DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2018, 23:36   #11
berndschroed
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.11.2012
Beiträge: 77
Standard AW: Fernauslöser für GODOX SK300II (TT600 oder xPro)

Vielen Dank für deine erneute ausführliche Rückmeldung!

Ich werde mir dann noch mal Gedanken zu den Geräten machen. Aber da du anscheinend schon viel pratische Erfahrung gesammelt hast würde mich mal interessieren welches Gerät du für kurze Wiederaufladezeiten nutzen würdes? (Aufsteckblitz)
berndschroed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 00:03   #12
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.051
Standard AW: Fernauslöser für GODOX SK300II (TT600 oder xPro)

Zitat:
Zitat von berndschroed Beitrag anzeigen
würde mich mal interessieren welches Gerät du für kurze Wiederaufladezeiten nutzen würdes? (Aufsteckblitz)
Gegenfrage: wie kurz solls denn sein?

Die V860 II (bzw deren manuelle Brüder V850 II) sind als Li-Ion befeurte Geräte etwas schneller als der herkömmliche Aufsteckblitz - sie brauchen etwa 1,6s. Die meisten Aufstecker mit weißen Eneloops dürften so um die 2.5s liegen, etwas schnellere Geräte so bei 2 - 2,2s (zb die YN 560-IV).

Wenn es richtig schnell werden soll, dann führt kein Weg an einem externen Akkupack vorbei. Dann sollte man natürlich drauf achten, einen Blitz zu nehmen, der auch einen Anschluß für ein solches hat
Mit so einem externen Akkupack (8xAA oder Li-Ion) kriegst du die meisten Aufstecker so auf 0,8 bis 1s Nachladezeit runter. Und wenn dir das noch zu langsam ist, bei einigen Akkupacks wie dem Godox PB960 kann man zwei Ausgänge zu einem zusammen schalten, dann kriegt man die Nachladezeit irgendwo in den Bereich einer halben Sekunde.
(Aber nicht vergessen, Aufstecker sind nicht dafür ausgelegt, sowas intensiv zu machen, da macht das Kühlsystem nicht mit - der Blitz geht irgendwann entweder in die Überhitzung oder gleich endgültig über'n Jordan)

Ich hab vor ein paar Monaten mal einen kleinen Vergleich der Nachladezeiten zwischen unterschiedlichen Blitzen gemacht.
Eigentlich ging es mir dabei um den NW860 II / V860 II vs TT685 mit und ohne Akkupack, aber aus Spaß an der Freude habe ich noch ein paar andere Blitze mit reingepackt.

Da kannst du dir mal einen Eindruck verschaffen, was so zu erwarten ist.
https://www.youtube.com/watch?v=s8cmnI9_vv0

Für richtiges schnelles nachladen ist also ein externes Akkupack empfehlenswert, zusammen zb mit eienem TT685 oder einem TT600. Allerdings nehmen externe Akkupacks auch Platz weg, den hab ich im Rucksack nur selten, deswegen habe ich zwei V860 II. Die sind zwar etwas langsamer - eben 1,6s - aber das ist immer noch etwas schneller als ein TT685 mit einem Akkupack, dass zuhause bleibt weil es nicht mehr in den Rucksack passte

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 12:24   #13
berndschroed
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.11.2012
Beiträge: 77
Standard AW: Fernauslöser für GODOX SK300II (TT600 oder xPro)

SUPER!

Ich habe mir zu Testzwecken mal ein Akkurpack für 8 Enneloops zu meinen Neewer geordert, konnte aber keine sigifikante Verbesserung feststellen.

Ich werde mir deine Testreihe mal in Ruhe zu gemüte führen.

Wenn der Brautstrauß z.B. in dunklen Räumen geworfen wird wo es ohne Blitz einfach nicht geht, dann zählt halt jeder Bruchteil einer Sekunde..... Ich will ja kein Permanentes Dauerfeuer aber ihr kennt die speziellen Situationen sicher selber. Das ist vielelicht auch nicht das beste Beispiel aber ich denke damit wird deutlich was ich meine.
berndschroed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 14:02   #14
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.051
Standard AW: Fernauslöser für GODOX SK300II (TT600 oder xPro)

Zitat:
Zitat von berndschroed Beitrag anzeigen
Ich habe mir zu Testzwecken mal ein Akkurpack für 8 Enneloops zu meinen Neewer geordert, konnte aber keine sigifikante Verbesserung feststellen.
Solltest du eigentlich.

Ich hatte allerdings auch mal ein Modell, bei dem offenbar der Anschluss defekt war, weil er als einziger von 6 Blitzen immer gleich lange zum Nachladen brauchte, egal obs Akkupack dran war oder nicht....
Hab dann den Blitz tauschen lassen, dann klappte es auch.

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren