DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2021, 20:44   #81
Hugo Habicht
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.080
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Zitat:
Zitat von x_T30er Beitrag anzeigen
Wat is denn mit der H Reihe von Hasselblad? Ich habe noch nie nach dieser Kamera gesucht, von daher habe ich keine Ahnung was die Preise angeht. Kommt man da preislich hin? H1 mit Filmrückteil und 80mm? Die könnte man bedienen wie 'ne Digitale.
Den H-Klotz mit 6x4,5 statt der schlanken V mit 6x6? Eher nicht, denke ich...

Ich mag die H-Kameras in digital, da macht der fette Akku als Griff Sinn, aber analog? Ja, sie haben AF (mit einem Punkt in der Mitte, schnarchlangsam und vor True Focus (also H4X aufwärts) nicht wirklich gut zu verwenden)...

Wenn Du den (grauslichen) „Lichtschachtsucher“ haben willst ist es mit der Belichtungsmessung vorbei und so weiter...

Wenn ein H-System vorhanden ist und man auch mal analog probieren will, okay, als Neuanschaffung ist das nichts...
__________________
Liebe Grüße,

Herbert - wer den Link auf meine Homepage vermisst, der schaut bitte in mein Profil, dort wurde er regelkonform verstaut

"It is better to be lucky. But I would rather be exact. Then when luck comes you are ready."
Ernest Hemingway - The Old Man and the Sea
Hugo Habicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 21:05   #82
Gammarus_Pulex
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 3.027
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Ja, das trifft es denke ich ganz gut zum H System.
Durfte letztes Jahr mal eine H5D 50 (mit CCD) begrabbeln und fand das zwar schon ein schmuckes Stück Technik – grade mit dem 150mm Objektiv – aber die Kamera konnte nichts, was meine Fuji nicht sehr viel besser konnte.

Daher ja hier auch absolut ohne das Verlangen jemals irgendwas digitales an die Analoge dranschnallen zu können.

Und der Lichtschachtsucher des H Systems erscheint mir wenig praktikabel, wenn ich nicht immer mit einem Auge durch das Guckerchen obenauf schauen möchte. Da kann ich bei allen anderen Systeme bequem aus dem Stand heraus das Motiv festlegen und bei Bedarf noch zusätzlich die Lupe dazuspringen lassen falls es mit dem Fokussieren mal anders nichts werden will.
__________________
Fuji GFX 50S | GF 45-100 F4 • GF 45 F2.8 • Pentax FA 200 F4 • Pentax A 120 F4 Macro • Pentax A 35 F3.5 • Minolta 85 F1.7
Sony 7R III | Sony 24-70 2.8 GM • Sony 85 1.8 • Samyang 35 1.4 AF • Samyang 14 2.8 AF

instagram
gammarART

Erfolgreich gehandelt mit: Dombili, matty13, Rumpel-Bumpel, BlackVale, bgmk, Roadrunner2, ThomasDrown, schroed, Modertier, voy2k , tobio , shark1980, torfru, MegaOIS, Trik, forum.td
Gammarus_Pulex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:09   #83
Circularpolfilter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 419
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Man kann ja zur Hasselblad auch ein 16er Magazin dazu nehmen dann hat man neben 6x6 auch 6x4,5 zur Verfügung.
Genau auf dieses Argument habe ich gerade gewartet, ganz tolle Lösung, Glückwunsch!
Circularpolfilter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:17   #84
Circularpolfilter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 419
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
6x6 ist halt ein Format für Profis. Man geht davon aus, dass das endgültige Bild erst im Labor entsteht, natürlich in den seltensten Fällen ein Quadrat. Der Rest ist Beschnitt. Ein Foto wurde immer zwei mal gemacht. Zuerst suchst du das Bild in der Wirklichkeit, danach noch einmal im Negativ.

Die Vorstellungen, ein Foto müsse möglichst perfekt im Moment der Aufnahme gestaltet werden, ist Hobbyisten-Denke von Leuten, die ihre Negative nach Schema-F vergrößern lassen oder mit Dias arbeiten mussten. Das ist, mit Verlaub, Kleinbild-Denke.
Mit Verlaub, das ist ziemlich großer Dünnsinn was du da schreibst, Umkehrschluss alles was nicht quadratisch ist, ist Amateurfotografie.
Mann denke an 6x9, 6x7, 6x4,5, und an 24x36.
Und wie viele quadratische Knipsformate hat es denn so gegeben? 4x4, Instamatic, 24x24 und weitere.........
Mein Anspruch ist es jedenfalls, das Hauptaugenmerk schon in die Aufnahme zu legen und nicht erst in die Nachbearbeitung.
Circularpolfilter ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2021, 23:36   #85
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.516
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Zitat:
Zitat von Circularpolfilter Beitrag anzeigen
Mit Verlaub, das ist ziemlich großer Dünnsinn was du da schreibst, Umkehrschluss alles was ...
Und da ist er wieder, der Fehler in der Schlusslogik. In aller Regel gelten Umkehrschlüsse halt nicht. Damit gebe ich dir den Dünnsinn zurück.

Wer mal vor einem Vergrößerer gestanden hat, weiss was ich meine. Das 6x6-Format ist halt auf Futter ausgelegt. Was meint ihr denn, warum Millionen von Fotografen damit gearbeitet haben? Das ist halt auf Verschnitt angelegt. Beim Rollfilm konnte man sich das leisten. Beim Fachformat wird das teuer. 6x9 ist quasi das Fachformat für die armen Schlucker gewesen, oder wenn man maximale BQ und Mobilität gebraucht hat. Auch aus den großen Rechteckformaten hat man sich im Nachhinein den besten Ausschnitt gesucht. Es bleibt: Das Ideal, bei dsr Aufnahme das fertige Foto möglichst perfekt zu komponieren, hat der Arbeit von Berufsfotografen nichts zu tun. Das ist Hobbyknipserdenke aus der Zeit, als die ihre Filme 'abgegeben' haben.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 00:00   #86
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 940
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Bist du Berufsfotograf?
Portixol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 00:11   #87
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.516
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Nein, ich beauftrage die. Ich habe, berufsmäßig, halt sehr viel mit Berufsfotografen und Fotografinnen zu tun.

Nein, ich brauche kein fertiges Kunstwerk mit goldenem Schnitt und schwarzem Rahmen drumherum.

Ich habe eine Tochter, die studiert Fotografie an einer Kunstakademie. Glaub mir, niemand dort kommt auf die idiotische Idee, dass das Werk im Moment der Aufnahme geschaffen werden muss. Das ist der Anfang, meist nur ein Teil des Prozesses. Die arbeiten übrigens fast ausschließlich mit Film, der dann auf dem Trommelscanner landet.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 00:40   #88
Gammarus_Pulex
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 3.027
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Ich als Kommunikationsdesigner und jemand der Jahre in einer Werbeagentur gearbeitet hat, kann auch in Zeiten digitaler Fotos sagen, dass sich der Designer, Grafiker, Gestalter oder wer auch immer meistens mehr Fleisch als der Fotograf geschossen hat ums auserwählte Motiv wünscht.

Stockfotografen sind da oft die Schlimmsten von der Sorte.
Motive, die kein anderes Format mehr zulassen ohne relevante Inhalte abzuschneiden.

Ich bin also ganz bei denen, die das perfekte Bild nicht schon zwingend im Sucher finden müssen. Dennoch kann ich auch verstehen, wenn man gerade bei der Filmfotografie nach der Aufnahme einfach ein Foto rausbekommen und nicht noch groß schnippeln und dergleichen will.

Jeder wie er es mag, braucht und hoffentlich genießen kann.

Muss ich abliefern, werd ich auch mit ner V im Repertoire zur digitalen GFX greifen.

Daher auch anfangs die Bezeichnung „Genusskamera“.
__________________
Fuji GFX 50S | GF 45-100 F4 • GF 45 F2.8 • Pentax FA 200 F4 • Pentax A 120 F4 Macro • Pentax A 35 F3.5 • Minolta 85 F1.7
Sony 7R III | Sony 24-70 2.8 GM • Sony 85 1.8 • Samyang 35 1.4 AF • Samyang 14 2.8 AF

instagram
gammarART

Erfolgreich gehandelt mit: Dombili, matty13, Rumpel-Bumpel, BlackVale, bgmk, Roadrunner2, ThomasDrown, schroed, Modertier, voy2k , tobio , shark1980, torfru, MegaOIS, Trik, forum.td
Gammarus_Pulex ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.01.2021, 01:02   #89
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.287
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Was soll denn hinten rauskommen, aus der Genußkamera?

Prints (SW oder color), Dias (SW oder color) oder Dateien?
JanBöttcher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 07:01   #90
x_T30er
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2021
Beiträge: 18
Standard AW: Mamiya 645, Hasselblad C oder doch was anderes?

Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
Nein, ich beauftrage die. Ich habe, berufsmäßig, halt sehr viel mit Berufsfotografen und Fotografinnen zu tun.

Nein, ich brauche kein fertiges Kunstwerk mit goldenem Schnitt und schwarzem Rahmen drumherum.

Ich habe eine Tochter, die studiert Fotografie an einer Kunstakademie. Glaub mir, niemand dort kommt auf die idiotische Idee, dass das Werk im Moment der Aufnahme geschaffen werden muss. Das ist der Anfang, meist nur ein Teil des Prozesses. Die arbeiten übrigens fast ausschließlich mit Film, der dann auf dem Trommelscanner landet.
Ist tatsächlich so. In den Fachhochschulen wo man Fotografie studieren kann, gibt es auch, neben GF, fast nur Hasselblads. Niemand kommt auf die Idee, dass man damit quadratische Bilder abliefern muss. Mit den Hasselblads wurde doch auch wahnsinnig viel Mode für Magazine fotografiert. Candida Höfer hat für ihre Architektur und Interieur Aufnahmen auch viel mit Hasselblad fotografiert. Thomas Ruff sagte auch immer: "Das Format wird dem Sujet angepasst...wer bin ich denn, dass ich mich da an starre Industrienormen halte" usw.

Auftraggeber: Moin, wir brauchen ein Bild im Hochformat für unseren neuen Katalog
Fotograf: Da muss ich passen, kann nur quadratisch
x_T30er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de