DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2021, 19:27   #11
nakamichi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 776
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Bei einem Wechsel zu einer KB-Systemkamera von Canon oder Sony sollte man mittelfristig native Objektive einplanen. Adapter sind ausser bei sehr langen Brennweiten nur Übergangslösungen.
__________________
https://500px.com/matthsommer
nakamichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2021, 19:32   #12
BrookTree
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 1.079
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Bei deiner relativ umfangreichen Objektivausstattung würde ich weder das System noch das Format wechseln. Der kleinere Sensor hat außerdem im Makrobereich Vorteile:
  • Die Bilddiagonale eines KB-Sensors ist 1,6 mal so groß ist wie die von Canon APS-C.
  • Dadurch ist bei einem 1:1 Makroobjektiv das kleinstmögliche bildfüllende Motiv ebenfalls linear um Faktor 1,6 größer, wenn du ein solches Objektiv an einem KB (Vollformat) Sensor verwendest.
Deshalb und weil du schon ein paar echt brauchbare Objektive für Canon APS-C hast, wäre mein Rat: Wenn du das Gehäuse wechseln willst, ersetze deine EOS 600D durch die 90D.

Geändert von BrookTree (07.02.2021 um 19:35 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
BrookTree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2021, 19:49   #13
trinity09
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 41
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
(..) Allerdings hätten deine Objektive daran einen ganz anderen Bildwinkel als du ihn jetzt gewohnt bist.
28mm an KB sind schon ein WW, speziell beim Tele macht es sich bemerkbar wenn du es jetzt oft am langen Ende verwendest.
Ja das hab ich auch gerade gelesen, also in diesem Punkt kein Vorteil im Vergleich zum Wechsel zu einer Sony Vollformat - nur der Adapter wäre hier gleich mit dabei, aber mir ging es ja darum, dass ich nicht auf einen Schlag auch neue Objektive brauche. Ich verwende in der Tat das 70-300 meist am Ende. Gar nicht so einfach - werde mich wohl dann doch auf APS-C "Upgrade" konzentrieren und bei neuen Objektiven auf die spätere Verwendbarkeit achten.Wird dann wohl eher ein schleichender Wechsel.
trinity09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2021, 20:18   #14
raphael491
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2020
Beiträge: 186
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Zitat:
Zitat von trinity09 Beitrag anzeigen
Ich verwende in der Tat das 70-300 meist am Ende.

Hallo, in diesem Fall würde ich dir auch raten bei APS-C zu bleiben. Am Vollformat enspricht das einem Bildausschnittwie wie bei einem 47-200mm an APS-C.
Du kannst ja an deinem 70-300 mal versuchen dich für eine Zeit auf die Brennweite bis 200mm zu beschränken.
Dann weißt du ja, ob dir der Crop fehlen würde oder nicht. Zusätzlich kannst kannst auch mal die Exif Daten deiner Bilder durchschauen.
raphael491 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.02.2021, 20:44   #15
trinity09
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 41
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Zitat:
Zitat von nakamichi Beitrag anzeigen
Bei einem Wechsel zu einer KB-Systemkamera von Canon oder Sony sollte man mittelfristig native Objektive einplanen. Adapter sind ausser bei sehr langen Brennweiten nur Übergangslösungen.
Danke für den Hinweis, ja hab gerade bei meinen Zwischenringen die Erfahrung gemacht, dass sie den Geist aufgegeben haben, daher will ich (wie bisher) dann auch künftig am besten im gleichen System bleiben. Wobei ich schon gehört habe, dass Sony mit Canon Objektiven (da die tendenziell noch einen Touch besser wären) gut funktioniert - aber das steht leider bei meinem aktuellen Budget (da nur Hobby) leider nicht zur Diskussion.


Zitat:
Zitat von BrookTree Beitrag anzeigen
Bei deiner relativ umfangreichen Objektivausstattung würde ich weder das System noch das Format wechseln. Der kleinere Sensor hat außerdem im Makrobereich Vorteile:
  • Die Bilddiagonale eines KB-Sensors ist 1,6 mal so groß ist wie die von Canon APS-C.
  • Dadurch ist bei einem 1:1 Makroobjektiv das kleinstmögliche bildfüllende Motiv ebenfalls linear um Faktor 1,6 größer, wenn du ein solches Objektiv an einem KB (Vollformat) Sensor verwendest.
Deshalb und weil du schon ein paar echt brauchbare Objektive für Canon APS-C hast, wäre mein Rat: Wenn du das Gehäuse wechseln willst, ersetze deine EOS 600D durch die 90D.
Ja ich glaub auch im Hinblick auf das Gewicht, macht es wohl mehr Sinn bei APS-C zu bleiben. Am liebsten hätte ich noch mehr als 300 mm gehabt, aber wegen dem Gewicht kam eine längere Brennweite leider nicht in Frage.


Zitat:
Zitat von raphael491 Beitrag anzeigen
Hallo, in diesem Fall würde ich dir auch raten bei APS-C zu bleiben. Am Vollformat enspricht das einem Bildausschnittwie wie bei einem 47-200mm an APS-C.
Du kannst ja an deinem 70-300 mal versuchen dich für eine Zeit auf die Brennweite bis 200mm zu beschränken.
Dann weißt du ja, ob dir der Crop fehlen würde oder nicht. Zusätzlich kannst kannst auch mal die Exif Daten deiner Bilder durchschauen.
Ja, ich glaub das kristallisiert sich gerade heraus. Ich hatte vorher schon das Kit bis 250 mm und das war mir zu wenig.

Jetzt muss ich mir mal in die Funktionen der vorgeschlagenen APS-C Modelle im Vergleich ansehen. Danke Euch und guten Start in die neue Woche!
trinity09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2021, 23:38   #16
trinity09
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 41
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Hallo in die Runde,

ich habe mich jetzt näher mit den von Euch empfohlenen APS-C Kameras 90 D und M6 II beschäftigt.

Die M6 II fällt für mich persönlich aus, weil das Display nicht komplett ausklappbar und schwenkbar ist. Das kenn ich von der Sony und nervt mich dort schon enorm.

Die 90 D hört sich für mich jetzt erstmal extrem gut an - das einzige was mich zögern lässt, ist die Tatsache, dass sie ISO von "nur" 25.600 hat.

Hintergrund: ich will gern ruckelfreie Echtzeit (kein Timelapse) Video-Aufnahmen von Nordlichtern machen können. Mit der Sony hatte ich es zwar schonmal hinbekommen aber nur seehr ruckelig. Die hat zwar einen kleineren Sensor aber immerhin eine ISO von 12.800. Mit der 600D war da nicht dran zu denken.

Jetzt bin ich mir unsicher, ob die ISO 25.600 zu dem gewünschten Ergebnis führen würden. Hat jemand von Euch damit Erfahrungen? Oder falls nicht dann evtl. noch eine High ISO APS-C Alternative die ich mir im Vergleich noch zusätzlich ansehen könnte?

Vielen Dank schon vorab und happy Wochenende Euch allen
trinity09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2021, 00:56   #17
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 12.271
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Hallo!
Zitat:
Zitat von trinity09 Beitrag anzeigen
Die 90 D hört sich für mich jetzt erstmal extrem gut an - das einzige was mich zögern lässt, ist die Tatsache, dass sie ISO von "nur" 25.600 hat.

Hintergrund: ich will gern ruckelfreie Echtzeit (kein Timelapse) Video-Aufnahmen von Nordlichtern machen können.
Die Frage ist wohl eher, ob bei dieser ISO-Zahl noch ansprechende Ergebnisse zu erwarten sind. ISO 25.600 sind bei einer APS-C-Kamera schon recht grenzwertig, würde ich sagen. Meinen Recherchen zufolge kann die EOS 90D aber noch eine Stufe höher, also ISO 51.200. Das steht hier und hier kann man sehen, was sie dabei produziert. Im Übrigen kann man im Fall, dass einem die maximale ISO-Zahl nicht reicht, ja die Fotos um z. B. eine oder zwei Stufen unterbelichten und dann im RAW-Konverter aufhellen. Das Ergebnis wird praktisch identisch sein zu einer entsprechend höheren ISO-Zahl.
__________________
.
Da in Komposita anscheinend nur Deppen Leerzeichen machen, nennt man diese Deppenleerzeichen.

.
Ich nutze PENTAX und Nikon mit Spiegel.
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2021, 07:18   #18
tompaba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 2.812
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Zitat:
Zitat von trinity09 Beitrag anzeigen
... ich will gern ruckelfreie Echtzeit (kein Timelapse) Video-Aufnahmen von Nordlichtern machen können. Mit der Sony hatte ich es zwar schonmal hinbekommen aber nur seehr ruckelig. Die hat zwar einen kleineren Sensor aber immerhin eine ISO von 12.800. Mit der 600D war da nicht dran zu denken. ...
Gegenüber deiner Sony gewinnst du eine ISO-Stufe und wenn du ein Objektiv mit Blende 1,4 benutzt (vereinfacht) zwei weitere. D.h. du kannst pro Bild einen Faktor 8 kürzer belichten.
ABER: Nach meiner Erfahrung dürftest du bei ISO 3200 und Blende 1,4 bei 1s Belichtungszeit landen. Für flüssiges Video muss das um einen Faktor 30 schneller werden und dann landest du bei ISO 100000 (minimum). Das ist selbst mit KB grenzwertig.
__________________
Grüße, Tom.
Lektion Nr. 1: Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, um sich sein Glück zu vermiesen. (aus 'Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück')
Erfahrungen zu Ausrüstung siehe Profil
tompaba ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.03.2021, 09:37   #19
Fred Labosch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2007
Ort: Abbuzze!
Beiträge: 1.169
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Wenn Makro eine wichtige Rolle spielt, würde ich auch definitiv eine Kamera mit Fokus-Bracketing wählen.
Fred Labosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2021, 10:39   #20
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 3.035
Standard AW: Kompletter Systemwechsel von Canon 600 D z. B. zu Sony oder Upgrade im Canon Universum?

Zitat:
Zitat von nwsDSLR Beitrag anzeigen
Meinen Recherchen zufolge kann die EOS 90D aber noch eine Stufe höher, also ISO 51.200.
Ja, aber nur im Fotomodus. Die 90d kann im Video-Modus anscheinend tatsächlich nur ISO 25600.

Zitat:
Zitat von nwsDSLR Beitrag anzeigen
und hier kann man sehen, was sie dabei produziert.
Wobei man im Videomodus den Vorteil hat, dass die hohe Foto-Auflösung ja auf die Video-Auflösung runterskaliert wird und das Rauschen dadurch schonmal deutlich reduziert wird.

Zitat:
Zitat von trinity09 Beitrag anzeigen
Oder falls nicht dann evtl. noch eine High ISO APS-C Alternative die ich mir im Vergleich noch zusätzlich ansehen könnte?
Ich hab mir das mal angesehen. Bei Nikon beispielsweise ist es möglich, bei einer Videoaufzeichnung die maximale ISO 51600 noch zusätzlich um 5LW anzuheben, sprich bis ISO 1.640.000 gehen zu können. Was da an sinnvoller Qualität erreichbar ist, ist natürlich eine andere Sache, aber wie gesagt, durch die niedrigere Video-Auflösung wird schon eine recht gute Rauschreduzierung vorgenommen. Und wenn man sogar auf 720p runterskaliert, könnte ich mir vorstellen, dass da sogar noch was brauchbares bei rauskommt.

Aber wegen solch einer Spezialfunktion das System wechseln?

Zitat:
Zitat von tompaba Beitrag anzeigen
und wenn du ein Objektiv mit Blende 1,4 benutzt (vereinfacht) zwei weitere.
Ja, da sollte man objektivseitig natürlich auch möglichst das Maximum rausholen.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon , kaufberatung , systemwechsel


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de