DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2017, 09:00   #1
beniii
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 85
Standard Wechsel von mft zu Fuji...

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,
aktuell nutze ich eine Olympus mit dem 17mm 1.8 und dem 45mm 1.8.
Seit meinem Wechsel von Canon zu Olympus war /bin ich grds zufrieden, da die Kamera tatsächlich öfter dabei ist.
Allerdings ist der Funke, gerade bei Portraits nicht so recht übergesprungen,was vor allem das Thema Freistellung angeht.
Mich reizt gerade eine Kombi aus X-E2 mit dem 35mm 1.4 für Portraits.
Hat vllt schon jemand den Schritt gemacht? Und wie sieht das Fazit aus?
Besten Dank schonmal an alle, die auch die Zeit genommen haben und evtl ihre Meinung kund geben!
beniii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:04   #2
ollonois
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 347
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

Wenn es um das Thema freistellen geht, würde ich eher zu einer gebrauchten KB DSLR mit einem 85/1.4 oder 50/1.4 greifen.
Bei der Portraitfotografie ist Größe und Gewicht der Ausrüstung in meinen Augen eher sekundär.

Ich selbst habe eine X-T1 und nutze das auch das 35/1.4. Leider hat es bei unruhigeren Hintergründen kein ganz so schönes Bokeh. Das können andere Objektive besser.

Geändert von ollonois (13.01.2017 um 09:10 Uhr)
ollonois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:04   #3
Kelwitt65
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2015
Beiträge: 180
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

Ich hatte damals auch überlegt mir eine Oly zu kaufen. Jedoch sprang der Funke bei mir nicht wirklich über. Geworden ist es dann eine X-T1 mit XF 35 1.4.

Zumindest die Linse kann ich sehr empfehlen. Für mich ein Immerdrauf.
Kelwitt65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:08   #4
beniii
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.03.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 85
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

KB wäre natürlich optimal, aber preislich auch wieder ein ganz anderes Thema!
Und fotografiert wird damit zum Großteil Junior, also eines Hobby ohne Vergnügen.

Geändert von beniii (13.01.2017 um 09:20 Uhr)
beniii ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2017, 09:18   #5
ollonois
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 347
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

Für Portraits tut es auch eine 5D der ersten Generation.
Die eine Blende mehr Freistellung zwischen MFT und APS-C ist jetzt nicht die Welt. Das wird man in den Bildern wahrscheinlich nur im direkten Vergleich sehen. Ich denke du währst da eher enttäuscht.
ollonois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:25   #6
watchrobbie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 3.781
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

Mit dem 35mm 1.4 lassen sich wunderbar gut freigestellte Portraitfotos machen. Das gelang mir bei mft mit dem 25mm 1,4 Panaleica nicht so gut.
Von daher wird man schon einen Unterschied merken.
Mit einer A7 Sony und dem FE 50mm 1.8 kann man das noch einen Hauch besser ohne viel mehr Geld zu verbrennen.
Ist alles eine Geschmacksfrage. Mit einer 5D 1 ginge das noch etwas preiswerter, allerdings ist die Bedienung deutlich spartanischer (Kein Autoiso, Display sehr geringe Auflösung).
Alles eine Geschmacksfrage. Ich rate jedem immer mit der Kamera zu fotografieren die am meisten Spaß macht. Gute Ergebnisse können mittlerweile alle Kameras. Da tuts auch eine 1 Zoll Kompakte.
__________________
Varietas delectat. Leica X1, Nikon F3, Sony A7r II
watchrobbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:26   #7
chrisz1348
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 1.790
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

Wenn dir im Weitwinkel und Normalbrennweitenbereich Freistellung wichtig ist und du nicht Unsummen an Geld ausgeben willst würde ich eventuell eine gebrauchte Sony A7 +55mm F1.8 in betracht ziehen.

Ich will dir die Fuji nicht ausreden, mit persönlich gefallen die Fujis und die Objektive sehr sehr gut, aber mir ist halt auch Freistellung in dem Brennweitenbereich nicht wichtig.

Die Fuji ist zwar bei deinen Anforderungen besser als mFT aber ein großer Schritt ist das nicht.
__________________
Ein Leben ohne Olympus ist möglich, macht aber keinen Sinn

Gruß Chris
chrisz1348 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:34   #8
DSLERdi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 300
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

Ich ringe momentan auch immer wieder mit mir. Ich bin mit meinem Olympuszeug eigentlich zufrieden, würde dieses Jahr aber gerne auf ein aktuelles Modell wechseln.

Das Einzige was mich (ein wenig) stört, ist die Freistellung bei Brennweiten um 34mm/50mm KB. Wenn ich nah ran gehe passt das, aber wenn ich mal eine Person vom Kopf bis Fuß freistellen möchte, ist das eher schwierig.

Mir ist das mit dem 45mm 1.8 mal mehr oder weniger zufällig im Urlaub gelungen, und das fand ich sehr angenehm. Ich habe auch schon über eine X-T2 nachgedacht, aber kann mich nicht so recht entscheiden.

Es sollte möglichst kompakt bleiben. Eine DSLR kommt für mich nicht mehr in Frage. Wobei die XT2 mit entsprechendem Objektiv schon ein ordentlicher Klopper ist. Wobei ich die Bilder im Bereich 35/50mm KB schon sehr ansprechend finde. Schwierig schwierig...
__________________
Fuji X-T20 ... back to APS-C
DSLERdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:41   #9
ollonois
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 347
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

@DSLERdi

Wenn man Ganzkörperportraits freistellen will, braucht es nach hinten schon recht viel freien Platz oder eine lichtstarke lange Brennweite.
Da ist man dann weit entfernt von klein und kompakt.

Heute gibt es aber auch andere Möglichkeiten wie das Bokeh-panorama aus mehreren Einzelbildern.

Hier mal ein Bild der X-T1 mit Canon FD 85/1.2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 8512.jpg (145,5 KB, 451x aufgerufen)
__________________
www.blitzflut.de Die Fotogruppe mit Schwerpunkt People-Fotografie im Ruhrgebiet
ollonois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 09:52   #10
DSLERdi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 300
Standard AW: Wechsel von mft zu Fuji...

@Ollonois das sieht ja mal schick aus

Davon hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht gehört. Ich benötige diese Freistellung ja auch nicht ständig, aber für gelegentlich das System wechseln wollte ich eigentlich nicht. Ist das eine Kamerafunktion oder eine Möglichkeit der Bildbearbeitung?

Sorry das ich so doof frage
__________________
Fuji X-T20 ... back to APS-C
DSLERdi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren