DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2018, 23:18   #31
Manni1
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2006
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 12.999
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Zitat:
Zitat von p.weigl Beitrag anzeigen
.. wesentlich 'schärfer' geworden, soweit man das auf dem kleinen Kamera-Display beurteilen kann.
Und damit willst Du das beurteilen? Ich kann das nicht, sorry.

Zitat:
"Ah ok jetzt wäre ISO 400, Blende 10, 1/40 Sekunde mit diesem Autofokuspunkt gut"...
Kann ich mir irgendwie beim besten Willen nicht vorstellen...
Dann solltest Du Dich kundig machen. Wenn die Automatik den Fokuspunkt wählt: was soll dabei rauskommen? Meistens das am nächsten liegende Objekt.
Und zur manuellen Belichtung würd ich nicht raten, da verstehst Du was falsch.
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt
und ist auch ohne Unterschrift gültig!
Manni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 23:27   #32
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 661
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Es wurde doch jetzt bestimmt schon 4 oder 5 mal in diesem Thread gesagt, dass der automatische AF einfach auf das scharfstellt was am nächsten liegt.

Dass es sich dabei in den seltensten Fällen um das handelt was scharf sein soll versteht sich doch von selbst.

Warum macht sich der TS nicht in der Anleitung schlau welche AF Modi es noch so gibt, wie diese sich verhalten und wie man den AF Punkt selbst wählt?
__________________
LG Jochen
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 23:44   #33
nighthelper
Super-Moderator
 
Registriert seit: 19.05.2004
Ort: Schleswig
Beiträge: 10.138
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Zitat:
Zitat von p.weigl Beitrag anzeigen
... wesentlich 'schärfer' geworden, soweit man das auf dem kleinen Kamera-Display beurteilen kann.
Du kannst davon ausgehen, daß die Nikon D5100 in etwa die selben Bilder macht, wie Deine Canon 650D.
Sollten die sich "wesentlich" unterscheiden, dann liegt das primär an unterschiedlichen Einstellungen, sowohl für das Fotografieren als auch für die kamerainterne JPG-Bearbeitung.
Ganz generell machen alle Kameras der gleichen Klasse bei gleichen Einstellungen die gleichen Bilder.

Stell Deine Kamera mal so ein, daß Du nur den mittleren Focuspunkt nutzt, dann hast Du die volle Kontrolle darüber, auf was die Kamera focussiert.
Später kann man, wenn man mag, andere Focuspunkte anwählen.
__________________
mfG, Sönke - www.nighthelper.de
Bitte nutzt für Anmerkungen/Fragen zu moderativen Kommentaren die PN-Funktion oder das Support-Forum.

Geändert von nighthelper (15.04.2018 um 23:47 Uhr)
nighthelper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 23:49   #34
Joshx
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.727
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Zitat:
Zitat von p.weigl Beitrag anzeigen
Das der Hintergrund in diesem Fall unscharf wird war von mir gewollt und ich habe dafür auch gezielt eine kleine Blendenzahl verwendet.

[...]

Wie gesagt ich bin leider etwas genervt langsam da ich irgendwie das Gefühl habe ewig viel Aufwand betreiben zu müssen um mit einer DSLR mal ein brauchbares Bild zu bekommen wohingegen ich mit einem neueren Handy das selbe bzw. sogar bessere Ergebnisse in wenigen Sekunde erreiche.
Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe ist eines der schönsten Gestaltungsmittel, das gerade die DSLR mit ihren großen Sensoren und Objektiven besonders beeindruckend kann - während man kaum etwas dagegen unternehmen kann, daß die winzigen Sensoren und Objektive der Smartphones fast von selbst alles ganz scharf machen.

Wenn Du Alles-scharf-Bilder willst, ist die DSLR tatsächlich die falsche Wahl. Da Du aber eine DSLR hast (oder solange Du noch eine hast), nutze deren typische Stärke doch aus und spiele mal bewußt mit Schärfe und Unschärfe. Und schau, wie andere Betrachter, die nur Smartphonebilder gewohnt sind, auf Deine Bilder reagieren.

Der "Preis", den Du dafür zahlen mußt, ist zu entscheiden, was Dein eigentliches Motiv ist: Die Landschaft oder die Person vor der Landschaft. Beide Möglichkeiten "funktionieren", wobei eine unscharfe Person vor scharfer Landschaft dann sinnvollerweise nicht in die Kamera schauen sollte, sondern zur Landschaft hin, so daß der Betrachter des Fotos dem Blick der Person folgt.

Das geht ganz schnell und geschmeidig: Blende auf und nur den mittleren Fokuspunkt aktivieren. Damit durch Andrücken des Auslösers das fokussieren, was scharf werden soll, und evtl. mit angedrücktem Auslöser noch ein Stück schwenken, um den passenden Bildaufbau zu bekommen. Dann den Auslöser durchdrücken.
__________________
"Uns dürstet nach Wissen, aber wir ertrinken in Informationen." - John Naisbitt, Zukunftsforscher

100D | 18-55 STM
Von mir eingestellte Fotos dürfen bearbeitet und im selben Thread wieder eingestellt werden

Geändert von Joshx (15.04.2018 um 23:55 Uhr) Grund: Mißverständliche Formulierung präzisiert
Joshx ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.04.2018, 08:33   #35
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 184
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Dass der TO mit der Qualität des dritten Bildes (rot gekleidete Damen im Wald) unzufrieden ist, kann ich gut verstehen. Bei 21mm und Blende 8 kann man die hyperfokale Distanz fast nicht verfehlen.

Die 1/40 Sekunde war evtl. etwas zu lang (vorgelaufen, etwas außer Atem, kein richtiger Stand) und daher ist das Bild vermutlich verwackelt.

Wenn man aber in die Ecken schaut sieht man, dass dort so oder so nicht viel Schärfe wäre, und das ist m. E. dem Objektiv geschuldet.

Was könnte man also konkret raten, um so ein Bild vernünftig hinzubekommen?

- ISO rauf, um zumindest 1/125s oder 1/160s zu erreichen

Und sonst?

Das Motiv, roter Sportdress im grünen Tann, der geschwungene Waldweg, finde ich erst Mal nicht völlig abwegig. So ein Bild hätte ich auch versucht.
Calle2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 09:20   #36
p.weigl
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 12
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Also erstmal herzlichen Dank an alle die sich hier so rege beteiligen und Tipps/Hinweise geben

Ich werde mich in nächster Zeit dann wohl noch stärker mit dem Autofokus beschäftigten und hier die verschiedenen Möglichkeiten austesten.
Ich muss ja zugeben das ich bisher immer nur die Option "Alle Autofokuspunkte aktiv" benutzt hatte.
Dementsprechend hat die Kamera vermutlich, wie schon geschrieben, dann auf das näheste Objekt scharfgestellt was insgesamt dann zu unschönen Ergbnissen führte.

Zitat:
Zitat von Joshx Beitrag anzeigen
Wenn Du Alles-scharf-Bilder willst, ist die DSLR tatsächlich die falsche Wahl. Da Du aber eine DSLR hast (oder solange Du noch eine hast), nutze deren typische Stärke doch aus und spiele mal bewußt mit Schärfe und Unschärfe. Und schau, wie andere Betrachter, die nur Smartphonebilder gewohnt sind, auf Deine Bilder reagieren.

Der "Preis", den Du dafür zahlen mußt, ist zu entscheiden, was Dein eigentliches Motiv ist: Die Landschaft oder die Person vor der Landschaft.
Dann frage ich mich aber wie es möglich ist so ein Bild wie im Anhang zu produzieren? (Habe ich von der Canon-Seite geklaut )

Bild entfernt wegen unklarer Rechtesituation.Steffen

In diesem Fall kann ich ja auch nicht einen gezielten Autofokuspunkt legen sondern das komplette Bild ist gestochen scharf?

Geändert von Steffen Rentsch (16.04.2018 um 11:03 Uhr)
p.weigl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 09:23   #37
p.weigl
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 12
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
...

Ok werde ich befolgen, danke.
Das Objektiv ist generell aber schon in Ordnung?
Oder würdet ihr mir raten zum aktuellerem USM/STM zu wechseln?

Geändert von Digirunning (16.04.2018 um 10:55 Uhr)
p.weigl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 10:51   #38
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.563
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Zitat:
Zitat von p.weigl Beitrag anzeigen
...frage ich mich aber wie es möglich ist so ein Bild wie im Anhang zu produzieren? ...In diesem Fall kann ich ja auch nicht einen gezielten Autofokuspunkt legen sondern das komplette Bild ist gestochen scharf?
Gutes kontrastreiches Licht, Blende 8, Belichtungszeit kürzer als 1/250, niedriger ISO-Wert, Focus korrekt gesetzt. Wenn Du eine unruhige Hand hast dann verwende auch in solchen Situationen ein Einbein- oder gar ein Dreibeinstativ.

Erst dann kommen die Einschränkungen Deines Superzoom-Objektives ins Spiel. Diese Objektive bilden nicht in allen Brennweiten randscharf ab, haben heftige Verzeichnungen und meist auch starke Vignettierungen. Einige dieser Objektivfehler kann man mit ein Bildverarbeitungsprogramm (z.B. DxO oder Lightroom) automatisch beheben.
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 17:42   #39
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 22.954
Standard

Zitat:
Zitat von p.weigl Beitrag anzeigen
Das Objektiv ist generell aber schon in Ordnung?
Oder würdet ihr mir raten zum aktuellerem USM/STM zu wechseln?
Ob Dein Objektiv in Ordnung ist kannst Du nur selbst mit geeigneten Testaufnahmen herausfinden.

Ein USM/STM-Motor macht das Fokussieren eventuell schneller und eventuell auch leiser - gefühlt vielleicht auch präziser - er ändert aber nichts an der optischen Rechnung und bildlichen Qualität des Objektivs - wie auch?

Nur wenn Dein jetziges Objektiv erwiesenermaßen eine Gurke ist - und der AF nicht trifft, kannst Du Dich mit einem Austausch verbessern.

Zitat:
Zitat von nighthelper Beitrag anzeigen
Stell Deine Kamera mal so ein, daß Du nur den mittleren Focuspunkt nutzt, dann hast Du die volle Kontrolle darüber, auf was die Kamera focussiert.
Später kann man, wenn man mag, andere Focuspunkte anwählen.
Allerdings musst Du mit dem einen AF-Feld auch eine kontraststarke Struktur im Bild anvisieren - damit sich der Phasendetektions-AF daran festbeißen kann.

Auf einer gleichförmigen Fläche (z.B. der Stirn eines Menschen ohne ausgeprägte Falten mit gleichförmiger Hautfarbe) funktioniert es möglicherweise nicht.

Oder er erwischt gerade noch die Augenbrauen am Rande des AF-Sensorfeldes - aber nicht die Augen, die Du gerne scharf gehabt hättest.

Gute Porträtfotografen greifen mitunter auch manuell in den Autofokus ein (sofern das Objektiv das unterstützt - das ist bei USM/STM in der Regel der Fall) - um das letzten Quäntchen an Schärfe gezielt auf die Augen (Pupillen) zu bringen.

Achtung bei Frauen mit gaaaaanz langen Wimpern: auch da greift sich der Autofokus gerne die kontrastreicheren Wimpern statt der hellblauen Pupillen. Das ist so ein typischer Fall, wo man bei Offenblende ggf manuell eingreifen sollte und dem Objektiv mit einem winzigen Dreh mitteilen muss, wo Deine Schärfepräferenz liegt.

Das mag am Anfang sehr mühevoll klingen - aber der Aufwand lohnt sich.

LG Steffen
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity

Geändert von Steffen Rentsch (16.04.2018 um 19:36 Uhr)
Steffen Rentsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 19:39   #40
Uli.sp
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 474
Standard AW: Unscharfe Bilder / Sehr unzufrieden mit Bilderqualität

Wenn man hier mitliest bekommt man manchmal den Eindruck als wäre fotografieren eine Raketenwissenschaft, wenn man sich eine DSLR gekauft hat muss man im manuellen Modus mit Stativ und Belichtungsmesser fotografieren und mit teuren, schweren Festbrennweiten maximal viel Bokeh produzieren. Wenn man das noch nicht ausreichend verinnerlicht hat wird umgehend zum fotolehrgang.de geraten...

@ TO: Ich finde die Halbautomatiken den angenehmsten Modus, man kann den Wichtigsten Parameter vorwählen (Zeit oder Blende) und den Rest macht die Cam. Ggf. kann man bequem per Belichtungskorrektur eingreifen.

Manueller Modus empfieht sich vorallem wen es untypische Beleuchtung gibt. z.B. Nachtaufnahmen.

Als Richtwert für die längste noch aus der Hand haltbare Belichtungszeit kannst du mit 1/(Brennweite*Cropfaktor) kalkulieren.

Für Fotos mit alles scharf kannst ja mal einen DoF Rechner bemühen, da bekommst schnell ein Gefühl.

AF würde ich nie die Automatik benutzen vorallem weil du da im Zweifel nicht schnell dein Fokusfeld verschieben kannst wenn du das Gefühl hast die Cam fokusiert irgendwo ins Nirwana.

Zum Thema DSLR vs Handy: da gibts wohl noch ein paar mehr Vorteile außer der so in Mode gekommenen Hintergrundsunschärfebokehichspielsokreativmitderblende.
Du kannst z.b. Zoomobjektive verwenden, einen Sucher mit dem du auch bei strahlendem Sonnenschein noch deinen Ausschnitt kontrollieren kannst, eine sehr kurze Auslöseverzögerung und wenn du drückst es auch klickt. Und all diese Vorteile lassen sich sogar schon in der grünen Automatik nutzen.

Deine Problembilder anzuschauen machen mit Picload überhaupt keinen Spass, binde sie doch hier ein.

Überleg dir mal einen Testaufbau um die Objektive zu Testen und wenn die grundsätzlich nicht kaputt sind kannst du noch mal zu einzelnen misslungenen Fotos hier um Rat fragen.

viele Grüße Uli
__________________
500px

Geändert von Uli.sp (16.04.2018 um 19:43 Uhr)
Uli.sp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren