DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2019, 08:32   #1
bjsonic
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2008
Ort: Impaktkrater Arzachel
Beiträge: 14
Standard Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

zum Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports lässt sich im DSLR-Forum noch nicht so viel lesen, dabei ist das gute Stück seit einigen Monaten verfügbar und eine halbwegs brauchbare Bildermenge aus dem echten Leben sollte bei den sommerlichen Lichtverhältnissen entstanden sein.

Ich suche hier nach echten Erfahrungsberichten, Tipps und vielleicht auch Bildern von Fotografen, die das Objektiv in "echter Wirklichkeit" benutzen und nicht das übliche 300-mm-Bashing betreiben. Die Linse ist ja in vielerlei Hinsicht ein besonderes Produkt, sei es der Brennweitenbereich, der OS oder das Gewicht.

Gibt es bereits Praxistipps, die Ihr jemandem bei der Nutzung des Objektivs mitgeben würdet, Do's und Don't's? Wer von Euch nutzt immer ein Stativ/Monopod und ist der Erwerb der USB-Docking-Station auch interessant, wenn ich eine kamerainterne Back-/Frontfokuskorrektur vornehmen kann?

Vielleicht mag der eine oder andere ja mal etwas über seine ersten Eindrücke, als er das Objektiv anfangs nutzte, mit der heutigen, vielleicht regelmäßigeren Verwendung vergleichen?

Viele Grüße
Björn
__________________
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!
bjsonic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 08:02   #2
Manfred M.
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: südl. Niedersachsen
Beiträge: 2.056
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Hallo Björn

Ich habe mir das Objektiv als Ersatz für das 50-500mm zugelegt und bin damit sehr zufrieden.
Ich setze es an allen meinen Canons (überwiegend 7D MKII und 6D MKII) ohne Korrekturwerte ein, haber allerdings die Empfindlichkeit des Stabis für Motorsport geändert.
Das Objektiv braucht am langen Ende Licht, ich bezeichne es mal als "Schönwetterobjektiv"
Ich mache überwiegend Aufnahmen Freihand, habe allerdings auch ab und zu ein Einbeinstativ im Einsatz.

Hauptsächlich benutze ich es, wenn ich meine schwere Fotoausrüstung nicht tragen möchte.

Hier einige Aufnahmen (es gibt noch mehr, da ich aber RAW fotografiere, muss ich sie noch bearbeiten)

https://www.flickr.com/photos/m_meie...57690979642662

https://www.flickr.com/photos/m_meie...57678510530494

Spezielle Fragen gerne per PN
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Manfred

Canon 7D MKII, Canon 5D MKIV
Div. Gläser und Zubehör

Manfred's Flickr

Geändert von decom (27.05.2019 um 20:59 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt
Manfred M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:52   #3
bjsonic
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.03.2008
Ort: Impaktkrater Arzachel
Beiträge: 14
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Hallo Manfred,

das sind wirklich ja wirklich sehr gute Bilder, auch der Fokus sitzt perfekt. Welchen AF-Case nutzt Du denn bei den Flugzeugen?

Mein 60-600er ist letzte Woche eingetrudelt und ich habe am Wochenende meine ersten Erfahrungen sammeln können. Ich habe keine Superzoom-Erfahrungen, von einem Maksutov 1000/F8 einmal abgesehen, war bei 18-200 und 70-200 war üblicherweise Schluss. Umso mehr war ich über den immersiven Effekt erstaunt, den das Objektiv bietet. Normalerweise kann man ja abschätzen, in welche Richtung man mit dem Objektiv "zielt" und wie sich das im Detail zeigen dürfte, eben wie beim 70-200er. Bei 600 mm Brennweite hatte ich oft Probleme, das im Sucher oder im Live-View gezeigte wieder zuerkennen. Hört sich vielleicht doof an, ich muss mich aber erst eingewöhnen.

Das Gewicht ist nicht ganz ohne, aber gut auch mal eine Stunde lang ohne Sunsniper oder den mitgelieferten Schulterriemen zu tragen. In Ermangelung von Arca Swiss-Erfahrungen mit Gewichten um 5 Kg setze ich nach wie vor auf die großen Manfrotto 410PL-Schnellwechselplatten, von denen ich auch eine unter das Arca-Swiss-Profil das Sigmas geschraubt habe. Das Ergebnis ist ein ergonomisch gut "tragbares" Fußende, das bequem in der linken als auch andersherum in der rechten Hand getragen werden kann.

Um mit der relativ auffälligen Kombination aus 1D X m. GMAX und 60-600er nicht noch mehr aufzufallen, habe ich bei Bewölkung auf die Montage der Seitenlichtblende verzichtet. Eingefahren sieht die Kamera für andere Personen dann nicht mehr ganz so abschreckend aus.

Bei der Bildstabilisierung habe ich gemischte Gefühle, denn sie ist manchmal unglaublich gut (was es bei dem Gewicht auch sein muss) und manchmal etwas hektisch. Das kann aber auch mit dem hohen Gewicht zusammenhängen.

AF-Performance ist praktisch vergleichbar mit dem Canon 70-200er F4 IS USM bis 300 mm, darüber hinaus mit AI Servo schon mal "festhängend", d. h., es muss neu ausgelöst werden (1 v. 4 Fällen). Testszenario waren unterschiedliche Objekte in 3, 4, 5 und ca. 15 Metern Entfernung, dabei ständiger Wechsel zwischen den Objekten, Case 1 und Spot-AF. Erweiterter AF-Bereich mit Case 1 fördert im Außenbereich mit bewegten Personen quasi immer scharfe Bilder zu Tage, auch am langen Ende. Die AF-Performance an 50D (1,6er Crop) war gut, liegt aber hinter der 1D MkII (1,3er Crop) und 1D X (FF).

Von der Abbildungsqualität steht das 60-600 S dem 150-600 S in nichts nach. Ich habe mit letztem zwar nur Innenraumaufnahmen gemacht, aber im gemeinsamen Brennweitenbereich sind sind die Ergebnisse ebenbürtig. Am langen Ende sind die Bilder dem 60-600er richtig knackscharf, bei 18 MP ist die Abbildungsleistung noch für pixelgenaue Details ausreichend, minimale CA am Rand. Man merkt, dass am Ende etwas Licht fehlt. An einer Vollformat mit mehr S/N-Reserven sicherlich absolut kein Thema - an kleineren Sensoren führt das in der Praxis bei extrem kurzen Belichtungszeiten (ISO 1/6000 bei F6,7 und ISO 800 für Insekten bspw.) natürlich zu leicht rauschenden Ergebnissen und, in dessen Konsequenz, fehlenden Details.

Kein großer Verlust: Für Video taugt das Objektiv nur bedingt, und zwar dann, wenn man keine Zoomfahrten machen muss. Im Gegensatz zu Canon sind die Zoom-/Fokusringe am Objektiv vertauscht. Das Objektiv zu halten, den auf Grund der Vielzahl der Linsenelemente eher schwergängigen Zoom zu betätigen und dabei noch zu fokussieren, war mir ohne Verwackelung nicht möglich. Kleine Zoomfahrten mit dem leichten 70-200er F4 L IS USM hingegen sind mit geübter Hand ohne weiteres möglich. Aber da vergleiche ich Äpfel mit Birnen.

Vorläufiges Fazit: Mit den vor 10 Jahren gemachten Erfahrungen mit dem Sigma 18-200 DC OS und HSM kann ich behaupten, dass Sigma hier eine Metamorphose gelungen ist. Die Qualität des Objektivs ist mit dem "alten" Sigma-Image nicht vergleichbar und auch die Auflösung ist (bei 18 MP) praktisch auf L-Niveau, wenn man leichtes CA-Fringing in unteren Brennweiten verkraften kann. Ich würde den Erwerb all jenen ans Herz legen, wenn ein solcher Bereich abgedeckt werden muss.

Viele Grüße
Björn
__________________
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!
bjsonic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 21:38   #4
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 5.415
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Spot AF ist eigentlich nie zu empfehlen, da leidet die Präzision und Geschwindigkeit.

Eine Streulichtblende erhöht immer den Kontrast der Bilder, gerade beim Tele funktioniert die gut. Diffuses Licht bei Bewölkung kann hier wirklich fies sein, da man es beim Fotografieren nicht merkt, aber daheim dann der Unterschied sichtbar ist.

Das 60-600 hat auch nichts mit dem Sigma 18-200 DC gemein. Es ist der Nachfolger der 50-500 und dem 150-600S sehr ähnlich.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.05.2019, 22:25   #5
Manfred M.
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: südl. Niedersachsen
Beiträge: 2.056
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Zitat:
Zitat von bjsonic Beitrag anzeigen
Hallo Manfred,

das sind wirklich ja wirklich sehr gute Bilder, auch der Fokus sitzt perfekt. Welchen AF-Case nutzt Du denn bei den Flugzeugen?
Hallo Björn

Danke für die Blumen

Bei den Flugzeugen nutze ich Case 1 mit Fokuserweiterung (5 Felder) verschoben zum Kopf des Flugzeuges, da sonst ev. die Flügelspitzen fokussiert werden und langsamer Reihenaufnahme.

Mitzieher mache ich mit Case 2, wenn keine Zäune vorhanden sind, auch mit Case 1 und 5 oder 9 Feldern, Frontal mir Case 4 und 5 Feldern.

Alle Aufnahmen mit schneller Reihenaufnahme. Den Stabi habe ich bei Mitziehern im Objektiv auf schnell stehen (liegt bei mir auf Schalterstellung 2)
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Manfred

Canon 7D MKII, Canon 5D MKIV
Div. Gläser und Zubehör

Manfred's Flickr
Manfred M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 01:16   #6
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Nähe Gifhorn
Beiträge: 588
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Mein 150-600c habe ich mir wegen BiF gekauft. Das 150-600s war mir damals zu schwer. Am meisten stört mich beim 150-600c die Naheinstellungsgrenze. Knapp 3m nervt manchmal dann doch, auch wenn es nur ca. 10% meiner Bilder ausmacht. Ich hatte als Lösung meinen Zweitbody mit 70-200L IS angedacht. Aber das klappt so gut auch nicht. Mit der Qualität des 150-600c bin ich soweit zufrieden. Das 100-400L II IS mit TK testete ich bereits als Alternative. Aber das war nicht besser. Das f5.6/400L mit TK ist auch keine Alternative. Aber das 150-600s soll jedoch besser abbilden und einen schnelleren AF haben als das 150-600c. Und das 60-600s wiegt 300g weniger als das 150-600s. So trage ich mich mit dem Gedanken das 150-600c damit zu ersetzen.

Meine Frage an die Besitzer des 60-600s. Wo würdet ihr das 60-600s hinsichtlich AF und Abbildung gegenüber der Konkurrenz von Sigma und Canon einsortieren? Die 700g mehr Gewicht gegenüber dem 150-600c sind zwar bei BiF Freihand nicht wegzudiskutieren, aber wenn die Vorteile überwiegen, wäre es mir das wert. Wie sind eure Erfahrungen dazu? Setzt ihr es bei BiF ein?
__________________
70D, 7DII
EF-S 10-22, EF-S 18-135 IS STM, EF-S f2.8/17-55, EF 2.8/20, EF 2.0/35is USM, EF 1.8/50 STM, EF f4/70-200L
EF 75-300 IS USM, Sigma 60-600s, Sigma 150-600c, Kenko KE-MC4DX1C DGX MC4 1.4, Canon EF 1.4X II
karatekid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 17:14   #7
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Nähe Gifhorn
Beiträge: 588
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

So, ich habe mir das Sigma 60-600s zurück legen lassen. Wenn es mir morgen im Laden gefällt, nehme ich es mit.
__________________
70D, 7DII
EF-S 10-22, EF-S 18-135 IS STM, EF-S f2.8/17-55, EF 2.8/20, EF 2.0/35is USM, EF 1.8/50 STM, EF f4/70-200L
EF 75-300 IS USM, Sigma 60-600s, Sigma 150-600c, Kenko KE-MC4DX1C DGX MC4 1.4, Canon EF 1.4X II
karatekid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 20:00   #8
decom
Moderator
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bayreuth
Beiträge: 2.530
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Teil uns bitte Deine Erfahrungen mit.
__________________
Gruß Dirk

7D Mark II | 30D |
20D | EF-S 10-22 USM
| EF-S 18-55 | EF-S 18-135 IS STM | EF 28-135 IS USM | EF 50 f/1.8 II | EF 50 f/1.8 STM | EF 70-300 L IS USM |
Canon FT QL | Panasonic FX-37 | Canon G7X | EOS M100 |

Homepage

Moderative Beiträge in grün
decom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 16:02   #9
yosemite
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.186
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Ja, das würde mich auch interessieren.

BiF ist schon einmal ein guter Anfang. Eigentlich suche ich etwas für die Fotografie von Windhunden, aber die Primärkandidaten kommen leider alle aus finanziellen Erwägungen nicht in Frage.

Auf Youtube gibt es zu dem 60-600mm einige BiF-Erfahrungen, aber nicht genug um für mich eine Eignung festzustellen.

Bin gespannt, ob Du "zugeschlagen" hast.
__________________
5D Mark IV * 24-70mm f/2.8L II USM * 85mm f/1.2L II USM * 135mm f/2L USM * 70-200mm f/2.8L IS II USM
yosemite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 22:49   #10
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Nähe Gifhorn
Beiträge: 588
Standard AW: Sigma 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM Sports (EF-Mount) in der Praxis

Ich habe zugeschlagen. Bericht und Vergleichsbilder zum 150-600c liefere ich nach. Die Naheinstellungsgrenze ist klasse. Das Gewicht hat es allerdings auch in sich
__________________
70D, 7DII
EF-S 10-22, EF-S 18-135 IS STM, EF-S f2.8/17-55, EF 2.8/20, EF 2.0/35is USM, EF 1.8/50 STM, EF f4/70-200L
EF 75-300 IS USM, Sigma 60-600s, Sigma 150-600c, Kenko KE-MC4DX1C DGX MC4 1.4, Canon EF 1.4X II
karatekid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gewicht , superzoom , suppenhuhn , telesuperzoom


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren