DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2020, 14:37   #41
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.534
Standard Re: 1:2,8/400 mm oder 1:4/600 mm

Zitat:
Zitat von jubbu Beitrag anzeigen
... stellt sich mir die Frage welches Objektiv für Tierfotos besser ist. Lieber lichtstark und kürzer oder die ganz große Tüte?
Brennweite ist wichtiger als Lichtstärke.
__________________
Auch wenn wir längst nicht so viel Geld haben, wie wir ausgeben könnten, hindert uns dies nicht am Erwerb nutzlosen Tands.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 19:03   #42
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.837
Standard AW: Re: 1:2,8/400 mm oder 1:4/600 mm

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Brennweite ist wichtiger als Lichtstärke.
In dieser Absolutheit schlicht falsch!
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 20:54   #43
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.534
Standard Re: 1:2,8/400 mm oder 1:4/600 mm

Zitat:
Zitat von M.E.C.Hammer Beitrag anzeigen
In dieser Absolutheit schlicht falsch!
Was die einzelne Aufnahmesituation angeht, magst du recht haben – da könnte es tatsächlich hin und wieder den einen oder anderen Fall geben, wo eine Blende hin oder her den entscheidenden Unterschied macht.

Doch für die Anschaffung eines teuren Objektives ist meine Aussage in ihrer Absolutheit schlicht zutreffend – insbesondere als Ratschlag für einen Fotografen, der von seinen eigenen Anforderungen keinen Plan hat und deshalb in einem Forum um Rat fragen muß. Denn in der überwältigenden Mehrheit der Fälle ist (deutlich) mehr Brennweite nützlicher als (etwas) mehr Lichtstärke.
__________________
Auch wenn wir längst nicht so viel Geld haben, wie wir ausgeben könnten, hindert uns dies nicht am Erwerb nutzlosen Tands.

Geändert von 01af (10.09.2020 um 21:03 Uhr)
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2020, 07:40   #44
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.837
Standard AW: Re: 1:2,8/400 mm oder 1:4/600 mm

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Doch für die Anschaffung eines teuren Objektives ist meine Aussage in ihrer Absolutheit schlicht zutreffend
Ok, kannst du mir dann bitte erklären, wieso man dann so wenig 800/5.6er Objektive bei Naturfotografen findet? Dieses müsste nach deiner Aussage doch die erste Wahl sein.

Und wieso haben so viele top Naturfotografen, wie Radomir Jakubowski, Chris Kaula, Markus Lenzen, Georg Scharf, Florin Smit, Knut Erik Alnaes, Floris Smeets, Audun Lie Dahl, Roger Brendhagen, ..., ein 400/2.8?
Auch das 500/4 findet man sehr häufig bei vielen hervorragenden Naturfotografen und ein 600/4 ist dort auch nicht deutlich mehr vertreten.

Sollte man sein Objektiv also vielleicht doch besser nach seinen persönlichen Bedürfnissen auswählen, als stumpf nach Brennweite?

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
– insbesondere als Ratschlag für einen Fotografen, der von seinen eigenen Anforderungen keinen Plan hat und deshalb in einem Forum um Rat fragen muß.
Für einen solchen Fotografen sollte man ehrlicherweise erstmal gar keine teure Festbrennweite vorschlagen.

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Denn in der überwältigenden Mehrheit der Fälle ist (deutlich) mehr Brennweite nützlicher als (etwas) mehr Lichtstärke.
Sehe ich weiterhin nicht so. Die bevorzugten Motive und die Bereitschaft sich auf diese einzulassen, geben die Richtung vor.
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.09.2020, 10:10   #45
Wettergott2013
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 286
Standard AW: Re: 1:2,8/400 mm oder 1:4/600 mm

Zitat:
Zitat von M.E.C.Hammer Beitrag anzeigen
------
Sollte man sein Objektiv also vielleicht doch besser nach seinen persönlichen Bedürfnissen auswählen, als stumpf nach Brennweite?

--.
Deswegen kann ich für mich eine endgültige Entscheidung momentan einfach nicht treffen (400/2.8 oder 600/4).

Ich habe die Sorge Flexibilität zu verlieren (200-600 und 100-400 an A7R4 vorhanden) und mit den Abmessungen nicht glücklich zu werden.

Ich mache gerne vieles "Freihand" zwischen 300 und 840mm und sehe dort wiederum das 400/2.8er für mich vorne (mit den beiden Konvertern).

Ich finde es verdammt schwer Ratschläge zu geben, weil es extrem auf die persönlichen Vorlieben ankommt.

Grüße !
Dirk
__________________
Geschafft hann mir schnell !


https://www.flickr.com/photos/148882...h/49716459683/
Wettergott2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 17:17   #46
Roadrunner2
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Kreis München
Beiträge: 408
Standard AW: 400mm 2.8 oder 600mm 4.0

Ich habe die letzte Zeit immer mit mir gerunngen, ob ich mr das400mm/2.8 zulegen soll. Jetzt hatte ich am Wochenende die Gelegenheit mit dem 400mm/2.8 zu fotografieren.
Wow, ich bin hin und weg. Die Linse liegt dermaßen gut in der Hand. Ich finde sie vom freihand handling besser als mein 200-600mm, das ja kleiner und leichter ist.
Für mich steht meine nächster Neuzugang fest, zusammen mit einem 1.4er Telekonverter. Mir ist die Blende 2.8 wichtig,daher kommt das 600er nicht in Frage, auch wegen dessen Abmessungen (nicht mehr flugtauglich).

Grüße Heinz
__________________
Grüße Heinz

Sony A9 / A7RIII

https://www.flickr.com/photos/a98765hl/
Roadrunner2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 05:09   #47
Wettergott2013
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 286
Standard AW: 400mm 2.8 oder 600mm 4.0

Zitat:
Zitat von Roadrunner2 Beitrag anzeigen
I------Die Linse liegt dermaßen gut in der Hand. Ich finde sie vom freihand handling besser als mein 200-600mm, das ja kleiner und leichter ist.
------
Das hört sich gut an.
Ich hatte das 400/2.8 in der Hand bevor ich das 200-600 hatte.
Muß doch mal wieder vergleichen.

Glückwunsch zu der richtigen Wahl.

Handling und Lichtstärke sind doch durch nichts zu ersetzen.
__________________
Geschafft hann mir schnell !


https://www.flickr.com/photos/148882...h/49716459683/
Wettergott2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 07:38   #48
Roadrunner2
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Kreis München
Beiträge: 408
Standard AW: 400mm 2.8 oder 600mm 4.0

Zitat:
Zitat von Wettergott2013 Beitrag anzeigen
Das hört sich gut an.
Ich hatte das 400/2.8 in der Hand bevor ich das 200-600 hatte.
Muß doch mal wieder vergleichen.

..
Es lohnt sich. Mir gefällt der sehr zur Kamera verlagerte Schwerpunkt der Linse. Sie ist nicht so "kopflastig".

Grüße Heinz
__________________
Grüße Heinz

Sony A9 / A7RIII

https://www.flickr.com/photos/a98765hl/
Roadrunner2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.11.2020, 22:50   #49
gruenlein
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Erlangen/Amberg
Beiträge: 1.805
Standard AW: 400mm 2.8 oder 600mm 4.0

ah echt interessant!

Habe noch ein Canon 600/4 IS, das ich aber nicht mehr lange tragen möchte
und deshalb zum Verkauf steht. Die langen 600mm waren mir fast nie
"zu lang" und würd deshalb immer wieder zu nem 600er greifen.
Die 400mm f/2.8 sind natürlich von der Lichtstärke her supergeil.

Hab mir kürzlich dann die Erleichterung durch eine Sony A73 und ein 200-600
verschafft, das ist echt Wahnsinn, wie leicht das Teil in den kleinen Rucksack
passt, und wieviel öfter ich damit 600mm mit mir dabei habe mal schnell. So sind
mir jetzt schon in den letzten Wochen einige mehr Eisvögel-Fotos gelungen.
Klar, ein wenig mehr Licht wäre schon gut gewesen, aber alles kann man nicht haben.
__________________
vier Kameras von Canons' Einstelligen und ne Sony A73
Objektive: Weitwinkel ab 11mm bis Tele 200mm f/2.8, 4/600 IS, MP-E65 f/2.8 u.v.m.
vier Blitzgeräte, MT-24EX; Manfrotto 055 XPROB + Benro J2, Berlebach Report 332 + WH-200 II
Erzeugnisse damit auf meiner Website (PN)
gruenlein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 09:14   #50
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 30.676
Standard AW: 400mm 2.8 oder 600mm 4.0

Immer dran denken das du gegenüber dem Canon 600/11 quasi enorm viel Licht damit hast
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 24-70/2,8 DN | Tamron 70-180/2,8 RXD | Sigma 85/1,4 DN | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de