DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2020, 00:33   #1
Sascha23051975
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 40
Standard HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo an alle Pentax-Fans,

hier ganz frisch:
https://www.dpreview.com/news/907535...hoto-zoom-lens
und
https://www.ricoh-imaging.de/de/prod...-objektive.php
__________________
Sascha23051975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 09:55   #2
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 11.637
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Danke! Interessant....das dürfte aber ein umgelabeltes Tamron 70-210/4 sein. Habe jetzt nicht genauer recherchiert, aber Größe, Gewicht, kürzestes Aufnahmedistanz und Linsen/Linsengruppen sowie der Aufbau und Design sprechen stark dafür. Das Tamron gab es kürzlich für 350 € (für CaNikon).

EDIT: Nochmal geguck...DPReview schreibt ja "which strongly resembles the Tamron 70-210mm F4 Di VC USD". Heißt wohl im Unterton, es ist das Tamron. Egal. Ist ein gutes Objektiv. Bin nur gespannt, wo das Pentax preislich auf dem Markt landet. Abgedichtet ist das Tamron auch, hat aber einen eingebauten VC. An die Stelle (als Ersatz für den VC On/Off-Schalter) rückt immerhin ein Focuslimiter.
__________________
.
Da in Komposita anscheinend nur Deppen Leerzeichen machen, nennt man diese Deppenleerzeichen.

Geändert von nwsDSLR (23.01.2020 um 10:25 Uhr)
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 10:07   #3
ascoltando
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 362
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Was versteht man eigentlich unter dem Wort kompakt, also dieses Objektiv ist bestimmt nicht kompakt. Ich will die optische Leistung gar nicht in Abrede stellen, aber der Preis ist ja auch nicht ohne.
Da bleib ich doch bei meiner APSC.
__________________
Es wäre ein Irrtum zu glauben, daß eine Wissenschaft aus lauter streng bewiesenen Lehrsätzen besteht, und ein Unrecht, solches zu fordern.
Sigmund Freud (1856 - 1939), eigentlich Sigismund Schlomo Freud, öster. Psychiater und Begründer der Psychoanalyse
ascoltando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 10:34   #4
Schurli0709
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 165
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

1.199! mehr als das Doppelte vom Tamron
__________________
https://www.flickr.com/photos/georgstraka

Olympus & Pentax
Schurli0709 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.01.2020, 11:46   #5
Fantasyreader
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2011
Beiträge: 308
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Das Tamron hat schon "Straßenpreise", war wohl aber bei Marktstart auch mal bei über 1000€: https://www.d-pixx.de/2018/02/tamron...ispielbildern/

Wobei es schon extrem unwahrscheinlich ist, dass das Pentax auch so günstig wird.
Fantasyreader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 21:07   #6
the-living-years
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 1.870
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Gutes Glas. Hat leider etwas gedauert, aber nun ist es da. Sicher für viele Pentaxians für die K-1 eine feine Option!
__________________
“All the technique in the world doesn’t compensate for the inability to notice” (Ellliot Erwitt)

FLICKR – The-Living-Years
the-living-years ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 23:06   #7
CubeEdge
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2008
Ort: Lkr. Osnabrück
Beiträge: 5.059
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Zitat:
Zitat von the-living-years Beitrag anzeigen
Gutes Glas. Hat leider etwas gedauert, aber nun ist es da. Sicher für viele Pentaxians für die K-1 eine feine Option!
An APS-C wäre es natürlich leicht möglich auf C&N zu setzen und ein passendes Tamron zu kaufen - läuft auf das gleiche Budget hinaus. Für z.Z. ca.750€ Differenz sollte sich da leicht ein passender Body finden....
__________________
Stabile und wetterfeste Technik statt BUNTPLASTIK

Im "Flohmarkt" erfolgreich mit folgenden Usern gehandelt:
Ecotuner - ulipl - mmo78 - erif1 - radfahrerin - toto_ossi - intruder1961 - gremtekt - track'n'field - marantz - wisent - holger307 - test224 - DaDare - roterrenner - Batraal - MeneMeiner - Cobhe - B.F.Pierce - fzeppelin - pThias - brtsch - Rubinchen - Dr-Downhill - kenko - foenfrisur - Tragon

Vom Handel mit mir im "Flohmarkt" ausgeschlossen: EVMan - Olympiker
CubeEdge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 08:46   #8
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.925
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Das Tamron schwächelt auf grössere Entfernungen am Rand, auch abgeblendet, hier ein f/8 Bild in voller grösse aus dem Review von ephotozine:

https://www.magezinepublishing.com/e...1526283419.jpg

Schaut ech mal die Bäume rechts und links an, da muss man gar nicht bis in die Ecke gehen.

Ich weiss aus eigener Erahrung, dass das günstigere Tamron 70-300 VC das bei ca. 200mm und f/8 besser kann.

Nicht falsch versthen, das Tamron 70-210/4 ist angesichts des Preises ein gutes Objektiv fürs Geld, zumal die Beispiele mit näheren Motiven da nichts zeigen, denke bei Portrait, Hunden,.... wird es da null Probleme geben.

Den tiefen Preis wird das Pentax Objektiv aber wohl kaum bekommen, und für einen Strassenpreis von ca. 1000 Euro ist die optische Leistung des Tamron 70-210/4 VC dann doch was mager.

Ich verstehe nicht, dass wenn man sich schon mit Tamron einigen konnte, dass dann nicht auch eine Einigung für das 70-300 VC möglich war. Das hätte man wohl noch günstiger anbieten können und es wäre ein gutes Telezoom für die Landschaftsfotografen mit der K1 geworden. Klar, bei 300mm ist es dann auch was schwächer, aber die 70-200 bieten gar nicht erst 300mm. passt von daher, wenn es ganz am langen Ende dann was abbaut, das 70-300 VC. Und Landschaft ist mit einem so schön abgedichteten und für tiefe Temperaturen spezifizierten Body wie der K1 ja naheliegend.

Das 70-210/4 spielt damit in der Preisklasse vom Tamron 70-200/2.8, das es immer noch neu für Pentax gibt. Dieses alte Tamron ist für ein 2.8er ganz schön leicht (ca. 1.2kg), aner der Pentax stabilisiert und schon bei f/5.6 richtig gut. Ich finde, das neue Pentax Objektiv kann da nicht mithalten.

Um zu sehen, was heute geht, muss man ja nur mal nach dem Nikon AF-P 70-300 VR schauen. Denke, das Objektiv hier an einer K1 wird bei landschaftsmotiven nicht mit dem AF-P 70-300 an einer D810 mithalten.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (24.01.2020 um 08:53 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 13:09   #9
ice-dragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Ort: DFN-Forum
Beiträge: 3.519
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Das Tamron schwächelt auf grössere Entfernungen am Rand, auch abgeblendet, ...
Muss man mal schauen, Pentax hat bei den bisher von Tamron umgelabelten Linsen immer noch ein wenig mehr Abbildungsqualität herausgekitzelt (vermutlich mit besserer Linsenvergütung oder sonstigen Mitteln). In einem anderen Forum weist schon jemand darauf hin, dass beim Blick durch die Hinterlinse des Pentax 70-210mm 4.0 im Inneren eine Art "Blende" zu erkennen ist, die beim Original offensichtlich nicht existiert. Vielleicht hat Pentax da wirklich noch was gebastelt.

Die Abbildungsleistung sollte man, glaube ich, erst beurteilen, wenn Aufnahmen von pentaxunabhängigen Fotografen gezeigt werden. Die auf der japanischen Ricoh/Pentax-Seite veröffentlichen Aufnahmen sehen erst einmal ganz gut aus - auch zum Rand hin. Aber klar mit schlechten Bildern macht man keine Werbung und was dem Objektiv oder der Bearbeitung geschuldet ist, steht beim Hersteller nicht dran. Und außerdem sind die Bilder nicht besonders groß.

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Ich weiss aus eigener Erahrung, dass das günstigere Tamron 70-300 VC das bei ca. 200mm und f/8 besser kann.
Kommt ja vielleicht auch noch, zumindest steht auf der Roadmap eine Optik, die in etwa den BW-Bereich von 70-300mm abdeckt.
__________________

[ô] PENTAX
ice-dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 23:34   #10
the-living-years
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 1.870
Standard AW: HD PENTAX-D FA 70-210mm F4 ED SDM WR

Wäre ich noch bei Penrax, hätte ich sofort bestellt.
__________________
“All the technique in the world doesn’t compensate for the inability to notice” (Ellliot Erwitt)

FLICKR – The-Living-Years
the-living-years ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren