DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2019, 00:58   #1
Durness
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2013
Beiträge: 31
Standard Spiegellose und Sonnenschäden

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin

Bei den spiegellosen ist es doch so, dass der Sensor permanent dem einkommenden Licht ausgesetzt ist.
Wie verhält sich das jetzt zum Beispiel beim Filmen oder Zeitraffer, wo der Sensor über einen längeren Zeitraum dem unter Umständen direkte Sonnenlicht ausgesetzte ist?
Kann es da zu Sensorschäden kommen?
__________________
Mein kleines 500px
Durness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 07:22   #2
Dombili
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: Markgräflerland
Beiträge: 1.478
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Das ist ein nicht zu unterschätzendes Thema. Brennflecken durch die Sonne können sowohl den Sensor als auch die Kamera beschädigen. Und dies nicht nur beim Fotografieren oder Filmen, sondern auch wenn die Kamera ausgeschaltet ist. Bspw. draußen auf einem Tisch mit offenem Objektiv in der Sonne abgestellt (Terrasse, Staßencafe, etc.). Weitwinkel sind hier gefährlicher als Teleobjektive.

Im Nachbarforum gab es diverse Berichte über Brennflecken:
https://www.fuji-x-forum.de/topic/31...uf-dem-sensor/
https://www.fuji-x-forum.de/topic/34...llen-entdeckt/
https://www.fuji-x-forum.de/topic/28...ken-korrosion/

Also möglichst nicht direkt in die Sonne fotografieren und den Objektivdeckel bei Nichtnutzung draufmachen.
__________________
X100F

Gehandelt mit: Andi_LL * Anyone01 * CanonMicha * Cosmic * Didi80 * Don Stephan * eisbaers * ElekTron87 * fabsv * forensurfer * Foto-volz * Gammarus_Pulex * Gustl-58 * hefetrinker * helitack * Jock-l * juug * ko-ch * Liegograf * lofy * marf2288 * mariban * meister_69 * miki19 * monk910 * Moviedet * MW7D * Oberfranken:3 * p-mobil * Pimpinella * RafaeloSanti * Ravenwater * sky2k4 * standaca * svendetta * syncronizer * ulrichb * virgh * VR82 * Wagner Alex * Zoller * +26 weitere User
Dombili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 10:38   #3
ThomasKrannich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 1.018
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Zitat:
Zitat von Durness Beitrag anzeigen
Wie verhält sich das jetzt zum Beispiel beim Filmen oder Zeitraffer, wo der Sensor über einen längeren Zeitraum dem unter Umständen direkte Sonnenlicht ausgesetzte ist?
Genau so wie bei bespiegelten Kameras, da diese ihre Aufnahmen schließlich ebenfalls mit offen liegendem Sensor machen müssen.
ThomasKrannich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 15:44   #4
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 2.151
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Zitat:
Zitat von Durness Beitrag anzeigen
Wie verhält sich das jetzt zum Beispiel beim Filmen oder Zeitraffer, wo der Sensor über einen längeren Zeitraum dem unter Umständen direkte Sonnenlicht ausgesetzte ist?
Kann es da zu Sensorschäden kommen?
Ich fotografiere Ständig bei Zeitraffern in die Sonne. Sogar mit Tele. Allerdings auch nicht bei Mittagssonne. Maximal 2 Stunden vor Sonnenuntergang. Wenn möglich nehme ich noch einen ND Filter.
Ich hatte bisher noch nie Probleme.

https://youtu.be/Cljd3Lzi21M
https://youtu.be/yF9PnmIcRQc
__________________
18mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.06.2019, 18:37   #5
Dominic F.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 279
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Bei normalen Fotos oder einem sporadischen Clip (kurze Videosequenz, 1-2min, typisches Heimvideo halt) würde ich mir keine Sorgen machen. Bei DSLRs ist ja zudem im normalen Bereitschaftszustand der Sensor nicht freiliegend (wohl aber der AF-Sensor), aber bei einer Spiegellosen ist das schon vielleicht ein Problem auf Dauer. Wobei ich mir auch da nicht zu viel Sorgen machen würde. Bei Zeitraffern hängt es von der Kamera ab. Die 5D4 öffnet da den Verschluss und agiert dann nur noch mit dem elektronischen "Verschluss", der ja nicht verschließt. Da ist dann der Sensor tatsächlich lange der Sonne ausgesetzt. Das würde ich nicht exzessiv betreiben. Allerding sind Weitwinkel weniger kritisch als längere Brennweiten, und nicht andersherum. Bei Weitwinkel ist zwar eher die Sonne im Bild, aber bei Telebrennweiten wird sie mehr gebündelt - wenn sie denn im Bild ist. Der formatfüllende Sonnenuntergangszeitraffer mit dem 1200mm-Tele wäre also sozusagen der worst-case.
Dominic F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 19:09   #6
ThomasKrannich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 1.018
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Zitat:
Zitat von Dominic F. Beitrag anzeigen
Bei DSLRs ist ja zudem im normalen Bereitschaftszustand der Sensor nicht freiliegend (wohl aber der AF-Sensor), aber bei einer Spiegellosen ist das schon vielleicht ein Problem auf Dauer.
Ich wage folgendes zu behaupten: Ein Lichstrahl, der so energiereich ist, dass er den Sensor grillt, grillt auch einen eventuell davorliegenden Verschlussvorhang.
Entsprechende Videos, wie durchgebrannte Verschlusslamellen entstehen, gibt es regelmäßig zu jeder Sonnenfinsternis.
ThomasKrannich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 21:15   #7
Dominic F.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 279
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Wahrscheinlich stimmt das. Der Sensor gibt nur vielleicht schon vorher den Geist auf, das ist eine Frage des Materials und dessen Hitzebeständigkeit, schreit jedenfalls nach einem Experiment, aber ich überlasse das gerne anderen. Während der Spiegel unten ist kommt ja sehr wenig Licht auf den Verschluss. Aber wenn man (Stichwort Sonnenfinsternisbeobachtung) tatsächlich mit einem starken Tele(skop) ohne Sonnenfilter in die Sonne fotografiert, wird ohnehin alles gegrillt. Aber das sind natürlich Extremfälle. Bei einem normalen Foto mit normalen Brennweiten passiert wohl nichts. Trotzdem gilt: Eine Zeitrafferaufnahme ist, so einfach sie heute anzufertigen ist, schon eine recht extreme Anwendung für einen aufs Fotografieren ausgelegten Fotoapparat.
Dominic F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 00:12   #8
whr_
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 5.757
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Zitat:
Zitat von ThomasKrannich Beitrag anzeigen
Ich wage folgendes zu behaupten: Ein Lichstrahl, der so energiereich ist, dass er den Sensor grillt, grillt auch einen eventuell davorliegenden Verschlussvorhang.
Entsprechende Videos, wie durchgebrannte Verschlusslamellen entstehen, gibt es regelmäßig zu jeder Sonnenfinsternis.
Selbstverständlich - aber nur bei den Helden, die dummerweise mit zweistufiger Spiegelvorauslösung photographieren und damit viele Sekunden lang ihren Verschluss grillen. Bei allen anderen ist der Spiegel unten und legt den Verschluss nur für eine Zehntelsekunde frei. Kein Problem.

Der Sensor hält viel mehr aus als der Verschluss.
whr_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 00:32   #9
ThomasKrannich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 1.018
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Zitat:
Zitat von whr_ Beitrag anzeigen
Bei allen anderen ist der Spiegel unten und legt den Verschluss nur für eine Zehntelsekunde frei. Kein Problem.
Und die Mattscheibe wird davon unbeeindruckt bleiben?
ThomasKrannich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 06:26   #10
schubbser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: der Wohnort ist der Ort, an dem man zumindest ein paar Möbel haben sollte!
Beiträge: 7.063
Standard AW: Spiegellose und Sonnenschäden

Die Mattscheibe ist eine helle Fläche und von daher wird die Energie nur schlecht absorbiert.

Die Sonne muss übrigens gar nicht einmal "im Bild" sein um ggf. Schäden anzurichten. Oft ist der Ausleuchtkreis des Objektivs größer als der Sensor. Da können dann durchaus benachbarte Teile im "Sensor-" oder Spiegelkasten in Mitleidenschaft geogen werden wenn.

Es gibt hier im Forum einzige Threads wo die Thematik generell diskutiert wird.
__________________
Wenn Du das lesen kannst, dann hast Du den Text mit der Maus markiert. Warum nur? Ist Dir langweilig? Oder ist Dir die Maus entkommen?

Geändert von schubbser (14.06.2019 um 06:28 Uhr)
schubbser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren