DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2020, 11:38   #1
Finsk
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 69
Standard Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallöchen,

meine Frage zu einem Problembild, das RAW-Bild gibt es hier direkt per Link:

Download Google Drive

Ich hoffe es ist so in Ordnung, im Anhang den Forenregeln nach stark verkleinert.

Canon EOS 750D, 50mm F/1.8 STM
Bildeinstellungen: Av 1/500, F/1.8, ISO 100 fest

Nun zur Frage: Warum ist das Bild gänzlich unscharf?
Welchen Fehler habe ich gemacht oder was habe ich nicht bedacht?

Es gibt noch 3 weitere Bilder mit etwas geringerer Entfernung zu einzelnen Pferden, diese sehen ähnlich schlecht aus.

Zu Hause habe ich auf kurze Distanz meine Katzen bei schlechteren Lichtverhältnissen geknipst und die Bilder sind ein Traum.

Grundsätzlich exportiere ich meine Fotos welche ich in Lightroom entwickelt habe auf der kurzen Kante mit 2000 Pixeln um sie auch in einer annehmbaren Auflösung anschauen bzw als Hintergrund für den PC nutzen zu können und nicht nur im Postkartenformat, das ist einfach mein Anspruch an diese Technik.

Vielleicht kann mich ja jemand aufklären
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2279-2.jpg (447,8 KB, 280x aufgerufen)

Geändert von Finsk (20.11.2020 um 12:16 Uhr)
Finsk ist gerade online  
Alt 20.11.2020, 11:51   #2
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 573
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

OT, aber weil es mich hier im Forum immer wieder ärgert: file-upload.net ist ein übler Dienst. Die zeigen mir eine Werbung mit "Download"-Schriftzug an, die auf eine Seite führt, wo ein Flash-Update per Popup angeboten wird. Mal abgesehen davon, dass das sooo 2010 ist, ist es einfach ärgerlich, wenn unbedarfte Benutzer durch so einen Mist in Gefahr gebracht werden.

Es gibt tolle kostenlose Dienste von Google, Microsoft, Apple, vermutlich auch bei Anbietern aus Deutschland wie 1&1, Telekom und vielen anderen, die so etwas nicht zulassen.

Zum Bild: Du fotografierst mit Blende 1,8. Das bedeutet, Du darfst keine Tiefenschärfe erwarten. Das Pferd in der Mitte ist scharf abgebildet. Es ist aber leider halt recht weit weg für 50mm Brennweite. Außerdem dürfte das Objektiv selbst in der Bildmitte bei Offenblende nicht die optimale Schärfe erreichen. Hättest Du das Bild mit 4,0 oder 5,6 gemacht, wäre auch die Chance größer gewesen, die anderen Pferde scharf abzubilden.

Edit: "auf kurze Distanz" ist es klar, dass ein Bild viel mehr Details enthält. Ich vermute, dass ist es, was Du eigentlich am hier gezeigten Bild vermisst.
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr

Geändert von Calle2018 (20.11.2020 um 11:57 Uhr)
Calle2018 ist offline  
Alt 20.11.2020, 12:13   #3
Finsk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 69
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
OT, aber weil es mich hier im Forum immer wieder ärgert: file-upload.net ist ein übler Dienst. Die zeigen mir eine Werbung mit "Download"-Schriftzug an, die auf eine Seite führt, wo ein Flash-Update per Popup angeboten wird. Mal abgesehen davon, dass das sooo 2010 ist, ist es einfach ärgerlich, wenn unbedarfte Benutzer durch so einen Mist in Gefahr gebracht werden.

Es gibt tolle kostenlose Dienste von Google, Microsoft, Apple, vermutlich auch bei Anbietern aus Deutschland wie 1&1, Telekom und vielen anderen, die so etwas nicht zulassen.
Entschuldige bitte, auf solchen Seiten hab ich einen Adblocker aktiv, daher bedachhte ich das nicht.

Habe es auf Google Drive hochgeladen und den file-upload Link raus genommen.

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Zum Bild: Du fotografierst mit Blende 1,8. Das bedeutet, Du darfst keine Tiefenschärfe erwarten. Das Pferd in der Mitte ist scharf abgebildet. Es ist aber leider halt recht weit weg für 50mm Brennweite. Außerdem dürfte das Objektiv selbst in der Bildmitte bei Offenbarende nicht die optimale Schärfe erreichen. Hättest Du das Bild mit 4,0 oder 5,6 gemacht, wäre auch die Chance größer gewesen, die anderen Pferde scharf abzubilden.

Edit: "auf kurze Distanz" ist es klar, dass ein Bild viel mehr Details enthält. Ich vermute, dass ist. es, was Du eigentlich am hier gezeigten Bild vermisst.
Keine Tiefenschärfe wäre mir bewusst, allerdings lag der Fokuspunkt auf dem mittleren Pferd und die Kamera stellte scharf und bestätigte mir dies akustisch.

Zum scharf abgebildet, scharf finde ich das Bild absolut nicht, im Postkartenformat wie im Anhang okay, aber es sollte doch mindestens auf einem Full HD (besser noch 4K) Bildschirm ordentlich aussehen in entsprechender Auflösung.

Blende 4 und größer würde für mich wohl keinen Sinn mehr ergeben, dann kann ich ja auch das Kit-Objektiv nutzen und das 50mm wäre wieder obsolet, für mich wäre es nur noch interessant für kleinere Landschaftsschnappschüsse oder Tierportraits.

Zu deinem Edit: Dann hab ich es wohl fälschlicherweise ausgedrückt wenn es hier gar nicht um die Schärfe geht, sondern um die Details.

Geändert von Finsk (20.11.2020 um 12:20 Uhr)
Finsk ist gerade online  
Alt 20.11.2020, 12:33   #4
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 573
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Das Pferd in der Mitte sieht auf meinem 5K Bildschirm gut aus, es sticht sogar aus dem restlichen Bild heraus, ist also "freigestellt". Ich habe gar nicht groß entwickelt, sondern schaue mir das RAW in FastRawViewer an mit ein wenig "unscharf maskieren". Wenn ich es in DxO PhotoLab lade, sieht es noch ein bisschen besser aus.

Klar, wenn ich mir das Pferd alleine ansehe, ist es matschig. Aber das sind eben auch nur 400 Pixel Kantenlänge...

Ich denke, Du hast recht. Das oft geschmähte 18-55mm ist, zumindest in den STM-Versionen, für solche Aufnahmen genauso gut geeignet.

Mir fällt da wieder die alte Weisheit ein: Wenn das Bild schlecht ist, warst Du zu weit weg.
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr
Calle2018 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.11.2020, 12:43   #5
eifelkaro
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Neidenbach
Beiträge: 26
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Du hast 24Mp für das gesamte Bild, bleib für des Pferd nur noch ca. 0,08Mp übrig, da können eigendlich nicht so viele Details sein als bei einer Katze in Nahaufnahme.
eifelkaro ist offline  
Alt 20.11.2020, 12:52   #6
Finsk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 69
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Das Pferd in der Mitte sieht auf meinem 5K Bildschirm gut aus, es sticht sogar aus dem restlichen Bild heraus, ist also "freigestellt". Ich habe gar nicht groß entwickelt, sondern schaue mir das RAW in FastRawViewer an mit ein wenig "unscharf maskieren". Wenn ich es in DxO PhotoLab lade, sieht es noch ein bisschen besser aus.

Klar, wenn ich mir das Pferd alleine ansehe, ist es matschig. Aber das sind eben auch nur 400 Pixel Kantenlänge...
Genau um dieses matschige gehts mir in dem Fall, ist das nun ein Thema ums Detail oder Unschärfe?
Wüsste ich gerne für die Zukunft, man möchte ja nichts falsches sagen.

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Ich denke, Du hast recht. Das oft geschmähte 18-55mm ist, zumindest in den STM-Versionen, für solche Aufnahmen genauso gut geeignet.
Leider nur das IS II, da ich aber auch nur als Amateur agiere denke ich keine allzu schlechte Wahl, normalerweise möchte ich meine Motive schon recht kurz vor der Linse haben oder eben mit der passenderen Linse ran holen, zu viel croppen im nachhinein macht das ganze ja dann auch wieder nicht besser.

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Mir fällt da wieder die alte Weisheit ein: Wenn das Bild schlecht ist, warst Du zu weit weg.
Werd ich mir wohl mal merken müssen, bin nur immer wieder erstaunt wenn man Fotos aus dem Zoo oder so sieht und man bei derartigen Bildern einfach Details hat wo einfach nur ein winziger Ausschnitt vom gesamten sichtbar ist.

Zitat:
Zitat von eifelkaro Beitrag anzeigen
Du hast 24Mp für das gesamte Bild, bleib für des Pferd nur noch ca. 0,08Mp übrig, da können eigendlich nicht so viele Details sein als bei einer Katze in Nahaufnahme.
Leuchtet durchaus ein, möchte mich im gesamten aber auch gar nicht so sehr auf dieses eine Pferd beschränken, auch wenn dies so rüber kam, wahrscheinlich erwarte ich aber auch ein wenig zu viel vom Equipment

Edit: Mal rein interessehalber, kann man mit einer Kamera und diesem Objektiv überhaupt mehr Details erwarten wenn man dasselbe Foto macht und beispielsweise nur das mittlere Pferd ausschneidet aus dem 100% Bild oder ist das einfach zu viel Anspruch? Irgendwann beißt sich ja sicher auch Sensorgröße und maximale Pixelanzahl.

Geändert von Finsk (20.11.2020 um 13:14 Uhr)
Finsk ist gerade online  
Alt 20.11.2020, 13:39   #7
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 573
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Das Pferd hatte auf Deinem Sensor eine Länge von ca. 1,4mm. Jetzt überlege, wie groß (in mm) Du es an Deinem 4K Bildschirm sehen willst. Bei solchen Vergrößerungen brauchen wir nicht über Pixel zu reden, das geht nicht scharf. Da hilft nur mehr Brennweite und/oder weniger Abstand.

Ob mit dem spezifischen Objektiv noch mehr geht, kann ich ich nicht sagen. Grundsätzlich hilft gutes Licht, ein Stativ, und Abblenden um ein bis zwei Stufen. ISO 200 oder 400 kannst Du ruhig mit Deiner Kamera riskieren, wenn es nötig ist.

Vor allem die Blende kannst Du über eine Reihe leicht mal ausprobieren: Wie verändert sich das gleiche Bild mit 1,8, 2,0, 2,2, 2,4? Bei meinem Sigma 30mm 1,4 machen ein oder zwei Drittel schon viel aus. Und dann muss man entscheiden, was in der Bildgestaltung wichtiger ist. Und ja, auch Blenden von 11 und 13 haben die Ingenieure von Canon nicht nur zum Spaß eingebaut.
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr
Calle2018 ist offline  
Alt 20.11.2020, 13:57   #8
Ötzelprötz
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: München
Beiträge: 2.989
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Zitat:
Zitat von Finsk Beitrag anzeigen
...bin nur immer wieder erstaunt wenn man Fotos aus dem Zoo oder so sieht und man bei derartigen Bildern einfach Details hat wo einfach nur ein winziger Ausschnitt vom gesamten sichtbar ist.
die Bilder sind dann aber in aller Regel nicht mit dem 1.8er Joghurtbecher entstanden
__________________
Hongkong, Nanjing, Shanghai und ein Tagesausflug nach Macau
PINK FREUD - THE DARK SIDE OF YOUR MOM
Ötzelprötz ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.11.2020, 14:33   #9
Finsk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 69
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Das Pferd hatte auf Deinem Sensor eine Länge von ca. 1,4mm. Jetzt überlege, wie groß (in mm) Du es an Deinem 4K Bildschirm sehen willst. Bei solchen Vergrößerungen brauchen wir nicht über Pixel zu reden, das geht nicht scharf. Da hilft nur mehr Brennweite und/oder weniger Abstand.
Uff, da muss man erstmal drauf kommen das so umzurechnen

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Ob mit dem spezifischen Objektiv noch mehr geht, kann ich ich nicht sagen. Grundsätzlich hilft gutes Licht, ein Stativ, und Abblenden um ein bis zwei Stufen. ISO 200 oder 400 kannst Du ruhig mit Deiner Kamera riskieren, wenn es nötig ist.
Gekauft hatte ich das Objektiv eben wegen der 1.8er Blende, aber für diese Art Foto sind dann wohl doch andere Einstellungen nötig wenn ich das richtig rauslese, bisher hatte ich leider noch nicht so die Motive um mit dem Objektiv zu üben.

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Vor allem die Blende kannst Du über eine Reihe leicht mal ausprobieren: Wie verändert sich das gleiche Bild mit 1,8, 2,0, 2,2, 2,4? Bei meinem Sigma 30mm 1,4 machen ein oder zwei Drittel schon viel aus. Und dann muss man entscheiden, was in der Bildgestaltung wichtiger ist. Und ja, auch Blenden von 11 und 13 haben die Ingenieure von Canon nicht nur zum Spaß eingebaut.
Ich bin halt momentan hin und her gerissen ob behalten oder nicht, für mich sehe ich mittlerweile leider eher weniger den Anwendungsbereich, gekauft hatte ich es wie gesagt hauptsächlich um Hunde zu fotografieren, wenn die grad mal einigermaßen ruhig sitzen, eben weil man so viel davon liest das dieses 50mm durch den Crop Faktor gut als Portraitlinse nutzbar ist und man sehr gut damit freistellen kann.

Zitat:
Zitat von Ötzelprötz Beitrag anzeigen
die Bilder sind dann aber in aller Regel nicht mit dem 1.8er Joghurtbecher entstanden
Nein, habe nochmal ein wenig nachgesehen, EOS M6 mit einer L Linse
Ich weis zumindest so viel das dies schon wieder ganz andere Welten sind
Finsk ist gerade online  
Alt 20.11.2020, 15:18   #10
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 789
Standard AW: Bild unscharf, woran liegts? Canon 1.8 STM

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen
Das Pferd hatte auf Deinem Sensor eine Länge von ca. 1,4mm. Jetzt überlege, wie groß (in mm) Du es an Deinem 4K Bildschirm sehen willst. Bei solchen Vergrößerungen brauchen wir nicht über Pixel zu reden, das geht nicht scharf. Da hilft nur mehr Brennweite und/oder weniger Abstand.
...
Mit einer Großformatkamera, gleichem Bildwinkel und äquivalenter Blende bleibt das Problem das gleiche.
Es liegt einfach am Größenverhältnis des abgebildeten Objekts(ein Pferd)auf dem Sensor zur Sensorgröße. Eine Ausschnittsvergrößerung vergrößert nicht nur das Objekt, sondern auch alle Abbildungsfehler gleich mit, als da sind: Toleranzen in der Scharfstellung, optische Fehler des Objektivs und Verwackelung. Zudem wird die Schärfentiefe auch noch kleiner, da die Zerstreuungskreise größer werden.
m@sche ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de