DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2017, 12:23   #31
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.200
Standard AW: L-Winkel für Canon EOS M5

Der Winkel bleibt dran, immerhin "panzert" er die Kante des
Displays ganz prima. Auch wenn ich das Klappdisplay selbst
immer mal wieder nutze - eine Kamera ohne wäre mir lieber
gewesen. Das Beschädigungsrisiko für Kameras mit Klappdisplay
ist auf jeden Fall deutlich höher als für Kameras ohne.
__________________
Nach mehr als 10.000 Postings nehme ich eine Auszeit und warte ab ob sich das Forum erholt. PN und Mail funktionieren, wer mich erreichen will kann das tun.
VisualPursuit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 13:09   #32
waveland
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2005
Beiträge: 2.239
Standard AW: L-Winkel für Canon EOS M5

Mein Winkel an der 5D Mark II bleibt auch dran, an der M6 würde es dies erst recht tun, wenn ich einen wirklich genau passenden gefunden habe
__________________
Meine Reisefotos: travelscapes.photography
waveland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 22:07   #33
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 404
Standard AW: L-Winkel für Canon EOS M5

Die Diskussion um die Drehbarkeit des Displays nach unten ist eher akademisch.

Beim FITTEST oder wohl auch RRS L-Winkel für die M5 kann man systembedingt das Display nicht um 180° nach unten drehen. Das wird aber ebenso wenig mit einer M5 auf einem Stativ gehen, wäre irgendwie auch unsinnig.

Ich nutze mit (oder ohne L-Winkel) auf dem Stativ das Display durchaus teilausgeklappt, da es je nach Stativhöhe einfach nur praktisch ist. Bei Hochformataufnahmen würde ich mir allerdings manchmal ein drehbares Display wünschen.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 21:44   #34
MrZebra
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 27
Standard AW: L-Winkel für Canon EOS M5

Zitat:
Zitat von opus2 Beitrag anzeigen
Zur Info:



Der Winkel ist nach drei Wochen angekommen, in den Schraubstock mit Hartgummi - Schonbacken und einer kleinen Schlichtfeile nach ca. 10 Min. funktionsfähig bearbeitet. Die Legierung ist recht weich, das Akkufach lässt sich jetzt selbständig bis 90° öffnen, das reicht aus.

Trotz des recht günstigen Preis wäre dies bei einer sorgfältigen Kontrolle nicht nötig gewesen, nicht jeder hat die Möglichkeit der Nachbearbeitung. Akku wechseln ohne Werkzeug ist einfach Pflicht, meine Meinung.

Ich werde @Fittest einmal den Link zu diesem Fred schicken.

Nachtrag: Die Eleoxierung scheint robust/gehärtet, ist diese durchgefeilt wird es einfacher. Labil ist der Winkel aber keineswegs, recht stabil.
Ich darf nochmal an diesen Post erinnern. Mit der kleinen Mod, die mit einer einfachen Metallsäge und einer Feile sehr sehr einfach bewerkstelligen kann und in 5-10 Minuten erledigt ist kann man das Batteriefach vollkommen normal öffnen.
MrZebra ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.03.2018, 21:36   #35
xchris
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1
Standard AW: L-Winkel für Canon EOS M5

Hi,
Danke für die vielen Infos hier, hat meine Suche nach einem L Winkel für meine M5 sehr erleichtert.
Der von RRS ist toll, aber entschieden zu teuer. Ich habe jetzt einen für 15 Euro incl. Versand von Mengs gekauft, an dem ich die Ecke für das Batteriefach abgefeilt habe, passt. Nur der kurze Schenkel des L ist offen, das ist doof weil die Kamera so nicht parallel zur optischen Achse montiert werden kann, nur 2 cm daneben. Ja, es erleichtert den Zugang zu den Schnittstellen, aber ich wollte lieber eine geschlossene Form. Ich habe mir daher zusätzlich einen Winkel für die NEX5 mit geschlossenem kurzen Schenkel bestellt und den an die M5 Basis geschraubt. War etwas Bastelei aber das Ergebnis ist genau das was ich wollte
Und ja, das Klappdisplay geht nicht mehr, genauer gesagt nicht mehr 180 Grad sondern nur noch 120. Also unbrauchbar. Aber da man die Kamera mit dem Handy fernbedienen kann ist das kein Problem.
Viele grüße
Chris

Geändert von xchris (04.03.2018 um 21:50 Uhr)
xchris ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren