DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2019, 20:56   #21
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 808
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

und hier nochmal der rechten Randbereich diesmal noch mit der Festbrennweite Sigma 30mm 1.4 und die Original-Fotos PS.. und sie sind beide aus RAW entwickelt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg z-Sigma 17-50 2.8.jpg (270,2 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg z-Pentax HDA 20-40.jpg (310,2 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg z-Sigma 30mm 1.4 DC EX.jpg (297,8 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Sigma 17-50 2.8.jpg (288,6 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pentax HDA 20-40.jpg (300,4 KB, 31x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (26.11.2019 um 21:02 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 11:29   #22
manor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 1.320
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

so, mein DA 20-40 ist gestern gekommen.
Die ersten Fotos damit sind ernüchternd.
So, wie ich es oftmals gelesen habe, ist auch mein Objektiv satrk dezentriert.
Besonders bei 40mm ist es am linken Rand unübersehbar (auch ohne Crop)
Da hilft jetzt nur mehr eine ordentliche Justage.
manor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 15:15   #23
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 808
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Dann würde ich bei Merz mal anfragen, also dafür sind sie auch da. Ich habe damals mein 18-50 HD !!! bei Merz bemängelt und das wurde natürlich nicht justiert, geht vielleicht gar nicht, sondern ein Neues zugeschickt, was wirklich gut war/ist. (falls jemand eines braucht, ich brauch es nicht unbedingt
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 15:20   #24
ascoltando
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 375
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von manor Beitrag anzeigen
so, mein DA 20-40 ist gestern gekommen.
Die ersten Fotos damit sind ernüchternd.
So, wie ich es oftmals gelesen habe, ist auch mein Objektiv satrk dezentriert.
Besonders bei 40mm ist es am linken Rand unübersehbar (auch ohne Crop)
Da hilft jetzt nur mehr eine ordentliche Justage.
Berichte aus der Praxis, ist das was mich in diesem Forum wirklich brennend interessiert - Danke für die Rückmeldung
__________________
Es wäre ein Irrtum zu glauben, daß eine Wissenschaft aus lauter streng bewiesenen Lehrsätzen besteht, und ein Unrecht, solches zu fordern.
Sigmund Freud (1856 - 1939), eigentlich Sigismund Schlomo Freud, öster. Psychiater und Begründer der Psychoanalyse
ascoltando ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.12.2019, 15:45   #25
titan205
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 5.557
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Also es ist eine absolute Unart, Neuware, die einwandfrei sein sollte, erstmal zur Mängelbeseitigung, sofern überhaupt möglich, zu schicken.
Vor allem in dem Preisbereich sollte das nicht vorkommen. Für mich wäre hier schon Ende der Geschichte, denn wenn die Justierung fehl schlägt, oder wenn man es zurückbekommt innerhalb der Toleranz, ist man auf teurem Schrott sitzen geblieben.
Aber schön wie die Mär des tollen 20-40 mal wieder verpufft, auch das 16-50 wurde von den Besitzern verteidigt bis der Arzt kommt, auch wenn in dem Preisbereich optische Leistung und SDM Ausfälle absolut inakzeptabel sind.
Das 20-40 hat klare Vorteile, Verarbeitung, Grösse(es ist wirklich nicht groß), Gewicht, kein SDM!, Bokeh ist grandios, sehr guter T Stop Wert, Gegenlicht kein Problem. Schärfe und Auflösung sind offen okay mit zu starkem Abfall zum Rand, abgeblendet ist aber auch jede Kitlinse ziemlich gut. Das muss man jetzt für sich gewichten. Ob das jetzt Dezentrierung ist oder einfach falsche Erwartungshaltung kommt drauf an was man kennt und wie gut das Exemplar ist, ,leider. Mein 21er limited war auch recht gut, sogar offen am Rand.
Die beste Wahl dürfte das 16-85 sein.
titan205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 16:58   #26
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 11.804
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Ja, das mit der Serienstreuung/Montagslinse/Qualitätskontrolle/wie-auch-immer-man-es-nennen-mag-Problem ist ein trauriges Kapitel. Leider betrifft es alle Hersteller und macht auch beim Preis keine Ausnahmen. Ich würde dir unbedingt empfehlen, das Objektiv umzutauschen. Ich traue dem Service nämlich auch nicht mehr. Mein FA 31 war zweimal dort. Ich telefonierte mit dem Techniker. Ich war doch sehr erstaunt, dass scheinbar keine Reparatur möglich war, die eine zuverlässige Abbildungsleistung garantierte. Das Objektiv hatte scheinbar eine kippelige Linsengruppe, die im Hochformat für starke Dezentrierung sorgte. O-Ton des Technikers war ungefähr: "Wenn ich die Mechanik jetzt noch strammer mache, geht es vielleicht, aber dann arbeitet der Autofokus sehr schwergängig" und "Schauen Sie mal, ob das jetzt gut genug ist....". Nein, war es nicht. Ich habe das Objektiv nach ca. einem Jahr auf Gewährleistung vom Händler umtauschen lassen. Das zweite Exemplar war auch nicht optimal zentriert - aber dafür konstant so. Nach der Justage war es ok.
Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
Die beste Wahl dürfte das 16-85 sein.
Hatte ich auch mal da. Ging nach ein paar Tagen ersatzlos zurück. Ähnliches Phänomen wie beim FA31. Starke Dezentrierung im Hochformat. Das war mein letzter Versuch eines Pentax-Zooms. Bis auf das DA 12-24, das (gebraucht) von Anfang an gut war, habe ich kein Zoom von Pentax (mehr). Die Tamrons sind aber auch nicht viel besser (bei dem Preis aber eher "akzeptabel"). Zumindest macht die fast toleranzenfreie Mechanik einen besseren Eindruck als die Pentax-Zooms. Sigmas habe ich meist wegen Dezentrierung zurückgehen lassen (das waren damals ein paar 18-200 mm aber auch das neue 30/1.4). Aber das ist hier vielleicht alles "ot".... Ich behalte heute nur noch Objektive, die nach ausführlichen Tests ok sind und höchstens minimale Werte bei der kamerainternen AF-Justierungen benötigen.

Edit:
Ich finde das 24-40 Limited übrigens auch sehr ansprechend gemacht, aber mir fehlt hier eine klarere Linie, also eine klareres Bekenntnis. Es ist mir in der Gesamtheit der Parameter zu kompromissbehaftet:
  • für den Zoom/die Lichtstärke nicht klein genug
  • für die Lichtstärke nicht offenblendentauglich genug
  • für das Gebotene (abgesehen von Material) nicht preiswert genug
Das sind natürlich keine eigenen Erfahrungswerte sondern nur Gründe, die mich beim Abgleich von Datenplatt und Preisschild vom Kauf abhalten. Im Umkehrschluss fände ich es also interessanter, wenn das Objektiv richtig klein wäre (z.B. bei durchgehend f/4), oder eine absolute Offenblendenwucht, oder ein (relativer) Preisschlager wie z.B. das DA 35/2.8 Macro Limited in seinen Anfangszeiten. Irgendein alleinstellungsmerkmal über die Verarbeitung hinaus fehlt mir da - ansonsten schaut man sich nämlich um, und fragt sich, wie andere ein nicht so viel größeres Objektiv mit 5-fach-Zoom und eingebautem Stabi hinkriegen.
https://www.digitalkamera.de/Objekti...12/105275.aspx
__________________
.
Da in Komposita anscheinend nur Deppen Leerzeichen machen, nennt man diese Deppenleerzeichen.
.
Sonne lacht, Blende 5,6! Ich fotografiere mit APS-C-DSLRs von PENTAX und Nikon.

Geändert von nwsDSLR (01.12.2019 um 17:30 Uhr)
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 20:29   #27
manor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 1.320
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

für mich, als Lanfschaftsliebhaber wäre das 20-40 ein idealer Begleiter, da brauche ich nicht unbedingt durchgehend f2,8.
Ich habe auch noch das DA 16-85, welches bei 85 auch leicht schwächelt, aber dem 20-40 im Lieferzustand haushoch überlegen ist.
Werde kommende Woche mal Kontakt mit Foto Maerz aufnehmen, mal sehen was die sagen.
manor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 22:30   #28
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 808
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

schon witzig wie trotz Beweise manche nicht wahr haben wollen was sie nicht wahr haben wollen. Mehr Praxis wie Beispielbilder geht wohl nicht und abgeblendet ist jedes Kit gut - na klar wie z. B. das Sigma 17-50 2.8 siehe oben

aber was solls jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Ich würde bei Merz anrufen und bei unbefriedigender Antwort umtauschen, bis ein Gutes dabei ist, weil im Zweifelsfall bekommst Du ein Schlechtes zurück. So selten sind gute 20-40 nicht, es ist wohl eher der Regelfall, denn sehr viele Leute sind mit ihrem 20-40 sehr zufrieden. Ich habe neue bestellte Objektive öfters auch zurückgegeben und bin mit gebrauchten glücklich geworden, weil man sich da Beispielbilder nach Wunsch zuschicken lassen kann. Die 2.8 beim 20-40 sind übrigens sehr brauchbar
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 22:47   #29
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 241
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
Aber schön wie die Mär des tollen 20-40 mal wieder verpufft, auch das 16-50 wurde von den Besitzern verteidigt bis der Arzt kommt, auch wenn in dem Preisbereich optische Leistung und SDM Ausfälle absolut inakzeptabel sind.
Nunja - es ist immer abhängig vom Betrachtungswinkel in wie weit man eine "Mär" erkennt oder nicht - ist wie beim Fußball - Rekordmeister und die "Mär" vom verlorenen Spiel gegen die Außenseiter, kann ja eigentlich nicht sein.

Das *16-50/2.8 fand ich auch nicht perfekt, echt anfällig für CAs und mit dem SDM... naja... auch nicht das Gelbe vom Ei. Allerdings hatte ich trotz dieser "Mängel" damit sehr sehr viele wirklich gute Fotos gemacht und die Alternativen waren ja eher gering 2011
Die "Mär" vom heiligen und abgedichteten *16-50/2.8 habe ich im Vergleich mit dem Sigma 17-50/2.8 und Tamron 17-50/2.8 gesehen und fand die Abbildungsleistung der Sigma- und Tamronlinse nicht besser, im Gegenteil.

Die "Mär" vom vom perfekten 20-40/2.8-4 hat mich nie eingeholt - im Gegenteil - auch hier bin ich frei nach dem Jogi "högchst zufridde"- und habe vermutlich ein top zentriertes Teil erhalten.

Der Knackpunkt ist vielleicht der, dass die Nutzer sich über etwas Dezentriertes beschweren und die anderen Nutzer genießen und schweigen - so kommt vielleicht etwas Verhältnismäßigkeit in diese Story...

Zitat:
Zitat von nwsDSLR Beitrag anzeigen
Ja, das mit der Serienstreuung/Montagslinse/Qualitätskontrolle/wie-auch-immer-man-es-nennen-mag-Problem ist ein trauriges Kapitel. Leider betrifft es alle Hersteller und macht auch beim Preis keine Ausnahmen.
Wie wahr, wie wahr ...
__________________
Flickr
500px
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 12:42   #30
ice-dragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Ort: DFN-Forum
Beiträge: 3.521
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
Schärfe und Auflösung sind offen okay mit zu starkem Abfall zum Rand, abgeblendet ist aber auch jede Kitlinse ziemlich gut.
Also bis zur Anschaffung des DA 20-40mm habe ich mangels vernünftiger Alternativen die Kitlinse verwendet, brauchte ich wegen der Abdichtung immer wieder (in unkritischen Situationen kamen halt nicht gedichtete Festbrennweiten zum Einsatz). Die Kitlinse ist ja abgeblendet schon ganz ordentlich, aber der Übergang zum Limited Zoom war ein deutlicher Sprung zu besserer Qualität, sowohl bei abgeblendeter Verwendung aber vor allem im weiter offenen Bereich. Den von dir angeführten starken Abfall zum Rand hin kann ich bei meinem Limited Zoom selbst bei Offenblende nicht feststellen. Gerade im Vergleich mit dem von mir vorher verwendeten DA 21mm war das Zoom im Randbereich eine Offenbarung.

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
Die beste Wahl dürfte das 16-85 sein.
Das 16-85mm kenne ich nicht aus eigener Anschauung, lese aber in verschiedenen Foren immer wieder Berichte über Probleme mit dem AF. Nicht so häufig wie über Ausfall des SDM, aber doch schon recht regelmäßig. Nicht dass er ausfällt, aber er trifft wohl gerade im unteren BW-Bereich nicht immer so ganz richtig und das dann bei den beschriebenen Exemplaren mit "schöner" Kontinuität. Auch da scheint eine gewisse Serienstreuung vorzuliegen.
__________________

[ô] PENTAX
ice-dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren