DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2019, 20:03   #11
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 9.797
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Gibt noch eine schlechte Nachricht, vom NP-W126S gibt es im Handel bereits die ersten Fakes...die X-H1 liefert dann ihre obligatorische Fehlermeldung, trotz „Original“...

Gottlob schluckt meine X-T20 alles, der weiße EX-Pro 126er Nachbau stellt die Originale in den Schatten...
Hat aber auch mehr Power, auch nach 4 Jahren noch
__________________
| Fuji only | X-H1 | X-T20 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 02:03   #12
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 724
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Zitat:
Zitat von Chrigu41 Beitrag anzeigen
Da kauft man sich eine teure Kamera, dazu wohl auch entsprechend teure Objektive – und sucht nach Billig-Akkus. Für mich nicht ganz nachvollziehbar.
Der Fuji Akku ist locker 20€ zu teuer. Selbst wenn man da Entwicklungskosten mit einbezieht würde ich eine Gewinnspanne über 60% schätzen. Die Hersteller könnten für diese "Verbrauchsmittel" einfach mal Faire Preise veranschlagen, dann würden sich auch mehr dafür entscheiden.
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 08:20   #13
cubedriver
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 424
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Ich nehme jetzt mal den Nikon EN-EL15b als Referenz (Nikon Z), der kostet bei seriösen Händlern derzeit ab 65,- Euro. Canons LP-E6N ebenso. Der Fuji Akku kostet im Vergleich 47,- Euro.

Also sooooo teuer ist er im Vergleich nun auch wieder nicht. Klar dürfte er weniger Leistung haben, was ich auch ziemlich banane finde, aber es sind faktisch vergleichbare Preise.

Was nun jeder einzelne als zu teuer empfindet, ist ihm selbst überlassen.
cubedriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 11:08   #14
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 5.318
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Das Problem bei Drittanbieter-Akkus - offenbar egal welchen, auch den Markenakkus - ist, dass sie keine Kennung entsprechend den Balken der Kamera eingebaut haben. (Wie immer das technisch genannt wird.) Ich habe schon verschiedenste Marken ausprobiert (nicht alle bei Fuji); alle verabschieden sich überraschend. Gerade noch 2 Balken, springt es schon auf einen und gleich darauf auf "Aus". Rot blinken kommt, wenn überhaupt, nur kurz, und das sieht man meist nicht einmal. Wenn man also mit 2 Balken losgeht, darf man sich nicht wundern, wenn im nächsten Augenblick, natürlich gerade, wenn man das erste gute Motiv vor der Nase hat, Schluss ist.

Für mich kommen keine Fremdakkus mehr in die Tasche. Nur noch originale. Wer sich eine teure Kamera kaufen kann, der sollte gleich das Geld für einen Ersatzakku oder zwei (im Normalbetrieb reicht einer) einplanen. Das ist besser als teure unnütze UV-Filter zum "Linsenschutz".

Im übrigen habe ich noch einen Originalakku aus der Zeit der X-T1. Und der funktioniert noch genau so anstandslos wie die späteren (die den roten Kreis haben).
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.06.2019, 11:23   #15
Reif-Tom
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2008
Ort: Wörth an der Isar
Beiträge: 202
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Ich habe für meine X-T2 zwei Nachbauakkus von Baxxter ( die Roten ) Diese hatte ich bei meiner Canon auch und habe damit keine Probleme.

Gemessen oder ähnlich habe ich Sie nicht, gefühlt schaffen Sie das gleiche wie der originale ( von der Bilderanzahl her ) Warm oder Heiß werden diese auch nicht und die X-T2 erkennt die akkus auch Problemlos.

Die Batteriestandsanzeige funktioniert auch tadellos! Kann diese also nur empfehlen.
__________________
Fuji X-T2 | Fuji X-E1
Fuji XF 16mm 1.4 R WR
Fuji XF 35mm 1.4 R
Fuji XF 56mm 1.2 R
Fuji XF 18-55 mm 2.8-4.0 R LM OIS
Fuji XC 50-230mm 4.5-6.7 OIS II
____________

Mein Instagram Account - Follow me!
Reif-Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 12:09   #16
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 724
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Es gibt dazu bereits einen Thread...

Zitat:
Zitat von cubedriver Beitrag anzeigen
Also sooooo teuer ist er im Vergleich nun auch wieder nicht. Klar dürfte er weniger Leistung haben, was ich auch ziemlich banane finde, aber es sind faktisch vergleichbare Preise.
Im Vergleich ist das richtig. Aber ich finde auch die Akkus der anderen Hersteller zu teuer. Das ist ein Verbauchsgegenstand und der kann eigentlich günstiger sein. Klar kann man argumentieren, dass sind alles teure Kameras usw. aber letztlich sollten gerade diese kleinen Zubehör Dinge die man öfter kauft einen Fairen Preis haben.

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
...keine Kennung entsprechend den Balken der Kamera eingebaut haben....
Das haben nicht die Akkus integriert. Der Ladestand wird über den Entladestrom und die Spannung ermittelt in der Kamera. Die Nachbauakkus sind gerade zum Ende hin nicht so lange stabil in der Spannung, daher gaukeln die einem einen hohen Ladestand vor, geben dann aber unvermittelt den Geist auf. Allerdings gibt es auch bei den Nachbauten qualitativ große unterschiede. Meine Patonas beispielsweise halten nur unwesentlich kürzer als der Originale und der Ladestand passt auch ziemlich gut.

Ich stelle nicht in abrede, dass die Original-Akkus qualitativ hocherwertigere Zellen enthalten. Wie hier schon beschrieben findet man auch eigentlich keine Gleichwertige Technik bei den billiganbietern. Fuji, Canon und Nikon spezifizieren sehr genau wie die Akkus sich verhalten sollen.
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 12:17   #17
cubedriver
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 424
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Zitat:
Zitat von xunum Beitrag anzeigen
Im Vergleich ist das richtig. Aber ich finde auch die Akkus der anderen Hersteller zu teuer. Das ist ein Verbauchsgegenstand und der kann eigentlich günstiger sein. Klar kann man argumentieren, dass sind alles teure Kameras usw. aber letztlich sollten gerade diese kleinen Zubehör Dinge die man öfter kauft einen Fairen Preis haben.
Es ist aber schon seit Jahren gängige Praxis, dass die Hersteller bzw Händler (nicht nur Im Fotobereich) an den Artikeln so wenig verdienen, dass sie es sich beim Zubehör wiederholen müssen. Oder warum sonst kostet ein HDMI-Kabel aus der Grabbelkiste beim Elektromarkt 10 Euro, obwohl das nur wenige Euros kostet?

Und selbst, wenn man das mal auf die Spitze treibt: Warum geben die Menschen denn 20 Euro für 8 Eneloop Akkus aus, wenn sie auch die "billigen" für 12 Euro haben können? Genauso funktioniert das mit den Originalakkus der Kamerahersteller und Nachbauten.
cubedriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 11:08   #18
Waxl
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Villach
Beiträge: 453
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Danke für den Vergleich! Ich kaufe die Fuji Nachbau akkus, aber als ich vor vielen Jahren angefangen hab eneloop zu kaufen warn die konkurrenzlos gut und ich bin dabei geblieben ohne nochmal nachzusehn.

Nach dem Tip muss ich mir mal ansehn was die Konkurrenz heute kann. Schnelle Suche sagt AmazonBasics für 14€ zu Eneloop für 19€ sind fast die selben.
Waxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 16:08   #19
Blowfly
Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 548
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

Zitat:
Zitat von xunum Beitrag anzeigen
Der Fuji Akku ist locker 20€ zu teuer. Selbst wenn man da Entwicklungskosten mit einbezieht würde ich eine Gewinnspanne über 60% schätzen. Die Hersteller könnten für diese "Verbrauchsmittel" einfach mal Faire Preise veranschlagen, dann würden sich auch mehr dafür entscheiden.
Oh Gott, 20 Euro ? Dass das Equipment bestimmt 1500 Euro oder mehr gekostet hat, egal, aber an den 20 Euro muss natürlich unbedingt gespart werden. Das die Akku-Nachbauten nie die Kapazität der Originale erreichen, geschenkt, dass sie auch unvermittelt einfach ausgehen von 3 Striche auf Null, auch geschenkt, dass man zur Sicherheit doppelt soviel Akkus mitnehmen muss wie beim Original, auch egal.... von möglichem Aufblähen wollen wir gar nicht erst anfangen.

Ich habe mir 2 Originale "geleistet", naja eigentlich nur eines weil einer ist ja bei der Cam schon dabei. Die eben genannten Nachteile sind mir die 20 Euro aber mal locker wert, habe bisher an einem Tag noch nie geschafft beide Akkus leer zu machen.

Aber freut mich, dass du durch den Akku-Nachbau noch so gerade eben die private Insolvenz vermeiden konntest....
__________________
Fuji X-E3

erfolgreich gehandelt mit Waldrand und chinon3
Blowfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 19:58   #20
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 9.797
Standard AW: NP-W126S Drittanbieter - Mittlerweile mit Schutzfunktionen verfügbar?

20 Euro oder 100% zu teuer?
Und womöglich baugleich.
Weil aus der selben Fabrik.
Nur anders gelabelt.
Beispiele dazu gibt es mittlerweile tausendfach aus der Industrie.
Die geben viel Geld aus, ihren Produkten Alleinstellungsmerkmale anzudichten, um dem Margenverfall Einhalt zu bieten.

Ich habe drei orig. NP-W126S daheim. Nicht weil ich davon überzeugt bin, sondern weil ich sonst von der X-H1 nach dem Einschalten angezickt werde.
__________________
| Fuji only | X-H1 | X-T20 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
akku - fuji , np-w126s


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren