DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2017, 21:42   #21
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 4.770
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
Richtig - aber es gibt auch Voigtländer und Zeiss ... und vieles, vieles gebraucht. Alte, analog gerechnete Objektive mögen nicht das letzte Quentchen an digitaler Qualität bringen, aber schlecht sind sie deshalb noch lange nicht - und günstiger erhältlich. Mein Lieblingsobjektiv an der M9 war ein Summicron 50 - das erste Cron, aus den 60-igern.
Stimmt, noch mehr Argumente für das Konzept mit Wechselobjektiven

Ich bin ja einige Zeit um die M "herumgeschlichen", man muss sich halt bewusst sein das es ein Konzept mit Einschränkungen ist (die Q aber auch), mit dem Scharfstellen hatte ich keine Probleme, allerdings fand ich das sie doch ziemlich unangenehm in der Hand liegt, keine wirklich ergonomische Form aber relativ schwer.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online  
Alt 23.07.2017, 08:27   #22
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.805
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
...man muss sich halt bewusst sein das es ein Konzept mit Einschränkungen ist (die Q aber auch), mit dem Scharfstellen hatte ich keine Probleme, allerdings fand ich das sie doch ziemlich unangenehm in der Hand liegt, keine wirklich ergonomische Form aber relativ schwer.
ja, derzeit wäre, nach einer Krankheit, mir eine M zu schwer. Eingeschränkt finde ich sie nur insofern, als das Konzept des Fotografierens halt ein anderes, langsameres ist. (Einen "Visoflex" würde ich an einer M nicht verwenden wollen.) Dafür gibt es, mit dem Vorfokussieren, auch Vorteile.

Eine digitale M hat heute eine Alleinstellung - leider! ich vermisse die Epson R-D1-Weiterentwicklung oder eine digitale Zeiss Ikon -, die Q dagegen hat mehrere Mitbewerber, vor allem die in der BQ herausragende Sony RX1 II. Und auch die APS-C sind wirklich nicht schlecht, siehe Fuji X100F, die noch dazu mit echten WW- und Tele-Konvertern punktet.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline  
Alt 23.07.2017, 11:40   #23
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.920
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Hier also mein Senf: Ich habe mit der M8 kurz fotografiert, hatte ein Jahr lang die M9, dann vier Jahre die M240 und jetzt seit Anfang Mai die M10. Dazu habe ich eine Monochrom. Ich bin, kann man wohl sagen, ein Fan des Messsuchers. Ich habe auch eine Fuji X100s, die ich jetzt wahrscheinlich verkaufen werde, weil ich sie nicht mehr brauche. Parallel zur Leica habe ich eine Nikon Df mit diversen Objektiven. Worauf ich hinaus möchte: Wenn man bereits ein gutes System mit AF und Wechselobjektiven hat wie der TO (Sony A7II), dann ist eine Messsucherkamera als Ergänzung reizvoller. Seit der M240 und insbesondere seit der M10, die mit jeder Lichtsituation klarkommt, ist es für mich eher umgekehrt: Ich verwende seit Jahren fast nur die Leica. Mit der Nikon mache ich nur noch Sachen, die ich mit der Leica einfach nicht machen kann, weil mir entweder die Brennweite fehlt oder weil AF hie und da eine Erleichterung ist. Die Nikon musste, als ich noch die M240 hatte, auch dann zum Einsatz kommen, wenn die Lichtbedingungen schlecht waren. Mit der M10 schaffe ich diese Situationen nun auch, und zwar mit Summicron-Objektiven, also mit Blenden nicht grösser als 2.

Jetzt, wo ich ausgiebig die M9, die M240 und die M10 kennen gelernt habe, muss ich sagen: Wenn du die Auswahl hast, kauf entweder die M9 oder die M10! Das Leica-Feeling ist bei beiden "purer" als bei der M240. Die M10 ist dazu noch ein Stück kompakter. Sie fühlt sich wirklich wie eine alte M6 an. Stellt man eine Q daneben, dann sieht diese schon fast monströs aus im Vergleich. Die Q ist aber sicher eine sehr gute Kamera. Es ist übrigens das Gesamtpaket bei der Q, das diese Bildqualität hervorbringt. Die Q und auch die SL sind Fotografiercomputer. Die Q tritt dabei noch stilvoll auf. Klar, das Objektiv ist lichtstark, aber ohne die kamerainterne Bearbeitung oder die automatische Nachkorrektur im RAW-Konverter würde es brutal verzeichnen. Deswegen ist es schon so, wie oben gesagt wurde: Für die M gibt es von Leica, Zeiss und Voigtländer viele geniale Objektive, die man an einer M oder auch an einer Sony betreiben kann, auch über Jahrzehnte hinweg. Das ist Mechanik und Optik, die einfach Freude macht, unabhängig vom Gehäuse, das gerade die Daten verarbeitet.

Und noch etwas zu den Brennweiten: Persönlich bevorzuge ich den Bereich von 28 bis 50mm. Bei der M gehe ich so vor: Will ich nur mit einem Objektiv losziehen und flexibel sein, nehme ich nur das 35er. Auf einer grösseren Tour oder auf einer Reise nehme ich das 28er und das 50er mit. Und es ist gut, wenn bei all diesen Brennweiten die volle Auflösung zur Verfügung steht. Ich porträtiere mit dem 50er, das geht sehr gut, wenn man nicht zu nahe ans Gesicht rangeht. Es ist schon besser, bei einem Porträt von 50mm aus bei 24 Megapixeln zu croppen als von 28mm aus wie bei der Q. Bei der Q müsste ich jeweils eine zweite Kamera mitnehmen, bei der M nur ein zweites Objektiv. Das kann als 50er auch ein exzellentes und gar nicht mal so teures Zeiss Planar 50/2 sein.

Fazit: Es lohnt sich, eine M mal wirklich ein paar Tage auszuprobieren. Und ja, wenn es ein M9 sein soll, dann muss sie bereits den neuen, nicht mehr korrosionsanfälligen Sensor drin haben. Eine M9 wie jede Leica also lieber von einer vertrauenswürdigen Quelle beziehen. Man muss sich aber darauf einstellen, dass eine M9 sämtliche Operationen viel langsamer vornimmt. Man wartet quasi die Abspeicherung eines Bildes ab. Die Preise, die man für eine gebrauchte M240 aktuell bezahlen muss, sind meiner Meinung nach zu hoch. Wenn ich wirklich mehr als 3000 Euro abdrücke, dann will ich nicht eine alte Kamera, sondern eine neue – ob Leica oder eine andere Marke.
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline  
Alt 23.07.2017, 12:21   #24
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 21.277
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Zitat:
Zitat von Don Daniel Beitrag anzeigen
...Die M10 ist dazu noch ein Stück kompakter. Sie fühlt sich wirklich wie eine alte M6 an. Stellt man eine Q daneben, dann sieht diese schon fast monströs aus im Vergleich...
Ich bin da ja grundsätzlich bei Dir, aber das ist jetzt wirklich übertrieben
http://camerasize.com/compare/#625,702
Und die Q ist mit Linse sogar etwas leichter als die M10 ohne Objektiv.
Der Q-Body ist auch noch weniger dick!

Aber trotzdem bleibt die Q ein Spezialist für eine Nische - oder wenn man sonst schon alles hat ...
cp995 ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.07.2017, 13:29   #25
EssHaZett
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 24
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Ich stimme den Überlegungen von Don Daniel beinahe uneingeschränkt zu, vor allem angesichts der Sinnhaftigkeit des Wechsels zum Messsucher-Systems und der Beibehaltung eines anderen Kamerasystems für die Zwecke, wo man eine Kamera mit anderer Brennweite etc. braucht.

Ebenso teile ich seine Meinung über die Dimensionen der M10 - nur ist die leider für meine Riesenpranken irgendwie einfach zu klein, wenn man sie im Vergleich zur 9 oder 240 sieht. Diese sind "bequemer". Ein rein subjektiver Eindruck beim Ausprobieren im Leica-Laden. Ich mag eher größere Kameras.

Ich habe eine MM2 und sie letztens einigen Freunden mitgebracht, die allesamt analog und digital fotografieren, jedoch noch niemals den Messsucher ausprobiert haben. Leica stellt offenbar Kameras her, die intuitiv von jedem verstanden werden, der gerne fotografiert. Jeder hat nach wenigen Sekunden der Erklärung ein paar Schnappschüsse gemacht, die alle sehenswert waren.

Der Messsucher ist offenbar etwas, was den Unterschied ausmacht. Ich würde daher zu einer M raten.
EssHaZett ist offline  
Alt 23.07.2017, 20:45   #26
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.920
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Ich bin da ja grundsätzlich bei Dir, aber das ist jetzt wirklich übertrieben
http://camerasize.com/compare/#625,702
Und die Q ist mit Linse sogar etwas leichter als die M10 ohne Objektiv.
Der Q-Body ist auch noch weniger dick!
Da hast du wohl Recht. Ich staune einfach immer wieder über die Grösse des Objektivs, wenn ich die Q sehe, aber es hat ja eben Blende 1.7, was neuerdings bei Leica auch das Prädikat Summilux erhält.
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline  
Alt 23.07.2017, 21:43   #27
diggler
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: Buchs_CH / Wiesbaden_D
Beiträge: 361
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Die Q hat dann im Objektiv auch so Kleinigkeiten wie AF, IS und einen Shutter verbaut

Eine M10 mit 28er Lux ist dann soviel kleiner auch nicht.
diggler ist offline  
Alt 23.07.2017, 22:15   #28
popovitch
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 188
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Ich hab die Q und bin sehr zufrieden damit.

Wer ein 35mm Objektiv haben will, der kommt an dem aktuellen Summilux FLE nicht vorbei.

Ich würde lieber eine M9 + Summilux nehmen als eine M240 + Summicron.

Und ich weiss Zeiss und Voigtländer machen tolle Objektive.
Aber eine Leica kauft man wegen der Objektive.

Wer also die Anmutung und Bildqualität einer Leica haben will und nicht die Staatskasse plündern will, dem rate ich zur Q.

Allen anderen sage ich Leica M + 35mm Summilux FLE. Egal ob digital oder analog.
__________________
Meine Augen, meine Füße und das Hochleistungsding zwischen den Ohren sind wichtiger als jede Kamera, die ist sowieso nur Speichermedium für meine Inspiration.

"If you smell the street by looking at the photo, it's a street photograph!" Bruce Gilden NYC
"Ich lebe von sehr unperfekten Bildern!" Jim Rakete BERLIN
popovitch ist offline  
Alt 24.07.2017, 00:18   #29
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.920
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Zitat:
Zitat von diggler Beitrag anzeigen
Die Q hat dann im Objektiv auch so Kleinigkeiten wie AF, IS und einen Shutter verbaut

Eine M10 mit 28er Lux ist dann soviel kleiner auch nicht.
Ist der IS nicht eher im Body? Spielt ja eigentlich keine Rolle bei einem nicht abnehmbaren Objektiv und bei einem elektronischen Sucherbild. Das 28er Lux ist ein "richtiges" Lux mit Blende 1.4, das auch optisch auskorrigiert ist, geht halt nicht anders bei der M. Da gibt es nur Objektivprofile in der Kamera, welche die Randabschattung dämpfen. Sie können aber keine Verzeichnung korrigieren. Das Objektiv der Q dagegen wird elektronisch korrigiert. Die Q ist eben eine stimmige Einheit, auch ein anderes Konzept. Grössenvergleiche sind da schwierig und hätte ich deshalb gar nicht anführen sollen. Es geht hier wohl eher darum, welches Konzept den TO mehr reizt. Die M ist eine Herausforderung wegen des Messsuchers, der eben keinen AF ermöglicht. Die Q ist eine Herausforderung wegen der Limitiertheit auf die Weitwinkelbrennweite bei voller Auflösung.
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline  
Alt 24.07.2017, 06:19   #30
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 21.277
Standard AW: Entscheidungshilfe M oder Q

Zitat:
Zitat von popovitch Beitrag anzeigen
...
Wer ein 35mm Objektiv haben will, der kommt an dem aktuellen Summilux FLE nicht vorbei...
Darüber könnte man vortrefflich streiten!
Aber das wäre dann wirklich OT hier
cp995 ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren