich von jeder Kamera geschlagen, sowohl M9 als auch R-D1. Obwohl die M8 andere Vorteile hatte und mit Filtern das Farbproblem ja auch handhabbar war. Für mich war die R-D1 aber um Längen die bessere Kamera.
Die R-D1 hat/te - wie M8 - manchmal mit Farbflecken (Farbverfremdungen, je nach Lichteinwirkung) zu kämpfen, die auch mit LR nicht rauszubekommen waren. Dennoch ist sie diesbezüglich besser als die M8. Diese hatte allerdings mit der M8.2 noch Verbesserungen im Farbmanagement erhalten. Gesichter waren dennoch schweinchenrosa ...

Um es auf den Threadtitel zurückzubringen: Ich würde zu einer Epson R-D1 anstelle M8 raten - oder gleich zur M9 - oder zur M240. Ich finde letztere nicht schlecht, auch wenn mir die M10 mehr zusagt. Da aktuell, kostet sie aber auch mehr ... (Habe selbst keine M mehr außer einer analogen Minolta CLE mit Summicron-C 40.)
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 09:59   #38
mod2001
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Barcelona/Catalunya
Beiträge: 1.194
Standard AW: Leicaeinsteiger

Zitat:
Zitat von Yeats Beitrag anzeigen
Schon mal gesehehn, wie Bilder aus der M8 oberhalb von ISO 400 aussehen? Sorry, das würde ich mir nicht antun.
Schon mal gesehen wie Bilder aus der M8 bei ISO 1250 gedruckt in A3 aussehen wenn man weiß wie man die richtig belichtet und verarbeitet.? Das habe ich mir sehr gerne angetan Und die RD-1 ist zumindest nachdem was ich bisher gesehen habe an Prints auch nicht von schlechten Eltern. Hammer-Kamera aber mit nur 6MP auch für mich als nicht MP-Freak hart an der Grenze und für Freunde von Blende 1.4 mit 50mm nicht gerade akkurat im Fokus aufgrund der kleinen effektiven Messbasis, zudem immer noch ganz schön teuer, mein Händler hier vor Ort hat gerade eine verfügbar, macht mich schon nervös ab und zu wenn ich sie sehe

An den TO, bei deiner Brennweitenvorliebe und den schon verfügbaren Objektiven würde ich allerdings auch eher zu einer M9/ME (mit neuem Sensor) raten wenns den unbedingt digital sein muss. Die M240 gefiel mir persönlich weniger, aber das ist sicherlich Geschmacksache, wenn Du die Möglichkeit hast probiere sie zumindest auch mal aus.

Jürgen
__________________
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit
( Kierkegaard , dänischer Philosoph )

Geändert von mod2001 (12.01.2019 um 11:37 Uhr)
mod2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren