DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2020, 22:06   #11
blaubaer_65
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Beiträge: 785
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Hab oben einen Edit ergänzt. Für das Verständnis realse vs. umgerechnete Brennweite ist die Auflösung aber erstmal zweitrangig - natürlich nicht bedeutungslos. Wobei, wenn wir dann ganz genau sein sollen, muss durch die stärkere Vergrösserung des Crop Bildes eben auch ein höheres Rauschen in Kauf genommen werden. Ob man das alles sieht, hängt am Ende von der Nutzung der Bilder ab.
blaubaer_65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2020, 22:14   #12
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.168
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von Ray_of_Light Beitrag anzeigen
Nee, 50% sind deutlich zu wenig.
Der Kleinbildsensor müsste dazu die 2,25fache (im Falle Canon die 2,56fache) Pixelanzahl aufweisen.
Also bei PENTAX sind es 1:1,5.
CANON dürfte 1:1,6 sein.
__________________
PENTAX 645D mit 120mm f4.0 Makro

PENTAX K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2020, 22:46   #13
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.257
Standard Re: Kleinbild (EF) an APS-C (EF-S) —> Formatfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von musicman56 Beitrag anzeigen
Was mich beschäftigt, ist das kürzere Auflagemaß bei EF-S.
Wie oben nun schon mehrfach erwähnt, sind die Auflagemaße von Canon EF und Canon EF-S selbstverständlich exakt gleich groß.

.
Zitat:
Zitat von musicman56 Beitrag anzeigen
Der Lichtaustritt am Ende des Objektives ist doch kegelförmig, richtig? Das heißt, der effektive Bildreis ist im Durchmesser auch vom Auflagemaß abhängig. Das ist bei EF-S aber bekanntlich kürzer als bei EF. Demzufolge dürfte die Rechnung mit Crop 1,5 nicht ganz aufgehen. Ist das richtig?
Nein, das ist gleich vierfach falsch. Irgendwie denkst du dir schon einen ganzen Haufen merkwürdiges Zeug aus.

.
Zitat:
Zitat von musicman56 Beitrag anzeigen
Ich möchte mir ein Sigma 150-600 mm zulegen und nun bin ich etwas skeptisch, was den rechnerischen Bildausschnitt eines 900-mm-KB entspricht. Wäre das wirklich so, wäre es ein Traum. Aber wo ist der Haken?
Ja, das ist so. Und der Haken daran ist, daß das Aufnahmeformat bei APS-C kleiner ist. Die praktische Bedeutung dieses "Hakens" wird jedoch gemeinhin weit überschätzt. Du fängst dir halt grundsätzlich einen Hauch mehr Rauschen ein. Aber ein Hauch mehr als wenig ist immer noch wenig. Die größere Telereichweite ist weitaus bedeutsamer.

.
Zitat:
Zitat von blaubaer_65 Beitrag anzeigen
Für das Verständnis reale vs. umgerechnete Brennweite ist die Auflösung aber erstmal zweitrangig – natürlich nicht bedeutungslos.
Für das Verständnis des Zusammenwirkens von Brennweite, Bildwinkel und Aufnahmeformat ist die Sensorauflösung vollkommen bedeutungslos.

.
Zitat:
Zitat von wolframklein Beitrag anzeigen
Also bei Pentax sind es 1:1,5. Canon dürfte 1:1,6 sein.
Ja, genau – das sind die (gerundeten) linearen Formatfaktoren. Daraus folgt, daß die Fläche eines Kleinbildsensors etwa 2,56× (bei Canon) bzw. 2,25× (bei allen anderen) so groß ist wie die eines Sensors im APS-C-Format – also bei gleicher Pixelgröße auch ungefähr 2,56× bzw. 2,25× so viele Pixel trägt.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 08:24   #14
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.636
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von wolframklein Beitrag anzeigen
Also bei PENTAX sind es 1:1,5.
CANON dürfte 1:1,6 sein.
Das sind die Kantenlängen. Für Flächenberechnung bzw. die Berechnung der Pixelzahl bei identischer Pixelgröße die Zahlen 1,5 bzw. 1,6 bitte zum Quadrat nehmen, also 1,5² = 2,25 bzw. 1,6² = 2,56.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2020, 08:41   #15
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.636
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von musicman56 Beitrag anzeigen
vielleicht habe ich den Begriff "Auflagemaß" falsch verwendet. Ich meine damit den Abstand von der Objektivauflage am Gehäuse bis zur SAensoroberfläche.

EDIT: Kurz noch bei Wikipedia verifiziert. Insofern liege ich wohl nicht falsch.

Zitat: Das Auflagemaß bezeichnet die Entfernung zwischen der Filmebene (bzw. Sensorebene) und der Auflagefläche des Objektivs.
Richtig.
... und die Schnittweite bezeichnet den Abstand zwischen dem hintersten Linsenscheitel und der Bildebene.

Bei EF-S ist das Auflagemaß mit EF identisch. Die bei EF-S zulässige Schnittweite kann aber etwas keiner sein, als bei EF, d.h. die hintersten Linsen dürfen etwas weiter über die Bajonett-Auflage hinaus in das Gehäuse hineinragen.

Den Strahlengang von Objektiven müsstest Du Dir ggf. nochmals genauer ansehen. Ein ganz einfacher, gerader Kegel/Konus mit halbem Öffnungswinkel alpha = arcsin(0,5/Blendenzahl) ist das nur für einen einzelnen, zentralen Bildpunkt. Im Bildfeld sind das unendlich viele Konen mit unterschiedlichen Neigungswinkeln relativ zur optischen Achse, teils unrund (Vignettierung, Blendenlamellen) beschnittenen Grundflächen und Schittpunkten mit der optischen Achse, die an unterschiedlicher Stelle (Lage der Austrittspupille) zu liegen kommen können. In allen Fällen einer scharfen Bildpunkt-Abbildung aber muss die zum Sensor hin weisende Konusspitze in der Sensorebene liegen. Würde ich nun per Verringerung des Auflagemaßes die Optik nur näher an den Sensor heranrücken, so würde nicht der Bildkreis verkleinert werden, sondern die Fokusebene läge dann hinter unendlich (bzw. die Bildebene liegt hinter dem Sensor).
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 09:03   #16
rower
Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2.776
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Ich glaube ja nicht, dass jemand, der das identische Auflagenmaß von EF und EF-S nicht wirklich "gebacken" bekommt ...
deinen Ausführungen auch nur ansatzweise folgen kann.
__________________
Manfred

Geändert von rower (13.01.2020 um 09:08 Uhr)
rower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 23:13   #17
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.636
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von rower Beitrag anzeigen
Ich glaube ja nicht, dass jemand, der das identische Auflagenmaß von EF und EF-S nicht wirklich "gebacken" bekommt ...
deinen Ausführungen auch nur ansatzweise folgen kann.
Mag sein, nur sollte man nie aufgeben zu hoffen, dass mit geeigneten Impulsen ein Selbststudium einsetzen und Früchte tragen könnte.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 08:32   #18
dslrr
Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Beiträge: 59
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von Mi67 Beitrag anzeigen
Mag sein, nur sollte man nie aufgeben zu hoffen, dass mit geeigneten Impulsen ein Selbststudium einsetzen und Früchte tragen könnte.
Außerdem lesen ja noch andere mit, die für diese/deine Ausführungen dankbar sind. :-)
dslrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 11:16   #19
rower
Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2.776
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Zitat:
Zitat von Mi67 Beitrag anzeigen
Mag sein, nur sollte man nie aufgeben zu hoffen, dass mit geeigneten Impulsen ein Selbststudium einsetzen und Früchte tragen könnte.
Dem habe ich nun nichts "entgegenzusetzen" ...

und dass andere mitlesen ( und dabei keinesfalls dümmer werden ), wie @dslrr schreibt, ist auch ein Faktum, das man beachten kann/sollte.
__________________
Manfred
rower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 11:18   #20
HansImTal
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2009
Beiträge: 6
Standard AW: Vollformat (EF) an APSC (EF-S) -> Cropfaktor und Auflagemaß

Ich würde an der Stelle gern noch einmal konkret nachfragen, da mich die Sache aktuell auch beschäftigt.
Derzeit habe ich ein 7D II und fotografiere überwiegend Wildlife. Der Grund für die Entscheidung zu der Kamera lag darin, dass sie schnell ist und ich am Tag überwiegend bis ISO 400/800 auskomme. Alternativ kam damals eine 5D IV ins Spiel, gegen die ich mich aber entschied. Ich war damals der Meinung, dass ich mit der 7D an Brennweite "gewinne" im Bildausschnitt und somit eher ein Vorteil gegenüber dem KB hätte. Ferner kommt hinzu, dass ich selten höhere ISO Bereiche nutze und beim Wildlife schnell sein muss.

Wenn ich die Diskussion aber richtig verstehe bedeutet der Crop eigentlich nur, dass mein Bild in seinem Blickwinkel eingeschränkt wird. Das Objekt selbst wird auf beiden Sensoren gleich groß abgebildet, der APS-C ist jedoch kleiner.

Ganz konkret, fotografiere ich mit 100 mm am APS-C müsste ich am Vollformat ein fiktives 160 mm Objektiv ansetzen, um den identischen Bildausschnitt zu bekommen. Dass in diesem Fall der Vollformat von seiner Auflösung und Detailreiche besser wäre, leuchtet mir ein, da er größer ist und mehr Pixel hat. Hat er damit eigentlich absolut auch eine größere Pixeldichte?

Wie sieht es aber nun in der Situation aus, wenn ich am Vollformat 100 mm fotgorafiere und das Bild im Lightroom dann auf die Größe des Fotos 100 mm mit Crop-Kamera anpasse (also 160 mm entsprechend Vollformat) ? Welches der Bilder hat dann mehr Detailreiche?
Habe ich dabei weiterhin einen Vorteil im KB-Format oder ist die 7D II gegenüber einer 5D IV dann nahezu gleichwertig?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Hans
HansImTal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:46 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren