DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2020, 23:16   #1
vert1go
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 6
Standard Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo liebe Fotogemeinde,

ich fotografiere seit rund 12 Jahren mit wechselnder Intensität und möchte jetzt mein Equipment upgraden.

Kurzversion:

Mein Equipment besteht derzeit aus:

450D
Tamron SP 17-50mm 2.8 XR Di II LD IF Ø67mm (mein Kit-Ersatz)
Canon EF 50mm 1:1.8 II (meine "allround" Festbrennweite für low-light u. Portrait)
Speedlite 430EX II

Im Idealfall würde ich mir vorstellen, durch einen Gebrauchtkauf eine dreistellige Summe auszugeben, alles jetzige Equipment weiterzuverwenden, und eine signifikante Body-Qualitätssteigerung zu erzielen. Objektivergänzungen sind auch eine weitere Option, falls sich etwas anbietet.

Ich freue mich über jede Einschätzung und habe nachfolgend alles etwas ausführlicher zusammengefasst und auch den Fragebogen der Kaufberatung ausgefüllt.

Vielen Dank vorab!

Ausführlicher:

Ich würde jetzt gerne den Body gegen etwas zeigemäßeres erneuern, bin aber leider nicht sehr stark mit den technischen Details der verschiedenen Reihen/Modelle vertraut. Grundlegende Details habe ich recherchiert, dennoch würde ich mich über eine Einschätzung und Ideen freuen.

Größtenteils fotografiere ich mit Available Light und die Lichtstärke/Performance in low-light Situationen liegt mir daher am meisten am Herzen. Meine Fotografie lässt sich als journalistisch/dokumentierend beschreiben: Menschen/Reportagen/Straßenfotografie/Reise/Familie. Der Fokus wird zukünftig gleichbleiben, vll. kommt etwas mehr Portrait/Indoor dazu.

Insofern meine Fragen:

1. Body

Welches Modell/Serie macht für mich am meisten Sinn - unter Berücksichtigung meiner Aktivitäten und im Idealfall folgender Features im Vergleich zur 450D:
- lichtempfindlicherer Sensor/höhere ISO Werte in bestmöglicher Qualität
- besserer AF
- etwas besser für größere Hände geeignet
- und eventuell sogar leichter als die 500g der 450D

Meinen Recherchen nach macht vll. ein Umstieg auf die zweistelligen Modellreihen Sinn, z.B. eine gebrauchte 70D/80D o.ä.?

Auf Vollformat wollte ich nicht umsteigen, daher ist 1.6er Cropfaktor weiterhin gerne gesehen.

2. Objektive

Mit den Objektiven bin ich soweit zufrieden, sie sollten also auf dem neuen Modell einfach weiterhin funktionieren.

Gibt es sonst noch sinnvolle Objektivergänzung für mich? Das 50mm 1.8 finde ich aufgrund der Lichtstärke super, aber es fokussiert meines Gefühls nach ultralangsam und man ist beim Cropfaktor der 450D schon oft sehr nah dran. Vll. eine dahingehende Ergänzung der Fixbrennweiten? An weitergehendem Zoom habe ich derzeit keinen Bedarf.


--

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Menschen/Familie/Alltagssituationen, auch oftmals spontan/aus der Hüfte. Dokumentarische Fotografie. Ansonsten ab und an Reisefotografie.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[X] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
450D
Tamron SP 17-50mm 2.8 XR Di II LD IF Ø67mm (mein Kit-Ersatz)
Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv (meine "allround" Festbrennweite für low-light u. Portrait)

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
flexibles dreistelliges Budget
[X] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[X] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt): Siehe oben

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[X] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[X] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] Bildstabilisierung
....[X] im Objektiv (optional)
[X] Mikrofoneingang (optional)
[X] 4K-Videofunktion (optional)

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[X] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[X] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen bzw. Bearbeitung nur im Einzelfall

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[X] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[X] großformatige Prints

Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[X]unwichtig

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[X] Bokeh
[X] große Schärfentiefe

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[X] lichtstarkes Objektiv
[X] Festbrennweite
[X] sonstige sinnvolle Ergänzungen zu meinem Setup u. Schwerpunkten
vert1go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 00:01   #2
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.627
Idee AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Zitat:
Zitat von vert1go Beitrag anzeigen
... im Idealfall folgender Features im Vergleich zur 450D:
- lichtempfindlicherer Sensor/höhere ISO Werte in bestmöglicher Qualität
- besserer AF
- etwas besser für größere Hände geeignet
- und eventuell sogar leichter als die 500g der 450D

Meinen Recherchen nach macht vll. ein Umstieg auf die zweistelligen Modellreihen Sinn, z.B. eine gebrauchte 70D/80D o.ä.?
...
Schaue Dir mal die 77D an. Da bekommst Du den aktuellen 24MP-Sensor immer noch mit technischem Stand von heute und dazu den mehr als ausreichenden Autofokus mit 45 Feldern. Der Body ist etwa so groß wie der der 450D, allerdings hat sich die Haptik deutlich verbessert. Außerdem dabei ist das Klapp-Touch-Display und so ziemlich alles an heutigem Schnickschnack.
Das Bedienkonzept orientiert sich an den "Zweistelligen", nämlich mit zusätzlichem Schulterdisplay und Daumenrad (sehr praktisch z.B. für die direkte Belichtungskorrektur). Ansonsten bleibt die Bedienung Canon-typisch gewohnt intuitiv. Den Body gab es vereinzelt zuletzt immer mal für 599,- bei seriösen Händlern.

Alternativ gäbe es die 80D auch noch im Budget. Diese ist allerdings größer und schwerer als das, was Du gewohnt bist - bleibt daher Geschmacksache.

Die 77D ist bei mir das Upgrade zur 500D geworden und ich bin sehr happy damit. Sämtliche bisherigen Objektive und Zubehör funktionieren einwandfrei.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 11:38   #3
vert1go
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 6
Standard AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Das ist ein interessanter Hinweis auf das Gewicht 77D, vielen Dank! Bisher hatte ich die lediglich technisch mit 80D und 70D vergleichen und sie immer rausgeworfen im technischen Vergleich. Vielleicht ist das echt eine Überlegung wert - gerade im Vergleich mit der 80D.

Wenn man sich jetzt eine 800D (technisch ja baubleich mit der 77D) kaufen würde, dann wäre das Bedienkonzept quasi auch noch deckungsgleich zur 450D. Oder übersehe ich etwas im Vergleich 77D - 800D?

Was mich bei 77D evtl. stören würde, dass es keinen Batteriegriff dafür gibt. Dies wollte ich mal in der Praxis ausprobieren (siehe oben, für bequemeres Halten mit größeren Händen). Frage hierzu: Wenn man einen Batteriegriff bei 70D/80D nutzt, kommt man ohne Objektiv schon knapp an 1 kg ran. Wie macht ihr das in der Praxis über mehrere Stunden - Schultertragegurte oder geht das auch schon so?

Wie steht ihr eigentlich zu den Spiegellosen Modelle? Ich finde es ja in der Theorie ganz charmant bei denen ohne "Klickgeräusch" auszukommen was gerade in gesellschaftlichen Situationen etwas diskreteres Arbeiten ermöglichen würde...
vert1go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 14:23   #4
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.627
Idee AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Zitat:
Zitat von vert1go Beitrag anzeigen
...
Wenn man sich jetzt eine 800D (technisch ja baubleich mit der 77D) kaufen würde, dann wäre das Bedienkonzept quasi auch noch deckungsgleich zur 450D. Oder übersehe ich etwas im Vergleich 77D - 800D?
...
Die "inneren Werte" von 800D und 77D sind gleich, ebenso die Haptik und die Features. Die 77D hat jedoch zusätzlich das Daumenrad und das Schulterdisplay. Und gerade das Daumenrad ist sehr praktisch, wenn man mit M fotografiert, weil man unmittelbaren Zugriff auf Blende und Verschlusszeit hat oder wenn man gerne bei Av oder Tv die Belichtungskorrektur nutzen will.
Seinerzeit kostete die 77D nur 50,- mehr als die 800D und da gab es deswegen eigentlich zur Kaufentscheidung nix zu überlegen.

Mit der 500D war ich auch zufrieden, aber als ich dann ausreichend Objektive hatte, war der Kauf der 77D nur folgerichtig, da sich technisch innerhalb von 8 Jahren dann doch einiges getan hat. Es war noch nicht mal eine nennenswerte Umgewöhnung erforderlich, da Canon die Neuerungen gut implementiert und die Bedienung weiterhin wie gewohnt intuitiv bleibt.

Die "Spiegellosen" auf das Fehlen vom Klickgeräusch zu reduzieren wird denen aber nicht gerecht. Da gibt es weitaus mehr Vorteile, die diese Technik interessant macht. Allerdings ist m.E. der elektrische Sucher erst mit den recht neuen und teuren Modellen einigermaßen brauchbar, wenn man bisher den klaren und direkten Blick durch den optischen Sucher gewohnt ist.
Für mich persönlich ist das derzeit noch nix. Lieber warte ich auf die hoffentlich bald erscheinende 6D Mk3.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.04.2020, 14:56   #5
xoxox
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Ort: München
Beiträge: 469
Standard AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Also ganz generell würde ich die Entscheidung nicht von den Objektiven abhängig machen. Die sind ok, aber ab den Canon 24MP APS-C Sensoren würde ich mir Gedanken machen dass das Tamron den Flaschenhals darstellt. Canon hat nicht umsonst damals seine Kit-Objektive neu aufgelegt.

Nachdem dann doch DSLM ins Spiel gebracht wurde: JA. Ich bereue den Wechsel (80D > R) kein Stück. Nie wieder Spiegel

Da eröffnen sich dann auch gleich viel mehr Optionen. Wenn's Canon bleiben soll, M scheint dann doch von Canon zukünftig mit mehr Liebe bedacht werden.

Oder, auch wenn KB nicht gewünscht war: Eine RP gibt's gebraucht unter 1000, das 35mm 1.8 wäre gut geeignet für die genannten Einsatzgebiete. Das 50mm 1.8 wird weiterhin lahm fokussieren (evtl. auf die STM Version upgraden, kost nix), aber dein Problem mit Crop-Faktor und "zu nah dran" wäre damit auch erledigt.

Das käme auch dem Wunsch "Portrait/Indoor" bzw. "lichtempfindlicherer Sensor/höhere ISO Werte in bestmöglicher Qualität" entgegen.
xoxox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 19:25   #6
vert1go
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 6
Standard AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Zitat:
Zitat von Horseshoe Beitrag anzeigen
Die 77D hat jedoch zusätzlich das Daumenrad und das Schulterdisplay. Und gerade das Daumenrad ist sehr praktisch (...) aber als ich dann ausreichend Objektive hatte, war der Kauf der 77D nur folgerichtig, da sich technisch innerhalb von 8 Jahren dann doch einiges getan hat.
Ich denke ich teile deine Perspektive und Einschätzungen. Ich tendiere daher aktuell zur 77D oder 80D. Recherchiere die kommenden Tage noch etwas dazu, aber grundsätzlich habe ich einfach auch Lust die zweistellige Serie mal auszuprobieren.

Die DSLM sind perspektivisch sicherlich interessant, aber ich lasse da glaube ich auch erst noch etwas Zeit ins Land ziehen bis sich die Reihen/Technik etwas setzt. Vll. kommt ja dann eine gebrauchte RP + neuem Objektivsetup in ein paar Jahren... ist momentan auch ein Kostenfaktor. Vielen Dank auf jeden Fall für die Tipps dazu @xoxox!

Falls es sonst noch Meinungen o. Tipps gibt, immer gerne!
vert1go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 20:38   #7
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 6.809
Standard AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Zitat:
Zitat von vert1go Beitrag anzeigen
Falls es sonst noch Meinungen o. Tipps gibt, immer gerne!
Die 77D würde ich wegen des Tunnelblick-Suchers nicht kaufen. Der ist noch kleiner, als der von deiner 450D. Man gewöhnt sich zwar an alles, aber im ersten Moment ist der Sucher eher ein Schock.

Wenn es wirklich ein Schritt nach vorne sein soll, dann würde ich an deiner Stelle eine 80D kaufen. Der Sucher ist heller, deutlich größer und hat 100% Abdeckung. Falls der Hochformatgriff wirklich beabsichtigt ist, gibt es da eh keine Alternative im aktuellen drei- oder vierstelligen Bereich.

Spiegellos ist meines Erachtens bei Canon erst ab der RP interessant. M50 wäre es noch am ehesten, aber die ist auch sehr klein. Mir zu klein.
Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 22:06   #8
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.627
Idee AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Ja, der Sucher ist Geschmackssache... Müsste man sich halt vorher anschauen und dann abwägen - kleiner und leichterer Body bei der 77D oder größer und schwerer bei der 80D. Wenn die Größe der 80D passt und das Geld da ist, spricht nix gegen die 80D.
Am fertigen Bild wird man nicht erkennen, womit es gemacht wurde.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2020, 06:22   #9
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.927
Standard AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Nimm die 80D mal in die Hand, eventuell kommst du da ohne BG aus,.
Griffiger und leichter geht meist schlecht zusammen.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2020, 15:28   #10
vert1go
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 6
Standard AW: Upgradeberatung 450D + Objektivkauf

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Nimm die 80D mal in die Hand (...)
So werde ich es machen. Meine Tendenz geht auf jeden Fall Richtung 80D. Ich werde in einem Fotofachhandel - zu Corona-Zeiten wahrscheinlich in ein paar Wochen - einen "Grifftest" machen und danach entscheiden. Bis dahin kann ich die Leistungs- und Preisunterschiede zwischen 77D u. 80D noch ein wenig setzen lassen

Vielen Dank für alle Einschätzungen! Ihr habt mir sehr geholfen das Feld etwas kleiner zu machen an Modellkandidaten
vert1go ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren