DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2019, 16:45   #11
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 3.734
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

... damit man sich nicht tot sucht: https://www.youtube.com/watch?v=bRrDuvKoQ2k

Zitat:
Zitat von tb59067 Beitrag anzeigen
Auf Youtube gibt es ein Video von Rüdiger Schestag. Dort hat er sich aml der Problematik angenommen. Teste seit dem meine Akkus genauso.
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen **
der_molch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 12:44   #12
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.625
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Zitat:
Zitat von brontes Beitrag anzeigen
Hier nun die Ergebnisse der 7 Batterien (Aufnahmen / Ladung):
  • 944 / 1097 mAh
  • 929 / 1071 mAh
  • 918 / 1080 mAh
  • 1011 / 1156 mAh
  • 893 / 1047 mAh
  • 13 / 154 mAh
  • 256 / 295 mAh


Den Test werde ich wohl alle halbe Jahre wiederholen um gegebenenfalls rechtzeitig die Batterien auszutauschen.
Auch interessant, du verbrennst 10.000 Auslösungen im Jahr nur zum Akkutesten und andere machen sich wegen 1000 Aufnahmen für einen Timelapse ins Hemd, wie stark ihr Verschluss drunter leidet.

Wäre mir persönlich zuviel Arbeit, Akkus nummerieren um nicht durcheinanderzukommen und wenn einer auffällig ist weg damit. Die ganz schlechten erkennst du dann auch relativ einfach. Und bei der Akkuanzahl kannst du ja jederzeit einen mehr mitnehmen.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 15:11   #13
forensurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Großraum Wiesbaden
Beiträge: 2.642
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Auch interessant, du verbrennst 10.000 Auslösungen im Jahr nur zum Akkutesten und andere machen sich wegen 1000 Aufnahmen für einen Timelapse ins Hemd, wie stark ihr Verschluss drunter leidet.

Wäre mir persönlich zuviel Arbeit, Akkus nummerieren um nicht durcheinanderzukommen und wenn einer auffällig ist weg damit. Die ganz schlechten erkennst du dann auch relativ einfach. Und bei der Akkuanzahl kannst du ja jederzeit einen mehr mitnehmen.
Er hat doch den elektronischen Verschluss genutzt, damit keine mechanische Belastung.
__________________
erfreulich gehandelt mit: sehr vielfältig und gerne in diesem Forum - siehe auch in meinem Profil ....
forensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 19:58   #14
brontes
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 223
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Zitat:
Zitat von forensurfer Beitrag anzeigen
Er hat doch den elektronischen Verschluss genutzt, damit keine mechanische Belastung.
Ja, genau so ist es.
Der Aufwand hielt sich in Grenzen. Jeden Abend ein Durchlauf. Die SD-Karte habe ich dann einfach formatiert. Mein Problem war erher, dass ich zuvor den Eindruck hatte, dass ev. die Ein oder Andere Batterie nachlässt. Da ich typischerweise aber nicht nach jeder Nutzung der Kamera mit vielleicht wenigen Bilden die Batterie lade und zudem mehrere Batterien identisch aussehen, habe ich keine Zuordnung hinbekommen. Naja, nun sind zwei Batterien aussortiert.

Die Lösung der Kapazitätsmessung von Rüdiger Schestag finde ich übrigens sehr gut. Leider bin ich zuvor nicht darauf gestoßen. Interessant finde ich, dass er alle Batterien aussortiert die unter 1000 mAh liegen. Meine Gut-Batterien habe ja beim laden schon nur knapp über 1000 mAh aufgenommen. Vermutlich liegen die alle unter 1000 mAh abzugebende Ladung. Ich werde es dann mal testen. Dazu bin ich zu sehr Techniker als dass das mich nicht reizen würde.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.10.2019, 20:48   #15
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.625
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Zitat:
Zitat von forensurfer Beitrag anzeigen
Er hat doch den elektronischen Verschluss genutzt, damit keine mechanische Belastung.
Da bin ich wohl noch zu Spiegelreflexlastig
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren