DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2014, 14:44   #1
cube4you
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 480
Lächeln Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Das Objektiv wird zwar schon im Nachbarthread diskutiert - sollte man m.E. aber dort rausnehmen...

Zitat Canon Pressemeldung

Zitat:
Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM – für die Nähe zum Motiv
KREFELD, 17. Juni 2014. Canon präsentiert heute mit dem EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM das erste Telezoom in seiner EF-M Reihe. Das neue Objektiv wurde speziell für die kompakte Canon Systemkamera EOS M konstruiert und punktet mit leistungsstarker Präzisionsoptik à la Canon, innovativer Stepping Motor Technologie (STM), einem optischen 3,5-Stufen-Bildstabilisator und vielseitigem Brennweitenbereich von 55 - 200 Millimetern, um Lieblingsmotive nahe heran zu zoomen. Das EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM ist voraussichtlich ab Juli 2014 zum Preis von 329* Euro im Handel erhältlich.


Nah ran ans Motiv
Mit dem neuen EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM erweitert Canon die EF-M Reihe auf nunmehr vier Objektive und einen Brennweitenbereich von 11 bis 200 Millimeter. Das neue Objektiv ist eine perfekte Ergänzung für die EOS M Ausrüstung und eröffnet EOS M Besitzern weitere kreative Aufnahmemöglichkeiten für viele Motive – von attraktiven Porträts bei 55 Millimeter Brennweite bis zu Wildlife-Aufnahmen mit 200-Millimeter Tele.
Erstklassige optische Technologien – außergewöhnliche Bilder
Auch das EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM basiert auf der exzellenten Canon Expertise in der Präzisionsoptik und ist mit dem leistungsstarken optischen Canon Bildstabilisator und der STM Technologie für eine enorme Detailfülle bei Fotos und Videos ausgestattet. Speziell beim Filmen sorgt die STM Technologie für sanfte Übergänge bei der Scharfstellung, zum Beispiel wenn der die Schärfe bestimmende Fokuspunkt sich innerhalb des Bildbereiches auf ein anderes Motivdetail verlagert. Der STM Mechanismus ermöglicht eine nahezu geräuschlose Scharfstellung – ideal für Videos mit einer natürlichen, der Szene entsprechenden Audioqualität. Der effektive optische 3,5-Stufen-Bildstabilisator kompensiert Kamerawackler und ermöglicht gestochen scharfe Bilder auch bei hoher Zoomeinstellung und beim Filmen in Bewegung.
Komfort-Konzept für großartige Aufnahmen
Dank hochwertigem Metallgehäuse – einem Markenzeichen der EF-M Serie – ist das EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM kompakt, leicht, mobil und daher ideal für den täglichen Einsatz. Im Inneren des Objektivs sorgt eine UD-Linse (Ultra-low Dispersion) für exzellente Bildqualität über den gesamten Brennweitenbereich. Der starre Fronttubus erleichtert eine konstant gleichbleibende Bildqualität beim Filtereinsatz. Der manuelle Fokusring ermöglicht die jederzeitige Schärfeanpassung und erweitert damit die kreative Freiheit bei der Bildgestaltung.
EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM
329* Euro
Verfügbar im Handel ab
Juli 2014

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juni 2014.
Update 7.7.2014 - offenbar in D erste Exemplare im Handel bzw. an Kunden ausgeliefert...erste Erfahrungsberichte hier im Thread...
__________________
MfG aus Berlin
Sascha

Mein Fotokram
► Canon EOS RP ► EF-EOS R Adapter ► Canon EF 50mm f/1.8 STM ► Canon EF 24-105mm f/3.5-5.6 IS STM ► Canon EF 70-300mm f/4-5.6 IS II USM ► Canon RF 35mm f/1.8 macro IS STM ► Canon Speedlite 420EX

Geändert von cube4you (10.07.2014 um 07:35 Uhr)
cube4you ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 08:55   #2
KHZ
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2008
Ort: an der schönen Ruhr
Beiträge: 2.775
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Ja, schönes Teil
Und sollte wirklich nicht im M-Zukunftsthread untergehen
Steht auf der Wunschliste weit oben.
Hoffen wir, dass das Bajonett Metall ist, aber Messing schwarzverchromt... und bei eloxiertem Alu hätte ich fast mehr Bedenken als bei Kunststoff
Ich zumindest könnte zur Not aber auch mit Kunststoff leben.

Ob der Tubus beim Zoomen mit dem überbreiten Zoomring wirklich nicht ausfährt wie ein Schildkrötenkopf vermag ich allerdings nicht zu erkennen und zu behaupten.

Nachdem ich am Wochenende mein ur-altes Tokina FD 80-200/4.0 Schiebezoom am (eingebuchtetes Billig-Teil, aber erstaunlich gut gearbeitet) Adapter bespielt habe, war das dann doch nichts für meine Fingerfertigkeit - festhalten, schieben, fokussieren, Blendenring und Abblender betätigen und dann noch aufs Display gucken hat mich motorisch überfordert

Dann doch lieber dieses. Und der Preis ist wirklich nicht schlecht. In 1980 habe ich im Fotoladen für das Tokina schon 379,00 DM bezahlt, das war doch eine ganze Stange (mehr) Geld.

Dafür wiegt das Schwermetallteil auch 587 gramm, also mit Adapter weit mehr als doppelt soviel.
Aber warum man damals bei einem Filterdurchmesser von 55 mm (Gesamtdurchmesser ca 66 mm oder so) Blende 4.0 realisieren konnte und heute nicht mehr ist mir nicht wirklich klar.

Wollte ich nur mal gesagt haben.
KHZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 09:09   #3
kipfel
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2006
Beiträge: 968
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Zitat:
Bajonett Metall ist, aber Messing schwarzverchromt...
Warum sollte Canon das machen?

Zitat:
Ich zumindest könnte zur Not aber auch mit Kunststoff leben.
Ich fürchte das ist die zweitte dicke Kröte die es zu schlucken gilt, neben der Anfangsöffnung.

Wenn es so sein sollte verstehe ich allerdings Canons Firmenpolitik mal wieder nicht. Naja, mal abwarten.
__________________
5D + 40D + 30D + 100D + 35 IS f2 + 17-40L f4 + 24-105L IS f4 + 70-200L IS f4

OM-D E-M1 + OM-D E-P5 + 17/1.8 + 25/1.8 + 45/1.8 + 75/1.8 + 12-40 + 40-150
kipfel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 10:03   #4
wilsberg
Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2005
Ort: Herzogenrath bei Aachen
Beiträge: 4.938
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Zitat:
Zitat von kipfel Beitrag anzeigen
Wenn es so sein sollte verstehe ich allerdings Canons Firmenpolitik mal wieder nicht. Naja, mal abwarten.
Ich hoffe ja auch noch auf ein falsches Mockup-Bild - Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.
wilsberg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.06.2014, 11:08   #5
weltbild
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 326
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

ja, minimal schade, dass Canon im Unterschied zu den anderen EF-M Objektiven beim 55-200 nur ein Kunststoffbajonett verwendet. Ja, das ist 100% Plaste! Schwarz verchromtes Messing gibts nichtmal bei Zeiss und Leica bei deren 300 Euro Objektiven :-)
Wenigstens ist es im Gegensatz zu f/6.3 Anfangsöffnung am langen Ende nicht bildwirksam und stört mich deshalb kaum. Und ausreichend stabil ist das Kunststoffbajonett auch, schon gar bei so leichten Objektiven.

Das EF-S 55-250 STM kommt übrigens ebenfalls mit Kunststoffbajonett und ich verwende es sowohl an der 7D als auch mit Adapter an der EOS-M ... immer dann, wenn ich mein 70-200/2.8 II nicht herumtragen will bzw. wenn konstant f/2.8 nicht erforderlich ist.

Wegen der unklaren Zukunft des EOS-M Systems ...
  • keine klare Absichtserklärung oder gar "Zukunftsvision" seitens Canon
  • schon gar keine roadmap, wie bei anderen Herstellern von Fuji bis Sony mittlerweile durchaus üblich
  • EOS-M2 nur in Japan/China verfügbar
  • 55-200 aktuell in den USA nicht angekündigt
warte ich erst mal ab und kaufe mir weder das EF-M 11-22 noch das EF-M 55-200, sondern verwende an der M neben 18-55 und 22/2.0 via Adapter das EF-S 10-22, EF-S 55-250 STM. Ist zwar etwas sperriger, aber noch akzeptabel. Und mein EF 40/2.8 funktioniert dank STM-AF-Antrieb ebenfalls wunderbar an der M.

WENN Canon eine "EOS-M3" herausbringt, welche der Fuji XT-1 in allen Punkten mindestens ebenbürtig ist [EVF, AF, Bildqualität,...], dann kaufe ich diese und das 11-22 und 55-200 und verkaufe meine 7D und alle EF-S Objektive.

Wenn keine oder nur eine enttäuschende EOS M3 kommt, verkaufe ich den ganzen Canon Semmel und wechsle zu Sony, sobald die eine richtig gute A8R bringen. :-)

Mal sehen, wie weit das spiegellose Hirn bei Canon reicht ... :-)

Geändert von weltbild (18.06.2014 um 11:16 Uhr)
weltbild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 11:25   #6
kipfel
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2006
Beiträge: 968
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Zitat:
ja, minimal schade, dass Canon im Unterschied zu den anderen EF-M Objektiven beim 55-200 nur ein Kunststoffbajonett verwendet. Ja, das ist 100% Plaste!
Ich weiss nicht was da in den Köpfen der Canon-Verantwortlichen vorgeht. Sind da nur noch Controller am Werk und haben das sagen? Was kostet denn ein Metallbajonett in der Massenproduktion mehr? 5 Euro? 10 Euro? Sollen sie das doch auf den Gesamtpreis drauf schlagen. Deswegen wird kein Objektiv weniger verkauft. Aber mit dem Plastebajonett schiessen sie sich doch ins Knie. Heutzutage verkauft man doch auch viel über Haptik und Verarbeitungsqualität. Andere Hersteller fahren einwandfrei damit. Und was soll es mit einem Metallgehäuse zu werben wenn ich es mit mit Kunststoffbajonett versehe. Wo ist da der Sinn?

Ich hab mich schon gefreut über das neue Objektiv auch wenn ich die Anfangsöffnung, sagen wir mal, grenzwertig finde. Ich hätte es gekauft. Aber mir kommt kein Objektiv mit
Kunststoffbajonett ins Haus. Sollen sie dann anderen auf Auge drücken. Und wenn das so weiter geht, landet bald mein EOS-M Krams bei ebay. Das ist nicht der Weg den ich mir vorstelle.
__________________
5D + 40D + 30D + 100D + 35 IS f2 + 17-40L f4 + 24-105L IS f4 + 70-200L IS f4

OM-D E-M1 + OM-D E-P5 + 17/1.8 + 25/1.8 + 45/1.8 + 75/1.8 + 12-40 + 40-150

Geändert von kipfel (18.06.2014 um 11:33 Uhr)
kipfel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 12:11   #7
weltbild
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 326
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

natürlich ist es völlig lächerlich, dass sie sogar am Metallbajonett sparen. Vor allem, weil es wirklich nicht zum Rest der EF-M Objektivlinie und zur "Metall-Werbung" passt.

Aber wie gesagt, funktional macht es bei diesem Objektiv keinen Unterschied.

Da stören mich persönlich die f/6.3 ... in Wahrheit dann vermutlich T/7.8 - deutlich mehr. Ich hätte 50 Gramm und 30 Euro mehr akzeptiert und ein 55mm oder 58mm Filtergewinde (statt 52) und dafür wenigstens f/5.6 gesehen.
weltbild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 13:27   #8
kipfel
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2006
Beiträge: 968
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Zitat:
Da stören mich persönlich die f/6.3 ... in Wahrheit dann vermutlich T/7.8 - deutlich mehr. Ich hätte 50 Gramm und 30 Euro mehr akzeptiert und ein 55mm oder 58mm Filtergewinde (statt 52) und dafür wenigstens f/5.6 gesehen.
Stimmt genau. Das kommt noch hinzu!
__________________
5D + 40D + 30D + 100D + 35 IS f2 + 17-40L f4 + 24-105L IS f4 + 70-200L IS f4

OM-D E-M1 + OM-D E-P5 + 17/1.8 + 25/1.8 + 45/1.8 + 75/1.8 + 12-40 + 40-150
kipfel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 13:27   #9
ClimberM
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Mainfranken
Beiträge: 1.419
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

Zitat:
Zitat von weltbild Beitrag anzeigen
natürlich ist es völlig lächerlich, dass sie sogar am Metallbajonett sparen. Vor allem, weil es wirklich nicht zum Rest der EF-M Objektivlinie und zur "Metall-Werbung" passt.

Aber wie gesagt, funktional macht es bei diesem Objektiv keinen Unterschied.

Da stören mich persönlich die f/6.3 ... in Wahrheit dann vermutlich T/7.8 - deutlich mehr. Ich hätte 50 Gramm und 30 Euro mehr akzeptiert und ein 55mm oder 58mm Filtergewinde (statt 52) und dafür wenigstens f/5.6 gesehen.
Na Ja das metallene Äußere der EF-M Objektivlinie bringt in etwa die Funktionalität der vielen Damaszenermesser (z.B. vor kurzem bei ALDI im Asiaangebot) ein deren Kernschneidlage mit geschichteten Stahllagen umgeben. Sieht schön aus und nur das - eine dreilagige oder einfache Klinge täte es auch. Bei den Spezialisten wird der Begriff "Tapete" gebraucht.
So ist es beim EF-M auch nichts als schnöde Fassade! ein Spiegelbild gesellschaftlicher Oberflächlichkeit und Konsumorientierung...

Selbstredend bestehen Linsenfassungen idR aus dem dafür am besten geeigneten Material nämlich meist Kunststoff diverser Ausprägung.
__________________
Viele Grüße
Peter
ClimberM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 13:47   #10
Bonsai_Photos
Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 1.693
Standard AW: Canon EF-M 55-200mm 1:4,5-6,3 IS STM

http://www.canonrumors.com/2014/06/t...r-ef-m-coming/

Jetzt aber mal langsam mit der Braut...

Grüße,

Christian
__________________
EOS 80D, Canon 15-85 USM (immerdrauf), Tamron 150-600, Tamron 90 mm / 2.8 VC Makro, Canon 40/2.8, Canon 24/2.8, EOS M6 + EF-M 22 + EF-M 11-22, Lightroom und PhotoLine auf iMac und MacBook Pro

flickr / Twitter
Bonsai_Photos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren