DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2018, 20:45   #11
paßkale
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Hagen
Beiträge: 472
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Hab mir nun eine VideoMicro von Rode besorgt. Woran erkenn ich, dass es an meiner Kamera funktioniert? Ich habe den Eindruck, dass es keinen Unterschied macht, ob ich das Mikro anstecke oder das interne verwende. Selbst Windgeräusche habe ich bei dem VideoMicro inkl. Windschutz. Kann es sein, dass die M6 keine Spannung liefern kann?
__________________

flickr
Website
paßkale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 15:59   #12
paßkale
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Hagen
Beiträge: 472
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Aussage vom Canon-Support:
Zitat:
In Zusammenhang mit der Möglichkeit ein externes Mikrofon an Ihre M6 zu befestigen muss dieses seine*eigene Spannung haben.
Finde ich persönlich ziemlich schwach von Canon, der Kamera nicht die Möglichkeit zu geben, ein externes Mikro ohne eigene Stromversorgung zu betreiben. Alle Mikros mit eigener Stromversorgung sind im Vergleich zur Kamera unverhältnismäßig groß.
__________________

flickr
Website
paßkale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 16:09   #13
Tobi-S.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 620
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Habe das Rode VideoMicro

http://de.rode.com/microphones/videomicro

an einer EOS M5 und 5D IV im Einsatz und muss sagen es funktioniert wunderbar und ich bin sehr zufrieden. Es liegt ein kleines Zettelchen im Karton wie die Kamera konfiguriert sein sollte und das ist wirklich die beste Einstellung.

Hatte vorher dieses Takstar Mikro

https://www.amazon.de/TAKSTAR-Photog...kstar+mikrofon

was viel schlechtere Ergebnisse brachte als das Rode. Ein Grundrauschen das rausgefiltert werden musste und zudem größer, schwerer und mit externer Spannungsversorgung...

Feststellen ob das externe Mikro läuft geht ganz einfach. Lass dir den Tonpegel im Display einblenden. Dann klopfst du abwechselnd mit dem Finger ans Gehäusemikro und ans Aufsteckmikro. Am Ausschlag erkennst du sofort welches aktiv ist.
__________________
Meine Homepage

Das Glück, zur richtigen Zeit am richten Ort zu sein, ist kostenlos und trotzdem unbezahlbar.
Tobi-S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 16:12   #14
Tobi-S.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 620
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Die zwei nutzen übrigens auch dein Setup und es geht:

https://www.youtube.com/watch?v=6XAxxjtv8H4

https://www.youtube.com/watch?v=JaOVwB7SBM0
__________________
Meine Homepage

Das Glück, zur richtigen Zeit am richten Ort zu sein, ist kostenlos und trotzdem unbezahlbar.
Tobi-S. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.05.2018, 19:07   #15
paßkale
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Hagen
Beiträge: 472
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Zitat:
Zitat von Tobi-S. Beitrag anzeigen
Deswegen hab ich es ja auch bestellt. Aber die Antwort von Canon verstehe ich schon so, dass es nicht geht.
__________________

flickr
Website
paßkale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:31   #16
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 9.899
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Zitat:
Zitat von paßkale Beitrag anzeigen
Aber die Antwort von Canon verstehe ich schon so, dass es nicht geht.
Es ist zumindest missverständlich.

Möglich wäre daß sie Phantomspeisung meinen - das kann die Kamera nicht.

Ich hab ein Tascam TM-2x (hier im Forum gekauft) - das funktioniert
an der M5 tadellos. Dead Cat ist auch dabei, und eine Halterung die
Schwingungen entkoppeln soll.

http://tascam.com/product/tm-2x/

Wenn es an meiner M5 funktioniert, sehe ich nicht warum
es an der M6 nicht laufen sollte.
__________________
Tipp: Wer Threads mit der Option "sofortige Benachrichtigung" abonniert, bekommt alle Postings und Antworten eines Threads zu sehen. Wer dagegen "tägliche Benachrichtigung" wählt bekommt nur das zu sehen was die allgegenwärtige Zensur übrig lässt.
VisualPursuit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:50   #17
Tobi-S.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 620
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Zitat:
Zitat von paßkale Beitrag anzeigen
Deswegen hab ich es ja auch bestellt. Aber die Antwort von Canon verstehe ich schon so, dass es nicht geht.
Ich sehe auch keinen Grund warum es nicht funktionieren sollte.

Kannst du einen Defekt von beiden ausschließen? Anderes Mikro an der Kamera testen und das Rode Mikro an einer anderen Kamera testen? (an Smartphones funktioniert es nicht)

Ansonsten im Menü prüfen welche Einstellungen bei "Tonaufnahme" eingestellt sind. Filter aus, manuell und den Pegel auf zwischen Mitte und ganz Rechts platzieren.
__________________
Meine Homepage

Das Glück, zur richtigen Zeit am richten Ort zu sein, ist kostenlos und trotzdem unbezahlbar.
Tobi-S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 09:48   #18
paßkale
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Hagen
Beiträge: 472
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Werde mich heute Nachmittag noch mal damit auseinandersetzen. Ein anderes Mikro zum testen habe ich nicht. Eventuell eine andere Kamera bei Bekannten. Habe auch noch mal Canon angeschrieben.
__________________

flickr
Website
paßkale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 12:10   #19
paßkale
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Hagen
Beiträge: 472
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Canon bleibt dabei. Das Mikrofon braucht eine eigene Stromquelle:
Zitat:
In Zusammenhang mit den kompatiblen Mikrofonen für Ihre M6, müssen diese eine eigene Spannung haben sonst sind sie nicht benutzbar mit Ihrer Kamera.
__________________

flickr
Website
paßkale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 12:36   #20
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 16.617
Standard AW: Kleines Mikrofon für M6

Zitat:
Zitat von paßkale Beitrag anzeigen
Canon bleibt dabei. Das Mikrofon braucht eine eigene Stromquelle:
Du kannst sehr leicht testen, ob der Ton vom aufgesteckten Mikro oder vom internen Kameramikro kommt (z. B. durch vergleichendes Klopfen, Reiben oder Blasen in beide Mikros).

Wenn das aufgesteckte Mikro Ton liefert, beweist das, dass die Kamera dafür auch Strom liefert - denn ohne Stromversorgung hättest Du sehr wahrscheinlich gar keinen Ton, oder die Kamera würde bestenfalls aufs interne Mikro zurückschalten.

Wäre nicht das erste Mal, das der Canon-Support Unsinn erzählt. Bisher hatten eigentlich alle mir bekannten DSLRs und DSLMs von Canon, soweit sie Mikro-Eingang bieten, auch die PlugIn-Stromversorgung fürs Mikro. (Lediglich die Camcorder von Canon haben das kurioserweise nicht.)
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:37 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren