DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2019, 07:49   #1
Menside
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2015
Beiträge: 836
Standard Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
So, da mein Urlaub in den Bergen beendet ist (anderer Tread) geht's nächste Woche nach Venedig mit nem Kollegen zum fotografieren

Welche Objektive würdet Ihr von meinen vorhandenen dort empfehlen?

Ich dachte an mein 24-35er (hab dazu auch ND Filter für Langzeitbelichtungen), dann das 50er und noch das 70-200er... das würde alles soeben in meinen Fotorucksack passen (handgepäcktauglich)…

Vielleicht haben andere in Venedig da schon Erfahrungen bzgl. der benötigten Brennweiten... Im Gegensatz zu meinem anderen Tread war ich noch nie in Venedig. Vielleicht kann mir auch jemand was zu der öfters zu lesenden Kriminalität erzählen... ist das wirklich so schlimm
__________________
EOS R - EOS 6D Mark II - Sigma 24 - 35 2.0 Art / Canon 35 1.4 L II / Sigma 50 1.4 Art / Canon 85 1.4 L IS / Canon 100 2.8 L IS / Canon 135 2.0 L / Canon EF 70-200mm 2.8 L IS USM II
Menside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 08:28   #2
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.315
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
Welche Objektive würdet Ihr von meinen vorhandenen dort empfehlen?
35, 85, 70-200

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
ND Filter für Langzeitbelichtungen
Wenn Du es schaffst, irgendwo ein Stativ aufzubauen... Ich würde einen Polfilter empfehlen. Und sonst eher in der blauen Stunde aus der Hand fotografieren.

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
benötigten Brennweiten...
Benötigt ist jetzt wahrscheinlich der falsche Ansatz. Ich war in Venedig auch schon mal mit nur einem 55/1,8. Geht alles, bin aber nicht der WW-Typ. Ich finde, dass die meisten Sehenswürdigkeiten in Venedig per WW fotografiert unansehnlich wirken.

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
Vielleicht kann mir auch jemand was zu der öfters zu lesenden Kriminalität erzählen... ist das wirklich so schlimm
Ja, wie man bei Donna Leon lesen kann, treiben dauernd Leichen durch die Kanäle...

Venedig liegt in Norditalien! Das einzig wirklich kriminelle sind dort die Preise in den Touristenlokalen, die Abzocke beim Toilettengang und die Leute, die dich am Piazzale Roma, am Tronchetto, am Bahnhof und an den anderen großen Anlegern versuchen, auf die privaten Touristenboote zu locken.

Tipp: Immer die Vaporetti und Busse des ACTV mit einer Dauerkarte nutzen, man kommt meist schneller, billiger und direkter ans Ziel, auch auf die Inseln (Murano, Burano...), auf den Lido und an die Punta Sabbioni, Mestre, Tessera (Marco Polo) bzw. die anderen Destinationen am Rand der Lagune.

Sonst natürlich hin und wieder Taschendiebe im dicken Getümmel zwischen San Marco und Rialto und am Lido die kriminellen Hütchenspieler und Strandverkäufer von Rolex-Uhren und Louis Vuitton-Taschen...
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 09:20   #3
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.587
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Und taeglich gruesst das Murmeltier.

Wenn Du selber nicht weisst, welche Objektive Du brauchst, um die Fotos zu machen, die Du machen willst, wie sollen wir es wissen, die nicht mal Deine fotografischen Vorlieben kennen?

Hervorragende Fotos in Venedig (wie ueberall sonst auch) kannst Du mit jeglicher Brennweite erzielen - von 10mm UWW an FX bis 500mm an DX, und mit Tilt-Shift und Fisheye geht es auch. Es kommt einfach darauf an, was Du willst.

Also nimm einfach Deinen Mut zusammen und entscheide selber, was Du willst. Wir wissen es naemlich nicht.


EDIT: Der einzige hilfreiche Tip, den ich geben kann: Mach Dich mit der Gesetzeslage vertraut, insbesondere Stativ aufbauen ist ggf. nicht ueberall erlaubt, auf den Bruecken z.B. darf man sich neuerdings nicht mehr laenger aufhalten.
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)
Char ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 09:48   #4
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 12.014
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Zitat:
Zitat von Char Beitrag anzeigen
...auf den Bruecken z.B. darf man sich neuerdings nicht mehr laenger aufhalten.
Ernsthaft? Hast Du das selbst erlebt, oder gibt's dazu irgendwelche Links?

Ein Stativ würde ich sonst auf jeden Fall empfehlen, Venedig zur blauen Stunde oder auch nachts ist einfach wunderschön, auch wenn man nicht auf einer Brücke steht...
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
"Take the very best image you can in the circumstances in camera, get good of that! And then use the post-processing tools you're having and the skills you're having to elevate that shot. ... And don't fear telling people that your're editing your images!" (Sean Tucker)

Sammelthema: Wuppertaler Schwebebahn
Pippilotta ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.09.2019, 10:44   #5
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.587
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Zitat:
Zitat von Pippilotta Beitrag anzeigen
Ernsthaft? Hast Du das selbst erlebt, oder gibt's dazu irgendwelche Links?
https://www.spiegel.de/panorama/leut...a-1278211.html

Inwieweit das auch das laengere Herumstehen mit Stativ beinhaltet, weiss ich nicht, es wuerde mich aber auch nicht wundern. Muesste man sich ggf. erkundigen, die Regeln sind relativ neu.
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)
Char ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 10:55   #6
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 12.014
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Zitat:
Zitat von Char Beitrag anzeigen
Inwieweit das auch das laengere Herumstehen mit Stativ beinhaltet, weiss ich nicht, es wuerde mich aber auch nicht wundern. Muesste man sich ggf. erkundigen, die Regeln sind relativ neu.
Ah, danke, den Artikel kannte ich schon und frage mich wirklich, wie man auf die Idee kommen kann, an der Rialtobrücke Kaffee zu kochen , die Reaktion der Behörden finde ich da vollig gerechtfertigt. Da ging es wohl auch weniger um "längeres Aufhalten auf Brücken".

Ich wäre auch nicht auf die Idee gekommen, das auf Stative zu übertragen. Da sehe ich doch noch einen kleinen Unterschied und habe auch noch nie gehört, dass das ein Problem ist. Mal abgesehen davon, dass ich das im dicksten Rummel tagsüber am Rialto eh nicht machen würde...

An den TO: Nimm Deine Lieblingsobjektive mit und ein leichtes Stativ, zieh bequeme Schuhe an, lauf durch die Gassen, bevorzugt morgens früh und abends spät und halte Dich vom Rummel auf der Hauptroute zwischen Piazzale Roma, Rialto und Markusplatz fern. Viel Spaß in Venedig, tolle Stadt!
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
"Take the very best image you can in the circumstances in camera, get good of that! And then use the post-processing tools you're having and the skills you're having to elevate that shot. ... And don't fear telling people that your're editing your images!" (Sean Tucker)

Sammelthema: Wuppertaler Schwebebahn

Geändert von Pippilotta (19.09.2019 um 11:09 Uhr)
Pippilotta ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 11:06   #7
Gianni33
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2013
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 472
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Ich denke, dass du mit deinem 24-35er Objektiv für die üblichen Aufnahmen in Venedig (Brücken, Palazzi etc.) gut hinkommst.

Unbedingt mitnehmen würde ich ein Stativ und einen Kabelauslöser, damit du nachts, in den frühen Morgenstunden oder bei Einbruch der Dunkelheit auch Langzeitaufnahmen machen kannst.
Gianni33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 12:27   #8
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.315
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Zitat:
Zitat von Char Beitrag anzeigen
Inwieweit das auch das laengere Herumstehen mit Stativ beinhaltet, weiss ich nicht, es wuerde mich aber auch nicht wundern.
Verboten ist (und war auch schon immer) generell das Herumsitzen/Herumliegen auf den Brücken, womöglich noch unter Konsum von mitgebrachten Lebensmitteln, muss nicht mal Kochen sein. Finde ich auch völlig okay, sonst käme man entlang des Canal Grande und am San-Marco-Ufer bis Arsenale über keine der Brücken mehr rüber. Stativ war bislang kein ernsthaftes Problem, außer siehe unten und dass es natürlich im Gedränge häufig völlig sinnlos ist.

Zitat:
Zitat von Char Beitrag anzeigen
Muesste man sich ggf. erkundigen, die Regeln sind relativ neu.
Die Regeln: https://www.comune.venezia.it/de/con...g-verboten-ist

Wenn es allerdings richtig voll und eng ist, und man mit einem Stativ hantiert, oder länger (>10 Minuten) auf einer Brücke über den Canal Grande herumsteht, kann es vorkommen, dass man von Beamten der Polizia urbana/locale oder von Mitarbeitern des zivilen Ordnungsdiensts sehr höflich gebeten wird, doch auch anderen Besuchern die Sicht auf die Sehenswürdigkeiten zu ermöglichen, vor allem am Tag der Regata storica (war aber heuer schon).
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 12:35   #9
Batti
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 1.227
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Und wenn du einfach wieder nur das 35er mitnimmst?
Batti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 12:55   #10
Consul74
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 219
Standard AW: Fotourlaub in Venedig (4 Tage) - Welche Objektive?

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
So, da mein Urlaub in den Bergen beendet ist (anderer Tread) geht's nächste Woche nach Venedig mit nem Kollegen zum fotografieren
Welche Objektive würdet Ihr von meinen vorhandenen dort empfehlen?
Kommt so ein Thread jetzt vor jedem Urlaub? Man stelle sich vor, das würden alle hier so machen.
__________________
flickr
Consul74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren