DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2020, 13:00   #301
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.905
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

... wenn ihr jetzt alle die Daumen hebt, ist der Thread an sein Ende gelangt oder wie muß ich das lesen ?
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 14:37   #302
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.494
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Bis man wieder darauf kommt und sagt, wie schnell es passieren kann, dass es in zwei, drei Jahren vielleicht gar nichts mehr zu diskutieren geben wird.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 16:38   #303
Fotograf58
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 2.537
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von Jock-l Beitrag anzeigen
... wenn ihr jetzt alle die Daumen hebt, ist der Thread an sein Ende gelangt oder wie muß ich das lesen ?
Aus meiner Sicht schon. Für mich war der Thread eh größtenteils sinnfrei.
Fotograf58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 09:41   #304
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 12.316
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von tkrass Beitrag anzeigen
Das Nikon Z-System ist 1 Jahr und 8 Monate alt. Eure "da fehlt aber noch Objektiv XY im Angebot"-Diskussion ist zwei, drei Jahre zu früh.
Wenn sich das nur auf Nikon Objektive bezieht, ja.
Nach bald 2 Jahren könnten aber auch schon Dirtthersteller im Boot sein, grade wenn sie wie Samyang einen Budget Bereich abdecken, den Nikon noch nichtmal auf der Roadmap hat.

Womit wir beim Stichwort sind: Nach 1 Jahr und 8 Monaten kann natürlich noch nicht eine risige Anzahl an Objektiven da sein, aber es kann eine Roadmap geben, dieaufzeigt, dass Nikon zumindest in die Richtung auch entwickelt.

Im Moment hat die Roadmap noch keine Budget Linie, und wenn es noch nichtmal auf der Roadmap ist, steigt man dann in so ein System ein, wenn man Entsprechendes sucht? Erstmal mit dem 24.70/4 und dann in einem jahr, wenn die günstigen FB, die auf der Roadmap waren, da sind, die statt dessen oder als Ergänzung kaufen, wäre ja auch eine Option.

Dritthersteller können übrigens auf verschiedene Arten ins Boot geholt werden, wenn man nicht alles selber machen will.

Man kann das Protokoll nicht zu heftig verschlüsseln, sodass Reverse Engineering recht einfach ist.
Man kann das Protokoll sogar zur Verfügung stellen, wie es AFAIK Sony beim E Mount macht
Man kann gezielt mit einem anderen hersteller Kooperation eingehen, dass er einem gewisse Objektiv Modelle mit Nikon Branding herstellt und seine Kentniss des Protokolls dann nur für diese Linsen nutzen darf.

Grade die letzte Variante ist interessant, wenn man gewisse Objektive wie kleine, leichte FB nicht machen will, keine Konkurrenz für die eigenen grossen FB will und deswegen das Protokoll nicht für beliebige Modelle teilen will.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (16.05.2020 um 09:46 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.05.2020, 10:33   #305
_Henrik_
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Beiträge: 219
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Nikon macht das schon richtig.
Wenn ich überleben will, dann muß ich verkaufen.
Low-Budget gibts ja genug gebrauchte AF-S-Linsen.
Den Adapter gab es ja quasi dazu geschenkt.
FF ist teuer. Dafür kauf ich lieber nur gute Gläser.
Will ich billig dazu, ist ein gebrauchter DX Zweitbody oft eh besser.
Die bekommt man ja hinterhergeschmissen.
Da kanns dann auch klein und dafür lichtschwach sein.
_Henrik_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 12:36   #306
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 7.330
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
...
Grade die letzte Variante ist interessant, wenn man gewisse Objektive wie kleine, leichte FB nicht machen will, keine Konkurrenz für die eigenen grossen FB will und deswegen das Protokoll nicht für beliebige Modelle teilen will.
Bist Du sicher, kleine leichte Brennweiten der Hit wären? Was heißt für Dich klein und leicht? Welche Lichtstärke sollen sie haben? Würden sie längerfristig Nikon eine Zukunft ermöglichen? Warum haben weder Canon, noch Sony keine konsequente Linie mit kleinen, leichten Festbrennweiten? Ich denke, die Hersteller (egal welche Marke) werden kaum im Angesicht der katastrophalen Verluste im Corona Jahr(en) uns ein Feuerwerk an neuen Objektiven konstruieren und anbieten. Nikon hat sich für die goldene Mitte entschieden. Nicht besonders lichtstarke Objektive, die nicht besonders Klein, leicht oder günstig sind. Das einzige Highlight ist das Noct (wer hat es noch mal hier in der Dslr Forum Leserschaft?), und bis 2021 das 50mm 1.2. Es sind zwar ein 28er und 40er auf der Roadmap aufgeführt, allerdings ohne weiter Angaben. Ob die (neben 5 weiteren Roadmap Objektiven) bis Ende 2021 rauskommen, ist fragwürdig. Ich gehe davon aus, dass die Kamera Hersteller einfach keinen Markt für lichtschwache (für mich bei KB Blende 2.8) Festbrennweiten sehen. Und ehrlich gesagt macht es für mich auch kaum Sinn. Wozu sollte ich z.B. Eine lichtschwache 24, 35, 50 Festbrennweite mitnehmen, wenn ich dafür das Z24–70f2.8 raufschrauben kann?

Insofern würde es tatsächlich Sinn machen, die Fremdhersteller in diese Nische reinzulassen. Auf der andern Seite möchte Nikon, gerade in diesen und in den kommenden harten Zeiten, ihre Objektive verkaufen und nicht auf dem Umsatz verzichten.

Aus meiner Sicht wird Nikon weder das AF Protokoll freigeben, noch Lizenzen für andere verkaufen. Sie werden versuchen, den Mainstream zu bedienen. Die Verkaufszahlen ihrer Objektive der vergangenen Jahrzehnte haben sie ja. Und scheinbar waren die 1.8er (auch wenn es mir nicht gefällt) Festbrennweiten in der Vergangenheit der Renner für Nikon, danach die 2.8er Zooms. Danach die „Gummizooms“, danach andere NischenObjektive. Sonst hätten sie die Weichen für ihre Zukunft nicht so gestellt, wie die Z Strecke jetzt verläuft.

Und leider deckt sich das nicht mit der Strecke, auf der ich fahren möchte. Mir fehlt bei Nikon Z irgendwie die Würze, bzw. zumindest die Option sich Exoten übers Wochenende auszuleihen. Allerdings kommt nach 2021 das 2022. Wer weiß schon, was Nikon dafür und danach geplant hat.

Zitat:
Zitat von _Henrik_ Beitrag anzeigen
Nikon macht das schon richtig.
Wenn ich überleben will, dann muß ich verkaufen.
Low-Budget gibts ja genug gebrauchte AF-S-Linsen.
Den Adapter gab es ja quasi dazu geschenkt.
FF ist teuer. Dafür kauf ich lieber nur gute Gläser.
Will ich billig dazu, ist ein gebrauchter DX Zweitbody oft eh besser.
Die bekommt man ja hinterhergeschmissen.
Da kanns dann auch klein und dafür lichtschwach sein.
DX Body? Wer will sich das antun? Zwei Systeme parallel? Welche „guten“, nativen Objektive gibt es für das Z Apsc System? Dann nehme ich doch lieber fujifilm Apsc mit den ultraleichten, minikleinen f2 Objektiven und verzichte gleich auf KB Format. Zur Not kann Fuji auch f1.2,f1.4 oder f2.8 bei Zooms.

Geändert von t34ra (16.05.2020 um 16:10 Uhr)
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 14:55   #307
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 12.316
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Bist Du sicher, kleine leichte Brennweiten der Hit wären? Was heißt für Dich klein und leicht? Welche Lichtstärke sollen sie haben? Würden sie längerfristig Nikon eine Zukunft ermöglichen? Warum haben weder Canon, noch Sony keine konsequente Linie mit kleinen, leichten Festbrennweiten?
...
Wozu sollte ich z.B. Eine lichtschwache 24, 35, 50 Festbrennweite mitnehmen, wenn ich dafür das Z24–70f2.8 raufschrauben kann?
...
Insofern würde es tatsächlich Sinn machen, die Fremdhersteller in diese Nische reinzulassen. Auf der andern Seite möchte Nikon, gerade in diesen und in den kommenden harten Zeiten, ihre Objektive verkaufen und nicht auf dem Umsatz verzichten.
Ja, auch Sony hat keine solche Reihe, der Trick heisst da: Sigma, Tamron, Samyang (alle mit AF), plus noch mehr Hersteller ohne AF (die haben dann auch teilweise Anschluss für die Z).

Samyang 18/2.8, 35/2.8 (oder je ein 24/2.8 und 45/1.8) und das Tamron 70-180/2.8 sind zusammen nur wenig über 1kg. Und abgeblendet stimmt die Bildqualität (jaja, das Tamron hat was CA; die kann man aber rausrechnen)

Sowas an der Z7, dürfte für landschaft jede DX Lösung klar übertreffen, obwohl klein und leicht un relativ günstig (Das Tamron auch, nur halt noch nicht in Europa, dafür ist es noch zu neu).

Kunden, die sowas suchen, werden nicht bei der Z7 landen sondenr bei irgend einer A7R.

OK, man kann sich natürlich auch fragen, ob Nikon Kunden möchte, die nur einen Z7 Body kaufen und sich dann bei anderne herstellern günstig die Linsne holen. Oder ein altes Nikon 55/3.5 Micro (240g) als brutal scharfe Linse für Landschaftsbilder und ähnliche Objektive . Wenn es für Nikon wirtschaftlich nicht interessant ist, nur den Body und vielleicht maximal noch eines ihrer 1.8er Z Objektive zu verkaufen, ja, dann lohnt sich das auch weniger, was in die Richtung für diese Kunden zu machen.

Den Dritthersteller kann man ja wie gesagt auch gezielt in die Lücke lassen, indem man die Objektive auf Nikon umgelabelt bei ihm bestellt und gezielt nur diese Objektive für Z mit AF erlaubt. Machen andere Herstelelr ja schon, z.B. Pentax mit Tmaron Linsen (und früher Tokina)

Ist halt für Aussenstehende schwer abzuschätzen, ob es wirklich viele andere Fotografen mit ähnlichen Vorlieben gibt - Body mit sehr hoher Bildqualität, Linsen, die das nur abgeblendet bis zum Rand können müssen, dafür aber günstig und leicht. Könnte ich mir am ehesten im bereich Architektur und Landschaft vorstellen, da macht der dicke Sensor wirklich Sinn, und das Objektiv wird eh meist auf 5.6 oder mehr abgeblendet, wenn es dann nicht schwächer ist als ein doppelt so schweres für den 3-fachen preis? Das sind halt grade die Bereiche, wo es sich lohnt, lieber 1000 Euro Aufpreis für die Z7 statt der Z7 zu azhlen und den Aufpreis wieder bei den Linsen rienzuholen, was mit den Anforderungne durchaus geht. Es würde sogar immer dann noch gehen, wenn das günstige Objektiv bei f/5.6 wirklich noch ein klein wenig weniger scharf ist als die teure Z Linse, die 46 statt 24 MP reissen das mehr als raus, selbst wenn das sehr teure Objektiv an der Z7 5 oder 10% mehr Lp/mm Auflösung bei MTF50 bringt.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (16.05.2020 um 15:00 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 15:11   #308
ray10
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2013
Beiträge: 3.642
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Dritthersteller können übrigens auf verschiedene Arten ins Boot geholt werden, wenn man nicht alles selber machen will.
Es ist natürlich die Frage ob das sinvoll ist - denn es gibt wie immer zwei Seiten... Jedes verkaufte Fremdobjektiv bedeutet ein (verkauftes)Nikon-Objektiv weniger - in Zeiten wo es ums überleben geht sicherlich nicht der sinvollste Weg (für den Hersteller)...
__________________
R + BG-E22 * 5D III + BG-E11 * GP-E2 * 2x EF-EOS R Ring - RF: 28-70/2 L - EF: 8-15/4 L Fisheye * 11-24/4 L * 16-35/4 L IS * 24-105/4 L IS * 70-200/2.8 L IS II * 100-400/4.5-5.6 L IS II * 24/1.4 L II * 35/1.4 L II * 85/1.4 L IS * 100/2.8 L Macro IS * 1.4x III

Geändert von ray10 (16.05.2020 um 15:14 Uhr)
ray10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 16:27   #309
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 12.316
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von ray10 Beitrag anzeigen
Es ist natürlich die Frage ob das sinvoll ist - denn es gibt wie immer zwei Seiten... Jedes verkaufte Fremdobjektiv bedeutet ein (verkauftes)Nikon-Objektiv weniger - in Zeiten wo es ums überleben geht sicherlich nicht der sinvollste Weg (für den Hersteller)...
Wenn ich ganz konkert bei Samyang an das 85/1.4 FE denke , ja, das wird Nikon wohl kaum als Konkurrenz haben wollen. Das 75/1.8 ist ein Grenzfall, das 45/1.8 evtl auch. Aber 18/2.8, 24/2.8, 35/2.8 sind keine Konkurrenz zu Z Linsen, sondern Ergänzung.
Bei Tamron wird man hinegen wohl z.B. die drie 2.8er Zooms wohl kaum für Z gerne am Markt sehen bei Nikon. Hängt also sehr vom Objektiv ab.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 19:08   #310
Bernti Brot
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 2.256
Standard AW: Hat Nikon längerfristig noch eine Zukunft ?

Zitat:
Zitat von ray10 Beitrag anzeigen
Jedes verkaufte Fremdobjektiv bedeutet ein (verkauftes)Nikon-Objektiv weniger...
Wer also das Sigma 24-70 bei Nikon nicht kaufen kann,
kauft automatisch das Nikon für rund 800 mehr?

Mit dieser Milchmädchen Rechnung, wäre Canon EF nicht das,
was es heute (noch) ist.
__________________
Eine Sony in der Hand / aber eine Pana im Herzen
Bernti Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren