DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2018, 18:43   #31
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 4.772
Idee AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

@TO: Wie werden denn Bilder bei anderen Gelegenheiten? Hast Du auch noch andere Objektive? Wenn ja, wie sehen da die Bilder aus?
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 19:11   #32
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 22.893
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Die zwei Himmelsbilder sind tendenziell unterbelichtet - was hier aber dem Blendenstern zugute kommt. Ein Himmel ist grundsätzlich deutlich heller als der Referenzwert, den die Belichtungsautomatik für ein mittelgraues Standardbild veranschlagt. Die Automatik misst aber nur - sie weiß nicht, was für ein Motiv Du vor der Kamera hast.

Je nach Himmelsanteil musst Du also mit der manuellen Belichtungskorrektur Deine (Halb-)Automatik mitteilen, wie weit Dein Bild vom Mittelgrau einer Standardbelichtung abweicht.

In P ist das aber nicht möglich - da bevormundet die Automatik den Fotografen - und nicht umgekehrt.

LG Steffen

PS: Ich glaube auch nicht, dass es am Objektiv liegt - man muss den Fotolehrgang lesen um zu wissen, was eine weitgehend offene Blende mit der Tiefenschärfe anstellt.
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity

Geändert von Steffen Rentsch (24.05.2018 um 19:13 Uhr)
Steffen Rentsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 19:36   #33
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 2.949
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Zitat:
Zitat von Steffen Rentsch Beitrag anzeigen
Je nach Himmelsanteil musst Du also mit der manuellen Belichtungskorrektur Deine (Halb-)Automatik mitteilen, wie weit Dein Bild vom Mittelgrau einer Standardbelichtung abweicht.

In P ist das aber nicht möglich - da bevormundet die Automatik den Fotografen - und nicht umgekehrt.
Das stimmt so nicht:
Auch in P ist eine manuelle Belichtungskorrektur möglich, gegenüber A und S sucht sich die Kamera halt eine Zeit- / Blendenkombination.
Aber auch diese Kombination ist über Programmshift ohne änderungen an der Belichtung beeinflussbar.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 20:22   #34
sida0211
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Hallo zusammen. Ich wollte die Originale RAW runterladen aber das System wollte von mir 1200 -1200 Bildgrösse daher die kleineren Fotos.
Ich habe ein wenig in Lightroom an der Schärfe rumgeschraubt dann sind die Bilder schärfer.
sida0211 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.05.2018, 20:53   #35
Zixel
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 700
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Ich muss meinen Vorrednern zustimmen, da ist nichts pixelig. Auf mich machen die Fotos einen sehr stark komprimierten Eindruck. Wie wurden diese entwickelt und in welchem RAW-Converter? Schau mal ob es beim Exportieren eine Einstellung für den Grad der Kompression gibt. Diese steht üblicherweise neben dem Dateiformat. In diesem Fall neben JPG und sollte in Prozent angegeben sein. Ich würde da nicht unter 85% gehen. Deine Fotos sehen aber so aus, als hättest du sie als 50% JPG gespeichert. Man sieht überall diese Blockartefakte und harte Farbübergänge (schau dir den Himmel an).

Jedenfalls liegt das beschriebene nicht an der Kamera, sondern an deinen Einstellungen.
Zixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 22:39   #36
KomischerTyp
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 171
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Zitat:
Zitat von sida0211 Beitrag anzeigen
Und ja mein IPhone macht bessere Bilder. Grüße
Aber dann hast du doch die Lösung für dich, Verkauf die 80D und das 16-35 L und fotografiere mit dem Smartphone. Anscheinend erreichst du damit eine bessere Qualität.
Alternativ, auch wenn es jetzt hart klingt, lerne fotografieren.
__________________
Lieben Gruß

KomischerTyp
KomischerTyp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 05:43   #37
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Feucht
Beiträge: 1.526
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Prima, toller Tonfall, das hilft bestimmt...

@TO: Na, aber wenns besser wird, wenn du nachschärfst, dann hast du doch deine Antwort

Ich würde dir raten einfach die Kamera öfter mal in die Hand zu nehmen und üben üben üben... Evtl. Mal den http://foto-kurs.com mal durchmachen und darauf achten, worauf du fokusierst. Das mit dem Baumstumpf, z.B. sollte mmn. der fokus auf dem Baumstumpf liegen, tut er aber nicht...

Und du wirst dann sehr sehr schnell sehen, wie deine Bilder besser werden und du immer mehr Spaß an der Sache findest
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

2x X-T2 | X-T1 | X-E2 | X70 & WCL-X70 | Samyang 12mm f2 NCS CS | XF 23mm 1.4 R | XF 27mm 2.8 Pancake | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XF 18-135 mm F3.5-5.6 R LM OIS WR | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II

Geändert von dreampics (25.05.2018 um 05:49 Uhr)
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 08:06   #38
orthocelsus
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: UBI BENE IBI PATRIA
Beiträge: 229
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Zitat:
Zitat von kaktusheini Beitrag anzeigen
Ich betrachte es auch nicht als Dogma, dass RAWs bearbeitet werden müssen.
Ein Dogma ist auch nicht, eher ein Naturgesetz. Die RAW-Datei ist kein Bild! Ohne Bearbeitung der Rohdaten gibt es nichts zu sehen.
Ob du die Parameter für dein Bild selbst einstellst, oder es den Ingenieuren aus Japan, Kalifornien oder sonstwo überläßt eine one-size-fits-all-Durchschnittsbearbeitung drüberlaufen zu lassen, ändert nichts an der Tatsache dass zwangsläufig eine Bearbeitung stattfinden muss. Allenfalls ändert es die Qualität des Ergebnisses.
orthocelsus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 08:27   #39
Pelzlurch
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 83
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

Was macht Ihr denn da immer für einen Aufriss um die verwendeten Programme. Ich wähle das Programm der Situation entsprechend. Da ich den Belichtungsautomatiken auch nur begrenzt ohne Korrektur vertraue und faul bin was das korrigieren anbelangt, ist das verwendete Programm meistens M und zwar mit voreingestellter ISO sonst muss ich ja wieder korrigieren.

Nichts desto trotz verwende ich je nach Situation (z.B. wechselnde Lichtverhältnisse, Actoion...) auch die anderen Programme. Und ja auch das P Programm hat seine Vorzüge. Das ist nämlich alles andere als ein reines der Kamera überlasssen, wie das Bild wird. Dreht man nämlich am Rädchen, so verschiebt man die Werte entweder Richtung offene Blende und schnelle Verschlusszeiten oder Richtung geschlossener Blende und größerer Teifenschärfe. Die übliche Belichtungskorrektur ist auch bei P möglich. Ergo: ein vollwertiges flexibles Programm wenn man möchte. Schlechte Bilder haben also nix mit P zu tun. (Ich persönlich würde eher die Matrixmessung bemängeln aber auch die führt im Regelfall nicht zu schlechten Bildern sondern dazu, dass man bei der Belichtungsmessung keine AHnung hat, was tatsächlich gemessen wird)

Für mich sehen die Bilder auf Anhieb erstmal recht normal aus für schlechtes Licht und unbearbeitet. Allerdings kann ich das bei der Größe der Bilder schlecht beurteilen. (ein RAW würde hier durchaus helfen) Allerdings glaube ich auch, dass ein hochwertiges Smartphone bei Tageslicht und Vertrauen auf eine Automatik mindestens genauso gefällige Bilder macht wie eine DSLR. Erst wenn ich beim Fotografieren gezielt eingreife und anschließend meine Bilder entwickle oder bei schlechten Lichtverhältnissen ist eine vollwertige Kamera im Vorteil. Dann aber dafür um so mehr! Hier kann ich dann mit der Tiefenschärfe spielen, habe die Möglichkeit Langzeitbelichtungen zu machen, mir das für den gewünschten Bildeffekt passende Objektiv aufzudrehen......
__________________
Hasselblad H5D-60, Hennessey Venom GT, Empress Crest Speedster B75, LearJet 75...
Pelzlurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 10:31   #40
mizuno
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 49
Standard AW: Canon 80 d Pixelige Aufnahme

@Pelzlurch: +1
__________________
Canon 5D Mark IV | 500 | 30 | 30D | 7D | 7D Mark II
EF 24-105 f/4 L II USM | EF 70-300 f/4-5.6 L IS USM | EF 50 f/1,2 L USM
Speedlite 270EX II | 580EX II
mizuno ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:50 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren