DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2022, 17:13   #11
Cephalotus
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.395
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Zitat:
Zitat von mar-cello Beitrag anzeigen
Canon r7 ~ 1500€
- 0.39 inch OLED colour EVF
- 2.36 Million dots (1024x768)
- 0.72x in equivalent terms

Canon r10 ~ 1000€
- 0.39 inch OLED colour EVF
- 2.36 Million dots (1024x768)
- 0.59x in equivalent terms

Die Aussen'haut' beider Kameras ist Plastik.
Der Sucher der OM-1 hat

- 5,76 Million dots
- 0,83x in equvalent terms

Das ist also erheblich besser und einen 2,36 Mio dot Sucher (so wie in meiner E-M1 verbaut) möchte ich eigentlich nicht mehr haben.

Wahrscheinlich ist leider dennoch, dass man den guten und teuren EVF als Unterscheidungsmerkmal verwendet.
Cephalotus ist offline  
Alt 05.07.2022, 18:29   #12
Gast_520115
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Man kann ja einen Sucher der in der Mitte liegt verbauen. 3.6 Mdot und 0,8x Vergrößerung wäre auch eine deutliche Verbesserung, die Distanz zu OM-1 wahrt.
Ich bin auf das Gehäuse gespannt, ob sie die Kunststoff-Schiene weiterfahren, oder doch wieder ein Gehäuse wie bei der EM-5.2 gönnen. Wichtig finde ich die Zeitliche nähe zum OM-1 Release. Die EM-5.3 kam einfach 2 Jahre zu spät. Es gibt doch viele Kunden, die gerne die neue Technik haben wollen, aber bitte im kompakten Gehäuse.

Batterie soll ja OM-1 kompatibel werden. Damit bietet sich die Kamera als Zweitbody zu OM-1 an. Nutzer von OMDS-EM Kameras werden es wohl weniger begrüßen.
https://www.43rumors.com/ft5-the-new...-om-1-battery/
 
Alt 07.07.2022, 15:06   #13
Fanille
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 268
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

konnte ich nie verstehen, warum die E-M5 Mark III die Sekundärbatterie der PEN Serie bekommen hat.
Die E-M5 Mark II hatte noch die gleiche Spannungsquelle wie die Ur E-M1. Die beiden haben sich auch super ergänzt. Wobei die E-M5 Mark II einige Neuerungen gehabt hat, die man bei der E-M1 vermisst hat - IBIS mit langen Wegen, HighRes Shot
Fanille ist offline  
Alt 07.07.2022, 20:51   #14
x_holger
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.063
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

In den Rumors stand, dass die OM-5 die gleiche Batterie wie die OM-1 verwenden soll .... ebenso auch den gleichen 20 MP stacked-BSI-Sensor....

Bisher war der Sucher auch nicht das wesentliche Unterscheidungsmerkmal zwischer der 1er und 5er Serie .... es könnten also auch 5,76 MP werden oder zumindest 3,69 MP
__________________
Sony A9, A7C, Alpha 1, Olympus PEN-F, Panasonic G9 und viele, viele Objektive
x_holger ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.07.2022, 17:40   #15
jotbebe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 334
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Es bleibt zu hoffen, dass bei einer OM-5 wirklich nur an den rechten Stellen das Sparmesser angesetzt wird und nicht wie die merkwürdig verquerte und lustlos E-M5 III herauskommt. Das würde mich wieder zu MFT bringen.
__________________
5DII 24-105 4,0 II/ 40mm 2,8
M/ M50 22mm 2,0 /55-200mm


„Die Frage ist nicht, was man betrachtet, sondern was man sieht“ (H.D. Thoreau)
jotbebe ist offline  
Alt 08.07.2022, 19:55   #16
Gast_520115
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Zitat:
Zitat von Fanille Beitrag anzeigen
konnte ich nie verstehen, warum die E-M5 Mark III die Sekundärbatterie der PEN Serie bekommen hat.
Die E-M5 Mark II hatte noch die gleiche Spannungsquelle wie die Ur E-M1. Die beiden haben sich auch super ergänzt.
Jeder begrüßt es wenn er mehrere Kammeras mit derselben Batterie hat. Leider kollidiert das mit dem Wunsch eine möglichst kompakte Batterie mit maximaler Leistungsfähigkeit zu haben. Die EM.5 auf die Batterie der EM.1,2 zu liften, dafür ist diese wohl zu groß.
Die EM.1.1 war nicht mehr Aktuell, ebenso wie die Pen-F.
Die Lösung mit der Batterie der kleinen Lösung macht immerhin all diejenige Glücklich, die eine PEN ober OM-10 neben der EM-5.3 verwenden.
Was ich mir gewünscht hätte, wären 2 Batteriegriffe zur EM-5. Einen mit der Batterie der EM-5 und einen mit der Batterie der E-M 1. Aber dafür ist der Markt wohl zu gering. Aber das wäre Systemdenken par Excellence.
 
Alt 09.07.2022, 08:29   #17
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 5.670
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Dann ist die 5er so groß und teuer, dann kannst du dir gleich die 1m3 kaufen.
Kostet doch schon der simple Griff mit Auslöser 200 Euro.
Die 5m3 war völlig überteuert und nicht theteredshooting fähig.
kdww ist offline  
Alt 11.07.2022, 16:34   #18
Gast_520115
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Ja. Aber die EM-1 kann man nicht durch abmachen des Griffes auf das komakt Format der EM-5 bringen, wenn man mal leicht unterwegs sein will. Natürlich wäre der "Adapter-Batteriegriff" nur etwas für die wenigen, die eine EM-5 als Zweitbody zur EM-1 betreiben wollen. Dieselbe Batterie in native ist natürlich der Königsweg, auch wenn dann all diejenige mit anderen Oly Kameras mit verschiedenen Batterietypen hantieren müssen.
 
Alt 14.07.2022, 10:57   #19
Gast_521832
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Wie wird denn eine OM-5 positioniert werden?
Als Nachfolger der E-M5 Mark III oder werden evtl. sogar die Linien E-M1 und E-M5 zusammengeführt?
 
Alt 14.07.2022, 22:22   #20
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 2.293
Standard AW: neue Kamera von OM-Systems angekündigt, OM-5

Ich gehe davon aus, dass Oly (jo, sag ich immer noch, da ja einige Köpfe der Entwicklungsabteilung geblieben sind), die OM5 weiterhin klein halten wird - a la EM5 eben, evtl. minimal grösser.
Die Batterie passt daher, da aufgrund weniger Leistung vs. OM1, die Bauteile kleiner ausfallen können...positiv in dem Zusammenhang ist v.a. längeres Durchhalten des Akkus...und bei weniger Performance, wird das dann spürbar mehr ggü. der OM1
__________________
´netten Gruss WiLLiam CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com


Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen
cazaluz ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de