DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2019, 21:59   #1
don0815
Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2019
Beiträge: 7
Standard Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe früher mit der alten Spiegelreflex meines Vaters viel fotografiert, bis diese ihren Geist aufgegeben hat.
Seitdem habe ich keine eigene Kamera mehr, Hosentaschendigicams & Smartphone außen vor.
Nun ist es aber wieder Zeit für eine richtige Kamera. Da ein Elektronikhändler bei uns gerade eine „Alles-muss-raus“-Aktion hat, wäre ich für Kameraempfehlungen bzw. Einordnung von Angeboten dankbar.

Ich schwanke momentan zw. APS-C und mFT, muss nach der Zeit & mit neuer Technik allerdings erst wieder 0 anfangen.




1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

Damals hab ich v.a. Landschaft/Architektur (Urlaub, Wanderungen, aber auch „Motivpirsch“) und „Momentportraits“ (beim Zeichnen würde ich Charakterskizzen sagen), also spontane Portraits, gemacht.

Diese Vorlieben würde ich beibehalten, dazu werden dann noch Aufnahmen & Videos meiner (kleinen) Kinder/Familie dazukommen.
Also gerade jetzt in der kalten Jahreszeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen (Dämmerung, Weihnachtsmarkt, Kerzenlicht etc.) unruhige Motive .
Auch wird Fotografieren mit Stativ eher mittel- bis langfristig eine Rolle spielen (können).

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[x] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ ] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Wie oben geschrieben, hatte ich mit einer alten Spiegelreflex (müsste eine Pentax K1000 gewesen sein) fotografiert. Mit 2 Festbrennweiten & 1 oder 2 Zoomobjektiven, für genaue Daten ist es zu lange her.


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
ca. 500-700 Euro insgesamt, nur Body ca. 500 Euro
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Sony a6000, 6300 und a7II
Olympus E-M 10 II & III
Panasonic Gx8 & GX9
Habe auch Fuji X-Ts im Blick, diese aber noch nicht in der Hand gehabt.

[x] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Haptik der Sonys, die lagen perket in der Hand – wie maßgeschneidert & der alten SLR sehr ähnlich.
Bei Olympus war es ganz brauchbar, die IIIer war besser als die IIer, ca 70% vom Sony-AHA-Effekt
Panasonic waren auch gut
Bedientbarkeit konnte ich noch nicht testen.

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[x] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[?] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[x] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[x] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[x] Mikrofoneingang (event., kein 100%iges KO-Kriterium)
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc. (mittelfristig)
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[ ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[x] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[x] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):


Die Alpha 6000 & eine E-M 10 III gäbe es für knapp €500,00, jeweils mit Kitobjektiv.
Die G81 M mit 12-60mm für knapp 645,00 und die GX9 mir 12-32mm für 550,00.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet!

Geändert von don0815 (21.11.2019 um 19:34 Uhr)
don0815 ist offline  
Alt 15.11.2019, 10:00   #2
Heldbock
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Welver
Beiträge: 831
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Sehr viele Tipps kann man dir nicht geben, weil du deine Frage eigentlich schon selber beantwortet hast. Du bist richtig vorgegangen und hast die Kameras verglichen und in die Hand genommen.

Ins Budget passen alle genannten, also nimm die a6000, denn die scheint dir gut zu gefallen
Sonst ärgerst du dich später, dass es dir nur 70% Spaß macht
__________________
Canon 80D
Canon 10-18 | Canon 18-135 | Canon 50 1.8 | Canon 100 2.8L | Canon 70-300 II


Instagram
Heldbock ist offline  
Alt 15.11.2019, 10:28   #3
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.490
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Da angesichts des Budgets keine himmelschreienden Ergebnis-Unterschiede zwischen den Kameras existieren, egal ob neu oder gebraucht, haben Deine Hände doch schon die Entscheidung getroffen. Wenn Du mit der Bedienung klar kommst und dann noch die erhältlichen Objektive von Sony, Samyang, Sigma und Co. zu Dir passen, was Brennweiten, Lichtstärken und (Gebraucht-)Preise angeht - Thema abgeschlossen ... ;-)

Die Sony ist gut. Auch heute noch. Und lass Dir nix einreden von wegen "aber die is doch schon so alt", angeblich "minderwertigem" Kitobjektiv oder wasweißich. Die Situationen, in denen Du DAS merkst, was eine A6000 im direkten Lupenvergleich nicht so gut macht, musst Du erstmal finden lernen. Und dann gezielt suchen. Sprich: In 95+x Prozent (vorsichtig geschätzt: x > 4) wirst Du die Verbesserungen neuerer Kameras nicht bemerken.
__________________
Panasonic GH3, Olympus E-PL7
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m
rossi2u ist offline  
Alt 15.11.2019, 11:48   #4
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.430
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Zitat:
Zitat von don0815 Beitrag anzeigen
..., Wanderungen, aber auch „Motivpirsch“...
... Mit 2 Festbrennweiten & 1 oder 2 Zoomobjektiven, für genaue Daten ist es zu lange her.
...
Die G81 M mit 12-60mm für knapp 645,00 und die GX9 mir 12-32mm für 550,00....
Welche (max.) Brennweite hattest du denn in etwa damals für deine "Pirsch"jagden benutzt?
Normalerweise sind die vorhandenen Objektive ja das Wichtige bei einem System, nicht das Gehäuse, deshalb solltest du diese in deine Wahl unbedingt einbeziehen.
Henry06 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.11.2019, 12:00   #5
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 1.925
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Die A6000 hat keinen IBIS (m.E. die wichtigste Neuerung des letzten Jahrzehnts bei Digitalkameras) und keinen Touchscreen, dafür ein umständliches Menü. Und die Objektivauswahl ist bescheiden. Würde mir keinen Spaß machen.
__________________
flickr

Ignorierliste: Skylake

Geändert von Prosecutor (15.11.2019 um 12:05 Uhr)
Prosecutor ist offline  
Alt 15.11.2019, 12:29   #6
Chris-W201-Fan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 274
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Da du die M10 ja schon in der Hand hattest und gebrauchtkauf ja in Frage kommt, würde ich mir auch mal eine M5-II und M1 I in die Hand legen und ansehen.
Natürlich muss am Ende deine Meinung zu den Cams zählen, aber ich würde sowohl Sony als auch Olympus beide auch mal "benutzen" um ein grobes Gefühl für die Bedienung zu bekommen. Nicht das dich nachher bei einem was stört, was der andere für dich deutlich besser kann
__________________
--------------------------
MfG Chris (auf µFT)

Beipacknotizen:
Dieser Beitrag kann Spuren von persönlichen Ansichten, subjektiver Meinung und ggf. Wissenslücken enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie auch andere Foristen und Beratende

Geändert von Chris-W201-Fan (17.11.2019 um 09:16 Uhr)
Chris-W201-Fan ist offline  
Alt 17.11.2019, 06:48   #7
don0815
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.11.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Danke für die Kommentare!

Ich denke, am Ende werde ich versuchen eine E-M5 II zu bekommen.
Entweder gebraucht oder vllt fallen jetzt mit der III die Preise noch etwas oder es gibt dieses Jahr am Black Friday zumindest 1 brauchbares Angebot für mich...

Hab auch ein Angebot für eine Neue mit dem 14-150 II für 800 gefunden.
Gibt es da einen Haken? Ist im Prinzip Bodypreis + wetterfestes Gratisobjektiv.
Bringt mein Budget aber schon an seine Grenzen. Bei gebraucht hätte ich wohl versucht mit dem 12-40 (event. Pancake) zu starten und dazu gleich oder zumindest zeitnah das 45/1.8 besorgt.
don0815 ist offline  
Alt 17.11.2019, 08:59   #8
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.430
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Zitat:
Zitat von don0815 Beitrag anzeigen
...für 800 gefunden. Gibt es da einen Haken? Ist im Prinzip Bodypreis + wetterfestes Gratisobjektiv.
Preise sind nicht in Stein gemeißelt, erst recht nicht im Kameramarkt. Ende 2016 gab es die M5ii online für unter 500 Taler, vermutlich in der "Abverkaufsphase" (weil der Regalplatz für das Nachfolgemodell benötigt wurde)?!
Henry06 ist offline  
Alt 17.11.2019, 09:22   #9
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 5.865
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Zitat:
Zitat von Henry06 Beitrag anzeigen
... vermutlich in der "Abverkaufsphase" (weil der Regalplatz für das Nachfolgemodell benötigt wurde)?!
?
Der Nachfolger erscheint gerade jetzt erst

Was stimmt ist, es gibt für jede Kamera und Marke immer mal wieder gute Angebote, da hat man Glück wenn man genau zu dieser Zeit diese Kamera kaufen möchte

Zitat:
Zitat von don0815 Beitrag anzeigen
Hab auch ein Angebot für eine Neue mit dem 14-150 II für 800 gefunden.
Gibt es da einen Haken? Ist im Prinzip Bodypreis + wetterfestes Gratisobjektiv.
Bringt mein Budget aber schon an seine Grenzen. Bei gebraucht hätte ich wohl versucht mit dem 12-40 (event. Pancake) zu starten und dazu gleich oder zumindest zeitnah das 45/1.8 besorgt.
Das sind natürlich sehr unterschiedliche Setups, mehr Brennweite auf der einen Seite, gegen mehr Lichtstärke und Bildqualität auf der anderen!

Wenn man Freistellung und Portrait mag ist die Frage ob es ein 12-40mm sein muss, das ist relativ groß und teuer, aber sehr gut (oder verwechselst du das mit dem 14-42mm Kit?).

Wenn kleine Kinder und Bewegung im Spiel ist wäre die nächste Frage ob dir der AF bei der M5II ausreicht, die hat einen schlechten AFC (Nachführen des AF bei bewegten Motiven), da sind bei Olympus nur die M1er Modelle und jetzt die M5III besser geeignet.

Bei mFT würde ich da eine Panasonic GX9 (oder GX80/G81) vorziehen wegen dem AF!
Die würde ich mit dem 12-60mm Kit nehmen, da ist man sehr universell abgedeckt für Wanderungen, Natur, Landschaft, Stadtbesichtigungen...

Für Weihnachtsmärkte, Wohnungen im inneren usw. brauchst du auf jeden Fall eine (zwei) lichtstarke Festbrennweiten.
Am besten wäre etwas im WW Bereich (20mm 1.7, 15mm 1.7 z.B.) damit du in Innenräumen auch noch was aufs Bild bekommst und auch auf dem Weihnachtsmarkt oder Abends beim Stadtbummel und ein 45mm 1.8 für Portraits mit Freistellung.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (17.11.2019 um 09:38 Uhr)
daduda ist offline  
Alt 17.11.2019, 10:12   #10
Chris-W201-Fan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 274
Standard AW: Kaufberatung: Wiedereinsteiger sucht vielseitige DSLM (vermutlich)

Guten morgen Don,

also, für ne M5-II in guten Zustand würde ich mal grob 450€ rechnen, für Exemplare mit besserem Zustand, also "Ausgezeichnet" bis "Wie neu" eher über 500€.
Das von dir gefundene Set mit dem 14-150mm Objektiv ist ganz nett, keine Frage, je nach zustand der Kamera und des Objektivs ist das auch angemessen, aber ob du wirklich das 14-150mm Objektiv haben möchtest, weiß ich nicht.
Es ist halt ein Reisezoom, das seinen Vorteil schlicht im Bereich der "Universalität" aus spielt, nicht aber unbedingt in Sachen Bokeh, Lichtstärke, ...

Ich besitze das Objektiv in der ersten Version auch, es hat seine Vorzüge, wenn man eben nur ein Objektiv mitnehmen will.
Für einen Zoom mit der Bandbreite ist es definitiv ein kleines und leichtes Objektiv. Aber gerade im Bereich der unteren Brennweiten ist das 12-40mm 2.8 Pro doch ne andere Hausnummer, aber das auch gleich in mehrfacher Hinsicht, denn da ist ganz klar ein Gewichtsunterschied vorhanden, die Baugröße ist auch eher "zum Nachteil" des 12-40mm und dann kommt der Preis, der auch ne ganze Ecke höher ist.
Für das 14-150mm kannst du gebraucht schon ab etwa 150-180€ (bedarf aber, zugegeben, sehr viel Glück) für die Version I und ab etwa 250€ für die Version II Glück haben. Ob sich das Lohnt muss man selbst wissen.
Für das 12-40mm rechnet man besser mal 400€+ gebraucht


Wenn man aber günstiger an erste Objektive ran will, nimmt man das 14-42mm (nicht-Pancake) für etwa 60-75€ und vielleicht das 40-150mm dazu für etwa 85-100€, je gebraucht. Bei beiden ist natürlich die Lichtstärke nur "Standardkost"
Das von dir genannte 45mm 1.8 ist sicherlich auch interessant, wenn man Portraits machen möchte und entsprechend das Bokeh mit nutzen will. (Da bin ich einfach nicht ganz der Typ für, ich fotografiere nur widerwillig Menschen )

Bei MFT sollte man eben immer daran denken, dass der Crop von 2.0 die Brennweiten (gezogen auf Kleinbild) eben verdoppelt. Das hat aber auch den Nachteil, dass du im unteren Brennweitenbereich schneller an bestimmte Grenzen kommst, wo du im Gegenzug beim Tele günstig viel erreichen kannst. Bedenke das am besten auch mit den Brennweiten bei den FBs, die du im Auge hast.

Ich glaube, was ich darstellen wollte, dass das MFT-System schön breit aufgestellt ist, und für fast jeden etwas dabei ist, kommt gut rüber. Hinzu kommt, das MFT eben ein System von zwei Herstellern ist
Ob jedes Objektiv im MFT-System deine Ansprüche erfüllen wird, weiß ich nicht, aber das kann dir ja auch keiner sagen.

Aber, ich bleibe auch bei meiner Empfehlung aus #6, keine voreilige Entscheidung zu treffen, einfach mal sowohl die Oly als auch die Sony wirklich mal für ne kurze Zeit zu testen. Ich will dir keines von beidem Aufschwatzen, hätte ich auch nichts von. Du musst halt hinterher auch damit klar kommen
Außerdem ist es, wie mein Vorredner auch schon schreibt, sinnvoll sich die Panasonic-Reihe anzusehen, ggf. ist da für dich (gerade bzgl. AF) noch etwas passenderes dabei.

Also überleg dir, was du am Body willst und brauchst, und dann auch zu den Objektiven. Nach den Punkten würde ich dann die Wahl treffen.
__________________
--------------------------
MfG Chris (auf µFT)

Beipacknotizen:
Dieser Beitrag kann Spuren von persönlichen Ansichten, subjektiver Meinung und ggf. Wissenslücken enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie auch andere Foristen und Beratende
Chris-W201-Fan ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren