DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2019, 12:07   #11
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.044
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Zitat:
Zitat von ***** Beitrag anzeigen
Vorsicht, du ziehst dir den Unmut der MFT-Fraktion zu.
Ach was ... Nun, das wäre nicht das erste Mal, aber da steh' ich drüber!


Zitat:
Und hier spielen einfach die stabilisierten MFT-Bodies ihre Stärken aus, da sie zudem auch noch klein und leicht sind. Am Ende zieht es dann doch alle zum Vollformat...
Fürwahr, eine bittere Kröte, die hier der @TO wird schlucken müssen ...


Zitat:
Ich denke, der Umstieg auf eine neuere APSC-Kamera (80D oder 7DII) wird hier keinen so großen Schritt machen.
Ja, das sehe ich jetzt auch so. Der nächste Schritt sollte m.E. allerdings Richtung Kleinbild gehen!


Zitat:
Zitat von Rade Larkin Beitrag anzeigen
eine gebrauchte 6D oder 5D
Dann führt hier kein Weg an der 6D vorbei, die ich Dir in Sachen ISO-Performance wärmstens empfehlen kann! Sogar die 5D III ist da schlechter als die 6D! Das Schöne: die 6D bekommst Du gebraucht schon für rund 500 €!


Zitat:
Dachte an 24-105 f/4L und vielleicht des 14mm f2.8 von Samyang.
Klingt ganz vernünftig!


Zitat:
Vielleicht bin ich aber auch nur dem Irrglauben erlegen, dass man immer besseres Equipment kaufen muss um bessere Fotos zu machen....
Nicht immer ... aber in Deinem Fall ist das durchaus sinnvoll!
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 13:00   #12
Fun4Fun
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.237
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

würde mir an deiner Stelle wenn du dein Budget leicht erhöhst die neue gerade rausgekommene 90D mal anschauen.

Oder dann die gebrauchte 6D, dann hast aber mit deinen EF-S Objektiven Nachteile und Beschränkungen..

Geändert von Fun4Fun (13.09.2019 um 13:06 Uhr)
Fun4Fun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 14:17   #13
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.044
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Zitat:
Zitat von Fun4Fun Beitrag anzeigen
90D
Kaum ist die 90D draußen, wird sie auch schon allenthalben landauf, landab den Leuten aufs Auge gedrückt, unabhängig dessen, ob das sinnvoll ist oder nicht ...

Fakt ist: der @TO muß hier eine Grundsatzentscheidung treffen. Wenn ein Systemwechsel in Betracht gezogen wird, ist hier ein IBIS-Body (µFT / Sony / Pentax) wohl die sinnvollste Entscheidung – die aber leider hohe Folgekosten durch die Anschaffung neuer Objektive nach sich zieht ... weiter oben schrieb ich ja schon: für 1000 € kann man nicht alles haben!

Oder aber (was ich für das sinnvollste halte) es erfolgt ein Canon-Upgrade - und bei dem Budget führt kein Weg an der 6D vorbei! Für rund 500 € gebraucht gibt es nirgends eine bessere ISO-Performance - IBIS hin oder her!

Im übrigen finde ich den IBIS hier überbewertet: in welchen Situationen brauche ich denn die Stabilisierung? Damit ich in Situationen mit schlechtem Licht noch freihand mit 1/30, 1/20 oder noch länger (ich weiß jetzt nicht, was da mit IBIS möglich ist, man möge mir das nachsehen) unverwackelte Fotos machen kann, schon klar! Dann kann ich aber auch gleich mit Stativ oder wenigstens mit einem Monopod arbeiten. Und Menschen kann ich damit ohnehin nicht sinnvoll ablichten, der IBIS verhindert ja keine Bewegungsunschärfe, dagegen hilft nur eine kurze Belichtungszeit.

Wir wissen auch nicht, was der @TO für ein Upgrade bzw. einen Systemwechsel anlegen kann oder will. 80D ... 90D ... Sony A7 II ... µFT ... egal, wo man hier ansetzt, landen wir hier schnell bei 1500, 1800 oder mehr Teuros, denn mit dem Body ist es ja nicht getan, es werden weitere Linsen benötigt! Vielleicht wird's mit µFT nicht ganz so teuer, aber mal ehrlich, Leute: wer betreibt schon Astrofotografie mit Micro Four Thirds?

Ich schlage dem @TO folgendes Setup vor:
Body: Canon EOS 6D ~ 500 €
Zoom: Tamron 24-70 2.8 VC ~ 450 € (das ist übrigens stabilisiert!)
Astrolinse: Samyang 14mm 2.8 ~ 270 €

Das EF 24-105 hat ja keinen so guten Ruf, ich würde das Tamron vorziehen! Ist mit 2.8 auch lichtstärker!


Zitat:
Oder dann die gebrauchte 6D, dann hast aber mit deinen EF-S Objektiven Nachteile und Beschränkungen..
Nö, hat er nicht, weil sich EF-S-Linsen an Canons Kleinbild-DSLRs gar nicht nutzen lassen!
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!

Geändert von Wackelpudding3000 (13.09.2019 um 14:20 Uhr)
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 14:17   #14
dnart
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2014
Ort: Südthüringen
Beiträge: 871
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Bei den genannten Anwendungen scheint ein kontinuierlicher AF auf Topniveau nicht notwendig zu sein. Von daher würde ich die A7II mal anfassen. Klasse Sensor (Dynamik!), IBIS und günstig. Dazu das Tamron 28-70mm f/2.8 als Standard. Für Astro das kommende Samyang 18mm f/2.8. Dein Canon EF 70-200 f/4 kannst du adaptieren (z.B. Sigma-MC11)
__________________
u.a. α7R III/a7C E-M5 III
------------------
> Instagram
dnart ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.09.2019, 14:26   #15
Fun4Fun
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.237
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Anschauen != aufs Auge drücken

aber deine Argumente bezüglich 6d sind stimmig.

Geändert von Fun4Fun (13.09.2019 um 15:15 Uhr)
Fun4Fun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 15:01   #16
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 3.197
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Ich schlage dem @TO folgendes Setup vor:
Body: Canon EOS 6D ~ 500 €
Zoom: Tamron 24-70 2.8 VC ~ 450 € (das ist übrigens stabilisiert!)
Astrolinse: Samyang 14mm 2.8 ~ 270 €
Zitat:
Zitat von dnart Beitrag anzeigen
Von daher würde ich die A7II mal anfassen. Klasse Sensor (Dynamik!), IBIS und günstig. Dazu das Tamron 28-70mm f/2.8 als Standard. Für Astro das kommende Samyang 18mm f/2.8. Dein Canon EF 70-200 f/4 kannst du adaptieren (z.B. Sigma-MC11)
Aber das nützt doch alles nicht viel. Wenn ihr hier KB mit 2.8er Linsen vorschlagt, kann er genausogut bei seiner 650d bleiben und für 400-500 Euro ein Sigma 18-35/1.8 oder Tokina 14-20/2 holen. Da gewinnt ihr ja nichts. Gut, eine Sony A7II ist immerhin sensorseitig richtig gut.

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
und bei dem Budget führt kein Weg an der 6D vorbei! Für rund 500 € gebraucht gibt es nirgends eine bessere ISO-Performance - IBIS hin oder her!
Wie gesagt, die D610 liegt in einem ähnlichem Preisniveau. Und wenn der Ruf nach Dynamik laut wird, kann man eigentlich keine alte 6d aus der Mottenkiste rausholen. Da ist ja sogar die 80d mit APS-C ein Sprung nach vorne.

Von daher: wenn schon, denn schon, und auch bei KB mit mindestens f2/f1.8 arbeiten, um nicht gleich den Sensorvorteil wieder einzubüßen. Ich weiß, da siehts objektivseitig bei Canon oder Sony beim Weitwinkel nicht ganz so üppig aus, was ein günstiges Objektiv in der Preislage eines Nikon 20/1.8 angeht, von daher ja auch mal der Verweis auf die Nikon.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 15:13   #17
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.044
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Wenn ihr hier KB mit 2.8er Linsen vorschlagt, kann er genausogut bei seiner 650d bleiben und für 400-500 Euro ein Sigma 18-35/1.8 (...) holen.

Ah, danke für den Tipp, daran habe ich gar nicht gedacht! Dann lassen wir das Tamron 24-70 weg und nehmen zur 6D das Sigma, damit sparen wir (zumindest für's Erste) sogar das Samyang ein! Wäre das ein akzeptabler Vorschlag?
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 15:35   #18
Tschickelebim
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2017
Beiträge: 553
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Dann lassen wir das Tamron 24-70 weg und nehmen zur 6D das Sigma, damit sparen wir (zumindest für's Erste) sogar das Samyang ein! Wäre das ein akzeptabler Vorschlag?
Da das 18-35/1.8 APS-C ist, ist das jetzt keine richtig gute Idee. Aber 6D oder D610 mit Tamron 24-70/2.8 G1 fänd ich prima. Später dann eine 1.8 / 1.4er Festbrennweite dazu und schon wird alles gut.

Gruß
Tschickelebim ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.09.2019, 15:38   #19
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.044
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Zitat:
Zitat von Tschickelebim Beitrag anzeigen
Da das 18-35/1.8 APS-C ist, ist das jetzt keine richtig gute Idee.
Erwischt ...


Zitat:
Später dann eine 1.8 / 1.4er Festbrennweite dazu und schon wird alles gut.
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 15:41   #20
Phoenix 1990
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2016
Beiträge: 439
Standard AW: Kaufberatung -> Upgrade für Hobbyfotograf von Canon 650d auf ???

Ich würde die 7D MKII oder die 80D nehmen und das EF-S 15-85 IS USM weiterverwenden genau so wie das EF 70-200 f4 und mir dann noch einen Sigma Art 50 1.4 dazu kaufen.
Phoenix 1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de