DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2020, 12:46   #31
funkendratzer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 171
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Zitat:
Zitat von TBD Beitrag anzeigen
[...]
Nun zur eigentlichen Frage. In vor digitalen Zeiten hat man ja auch sehr gute Photos ohne Stabilisator gemacht wobei man ja nie weiß wieviel Fehlschüsse auf ein gute Photo kam. Wie sind Eure Erfahrungen ohne Bildstabilisation? Machbar oder eher umständlich und unerfreulich?
Auch in digitalen Zeiten wurde und wird viel ohne Stabilisator fotografiert.
Meiner Erfahrung nach ist das überhaupt kein Problem.

Ich mache viel Landschaftsfotos, 99% freihand ohne Stativ. Sehr sehr selten, dass mal ein Foto verwackelt ist. Da auch der Stabi Grenzen hat, muss man so oder so ein Auge auf die Verschlusszeit haben.

Meine ersten Objektive waren alle Bildstabilisiert (an einer Nikon D5100 ein Sigma 17-70, dann Canon 60D mit 18-135 und 15-85, dann 5D III mit 24-105).

Seit fast 6 Jahren hab ich die Nikon D800 mit 24-70 und 14-24. Unstabilisierte 36 Megapixel.
Garkein Problem. Auch der "Umstieg" nicht.
__________________
flickr & 500px

D800 /// 14-24 2.8 /// 24-70 2.8 /// 70-200 2.8 VRII
funkendratzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 20:36   #32
voy2k
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 1.140
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Meistens ist es ja eine Preisfrage,da in der Regel Kamera mit Stabi in einer gleichen Klasse teurer sind.
Also ich möchte den internen Stabi nicht mehr missen.
__________________
Ein paar Bilder von mir bei Flickr

Seit ich das DSLR Forum kenne habe ich eine Blümchenbilderallergie
voy2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2020, 20:29   #33
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.365
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Zitat:
Zitat von funkendratzer Beitrag anzeigen
Meiner Erfahrung nach ist das überhaupt kein Problem.

Ich mache viel Landschaftsfotos, 99% freihand ohne Stativ. Sehr sehr selten, dass mal ein Foto verwackelt ist.
Schöne Bilder dabei!

Aber es zeigt auch wie individuell das ganze Thema ist.
Du brauchst aus dem gleichen Grund keinen Stabi, wie ich keinen Allradantrieb brauche wenn ich mit 100 kmh auf einer ebenen, trockenen Landstraße unterwegs bin

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Will man also bei wenig Licht, ohne Stativ und möglichst etwas abgeblendet Fotografieren (Kirchen, Museen, Abends in der Stadt) ist ein Stabi sehr wertvoll.

In "normalen" Situationen bei genügend Licht braucht man ihn nicht!

Es hängt also stark von den bevorzugten Motiven ab.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2020, 21:14   #34
SchwarzeWolke
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 1.194
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Ein Stabi ersetzt nie ein Stativ. Tut mir leid, aber das, was ich hier aus der Dämmerung aus der Hand sehe, sind bestenfalls Schnappschüsse, die ich mir einmal anschaue.
Es gibt zig Gründe, warum man ein Stativ braucht und da geht es nicht nur um ISO oder so.
__________________
Sony A7III mit FE35f18, FE85f18, FE55f18z und Samyang AF18f28
SchwarzeWolke ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.04.2020, 01:13   #35
Axel66
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.597
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Zitat:
Zitat von SchwarzeWolke Beitrag anzeigen
Ein Stabi ersetzt nie ein Stativ. Tut mir leid, aber das, was ich hier aus der Dämmerung aus der Hand sehe, sind bestenfalls Schnappschüsse, die ich mir einmal anschaue.
Es gibt zig Gründe, warum man ein Stativ braucht und da geht es nicht nur um ISO oder so.
Auf der einen Seite bin ich da bei Dir. Auf der anderen Seite gibt es aber den faulen Stativnutzer, der sein Stativ immer auf seiner Komforthöhe benutzt. Bei dem ist ein Stabi sinnvoller, weil er dann vielleicht auch mal in die Knie geht oder per Klappmonitor die Kamera auch mal niedriger oder höher hält.

Aber man sieht sehr oft Leute, die das Stativ so eingestellt habe, daß sie aufrecht stehend durch den Sucher schauen können - ein Zufall, daß das dann immer die beste Komposition ist? Ich glaube ja weniger an Zufälle...

Gruß,

Axel

Edith: zudem gibt es ja teilweise Stativbenutzungsverbote
Axel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 19:38   #36
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.508
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Es ist allgemein menschlich, dass man sich seine Situation schön redet.

Für mich ist jedenfalls eine Kamera ohne Stabi ein NoGo!

Ich hab eine, nein, mehrere Pentaxen. Aber man kann natürlich auch andere Systeme mit Stabi im Body nehmen. Haben alle ihre Berechtigung.

Wobei der Stabi im Body besser wirkt als der Stabi im Objektiv. (Jetzt werden wieder viele aufschreien. Aber ein Objektivstabi kann einfach die Objektivachse nicht stabilisieren, sondern nur das Verkippen und Verschwenken.)
__________________
Grüße
Joe
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2020, 20:18   #37
Trickster
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 1.389
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Natürlich kann man technische Fortschritte als unnötig abtun, weil es ja auch früher ohne geklappt hat...muß man aber auch nicht.

Früher gab es die Diskussion interner vs. optischer Stabi - mittlerweile wird beides bei etlichen Systemen kombiniert - und was soll ich sagen:
Wenn man es einmal verwendet hat, möchte man nicht mehr ohne.
Es ist einfach so viel besser.
Und auch wenn es einige nicht hören wollen, aber da Video mittlerweile auch zur normalen Verwendung von DSLRs und Systemkameras gehört, ist ein Dual-Stabi da nochmal ein gutes Argument.

Und zwecks Stativ: Gewissermassen ersetzt ein guter Stabi das schon. Beides hat seinen Zweck, jeweils für sich. Kommt eh immer auf das individuelle Anwendungsszenario an. Ich habe keines, wo ich ein Stativ brauche, insofern bleibt es beim Stabi.
__________________
Besser die Zeit in RAW-Entwicklung stecken anstatt in den Beitragszähler.
Trickster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2020, 20:50   #38
SchwarzeWolke
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 1.194
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Zitat:
Zitat von Trickster Beitrag anzeigen
Und zwecks Stativ: Gewissermassen ersetzt ein guter Stabi das schon. Beides hat seinen Zweck, jeweils für sich. Kommt eh immer auf das individuelle Anwendungsszenario an. Ich habe keines, wo ich ein Stativ brauche, insofern bleibt es beim Stabi.
Tut es nicht, zumindest dann nicht, wenn man auch nur den Hauch einer Bildqualität haben will. Einfach mal hier in entsprechenden Threads Bilder vom Stativ anschauen.
Ein Stabi an sich ist eine feine Sache, das bestreitet keiner. Wenn ich dann aber so richtig schlimme Fotos aus der Hand bei Dämmerung sehe und alle dann einhellig einen "Stativ ist so unnötig" schreiben, rollen sich mir die Fußnägel hoch.
__________________
Sony A7III mit FE35f18, FE85f18, FE55f18z und Samyang AF18f28
SchwarzeWolke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2020, 21:04   #39
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 692
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Da ich filme und fotografiere, ist für mich der Stabi ein Nachteil. Das corner wobbling bei IBIS ist einfach unerträglich bei handgehaltenen Aufnahmen. Da ist buchstäblich jede andre Art von Stabilisierung überlegen, von Stativ, Einbein, Schulter-Rig usw., sogar die elektronische Stabilisierung von Canon ist besser als der Stabi von allem außer vllt. einem IBIS von Olympus. Auch optischer Stabi im Objektiv ist besser.

Dann kommt hinzu, dass ich sehr häufig auf Veranstaltungen fotografiere, wo Menschen sich einfach bewegen, auch da ist ein Stabi kein Vorteil. Allerdings - ich habe eine Ricoh GR III für unterwegs, Stadt, Landschaft, usw. Da möchte ich keinesfalls mehr auf den IBIS verzichten. Einfach zu praktisch.

Fazit: IBIS kann auch ein Nachteil sein, oft ist er weder Vorteil noch Nachteil, aber ebenso oft auch wirklich ein Vorteil. Keine eindeutige Antwort möglich.
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2020, 21:57   #40
Rudolino
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 883
Standard AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

AW: Gibt es ein Leben ohne Bildstabilisation?

Für mich ist das eine obsolete Fragestellung.
Da könnte man ja auch fragen:
Gibt es ein Autoleben ohne Stoßdämpfer?

Warum müssen absolut positive Technikfortschritte immer wieder von Philosophen oder Zweiflern zerredet oder in Frage gestellt werden?

Wer schon mal analog fotografiert hat, weiß die Antwort sowieso. Wenn ich mit einem Normalobjektiv von ca 50 mm mit fast ruhiger Hand noch mit einem 1/30 sec ein scharfes Bild hinbekommen habe, konnte ich mich glücklich schätzen. Mit einem Teleobjektiv von 200mm wäre das bereits absolut unmöglich gewesen.

Den technischen Fortschritt in der Bildstabilisation finde ich einfach klasse. Da mir unter schlechten Lichtbedingengen noch scharfe Bilder aus der freien Hand gelingen, die früher völlig unmöglich waren. Wer schleppt schon ständig ein Stativ mit?
Deshalb ein klares und begeistertes "Ja" dazu.
__________________
Viele Grüße, Rudi
Rudolino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren