DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2020, 01:02   #181
Georg63
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2.309
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Ich benutze Fuji als Erst- und Zweitsystem (ich hab eigentlich 4 X- Kameras hier). Ich hatte mal die Idee, Sony a7rII (die mit 42MP) als Erstsystem zu behalten, aber nach 1,5J hab ich Sony verkauft und Fuji behalten. Klar, der Verstand will mir manchmal einreden, dass FF besser wäre - Canon (EOS R, oder die neueste Sony), aber diese Systeme sind teuer, und am Ende ist das Fuji X System so gut, dass es meinen Bedarf locker abdeckt.
Mit einer X-T3 kann man auch große Drucke machen, Objektive habe ich bereits mehr als ich vernünftig benutzen kann, also wozu sich verrückt machen?
__________________
“Photography has Just Two Controls: Where You Stand and When you Press the Button” (David Hurn, photographer)
Georg63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 22:12   #182
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 7.136
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Kann ggf. Die kommende xt200 (wegen des konventionellen Bayer Sensors) ggf. Noch mehr Leute zu Fuji bringen?

Besonders viele scheint es ja nicht zu interessieren, gibt nicht mal einen xt200 Thread???
t34ra ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 00:00   #183
Tommy43
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.936
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Kann ggf. Die kommende xt200 (wegen des konventionellen Bayer Sensors) ggf. Noch mehr Leute zu Fuji bringen?

Besonders viele scheint es ja nicht zu interessieren, gibt nicht mal einen xt200 Thread???
Ist halt eine dreistellige Einsteigerkamera mit abgespeckter Leistung und wenig analoger Bedienung mit PSAM-Rad. Also nicht typisch Fuji. Dazu ist sie größer und schwerer als die zweistelligen Ts, die dazu deutlich leistungsfähiger und besser ausgestattet sind. Optisch ganz hübsch, aber das war’s dann auch. Wenn der AF ähnlich schwach wird, wie bei der T100 wird das eh nichts, sollte aber wohl verbessert sein. Ob X-Trans oder Bayer interessiert doch nur ein paar Hardcoreforisten, das wird der Einsteiger-Zielgruppe, die hier in der Masse nicht mitliest, herzlich egal sein, weil sie die Unterschiede nicht kennt. Denen geht es eher ums Selfiedisplay.

Eine APS-C-Fuji hat als Kernmerkmale die analoge Bedienung und den X-Trans. Sich eine Einsteigerkamera von Fuji zu kaufen, die keine Action kann, im negativsten Fall keinen Blendenring am XC-Objektiv hat und statt analoger Bedienung PASM und das Ganze, nur um den X-Trans zu vermeiden wäre ja ein Minusgeschäft, da man mehr Einschränkungen hat, als man - vermeintlich - gewinnt. Da kann man dann besser gleich eine A6000 o.ä. kaufen.

Mir käme die T200 auch als Zweitbody nicht in die Kameratasche. Dann schon eher eine X-E3, T30 oder eben meine X100F. Die können es von der Performance mit meiner H1 aufnehmen bzw. eine T30 hätte sogar kleine Vorteile. Oder eine gebrauchte T1 Silver Graphite zum gemütlichen Fotografieren, das kommt billiger, da braucht’s keine T200.

Trotzdem kann die T200 ein Erfolg werden, aber in einer anderen Zielgruppe.
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 00:18   #184
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.765
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
...Eine APS-C-Fuji hat als Kernmerkmale die analoge Bedienung und den X-Trans. Sich eine Einsteigerkamera von Fuji zu kaufen, die keine Action kann, im negativsten Fall keinen Blendenring am XC-Objektiv hat und statt analoger Bedienung PASM ...
Wow, das nenne ich mal ein kerniges Statement

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
... Trotzdem kann die T200 ein Erfolg werden, aber in einer anderen Zielgruppe ...
Können/dürfen die dann hier mitreden

Geändert von ewm (23.01.2020 um 00:56 Uhr)
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.01.2020, 07:50   #185
Tommy43
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.936
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Wow, das nenne ich mal ein kerniges Statement



Können/dürfen die dann hier mitreden
Danke, aber neben den nativen APS-C-Linsen ist das halt der Markenkern von Fuji. Da sich Kameras von der Bildqualität so gut wie nicht mehr unterscheiden, braucht es halt andere Differenzierungen, um sich marketingtechnisch abzusetzen.

Sicherlich dürfen die hier mitreden, das entscheiden wir beide ja nicht, was für eine Frage . Wenn sie dann hier hier wären. Die A ist jedenfalls ein Renner bei der Selfiegeneration in Japan, ob es die Txxx auch ist, k.A.. Wenn ja, dann braucht es eine gute Übersetzung . Bisher war die T100 jedenfalls nicht der Traum derer, die bereits eine einstellige haben. Und auch keine Traumkamera für Neueinsteiger, es sei denn, macht Abstriche und will weniger Geld ausgeben. Da lohnt sich allerdings eher ein Gebrauchtkauf einer T2 oder T20. Da gibts mehr fürs Geld.

Allerdings scheint die T200 in einigen Aspekten zur T100 verbessert, wichtig wird sein, ob der AF nun tatsächlich brauchbar ist, dann hat sie vermutlich eine Chance.

Geändert von Tommy43 (23.01.2020 um 07:54 Uhr)
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 08:19   #186
oliver_grimm
Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2016
Beiträge: 191
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Hallo
Naja , das ist die siebte Kamera im X-System mit Bayer und den PASM .
Und gerade diese werden bei fuji das geld verdienen im X-System .
Ich hatte als Zweites Gehäuse zweimal eine X-A2 . Ich mag zwar das PASM nicht und brauche einen Sucher , aber mit der Qualität der Bilder war ich immer sehr zufrieden .
Erst mit der Anschaffung meiner X100 ( auch Bayer ) habe ich sie weg gegeben .
Also sehe ich keinen Grund auf diese Kameras herrab zu sehen .
Und wer eine Stabilisierung braucht , bracht auch keinen schnellen AF .
Ich bin gespannt ob der AF zulegt bei der neuen X-T200 .
Ich komme ja nicht als Käufer in Frage . Da ich mir die X-T30 zugelegt habe und meine X100 als Zweit gehäuse bleibt . Meine altgediente X-T10 nimmt den Platz als Reserve Gehäuse ein .
Wen die X-T200 einen AF bietet der so gut wie die X-T10 oder sogar wie die X-T20 ist und einen Joystick , wird sie das Top Einsteiger Modell mit dem man eigentlich alles machen kann .
Gruß
Oli
oliver_grimm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 08:49   #187
Jens Zerl
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.550
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

ich denke die Zielgruppe von der Kamera sind Kunden, die von der Handyfotografie kommen. Daran ist nichts falsch, aber dass die in irgend einer Form interessiert, welcher Sensor da drin ist, denke ich nicht.

Ich glaube sowieso, dass wir uns bewusst machen sollten, dass viele Kameras gar nicht für uns „Hardcore-Fotografen“ gedacht sind. Eine neue Zielgruppe sind auch Vlogger – da frage ich mich zwar auch, warum die nicht einfach eine Gopro oder einen DJI OSMO-Pocket nehmen, aber anscheinend gehört es in dem Segment zum guten Ton einen „blurry background“ zu haben. Warum sollten die Hersteller das Spiel nicht mitspielen, wenn’s da Geld zu holen gibt…
__________________
Fuji X-H1, X-T2, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 09:19   #188
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.083
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
Da lohnt sich allerdings eher ein Gebrauchtkauf einer T2 oder T20. Da gibts mehr fürs Geld.

.....wichtig wird sein, ob der AF nun tatsächlich brauchbar ist, dann hat sie vermutlich eine Chance.
So weit ich es hier im Forum mitbekomme kaufen viele diese Modelle gerade wegen dem Bayer Sensor, da wäre dann eine T2/20 eben keine Alternative.

Der AF ist selbst bei der X-T100 durchaus brauchbar, er ist sogar sehr exakt, nur etwas langsam.

Wenn ich mir die Beispielbilder einer X-H1, X-T30 oder X-Pro3 hier im Forum so ansehe, dann ist der sporttaugliche AF für viele ähnlich wichtig wie mit dem 250 PS SUV die Brötchen kaufen fahren

Gilt auch für mich, ist einfach kein wichtiges Kriterium für viele Arten der Fotografie.

Zitat:
Zitat von oliver_grimm Beitrag anzeigen
Hallo
Also sehe ich keinen Grund auf diese Kameras herrab zu sehen .
Und wer eine Stabilisierung braucht , bracht auch keinen schnellen AF .
Ich bin gespannt ob der AF zulegt bei der neuen X-T200.
Die Sache mit der Bedienung ist für mich allgemein relativ unwichtig, gibt es einen Blendenring dann benutze ich ihn, wenn nicht wird halt am Rad gedreht, die X-T100 hat ja reichlich davon.

Das gilt für alle Marken, die Bedienung ist ja prinzipiell sehr ähnlich, man muss sich bei einer neuen Kamera einfach darauf einlassen und etwas umstellen, gilt auch für die Menüs

Bei der X-T200 würde ich vorher auf jeden Fall ein paar RAWs testen, die von der X-A7 haben im Vergleich zu den X-T100 RAWs sehr empfindlich auf Schatten aufhellen reagiert.

Zitat:
Zitat von oliver_grimm Beitrag anzeigen
Und wer eine Stabilisierung braucht , bracht auch keinen schnellen AF .
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 11:04   #189
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.451
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Ich auch - zu mft

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
So weit ich es hier im Forum mitbekomme kaufen viele diese Modelle gerade wegen dem Bayer Sensor, da wäre dann eine T2/20 eben keine Alternative.
Es gibt immer noch mehr die es nicht so sehen und den X-Trans vorziehen, sie sind nur müde gegen Windmühlen anzureden.

Ich hab mir ja gerade Deine Z6/T100-Bilder sehr gründlich angesehen und mit verschiedenen NR/Schärfen entwickelt.

Gerade bei Nacht ist nach meinem Eindruck beim Bayer der visuelle Eindruck je höher die ISO bei feinen Details (Äste, Mauern, Strukturen) umso "mushiger" verglichen mit dem X-Trans.
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 11:18   #190
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.481
Standard AW: Wer benutzt Fuji als Zweitsystem?

Zitat:
Zitat von oliver_grimm Beitrag anzeigen
Naja , das ist die siebte Kamera im X-System mit Bayer und den PASM .
Und gerade diese werden bei fuji das geld verdienen im X-System .
ach so?

Zitat:
Zitat von oliver_grimm Beitrag anzeigen
Und wer eine Stabilisierung braucht , bracht auch keinen schnellen AF .
aha


Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
So weit ich es hier im Forum mitbekomme kaufen viele diese Modelle gerade wegen dem Bayer Sensor, da wäre dann eine T2/20 eben keine Alternative.
aber trotzdem: warum dann dieses inkonsistente Bedienkonzept (PSAM, keine Blendenringe)?

Eine X-T2B(ayer) hätte sich sicher auch verkauft (widerspricht nur der X-Trans Liebe von Fuji, aber für einige wäre es wohl weniger ein Kompromiss, als die andere Bedienung, würde auch mehr Zweifler ins System holen)...

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die Beispielbilder einer X-H1, X-T30 oder X-Pro3 hier im Forum so ansehe, dann ist der sporttaugliche AF für viele ähnlich wichtig wie mit dem 250 PS SUV die Brötchen kaufen fahren

Gilt auch für mich, ist einfach kein wichtiges Kriterium für viele Arten der Fotografie.
lustigerweise aber wird die H-1 von vielen abgetan, weil die T-3 den besseren AF hat...

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Die Sache mit der Bedienung ist für mich allgemein relativ unwichtig, gibt es einen Blendenring dann benutze ich ihn, wenn nicht wird halt am Rad gedreht, die X-T100 hat ja reichlich davon.
grundsätzlich kann ich auch mit beide Bedienkonzepten arbeiten, aber innerhalb eines Systemes bevorzuge ich eine klare Linie - trotzdem i.O., wenn ein hersteller beides anbietet, aber das neue 35mm f2 steht somit nicht auf meiner Liste.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren