DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2020, 14:42   #1
klickerich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 324
Standard Analoge SLR?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo allerseits!

Nachdem ich einem Jugendlichen eine Sofotbildkamera geschenk habe, kam ich auf die Idee, für mich eine analoge Kamera zu kaufen, mit der ich einwenig rumexperimentieren kann.

Hat da jemand Empfehlungen für Kamera mit einem lichtstarken Objektiv? Dann kann ich danach auf dem Gebrauchtmarkt Ausschau halten.

Gewiss gibt es eine Tonne an Sachen, aber vielleicht gibts irgendwelche Klassiker, bei denen man nichts Falsch machen kann.


Grüße
klickerich

#Edit:
jetzt gibt es da natürlich jede Menge Formate... ich glaube Mittelformat wäre echt interessant!

Geändert von klickerich (11.10.2020 um 15:16 Uhr)
klickerich ist offline  
Alt 11.10.2020, 17:36   #2
DSLR-lightweight
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 13
Standard AW: Analoge SLR?

Wie wär's mit Rolleicord oder Yashica-Mat 124G, oder notfalls Seagull oder andere Billig-TSLR? Aber 200 - 300 Taler würde ich schon zu investieren empfehlen, sonst ist kein Bildqualitäts-Vorteil und man kann auch gleich eine Kleinbild-SLR verwenden.
DSLR-lightweight ist offline  
Alt 11.10.2020, 17:47   #3
nenni
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 2.521
Standard AW: Analoge SLR?

Wenn zweiäugig, auch mal n Blick auf die Mamiya C 330 werfen, wenn noch erhältlich.
Hatte sogar Wechseloptiken.

Geändert von nenni (13.10.2020 um 16:22 Uhr)
nenni ist offline  
Alt 11.10.2020, 19:02   #4
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.176
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von DSLR-lightweight Beitrag anzeigen
Wie wär's mit Rolleicord oder Yashica-Mat 124G, oder notfalls Seagull oder andere Billig-TSLR? Aber 200 - 300 Taler würde ich schon zu investieren empfehlen, sonst ist kein Bildqualitäts-Vorteil und man kann auch gleich eine Kleinbild-SLR verwenden.
Auch wenn ich anaolg noch viel mit KB unterwegs bin würde ich nie auf MF verzichten wollen.

Die Rolleiflex/Rolleicord Modlle sind da natürlich Top-Adressen.
Die Yashica 124 war aber auch schon immer ein sehr gut bzgl. P/L.

Ich habe mir den Traum einer Minolta Autocord erfüllt, nicht so teuer, aber schön und leider seltener zu finden.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.10.2020, 19:46   #5
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.732
Standard AW: Analoge SLR?

Preistipp sind die "kleinen" Mittelformatkameras mit 6x4,5.
Kameras zB der Baureihe Mamiya M645 sind ein preiswerter Einstieg.
Die TLRs wie die besagte Yashica Mat 124 G sind nett, eine Rolleiflex oder Rolleicord toll, aber inzwischen stimmt mE das Preisgefüge nicht mehr. Gut für jemanden, der schon vor Jahren gekauft hat, aber Einstieg heutzutage...
Naja immerhin besteht die Chance, das dann in ein paar Monaten sogar mit Gewinn wieder abstoßen zu können, sollte es doch keinen Spass machen.
Ein Tipp wäre noch das "große" Mittelformat 6x9, zB eine Texas-Leica (aka Fuji GW 690). Zu haben mit sehr brauchbarem P/L-Verhältnis in Japan, allerdings mit etwas Aufwand wg. Fracht und Zoll verbunden. Vorteil: Man muss nicht so lange warten, bis der Film voll ist...
Was man aber im Hinterkopf haben sollte: Mehr oder weniger Sanierungsbedarf besteht meistens schon. Die Kameras sind tlw. >40 Jahre alt, da leiden Lichtdichtungen und manchmal auch die Verschlüsse (bei Zentralverschlussobjektiven und den TLR). Aufbereitet vom Händler ist halt teuer.
Floyd Pepper ist offline  
Alt 13.10.2020, 17:44   #6
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.410
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von Floyd Pepper Beitrag anzeigen
Preistipp sind die "kleinen" Mittelformatkameras mit 6x4,5.
Hiebei fällt mir die Brot-und-Butter-Marke der preisbewussten Fotografen von einst ein: Zenza Bronica.
FragenueberFragen ist offline  
Alt 13.10.2020, 18:12   #7
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: im Osten vom Westen
Beiträge: 3.610
Standard AW: Analoge SLR?

Auch Zenza Bronica ist teuer geworden und selbst die Billig-Nikons (FG, FG-20) fangen derzeit bei mind. 50€ auf ebay an, nach oben offen. Da braucht man Geduld und vor allem auch etwas Erfahrung, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Ok, für 200€ bekommt man dann schon was, aber eben nur die Mittelklasse mit 1-2 vernünftigen Objektiven, auf die es ja nunmal mehr ankommt als auf den Kamerabody.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline  
Alt 11.10.2020, 17:49   #8
decom
Moderator
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bayreuth
Beiträge: 2.958
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von klickerich Beitrag anzeigen
... ich glaube Mittelformat wäre echt interessant!

Hier wäre Dein Budget eine wichtige Information
z.B. Hasselblad 500C

Ansonsten z.B. Kleinformat:
Nikon F2
Canon F1
__________________
Gruß Dirk

7D Mark II | 30D |
20D | EF-S 10-22 USM
| EF-S 18-55 | EF-S 18-135 IS STM | EF 28-135 IS USM | EF 50 f/1.8 II | EF 50 f/1.8 STM | EF 70-300 L IS USM |
Canon FT QL | Panasonic FX-37 | Canon G7X | EOS M100 |

Homepage
Flickr

Moderative Beiträge in grün

Geändert von decom (11.10.2020 um 17:55 Uhr)
decom ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.10.2020, 20:10   #9
Photonenwandler
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 216
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von klickerich Beitrag anzeigen

Hat da jemand Empfehlungen für Kamera mit einem lichtstarken Objektiv? Dann kann ich danach auf dem Gebrauchtmarkt Ausschau halten.

Gewiss gibt es eine Tonne an Sachen, aber vielleicht gibts irgendwelche Klassiker, bei denen man nichts Falsch machen kann.
Als Einstieg würde ich nach einer Kamera suchen, an der ich die Objektive für meine Digitalkamera verwenden kann.
Photonenwandler ist offline  
Alt 11.10.2020, 23:01   #10
dierk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.054
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von klickerich Beitrag anzeigen
Hat da jemand Empfehlungen für Kamera mit einem lichtstarken Objektiv? Dann kann ich danach auf dem Gebrauchtmarkt Ausschau halten.

#Edit:
jetzt gibt es da natürlich jede Menge Formate... ich glaube Mittelformat wäre echt interessant!
Mittelformat und Lichtstarkes Objektiv dürfte schwierig werden.
Ich würde über eine Nikon FM2 mit 50mm f/1.4 nachdenken.

Im Gegensatz zu digital kommen bei analog auch einige Kosten für Film, Entwicklung und digitalisieren auf dich zu!

VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
analoge kamera


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de