DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2019, 08:44   #241
r1200r
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2015
Beiträge: 244
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

@wutscherl

warum entwickelst nicht auch die Nikon-Raw in CO?

Ich bin von LR 6 auf CO 10 umgestiegen und habe seit dem bessere Qualität und schnelleren Workflow.

Ich verstehe nicht, warum Du bei dem Foto mit der Dachrinne so stark abblendest, reicht da nicht auch F 8?

Beste Grüße
KH
r1200r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 10:50   #242
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.908
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von r1200r Beitrag anzeigen
@wutscherl

warum entwickelst nicht auch die Nikon-Raw in CO?
Das Nikon- System ist bei mir ein Auslaufmodell für Sonderfälle. Ich habe das nur, weil es halt da ist und ich damit gelegentlich auch noch auf Film fotografieren. Und: Man kann C1 nur für Sony und Fuji zum günstigen Preis haben.
Zitat:

Ich verstehe nicht, warum Du bei dem Foto mit der Dachrinne so stark abblendest, reicht da nicht auch F 8?
Reine Gewohnheit bei derartigen Bildern. Die Kamera stand aud einem Stativ, die eingestellte Blende war also relatv egal, so wie die Verschlusszeit dann ganz egal gewesen ist. Oft reichen aber auch 22 oder 32 nicht, um die gewünschte Schärfenebene zu erreichen. Dann soll das eine vorhandene 35er Pentax- Linse richten, die man mit einem Adapter auch tilten und shiften kann. Das ist aber noch nicht gekauft, sondern wird noch eine oder zwei Wochen dauern, bis ich mich zu einer Entscheidung Fodiox vs. Kipon durchgerungen habe.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 11:04   #243
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
[...]Dann soll das eine vorhandene 35er Pentax- Linse richten, die man mit einem Adapter auch tilten und shiften kann. Das ist aber noch nicht gekauft, sondern wird noch eine oder zwei Wochen dauern, bis ich mich zu einer Entscheidung Fodiox vs. Kipon durchgerungen habe.

Gruss aus Peine

wutscherl
Das wird wohl das 35er sein das ich auch habe. (klick)
Ich bin begeistert von dem glas.
Ich warte mal ab bis du einen shift adapter hast und freue mich auf berichte, sicher hole ich mir dann auch einen. Wenn man schon so einen kleinen sensor hat muss man das ausnutzen und shiften

w

Alibibild:


Das ist uebrigens nur (etwa) ne viertelstunde spaeter wie oben das SW bild, das erste war grau, hier kam richtig farbe rein und das lag nicht nur an meiner entwicklung.
__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 22:35   #244
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.908
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
Das wird wohl das 35er sein das ich auch habe. (klick)
Ich bin begeistert von dem glas.
Ich warte mal ab bis du einen shift adapter hast und freue mich auf berichte, sicher hole ich mir dann auch einen. Wenn man schon so einen kleinen sensor hat muss man das ausnutzen und shiften
Mein 35er ist ein die manuelle Version, also das 3,5/35. Und dann liegen hier einige wahrscheinlich auch interessante Pentaconsix- Optiken herum inkl. eines Schneider Xenotars von einer Exaktea 66, die sicher auch gerne mal wieder arbeiten würden. Mit den Auflagemaßen passt auch das. Ich weiß nur nicht, wie die Bildqualität der Dinger in Digital ist.

Es geht mir noch nicht einmal primär um das Shiften, sondern un das, was man "Tilten" nennt. Das ist das, was es interessant macht. Ich habe schon an mehreren Orten festgestellt, dass es sehr sinnig ist, so eine Funktion zur Verfügung zu haben. Gerade erst in Portugal wieder.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.10.2019, 23:36   #245
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Mein 35er ist ein die manuelle Version, also das 3,5/35.
Meins auch, hatte ich versehentlich ein anderes verlinkt?
Zitat:
Und dann liegen hier einige wahrscheinlich auch interessante Pentaconsix- Optiken herum inkl. eines Schneider Xenotars von einer Exaktea 66, die sicher auch gerne mal wieder arbeiten würden.
das ist doch prima
Zitat:
Mit den Auflagemaßen passt auch das.
klar
Zitat:

Ich weiß nur nicht, wie die Bildqualität der Dinger in Digital ist.
Wird an deiner kamera hervorragend sein.
Meine erfahrung ist das altglas schlechtere verguetung hat, daher eventuell eher probleme mit gegenlicht. Vielleicht nicht ganz so gut entzerrt ist, was mich jedoch garnicht stoert und wenn kann man das nachtraeglich regeln. Und die aufloesung ist nicht so gut wie bei teuren modernen optiken, was aber bei unseren dicken pixeln kein problem ist. Die GFX100 wird schon eher ein problem haben. Stichwort pixelpitch.
Gut, ich kenne nicht alle linsen die du aufgezaehlt hast, klar gibt es unterschiede, aber ich war bislang immer begeistert. Ich nehme an dir wird es auch so gehen.

Zitat:

Es geht mir noch nicht einmal primär um das Shiften, sondern un das, was man "Tilten" nennt. Das ist das, was es interessant macht. Ich habe schon an mehreren Orten festgestellt, dass es sehr sinnig ist, so eine Funktion zur Verfügung zu haben. Gerade erst in Portugal wieder.
Ja, ich selbst kann nicht tilten, jedoch habe ich eine shift linse und ich finde auch das gibt sinn. Bei gebaeuden, oder auch baeumen die andernfalls zu hoch sind. Tilten ist auch spannend, ja - ich praktiziere es nur nicht, mangels objektiv, oder adapter mit dem es ginge.

Zitat:

Gruss aus Peine

wutscherl
w


Ps.: alibibild

native optik 32-64mm@33mm
__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)

Geändert von e89 (25.10.2019 um 23:55 Uhr)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 12:13   #246
gpz06
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 283
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
Eine unbekannte linse...

.....................................................

EXIF hat keinen eintrag fuer das objektiv, daher ist es altglas, vielleicht das 40er, vielleicht das 35er, wer will das schon sagen. ..........
Ich bin mir ziemlich sicher dass das Dein Mamiya 45mm F2.8 war....

Gruß Gerd
gpz06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 13:23   #247
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.908
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen

Wird an deiner kamera hervorragend sein.
Meine erfahrung ist das altglas schlechtere verguetung hat, daher eventuell eher probleme mit gegenlicht. Vielleicht nicht ganz so gut entzerrt ist, was mich jedoch garnicht stoert und wenn kann man das nachtraeglich regeln. Und die aufloesung ist nicht so gut wie bei teuren modernen optiken, was aber bei unseren dicken pixeln kein problem ist. Die GFX100 wird schon eher ein problem haben. Stichwort pixelpitch.
Ich gehe auch mal davon aus. Die Zeiss- Pentacon- Objektve sollten seit etwa den frühen 70ern mehrschichtvergütet sein und hatten zudem vermutlich ihren qualitativen Höhepunkt erreicht. Hieß es mal irgendwo. Mit dem Xenotar sehe ich da ohnein keine Probleme.
Gerade bei solchen Linsen kann ja ein bisschen mehr Verstellweg nicht schaden. Die angedachte Lösung ist derzeit, das 645er Pentax- Bajonett als Standard einzusetzen und dann Richtung GFX mit genau einem Adapter zu arbeiten. Die Adapter in Richtung Pentax kann man in diesem Fall momentan nur aus der Ukraine importieren, wie es aussieht.

Mir geht es nicht so sehr um den(bekannten) Bildkreisdurchmesser, sondern eher um die Auflagemaße. Die sollten eben so lang sein, dass ein T/S- Adapter komfortabel dazwischenpasst. Mit Pentax geht es bekanntlich und bei den Pentacons sind noch etwa 3mm mehr Auflagemaß vorhanden. Wobei ich gerne ein 35er von denen oder für die Pentax 67 gehabt hätte, wegen des Bildkreises.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 12:16   #248
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.908
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX



Abbauterrasse. Mina de Sao Domingos. Portugal. Liegt bei Mertola, etwa 100Km landeinwärts von der Algarve.

Exif: GFX mit 5,6/100-200. 1/120stel Sek. bei Blende 20. ISO 800.

Nachgearbeitet in Capture One 12. Hier noch in der Express- Version. Habe es aber mittlerweile für die Fujis gekauft. Es gibt gerade eine Aktion: 135 statt 150 und Gratis- Upgrade auf Version 20, wenn sie herauskommt.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...

Geändert von wutscherl (28.10.2019 um 12:18 Uhr)
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 12:59   #249
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Wunderschoen, danke!

Irgendwie stehst du auf kleine blende und hohe ISO

Aber jeder wie es ihm gefaellt und das ergebnis ist gut!


w

Ps.: Ja von dem C1 angebot mit upgrade auf V20 habe ich auch gehoert. Ich habe es letztes jahr so aehnlich gemacht. (oder vorletztes, ich weiss nicht mehr)

Alibibild:
_UWS4731-HDR_flickr by wilhelm schaefer, auf Flickr
__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 23:06   #250
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.908
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
Wunderschoen, danke!

Irgendwie stehst du auf kleine blende und hohe ISO

Aber jeder wie es ihm gefaellt und das ergebnis ist gut!
Es geht auch nicht um den Prozess, sondern um das Ergebnis. Wenn ich mich an irgendwas aufhänge, wie das manche Histogramm- Anbeter tun, wird das nichts. Dann habe ich nur technische Perfektion, aber keine Gestaltung.
Ein ordentliches Bild besteht aber aus beidem mit hoher Priorität auf der Gestaltung und ein Histogramm sagt genau darüner erstmal nichts.

Das wollen viele Leute nicht glauben, aber genau darin liegt bei vielen der Hase im Pfeffer. Das ist wie mit dem Zonensystem: Ich habe das mal mit Leuten diskutiert, die wirklich professionell fotografieren und mir das Gegenstück aus Amateursicht angehört.
Aber was das eigentlich ganz an der Wurzel ist, nämlich ein visuelles Hilfmittel, hat keiner wirklich verstanden. Die meisten sahen darin eher ein Vehikel zur Beurteilung der technischen Qualität eines fertigen Abzuges.

Ich denke seit einiger Zeit aus genau diesem Grund über einen Weg nach, das Ganze theoretisch(was erheblich schwieriger ist, als das in der Praxis zu tun!) auf die Digitaltechnik zu übertragen und eine Abhandlung darüber zu schreiben. Wie das grundsätzlich geht, hat man ja mal irgendwann gelernt.

BTW: Danke für das Kompliment...

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren