DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2019, 13:40   #91
tane
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 2.902
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

... Und natürlich werden die ISO Werte vom Hersteller dann dementsprechend korrigiert. Die Belichtung ist durch Zeit, Blende und ISO vollständig bestimmt. Die Messmethode (Matrix oder Mittenbetont oder Spot) führt nur zu unterschiedlichen Empfehlungen / Vorgaben für diese 3 Werte. Wenn an der D40x und der D3300 diese 3 Werte von Hand eingestellt werden, sollte im selben Szenarium dieselbe Bildhelligkeit herauskommen.
tane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 14:04   #92
Apodae
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: DD
Beiträge: 65
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

In einer perfekten Welt mag es sein, dass sowas richtig korrigiert wird, aber schon allein die Messungen der ISO (Bsp.: https://www.dxomark.com/Cameras/Comp...D40X___928_514 (unter Measurements)) zeigen ja dass das keine exakte Wissenschaft ist, selbst wenn es auf einer Norm basiert.
Auch Vignette und die Ansteuerung der Springblende kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

Aber ich wollte gar keine OT Diskussion starten nur darauf hinweisen, dass es durchaus lichtempfindlichere Sensoren gibt... vielleicht etwas aus dem Kontext gerissen, daher sry

Geändert von Apodae (09.01.2019 um 14:06 Uhr)
Apodae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 17:33   #93
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von Apodae Beitrag anzeigen
Bzgl. lichtempfindlicherer Sensoren:


Das ist so nicht richtig. Das kann durch einen optimierten Aufbau der Schaltungen (s. BSI Sensoren), oder mit Verbesserung der Mikrolinsen (stärkere Bündelung des Lichts zur Fotodiode) erreicht werden.
Unter anderem haben auch davorliegende Filter Einfluss (Tiefpass, Bayer-Pattern,...).
ja, unterschiedliche Sensoren sind unterschiedlich lichtempfindlich und fangen auch unterschiedlich viel Licht ein- und die Kamera hat dafür zu sorgen, dass dabei die Normwerte (ISO) eingehalten werden. Zumindest habe ich das so verstanden. Ansonsten gäbe es ja bei jeder Kamera bei gegebenem ISO Wert andere Belichtungsergebnisse- und zwar ganz erhebliche.

Blitzbelichtungsmesser beispielsweise würde dann gar nicht funktionieren können.

Zitat:
@foto79:
Es lassen sich aber aus RAWs jederzeit "entwickelte" JPEGs erzeugen, die sich aber nicht zur Nachbearbeitung eignen, weil diese nur noch komprimierte Bildinformationen enthalten
sagen wir lieber, weniger gut. Schließlich bearbeiten zigtausende Fotografen ihre Bilder auf Basis ihrer JPGs nach.

vg, Festan
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 10:29   #94
Mack34
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 464
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zuerst einmal Glückwunsch zur neuen Kamera und dem passenden und wirklich guten Objektiv (wenn man keine Gurke erwischt)...

Ich habe mich durch alle 10 Seiten gelesen und war zwischendurch etwas überrascht und befürchte schon einen "Fehlkauf" wenn man sich die verschiedenen Body's nicht wenigstens mal live angesehen und in die Hand genommen hätte.

Auf der anderen Seite war ich fast etwas neidisch, heutzutage noch diesen möglichen Quantensprung erleben zu können, da die wenigsten von einer d40 direkt zu den aktuellen Body's gewechselt sind und diesen WOW-Effekt nicht erfahren haben.

Ich fand den Wechsel von meiner D300s zur D800 schon stark, wie wäre da erst der Wechsel von der D40 zur z.B. D750 oder D810 gewesen oder auch zur D500...

Allerdings wäre das auch mit wesentlich mehr Gewicht und Größe der Ausrüstung zu bezahlen gewesen, was für viele ein K.O. Kriterium ist. Auch das wäre quasi ein Quantensprung gewesen, den nicht jeder auf seiner Rechnung hat und sich dann fast erschlagen fühlt.

Ich persönlich denke, dass die 5xxxer Serie, gerade im Zusammenspiel mit dem doch relativ großen und schweren Sigmar 17-50 2.8, etwas besser gepasst hätte, aber letztlich mussdas jeder für sich selbst entscheiden und herausfinden.
Ich kenne das Objektiv von meiner D300s und jetzt an der D5200 meiner Frau und da finde ich es schon etwas grenzwertig...

Dennoch viel Spaß mit dem neuen Equipment!

------------------------------------------------------

Noch eine kurze Anmerkung zum Thema JPG vs RAW:

Ich kann verstehen dass sich nicht jeder mit dem Thema RAW-Entwicklung auseinandersetzen möchte, da auch dazu (aus meiner Sicht) das "richtige" Equipment benötigt wird (z.B. kalibrierter Monitor, leistungsfähiger Rechner, ggf. zweit Monitor, ggf. ein Grafiktablett) und auch die entsprechende Software und damit verbundener Einarbeitungszeit viele abschreckt.
Ich persönlich sehe aber den Mehrgewinn. Gerade in der Landschaftsfotografie liebe ich die Möglichkeiten der neuen Sensoren und deren großen Dynamikumfang, den man nur mit RAW-Bearbeitung wirklich nutzen kann. So schafft man es in der Nachbearbeitung noch Zeichnung in den Himmel zu bekommen, wo im JPG nur noch eine weiße Fläche zu sehen ist oder eben Schatten anzuheben um beim richtig belichteten Himmel, die unterbelichtete Landschaft "herauszuarbeiten".
Wie mit allem ist es aber auch hier wieder eine persönliche Entscheidung und auch eine Sacheder persönlichen Möglichkeiten, Anspruch oder auch Empfinden. Hier gibt es kein RICHTIG oder FALSCH!
__________________
Knipst du noch oder fotografierst du schon...
_______________________________________________
Nikon KB + Linsen und was man sonst noch so brauch...!

Geändert von Mack34 (11.01.2019 um 10:33 Uhr)
Mack34 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.12.2019, 21:41   #95
foto79
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.03.2018
Beiträge: 20
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Kurzes Update nach fast einem Jahr.
Die D3300 mit dem Sigma 17-50 f/2.8 ist eine tolle Kombi, die gute Fotos ermöglicht. Im Vergleich zu meiner D40x mit dem lichtschwachen Nikkor 18-135 sind die Fortschritte bei suboptimalen Lichtverhältnissen (z. B. in Innenräumen) schon enorm. Dennoch bin ich mit der Haptik der D3300 nicht richtig warm geworden, deswegen habe ich überlegt einen wertigeren Body zu kaufen, z. B. D7200, od. D7500. Bis auf den hochwertigeren Body (Haptik, Klappdisplay, besserer AF, usw.) hätte sich aber nichts geändert. Am Ende wären die gleichen Fotos rausgekommen. Deswegen habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen VF auszuprobieren und eine günstige gebrauchte D750 mit Nikkor 24-120 f/4 erworben. Ich bin jetzt richtig gespannt wie sie sich im Vergleich zu APS-C schlägt.
foto79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 22:43   #96
Leitwinkel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 11.351
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von foto79 Beitrag anzeigen
Kurzes Update nach fast einem Jahr.....

Deswegen habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen VF auszuprobieren und eine günstige gebrauchte D750 mit Nikkor 24-120 f/4 erworben. Ich bin jetzt richtig gespannt wie sie sich im Vergleich zu APS-C schlägt.
Gute Wahl würde ich sagen!
__________________
bei flickr
Leitwinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 22:57   #97
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.265
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von foto79 Beitrag anzeigen
Bis auf den hochwertigeren Body (Haptik, Klappdisplay, besserer AF, usw.) hätte sich aber nichts geändert. Am Ende wären die gleichen Fotos rausgekommen. Deswegen habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen VF auszuprobieren und eine günstige gebrauchte D750 mit Nikkor 24-120 f/4 erworben.
Die Argumentation versteh ich nicht. Was versprichst Du Dir davon? Die Bilder sind doch auch wieder die gleichen, außer dass Du jetzt 120mm am oberen Ende hast. In meinen Augen hättest Du in dem Fall auch bei DX bleiben können und eine D7500 nehmen können und hättest die modernere Kamera gehabt. Aber gut, es muss ja nicht beim 24-120 bleiben. Denn mit einem 35/1.4 sieht die Sache schon wieder anders aus.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 23:26   #98
tane
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 2.902
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Ich hab mir vor kurzem als leichte Reisekamera eine D3300 für kleines Geld zugelegt - finde die Haptik sehr gut, obwohl ich die D700 gewöhnt bin: Man kommt sehr schnell an die wichtigen Einstellungen ran, obwohl es nur wenige Direktschalter gibt. Auch der AF ist sehr gut bei nicht zu wenig Licht. Die D700 ist bzgl. Bildqualität aber immer noch weit überlegen und führt den viel weiter oben zitierten Dxo mark Vergleich ad absurdum. Daher sollte es für den TO von D3300 auf D750 einen großen Aha-Effekt geben.
tane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 07:39   #99
martma
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Landkreis Augsburg
Beiträge: 1.148
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von tane Beitrag anzeigen
Bildqualität aber immer noch weit überlegen und führt den viel weiter oben zitierten Dxo mark Vergleich ad absurdum. Daher sollte es für den TO von D3300 auf D750 einen großen Aha-Effekt geben.
Kann ich mir nicht vorstellen. Wieso sollte die D700 mit 12MP der D3300 mit 24MP in der Bildqualität weit überlegen sein? Gut, bei High ISO natürlich, das ist klar. Aber wenn ich z.B. draußen fotografiere, bei Tageslicht, egal ob Landschaft, Macro, Architektur usw, kann ja die D700 nicht weit überlegen sein. Da ich aber selbst keinen direkten Vergleich habe, kann ich das nur vermuten. Wissen tue ich es nicht, aber es wäre für mich unlogisch. Denn FX heißt ja nicht generell dass es besser ist wie DX.
__________________
.
Nikon D500, D800E, D3400, Pentax K20D, SuperA, Canon G7X. Der Rest steht im Profil.
martma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 21:28   #100
foto79
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.03.2018
Beiträge: 20
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Die Argumentation versteh ich nicht. Was versprichst Du Dir davon? Die Bilder sind doch auch wieder die gleichen, außer dass Du jetzt 120mm am oberen Ende hast. In meinen Augen hättest Du in dem Fall auch bei DX bleiben können und eine D7500 nehmen können und hättest die modernere Kamera gehabt. Aber gut, es muss ja nicht beim 24-120 bleiben. Denn mit einem 35/1.4 sieht die Sache schon wieder anders aus.

Mir ist schon klar, dass die Bilder nicht wesentlich besser sein werden. Aber ich möchte meine eigenen Erfahrungen machen und mir mein eigenes Urteil bilden, außerdem war der "Haben wollen Faktor" für Vf schon recht groß und ich musste nicht allzuviel investieren. Zudem habe ich schon 2 VF-taugliche Objektive, ein Tamron 28-75 f/2.8 und ein Sigma 70-300 f4-5.6.


Zitat:
Zitat von tane Beitrag anzeigen
Ich hab mir vor kurzem als leichte Reisekamera eine D3300 für kleines Geld zugelegt - finde die Haptik sehr gut, obwohl ich die D700 gewöhnt bin...
Ich habe beim (Ebay-)Kauf meiner D3300 nicht auf die Ausführung geachtet. So habe ich eine in "Anthrazit" erworben die eine glatte Plastikoberfläche aufweist. Hätte ich ein in "Schwarz" erworben, so hätte ich die gewohnte Haptik erhalten - mein Fehler...
Ist aber auch egal, denn mein Sohnemann (10 Jahre alt) fotografiert auch gerne und deswegen schadet es nicht mehrere Bodies und Objektive zu haben.

LG
foto79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:53 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren