DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2018, 08:45   #351
Chorge
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2012
Beiträge: 1.437
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Ich hab an meiner T2 die alte flachen meiner T2...IMHO mit Brille am besten!
__________________
Meine Versuche auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/129065637@N03/sets/
Fuji X-T3 (8/2.8, 12/2.0, 18-135, 35/1.4, 50-230)
Chorge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 13:29   #352
topfpflanze
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2017
Beiträge: 22
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Ich bin vor ein paar Monaten von Pentax zur X-H1 gewechselt und muss sagen, ich bin froh diesen Schritt getan zu haben. Die Kamera ist klasse. Aber eine Sache vermisse ich doch - den grünen Punkt. Nein, ich will nix entsorgen, gemeint ist die "grüne Taste" von Pentax, mit der man Werte auf ihren Standard- bzw. Automatikwert zurücksetzen kann. Konkret geht es mir dabei vor allem um die Belichtungskorrektur. Kann man da irgendwas so konfigurieren, dass die Belichtungskorrektur mit einem Tastendruck auf +/-0 zurückgesetzt wird?
topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 14:06   #353
andnet
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 450
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

/u/Topfpflanze:

Hilft das hier?

https://www.youtube.com/watch?v=DodEHGL6fnw

Exp.Comp ON/OFF auf den Exp.Comp button...

Ich habs nicht ausprobiert, aber klingt doch gut...?
__________________
my gear: Samyang 12mmF2 :: XF35mmF2 :: XF50mmF2 :: XF18-135mm :: X-Pro1 :: X-T2 ::
my photography: www.andreasnett.de
andnet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 23:55   #354
G-FOTO
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.907
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von topfpflanze Beitrag anzeigen
Ich bin vor ein paar Monaten von Pentax zur X-H1 gewechselt und muss sagen, ich bin froh diesen Schritt getan zu haben. Die Kamera ist klasse. Aber eine Sache vermisse ich doch - den grünen Punkt. Nein, ich will nix entsorgen, gemeint ist die "grüne Taste" von Pentax, mit der man Werte auf ihren Standard- bzw. Automatikwert zurücksetzen kann. Konkret geht es mir dabei vor allem um die Belichtungskorrektur. Kann man da irgendwas so konfigurieren, dass die Belichtungskorrektur mit einem Tastendruck auf +/-0 zurückgesetzt wird?
Nein leider gibt es diese Option nicht. Bei Panasonic gibt's z.B. auch eine schöne Option: Kamera-aus-Belichtungskorrektur-reset

Geht aber bei der X-H1 nicht.

Aber vielleicht hilft dir die Suchereinstellungen so zu konfigurieren, dass du sowohl die Bel.korrektur Skala als auch den Wert unten einblenden lässt.
Findest du unter Schraubenschlüssel-->Display-Einst.->Display Einstell.->Aufn.Komp Skala UND Aufn.Komp Ziffer

Dann siehst du wenigstens sofort was Sache ist.
__________________
Hart aber ehrlich.

Heimseite www.G-FOTO.de

oder auswärts: http://500px.com/G-FOTO

Geändert von G-FOTO (12.08.2018 um 00:00 Uhr)
G-FOTO ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.08.2018, 10:51   #355
Rainer_2022
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: am schönen Bodensee
Beiträge: 2.849
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von andnet Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=DodEHGL6fnw Exp.Comp ON/OFF auf den Exp.Comp button...
imho nicht das, was Topfpflanze wollte! - Das könnte man aber per firmware leicht programmieren, schließlich gibt es keinen EXP_COMP-Drehknopf.
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Fujifilm X-E1 / X-T2 12mm, 35mm, 50mm
, 16-50mm
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:21   #356
_Andreas_
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2007
Beiträge: 566
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Ich bin immer wieder erstaunt darüber welche Funktionen gewünscht werden.....

Welche Werte wurden denn so arg und umfangreich verstellt das man sich "einen Knopf" dafür wünscht um diese zurückstellen?
__________________
Erfolgreich gehandelt mit : HKH, Crunchtime85, Moebel987, Mikkal, columbus38, Hotschy, tottor, siggi9876, Neuling_0914, Christoph-A, mo2mk, Redwood70,vilmos,Rote, joshmini89, minoltapit
_Andreas_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:58   #357
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.229
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von _Andreas_ Beitrag anzeigen
Ich bin immer wieder erstaunt darüber welche Funktionen gewünscht werden.....

Welche Werte wurden denn so arg und umfangreich verstellt das man sich "einen Knopf" dafür wünscht um diese zurückstellen?
Und nicht nur das. Wenn man wie in den Posts und Büchern von Rico Pfirstinger seit Jahren vorgeschlagen, die Belichtung manuell vornimmt, dann ist der ISO-Wert quasi die „Belichtungskorrektur“, wir fotografieren ja mit „isolosem Sensor“. Die Belichtungskorrektur als quasi 4. Wert dreht ja auch in der Regel an der ISO, von daher kann man sich das eigentlich sparen. Einmal richtig eingestellt auf ETTR bezogen, haben alle Bilder einer Serie die gleiche Belichtung und das ist bei der Bearbeitung in LR dann anschließend Gold wert.
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 15:50   #358
topfpflanze
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2017
Beiträge: 22
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von Rainer_2022 Beitrag anzeigen
imho nicht das, was Topfpflanze wollte! - Das könnte man aber per firmware leicht programmieren, schließlich gibt es keinen EXP_COMP-Drehknopf.
In der Tat leider nicht was ich suche, aber trotzdem Danke für den Hinweis. Und Danke auch an G-FOTO, die Zahl im Sucher zu haben ist schon ganz praktisch.
Und @_Andreas_ es ist sicherlich keine weltbewegende Funktion. Klar kann man einfach solange am Einstellrad drehen bis man wieder bei 0 ist - nur muss man dann eben darauf achten, dass man eben auch wirklich bei 0 landet, weil es ja immer nur eine Änderung relativ zum Ausgangswert ist. Den Wert absolut zu setzen ist da einfacher, weil der Wert, der rauskommt immer gleich ist und nicht vom vorher eingestellten abhängig ist. Nicht falsch verstehen, ich bin gerne bereit darauf zu verzichten, in Anbetracht der anderen Vorteile. Einen Tod muss man ja immer sterben. Aber seine Berechtigung hat so eine Funktion schon.
topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 12:01   #359
Georg63
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2.242
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von topfpflanze Beitrag anzeigen
Kann man da irgendwas so konfigurieren, dass die Belichtungskorrektur mit einem Tastendruck auf +/-0 zurückgesetzt wird?
Wenn man sich das hintere Daumenrad auf 1- Click programmiert, sind es zur Null- Stellung je nach Einstellung 1-3 Klicks. Das geht so schnell, dass mir so ein Knopf nicht fehlt. Es wäre halt wieder ein Bedienelement mehr.
__________________
Gut Licht!
Georg63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 09:10   #360
frank.ho
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.129
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Hallo zusammen

ich hatte mir vor ein paar Tagen eine X-H1 für eine Woche geliehen, um mal rauszukriegen, ob der Habenwolleneffekt eine Einbildung oder real ist.

Abschließende Erkenntnisse gibts noch nicht, ich habe die ~ 1500 gemachten Bilder noch nicht ausgewertet.

Natürlich kann man in einer Woche nicht in die Feinheiten eines Systems eindringen, aber ein paar Sachen haben mich doch irritiert.

Die Bildvorschau (die überall anders irgendwas mit Auto-Wiedergabe heisst) kann man ja auf eine bestimmte Zeitdauer oder solange eingeschaltet haben, bis man wieder auf OK oder den sehr sensiblen Auslöser drückt.
Die zweitere Variante habe ich gewohnheitsmäßig seit Jahren im Betrieb.
Danke an Dieter, der mir dann das Knöpfchen rechts am Sucher gezeigt hat, mit dem die dann auch im Sucher sichtbar wird.

Egal welche Variante, die Kamera ist während dieser Bildvorschau auf das gerade gemachte Bild schlichtweg uninformativ und tot.
Ich habe keine Möglichkeit gefunden die Belichtung mit den üblichen Hilfsmitteln zu beurteilen - kein Histogramm, keine Überbelichtungswarnung, kein Zebra, nur das Bild, sonst nix.
Und ausser anschauen und OK drücken kann ich auch nichts machen, noch nicht mal löschen, wenn ich der Meinung beim Anschauen bin, es war wohl Mist musste ich erst in die Wiedergabe gehen, dann Mülleimer.
Kann ja nicht sein.
Lässt sich da irgendetwas kryptisches noch freischalten ?

++++

Nächstes Thema die Belichtungsbeurteilung.
Sehr angenehm finde ich das dezente Histogramm, reicht aus.
Nur scheint die helle Hintergrundfläche größer zu sein wie der Rahmen in dem die Dynamik stattfindet.
Gehe ich weit nach rechts, aber noch nicht an den Anschlag, dann spielen die Blinkies verrückt.
Apropos Blinkies - (wie die Überbelichtungswarnung auf Fujisch heisst habe ich schon wieder vergessen) es scheint zwei zu geben, kann aber eigentlich nur eine geben.
Die eine erscheint erst bei leichtem Druck auf den Auslöser, und zwar bevor das Histogramm im gefährlichen Bereich rechts liegt, dreht man die Bel-Korrektur richtig hoch,
dann fängt es auch ohne Druck auf den Auslöser an zu blinken.
Welche gilt nun ? Die frühe oder die späte ?
Oder kann irgendwo definiert werden, was die eine und was die andere bedeutet ?

Ja klar - bei einem isolosen Sensor kann man super nachfummeln, aber die Fuji war Kandidat weil ich den nachträglichen Zeitaufwand deutlich verringern will und die Belichtung schon OOC stimmen sollte.

Ich hatte mich dann doch oft an der Helligkeit im Sucher orientiert, aber es ist mir zumindest in einer Woche nicht gelungen, die Anzeige im Sucher, auf dem Monitor mit dem späteren Bild in Einklang zu bringen.
Da das auch bei anderen Kameras so ist, habe ich mir eben angewöhnt mit Histo und Blinkies/Zebra zu arbeiten - auch weil ich die natürliche Sucherdarstellung (- oder so)
als absolut genial empfinde, fast wie OVF, und da die Darstellung nicht so ist wie das spätere Bild.

Wie macht ihr das ?

+++

Letztes Thema, der automatische Weissabgleich bei Bewölkung, Schatten.
Es fiel mir auch schon bei manchen Beispielbildern in Foren auf, wenn Schatten im Wald oder Bewölkung, dann kommt gern mal ein ziemlicher Rotstich raus.

Super ist ja das Fuji-X-Raw-Studio, mit dem man nachträglich Kameraeinstellungen ausprobieren kann.
Auch dort ist das reproduzierbar - mit AWB Rotstich, mit Bewölkung kein Rotstich. Unten Bildchen, zweites Bild ungefähr wie ~wirklicher WB.
Was ja dann der Workaround wäre - macht ihr das auch so oder gibts da was einfacheres OOC ?

+++

Das wäre es mal - besten Dank für Anregungen.

Grüsse
Frank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF7044.jpg (649,8 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF7044-2.jpg (697,3 KB, 39x aufgerufen)
__________________
"Der wichtigste Teil an einer Kamera sind die 30cm dahinter" - Ansel Adams

Geändert von frank.ho (14.08.2018 um 09:23 Uhr)
frank.ho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren