DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2019, 12:29   #1
Gammarus_Pulex
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.358
Standard 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

nutzt ihr die Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtungen mit eurer 7R III?

Wie sind eure Erfahrungen damit - ich hab sie bisher immer aktiviert; ehrlicherweise aber ohne jemals einen Vergleich mit/ohne gemacht zu haben.

Wie steht ihr dazu?
Nochmal die gleiche Zeit warten nach der Aufnahme oder drauf ge***, der Unterschied ist eh nicht sichtbar?

Zusatzinfo: Ich nutze immer das komprimierte RAW Format.


Danke euch

Grüße
Oliver
__________________
Sony 7R III • Fuji GFX 50S + GF 50 3.5

Sony 24-70 2.8 GM • Sony 85 1.8 • Samyang 35 1.4 AF • Samyang 14 2.8 AF • Minolta MD 35 2.8 • Minolta MC 50 3.5 Macro

instagram
gammarART

Erfolgreich gehandelt mit: Dombili, matty13, Rumpel-Bumpel, BlackVale, bgmk, Roadrunner2, ThomasDrown, schroed, Modertier, voy2k , tobio , shark1980, torfru, MegaOIS, Trik, forum.td
Gammarus_Pulex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 14:52   #2
MaTiHH
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2015
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 2.036
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Ich nutze sie immer. Es sei denn, ich mache an einem Ort eine längere Sequenz von LZBs, dann mache ich einen manuellen Darkframe und verrechne ihn später in PS.
__________________
www.timmann.photo

Sony: a9 a7R4 RX100M3 12-24G 16-35GM 24GM 24-70GM 35ZA 50ZA 70-200GM 85GM 100GM 100-400GM 135GM 1.4TC 2.0TC
Zeiss: Loxia 21 25 35 50 85 Batis 18 25 40 85 135 C/Y 180 CZJ 75 Mitakon: Speedmaster 50 85 Voigtländer Heliar 10 15 Nokton 40 APO LANTHAR 110 Ценит Гелиоз 58 Canon: TS-E 24 II


"If life seems jolly rotten, there's something you've forgotten - and that's to laugh and smile and dance and sing." - Monty Python
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 15:09   #3
aidualk
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 2.877
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Ich nutze die LZRM (interner darkframe) in Abhängigkeit von der Kamera und dem Einsatzort. Meine persönlichen Erfahrungen:

A7R - bis 1 Minute nicht nötig
A7RII - bis 30 Sekunden nicht nötig. In Polargebieten im Winter bis 1 Minute nicht nötig.
A7SII - bis 15 Sekunden nutze ich sie nicht, darüber ist sie sehr nötig. Die A7SII ist extrem anfällig für hotpixel, auch in kalten Regionen.
A6000 - bis 1 Minute für ein Einzelbild nicht nötig.

Ich würde das für mich für jede Kamera einfach selbst austesten, ab wann zu viele hotpixel auftauchen oder auch nicht, ganz einfach.
Man sollte dabei bedenken, der darkframe reduziert das RAW von 14 auf 12-Bit, was unter Umständen die Möglichkeiten in der Nacharbeit eingrenzt.
Für mich ein gravierender Grund, neben der längeren Zeit, ihn nur sehr gezielt einzusetzen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 15:18   #4
Gammarus_Pulex
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.358
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Zitat:
Zitat von MaTiHH Beitrag anzeigen
dann mache ich einen manuellen Darkframe und verrechne ihn später in PS.
Wie verrechnst du denn?
Hab bisher noch keine eigens erstellten Darkframes genutzt.
__________________
Sony 7R III • Fuji GFX 50S + GF 50 3.5

Sony 24-70 2.8 GM • Sony 85 1.8 • Samyang 35 1.4 AF • Samyang 14 2.8 AF • Minolta MD 35 2.8 • Minolta MC 50 3.5 Macro

instagram
gammarART

Erfolgreich gehandelt mit: Dombili, matty13, Rumpel-Bumpel, BlackVale, bgmk, Roadrunner2, ThomasDrown, schroed, Modertier, voy2k , tobio , shark1980, torfru, MegaOIS, Trik, forum.td
Gammarus_Pulex ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.01.2019, 16:35   #5
MaTiHH
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2015
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 2.036
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Aufnahme und Darkframe als Ebenen laden, in Smartobjekte konvertieren und dann über Median verrechnen. Ich nehme an, Sony macht auch nichts anderes in der Kamera.
__________________
www.timmann.photo

Sony: a9 a7R4 RX100M3 12-24G 16-35GM 24GM 24-70GM 35ZA 50ZA 70-200GM 85GM 100GM 100-400GM 135GM 1.4TC 2.0TC
Zeiss: Loxia 21 25 35 50 85 Batis 18 25 40 85 135 C/Y 180 CZJ 75 Mitakon: Speedmaster 50 85 Voigtländer Heliar 10 15 Nokton 40 APO LANTHAR 110 Ценит Гелиоз 58 Canon: TS-E 24 II


"If life seems jolly rotten, there's something you've forgotten - and that's to laugh and smile and dance and sing." - Monty Python
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 20:51   #6
items
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 64
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Zitat:
Zitat von MaTiHH Beitrag anzeigen
Aufnahme und Darkframe als Ebenen laden, in Smartobjekte konvertieren und dann über Median verrechnen. Ich nehme an, Sony macht auch nichts anderes in der Kamera.
Der ist zwar schon etwas älter, ich hätte aber trotzdem eine Frage: Wieso machst du den Darkframe denn manuell und nicht über die Cam? Die kann das doch auch?

Danke und viele Grüße
items
items ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 20:56   #7
F!o
Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Waakirchen
Beiträge: 1.995
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Ich hab bei meinen Milchstraßenbildern die Rauschreduzierung immer aus. Wenn ich mit Nachführung arbeite und mal eben 2 Minuten belichte kann ich nicht weitere 2minuten aufs Bild warten.

Es gibt andere Techniken das Rauschen in den Griff zu kriegen. Darkframe wurde ja schon genannt.
F!o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 07:30   #8
aidualk
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 2.877
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Zitat:
Zitat von items Beitrag anzeigen
Der ist zwar schon etwas älter, ich hätte aber trotzdem eine Frage: Wieso machst du den Darkframe denn manuell und nicht über die Cam? Die kann das doch auch?
Wenn du viele Aufnahmen machst, brauchst du am Ende nur einen Darkframe machen, den du für alle Bilder nutzen kannst und musst nicht nach jedem Bild noch mal die gleiche Zeit abwarten (solange die Aufnahmeparameter und äusseren Bedingungen gleich bleiben).
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 09:27   #9
items
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 64
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Wenn du viele Aufnahmen machst, brauchst du am Ende nur einen Darkframe machen...
Ah ok, das leuchtet ein. Danke, guter Tip!
items ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 10:17   #10
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 7.053
Standard AW: 7R III - Langzeitbelichtung Rauschunterdrückung

Zitat:
Zitat von Gammarus_Pulex Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

nutzt ihr die Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtungen mit eurer 7R III?

Wie sind eure Erfahrungen damit - ich hab sie bisher immer aktiviert; ehrlicherweise aber ohne jemals einen Vergleich mit/ohne gemacht zu haben.

Wie steht ihr dazu?
Nochmal die gleiche Zeit warten nach der Aufnahme oder drauf ge***, der Unterschied ist eh nicht sichtbar?

Zusatzinfo: Ich nutze immer das komprimierte RAW Format.

Wenn Du IMMER richtig belichtest, und in der Bearbeitung den Regler für die Tiefen und Belichtung nicht hochziehst, kannst Du die kamerainterne Rauschreduzierung abschalten.

Sobald Du allerdings kontrastreiche Motive ablichtest und auf die Lichter belichtest, wirst Du wahrscheinlich mindestens die Tiefen anheben wollen. In dem Fall würde ich Dir empfehlen IMMER die kamerainterne Rauschreduzierung eingeschaltet haben, sonst läuft Du Gefahr einen bunten Konfetti Teppich zu kriegen, siehe auch:
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...&postcount=258
Hier ein Beispiel der RAW Bearbeitung (EV +1, Tiefen +100) ohne kamerainterne Rauschreduzierung:

Hier RAW Bearbeitung (EV +1, Tiefen +100) mit kamerainterner Rauschreduzierung:

Der Unterschied kann schon enorm sein. Und für mich, als Pixelpeeper war das schon ein Grund zum Nase rümpfen, siehe den verrauschten Crop in der linken unteren Ecke:

Hier war die kamerainterne Rauschreduzierung ausgeschaltet.

Alternativ kannst Du Dir eine a7r für Langzeitbelichtungen holen, in meinen Augen ist sie deutlich besser für Langzeitbelichtungen ohne kamerainterne Rauschunterdrückung mit anschließender Bearbeitung geeignet, als eine A7rIII (und a7rii, nikon d810, d850, z6, pana s1r).

Wie Du siehst, gibt es kaum Farbkleckse bei a7r (dort auch EV +1, Tiefen +100 eingestellt)
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:37 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren