DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2019, 00:04   #1
Kleene74
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 1.170
Standard ich will nur ACR und PS

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Guten Abend Forengemeinde,

ich möchte auch endlich mal einen Thread zum Thema PS&Co. eröffnen, denn es sieht nach einem Computerwechsel aus und demfall auch nach neuer Software...

ich nutze für die EBV zu 90% ACR und noch etwas PS zum stempeln. Das selbe möchte ich auch wieder und ich würde sogar in den sauren Apfel des Abos beisen, aber ich komm nicht druss

das günstigeste, was ich bei Adobe gefunden habe, ist das Fotografen-Abo (nicht über die Zahlen wundern, sind Schweizer Franken):
https://www.adobe.com/ch_de/creative...42F1C&mv=other
aber da ist immer Lightroom dabei... richtig? wenn ich nur PS mit ACR will, müsste ich das Einzelprodukt-Abo machen, was aber teurer ist, als die Version mit Lightroom (wohl wg. den 100GB Cloudspeicher)... richtig?
Gibt es da noch einen anderen Weg? blicke ich es einfach nicht?
Danke für euren Input.
Noch eine Frage: wieviel Arbeitsplätze kann man denn bedienen pro Abo? Desk+Laptop?
PS: ich will keine andere Software, ich will bei Adobe bleiben.
Gruss Kleene
Kleene74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 00:21   #2
Georgius
Super-Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.664
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Was spricht gegen das Fotografenabo? Keiner zwingt Dich LR zu nutzen. ACR ist sowieso dabei.

Du darfst es auf 2 Geräten aktiviert haben.
__________________
Georgius

Bevor ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal ...

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 06:18   #3
PixelSpiegel
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 568
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Ich bin auch aus der Schweiz.
Ich würde dir auch das Foto-Abo empfehlen.
Lightroom und Co musst du dabei gar nicht zwingend installieren.
Kannst also einfach Photoshop installieren, zahlst aber ironischerweise weniger, wenn du dafür das Foto-Abo abonnierst, statt nur Photoshop alleine zu abonnieren.

Hatte ich nämlich früher auch. Ich brauche auch nie Lightroom, hatte deshalb mal für eine Zeit nur Photoshop gemietet gehabt und sinnlos mehr bezahlt gehabt.
Irgendwann habe ich dann also gewechselt und das normale Photoshop-Abo gekündigt und das Foto-Abo gemacht.
Lightroom habe ich nicht installiert, Photoshop jedoch schon. Und zahle nun trotzdem weniger.
Also unbedingt das Foto-Abo abonnieren, statt Photoshop alleine.

Frage mich nicht wieso dass so ironischerweise ist.
Vielleicht will Adobe mit dem Foto-Abo halt so viele Fotografen wie möglich an Land ziehen. Mit Photoshop alleine kann Adobe halt aber auch so Designer, Zeichner und Co an Land ziehen, für die sich Lightroom nicht lohnt.

PS. Du schliesst also das Fotografen-Abo ab, musst dir danach das Adobe-Creative-Cloud darauf hin runterladen, und über diese Creative-Cloud kann man sich alle Programme runter laden, die man sich abonniert hat. Also kannst/musst du dann Photoshop über die Creative Cloud runter laden. Kannst von der Creative Cloud auch Lightroom runter laden oder auch sein lassen.
Über die Creative Cloud kann man sich dann auch alle anderen Programme von Adobe runter laden, zu Testzwecken (für 30 Tage).

- Abo abschliessen.
- Adobe-Creative-Cloud runter laden. (in der Adove-Creative-Cloud musst du dich dann einloggen, mit deinem Nicknamen und Passwort. Wenn du dich dann über die Creative-Cloud auf deinem Desktop eingeloggt hast, wird dir dann autom. in der Creative-Cloud angezeigt, welche Programme du abonniert hast (unter der Kartei: Apps). Alle anderen Adobe-Programme kannst du nur zu Testzwecken dann aber sogar auch da runterladen. Die die du aber abonniert hast, werden sich auch als dauerhaft nutzen lassen, über die Creative-Cloud. Dass ist der Unterschied dann, denn du sehen wirst in der Creative-Cloud, zu den anderen Adobe-Programme).
- Über Adobe-Creative-Cloud deine abonnierte Programme also runterladen (nur die du abonniert hast und die du auch sicher willst. Alle anderen musst du nicht runterladen, selbst die die du abonniert hast aber nicht nutzen willst, eben wie zb. Lightroom. Und zu testzwecken kannst du auch andere Adobe Programme durch die Cloud auch mal austesten für 30 Tage. Also durch die Cloud runterladen zu 30Tage Testzwecke. Nach 30 Tage funktionieren die einfach nicht mehr, selbst wenn du sie noch installiert hast.).

Das Programm Bridge ist übrigens dann auch gratis dabei (kannst du also auch über die Cloud runterladen, wenn du möchtest). Würde dir daher Bridge und Photoshop empfehlen. Bridge musst du aber nicht extra abonnieren. Das gehört einfach zu Photoshop autom. dazu, wenn man es nutzen möchte.
In Bridge kannst du dir deine Fotosammlung anschauen, bewerten und ect....und von der Bridge auch direkt alle Fotos die du gerade bearbeiten willst, direkt in Photoshop rüber switschend dann öffnen (also durch die Bridge in Photoshop öffnen lassen).

Ach ja, Premiere Rush (ein Videobarbeitungsprogramm) ist glaube ich sogar auch gratis.
Ist ne mega abgespeckte Version von seinem grossen Videobearbeitungsprogrammbruder, der Premiere Pro.
Aber man kann bereits auch in Photoshop kleinere Videos mal ein bisschen bearbeiten. Minimal.

Ach ja, über die Creative-Cloud kommen auch immer autom. Updates zu den jeweils installierten Programmen.

Und vergiss zum Schluss nicht:
Immer schön schauen das Geld auf der Kreditkarte hast. Denn wenn Adobe mal nicht autom. dir dein Abo von deiner Kreditkarte abbuchen kann (eben monatlich natürlich), so wird Photoshop (also deine abonnierten Programme) von einem Tag auf den anderen nicht mehr funktionieren. Sprich, sie werden zwar dann noch funktionieren, aber autom. auf 30 Tage Testzwecke umgestellt, so lange, bis Adobe dein Geld hat abbuchen können, von deiner Kreditkarte, für dein Abo, monatlich.
Wenn also Adobe mal, an einem Monat, am Abbuchtag kein Geld abbuchen kann von deiner Kreditkarte, so wird dein Abo autom. umgestellt auf 30 Tage Testzwecke Version.
Und das bleibt solange, bis Adobe das Geld nach einigen Tagen abwarten und erneutes autom. versuchen, Geld für dein Abo von deiner Kreditkarte abbuchen kann.
Dann wird autom. dein Photoshop wieder normal sich öffnen lassen, ohne die Warnung dass es nur als 30 Tage Testzwecke nutzbar ist.

Adobe-Creative-Cloud (keine Angst, wird dann auf Deutsch sein):
https://d2r1vs3d9006ap.cloudfront.ne...PNG?1512486568

Geändert von PixelSpiegel (07.08.2019 um 06:54 Uhr)
PixelSpiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 08:59   #4
Hanky
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 8.310
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Wo ist dein Problem? Fotoabo holen -> Bridge, Ps und ACR installieren und gut ist.
__________________
Grüße
Hanky

Nikon | Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur
die bescheuertsten Wortschöpfungen des Forums: Objektivparkumbau | gephotoshopped | Bea | Foten | Sidegrade | Gedowngraded
Hanky ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.08.2019, 09:41   #5
Foxii
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Ort: Nähe Straubing-Cham
Beiträge: 2.093
Standard AW: ich will nur ACR und PS

er meint halt das PS ohne Lr günstiger sein müßte......
Foxii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 19:06   #6
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.441
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Mir wäre es lieber nur LR zu haben, für weniger:-)

Aber ein bischen Stempeln geht auch in LR.
Seit ich LR 6 habe, brauche ich mein CS 5 nur noch für Collagen und erledige alles in LR, hier ist einfach die Bilderverwaltung durch die Datenbank komfortabler und auch im EXPORT geht es wesentlich einfacher mit den einfach erstellbaren Vorlagen,das war im Photoshop immer irgendwie umständlich.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 19:53   #7
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 5.858
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Das habe ich mir auch gedacht. Nur für ein bisschen Stempeln braucht man kein PS. Da ist LR ja schon overkill.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 22:51   #8
felix_hh
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 1.082
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Für bisschen was weg stempeln reicht das freie/kostenlose/opensource Gimp völlig.

Wenn du allerdings ernsthaft retouchieren willst, dann gibts nichts besseres als Photoshop und seine speziellen Werkzeuge wie die Bereichsreparatur. Da kriegt man mit ein, zwei Klicks das, was sonst ein größerer Aufwand mit Masken und Stempel, Radierer und Pinsel wäre.

Ich hab nebenbei auch das Fotografen-Abo derzeit, nutze aber LR gar nicht mehr, weil es mir zu wenig kann. Die Bilder entwickel ich mit Nikons NX-D (als RAW Converter) zu 16bit Tiffs und mache den Rest dann mit Photoshop, da ist zum einen ACR drin, das man als Filter nutzen kann, zum andern kann man damit wesentlich besser mit Masken arbeiten, Dodge & Burn, Mikrokontraste herausarbiten usw.

Und zur Verwaltung nutze ich dann Adobe Bridge und ein einfaches Ordnersystem. Wobei Bridge auch noch ganz praktisch ist zum Stapel-Umbenennen und mit Photoshop als Bildprozessor usw., mal eben 20+ Bilder umbenennen und für eine Webseite kleiner skalieren und speichern geht da mit 2 Klicks.
felix_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 00:08   #9
Zoki
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Esslingen am Neckar
Beiträge: 426
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Ganz einfach, Adobe Photoshop Elements!
Zoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 17:23   #10
felix_hh
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 1.082
Standard AW: ich will nur ACR und PS

Zitat:
Zitat von Zoki Beitrag anzeigen
Ganz einfach, Adobe Photoshop Elements!
Das Ding ist leider nur eine Mischung aus Adobe Lightroom und Adobe Photoshop, wobei man viele eigentlich ziemlich wichtigen, aber zumindest netten Features von beiden weg gelassen hat.

Unter anderem wirklich störend an Elements ist, dass man damit nur eingeschränkt mit 16-bit Bildern arbeiten kann, 16-bit Ebenen können nur sehr eingeschränkt bis gar nicht verwendet werden. Filter funktionieren oft nur im 8-bit Modus. Außerdem taugt Elements nur bedingt um mit Masken zu arbeiten. Eben mal einen neuen Kanal anzulegen geht nicht mit Elements.
Mit Luminanzmasken an 16-bit Tiffs zu arbeiten geht z.B. so nicht mit Elements.


==> Für mich so komplett unbrauchbar um damit Bilder zu bearbeiten... das ist eher was für Leute, die gern jpeg knipsen und dann allenfalls noch mal leicht am Kontrastregeler und an der Helligkeit drehen oder ein Staubkorn weg stempeln.
felix_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren