DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2017, 07:24   #21
Billybob
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2014
Beiträge: 213
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Zitat:
Zitat von mabe38 Beitrag anzeigen
Solche Vorschläge zeigen, dass mann die Lichtsetzung nicht verstanden hat.
Das ist korrekt, hab ich aber auch nie behauptet

Mein Gedankengang war "er hat Probleme mit Reflektionen, der Polfilter kann welche eliminieren - Versuch mal"

Entschuldige bitte meinen unangemessen Beitrag.
Billybob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 07:55   #22
KR10
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2012
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 2.585
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Hol dir mal bitte schwarzen Karton.
So viel, oder so groß, dass er deine Lichtquelle zweimal komplett bedeckt.
Dann machst du dir zwei Schablonen, wie eine Kamm, dann kannst du die gegeneinander verschieben... ZB immer 5cm rausschneiden und 6cm stehen lassen.
Dauerlicht durch Blitze ergänzen, Zeit/Blende so wählen, dass die Funzeln keinen Einfluss haben. Dann stimmt wenigstens die Farbe irgendwie, hier am kalibrierten Monitore sehen die Farben doch etwas komisch aus.
Und die Flaschen von Hinten oder unten separat beleuchten. Schau dir mal ein paar Videos auf YouTube an, da wird zB erst der Schatten der Flaschen auf den HG geworfen, dann abgezeichnet, ausgeschnitten und nur die Flaschen (wie ein Gobo) von hinten angeblitzt. War n alter Engländer, wenn ich mich recht entsinne. Bei Karl Taylor findet man auch ein paar gute Setups für Flaschen... Von wenig Aufwand bis 12 Blitze im Setup.
Was aber alle gemein haben ist, dass niemand ein Licht Zelt nutzt ...
Wenn ich in unseren Webshop schau, wird mir jedesmal schlecht... ich mach aktuell Brillenfassungen und da ist alles Freigestellt, im Licht Zelt bei Blende 45, ISO1600 und 12s ... ... Da hab ich mich was vor mir.
__________________
FlickR
KR10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 17:49   #23
rednew43
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Weil am Rhein
Beiträge: 18
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Zitat:
Zitat von 23g23 Beitrag anzeigen
Die Idee hatte ich auch schon, aber ich habs echt nicht auf die Reihe gekriegt. Ein paar Millimeter verschiebt sich das ganze leider und sieht nicht mehr gut aus.
Mein Vorschlag: kleb die Flaschen in die Verpackung (kein Sekundenkleber, der blüht aus, sondern z.B. Uhu Por Kontaktkleber), dann klebe das ganze auf den Tisch.
Mach davon ein Foto, dann vorsichtig mit Skalpell o.Ä. die Folie wegschneiden. Die Flaschen stehen immer noch am gleichen Platz! Eventuelle Folienreste mit PS entfernen, das sollte keine Hexerei sein.
rednew43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 18:55   #24
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.226
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Zitat:
Zitat von rednew43 Beitrag anzeigen
Mein Vorschlag: kleb die.....
alles klar...mach mal vor
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.12.2017, 19:23   #25
RainerT
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 11.758
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Das mit dem Kleben wäre ja theoretisch eine Überlegung wert, wenn es nur
um ein Bild gehen würde ... aber wenn derartige Geschenksets immer mal
wieder fotografiert werden sollen ... und wenn die Sets eigentlich auch noch
verkauft (und nicht vom Fotografen getrunken) werden sollen, ist das mit
dem Kleben vermutlich irgentwie keine Option.
__________________
Don't 729IIIIIIIIIII
RainerT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:42   #26
daniel kuhne
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Rinteln a.d. Weser / Niedersachsen
Beiträge: 2.014
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Winsoft hatte vor einigen Jahren mal einen Thread gestartet, wo er mit Polfilter und Pol-Folie vor den Blitzen herum getestet hat. Das könnte ein Ansatz sein.
Vom Gefühl her würde ich das aber nur auf eine Lichtquelle beschränken / einfach mal testen. Nicht, dass das nachher zu platt wirkt.

Ansonsten (wie schon erwähnt wurde): Licht anders setzen und ggf. abnegern.
Bei der Folie bzw. deren vielfältig ausgerichteter Oberfläche, könnte es doch hilfreich sein, Dauerlicht zu nutzen.

PS: Noch eine Idee... partiell maskieren und an der Klarheit / den Tonwerten schrauben.

Gruß,
Daniel
__________________
Wenn ich auf einen Beitrag nicht antworte, wird es eventuell daran liegen, dass ich Themen prinzipiell nicht mehr abonniere und somit auch keine eMail-Bestätigung erhalte.

my latest flickr-uploads
daniel kuhne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 20:00   #27
iGump
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 4.769
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Ich würde mal einen ganz ganz konservativen Weg gehn und auf Leute hören, die sowas schon selbst gemacht haben.
Mabe und gpo haben doch schon den entscheidenden Hinweis gegeben, dass das mit deinem Lichtzelt nix werden kann.
Ein Polfilter ermöglicht dir zwar dein Problem in mehreren Variationen zu fotografieren, lösen wird ers aber nicht.
Poste mal dein Lichtsetup, dann kommen sicher auch konkrete Tipps.
Spontan würde ich eine Licht hoch von vorne setzen und evtl ein Gegenlicht um die Folie zu zeigen.
Braucht aber sicher etwas Tüftelei um Positionen, Winkel und Intensitäten zu finden.
Aber das könnte dann durchaus für diese Art von Fotos recht reproduzierbare Bilder liefern.

Lg, Gernot
iGump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 21:56   #28
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.226
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Zitat:
Zitat von daniel kuhne Beitrag anzeigen
Winsoft hatte vor einigen Jahren mal....
Daniel
Moin

ja der gute(alte) Windsoft....(weiß gar nicht ob es ihn noch gibt )
ich hatte oft genug netten Kontakt mit ihm aber....
diese Doppelpolung ist ein Aufwand der mit modernen Blitzen ganz easy ersetzt wird....
er bestand darauf weil er oft Kunstwerke(repros) machte
und angescheinend damit seine Auftraggeber erfreuen konnte nur....
es ist überflüssig wie ein Kropf.....und taugt(Aufwand) hier definitif nicht

was hier kaum einer merkt....das sind bekannte Methoden die es seit Jahrzehnten gibt...
sowas steht in Fachbüchern( die hier ja keiner mehr ließt),
sie gehört zur Ausbildung von Fotografen...ist ja auch keiner hier

# es geht hier im "Glas" und Lichtsetzung....
die Tütte verhält sich wie Glas, also muss man "Gegegnlicht" einsetzen....
um erstens Durchleuchtung zu bekommen, dann aber auch die Falten...(Barndoors)

# man muss eben zu allererst das Licht für das "Glas/Tütte" machen....probieren eben

# dazu kommt dann das wichtige >>> das Produkt....das soll ja auch gut aussehen also...
braucht es ein zweites Licht was dieses ordentlöich ausleuchtet und die Tüte nicht stört

# da beide Varianten kollidieren können....dauert das natürlich bis es passt

# der letzte Gang ist der HG...wir können mal davon ausgehen das es weiß(freigestellt)
sein soll...
das Produkt ist da problemlos...die Glastütte eben nicht also
muss mit einer dritten Leuchte solange gefummelt werden bis es passt

# damit ist auch klar, das ein Lichtzelt Blödsinn ist, es könnte kontraproduktiv sein



da ich ähnliches mal mit Bonbon Tüten gemacht habe,
würde sowas bei mir in 10 Minuten erledigt sein....
na ja mit einer Kippe in 15

Mfg gpo
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2017, 09:26   #29
lichtbildle
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Radolfzell am Bodensee
Beiträge: 5.876
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Noch ein paar Punkte, die noch nicht angesprochen wurden. Mich stören in dem Bild nämlich andere Dinge mehr als die Reflexionen vorne:
- Der Weißabgleich ist grob daneben. Falls Du LED benutzt hast, taugen die evtl. nichts, billige haben oft ein schlechtes Farbspektrum.
- Der eigentliche Gag an der Verpackung ist nicht die Folie, sowas kann sich jeder vorstellen, sondern das kunstvolle Falten und Schmücken oben. An der Stelle mußt Du das Werk besser mit Licht und Schatten herausarbeiten. Evtl. mit einem kleinen Schminkspiegel gezielt Spitzlichter setzen. Spätestens hier hat die Idee mit Polfilter dann endgültig ausgedient...
- Farbige Gegenstände können entsprechend farbige Reflexionen in der Folie erzeugen. Achte auch darauf.
lichtbildle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2017, 12:37   #30
Nichtsundniemand
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2014
Beiträge: 104
Standard AW: Produktfotos spiegeln zu sehr

Zitat:
Zitat von mabe38 Beitrag anzeigen
niemand braucht einen Polfilter in der Objektfotografie. Solche Vorschläge zeigen, dass mann die Lichtsetzung nicht verstanden hat. Oder kommt bei dir das Licht immer 90" von oben?
da muss in meiner Ausbildung zum Werbefotografen wohl irgendwas falsch gelaufen sein.

Ich liebe solche Grundsatzurteile.

Wobei die Ausleuchtung in dem Bild aber tatsächlich stark verbesserungswürdig ist.
__________________
Erfolgreich und zufrieden gehandelt mit:
Olympus(Sigma 105/2.8 EX DG OS HSM Makro), danielsanx(Nikon 24-70 2,8 G ED), dpclrnt (Nikon SB-910)

Geändert von Nichtsundniemand (12.12.2017 um 12:46 Uhr)
Nichtsundniemand ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de