DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2006, 11:40   #31
Baerwolf
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Singen
Beiträge: 1.304
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

Zitat:
Zitat von Fraenzel Beitrag anzeigen
...
Hast Du außer dem Verkleinern und dem Nachschärfen keine weitere Bildverarbeitung gemacht?
Hast Du die Dias von der Rückseite fotografiert wie hier schon vorgeschlagen wurde?
Gruss Fraenzel
gestern habe ich einfach das Magazin der Reihe nach von der Vorderseite abgefotet. Da ich den Betrachter unten nicht fixiert hatte, waren einige etwas schräg und ich habe das Wesentliche herausgecropt (sieht man an den sonderbaren Formaten ) ja, und das Mädl rechts habe ich unter der Achsel noch nachrasiert hehe.
Heute morgen habe ich dann die Bildauflage erst mal mit Klebeband fixiert und einige Tests von Vorder-und Rückseite gemacht. Ich sehe aber überhaupt keinen Unterschied, weshalb ich bei der Vorderseite bleiben werde.

Puh, die meiste Arbeit ist wohl das herauspuhlen der Dias aus dem Magazin und die Auswahl der Bilder. Nachher sollte ja alles wieder lagerichtig im Magazin stecken...wenn ich das überhaupt mache und nicht alles in einen grossen Karton schmeisse
__________________
Sig as a brick ┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴
Baerwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2006, 19:11   #32
bionet
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.161
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

Die Ergebnisse sind nicht schlecht, aber dieses "nachrasieren" ist deutlich als Übertünchen erkennbar. Wozu überhaupt? Erinnert mich an George Lucas, der seinen älteren Filmen 'tolle' digitale Effekte beimischt, weil die heutigen die ja auch haben.. schade um das nette Bild =).
bionet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2006, 15:17   #33
Fotoboy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 3.699
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

So, hab nochmal nachgelegt
Anhang 170502

Anhang 170503

Anhang 170504
Auf dem Bild mit dem Hund bin ich zu sehen, da es allerdings von 1995 ist, brauche ich keine Angst zu haben, dass mich noch jemand erkennt
Gruß Fotoboy
__________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.

Geändert von Fotoboy (29.12.2013 um 09:59 Uhr)
Fotoboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2006, 15:33   #34
Fotoboy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 3.699
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

Noch eins und dann ist genug!
Nenne es "Barcardi- feeling"
Anhang 170513
Gruß Fotoboy
__________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.

Geändert von Fotoboy (29.12.2013 um 09:59 Uhr)
Fotoboy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2006, 09:57   #35
Fotoboy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 3.699
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

Suche noch nach Verbesserungsvorschlägen, z.B. zum Weissabgleich der Kamera. Unter dem Dia ist eine "Mattscheibe", sollte man den Weissabgleich darauf durchführen, da diese ja bei klaren Flächen auf dem Dia als Weiss erscheint, wie die Leinwand ja auch?
Gruß Fotoboy
__________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Fotoboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 11:36   #36
Baerwolf
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Singen
Beiträge: 1.304
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

mit dem Weissabgleich habe ich z.B. so gemacht: Auto Einstellung an der Kamera. Dann vom ersten RAW beim konvertieren den Weissabgleichregler verschoben, dass es subjektiv passte (war so 3500). Diesen Wert habe ich dann beim Entwickeln bei allen voreingestellt und es passte prima.
Ich lege auch noch eines nach, weil deine Idee so gut funktioniert

Ich habe übrigens bei allen die Sättigung etwas verringert, weil meine Dias alle so übertrieben gesättigt sind (Fuji 100 damals) beim projezieren ist das ja schön, bei Bildern oder auf dem Monitor finde ich es etwas übertrieben. Ist natürlich Geschmackssache.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DIA_022_900.jpg (179,3 KB, 515x aufgerufen)
__________________
Sig as a brick ┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴
Baerwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 11:41   #37
Fotoboy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 3.699
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

Stark, dass das auch bei Dir so super funktioniert. Mit dem WB bin ich mir nicht so sicher, da ja jeder Film (Sorte) andere Farbzusammenstellungen hat, und ich leider nicht immer das gleiche Material verwendet hab. (Velvia/Sensia) Auch erscheinen mir die Scanns oft zu hart. Liegt vielleicht an meinem Licht? Wenn noch jemand was dazu wüsste wäre ich dankbar.
__________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Fotoboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 14:20   #38
Baerwolf
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Singen
Beiträge: 1.304
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

weil ich darum gebeten wurde, stelle ich mal Details von meiner benutzten Durchlichteinheit rein.

1. ausgeschaltet, bereit zur Verwendung
2. mit eingelegtem Dia und eingeschaltet
3. zerlegt. Die Lupe geht nur mit etwas Gewalt (Zange) ab, unten die abgenommene Weisslichtlampe, verwendet werden 2 Stk. AA Batterien

gekauft als "Diabetrachter" im Media Markt, so um 20 EUR
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg durchlicht_1.jpg (184,6 KB, 426x aufgerufen)
Dateityp: jpg durchlicht_2.jpg (166,2 KB, 491x aufgerufen)
Dateityp: jpg durchlicht_3.jpg (208,6 KB, 444x aufgerufen)
__________________
Sig as a brick ┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴
Baerwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 18:47   #39
Fotoboy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 3.699
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

Danke für die Arbeit die Du dir gemacht hast.
Gruß Fotoboy
__________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Fotoboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 07:21   #40
wopy
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2006
Beiträge: 257
Standard AW: Interessanter "Diascanner"

@ baerwolf: Interessante Konstruktion und auch die Ergebnisse gefallen mir. Wer mich mal nach dem von dir genutzten Diabetrachter von Kaiser umsehen (die anderen die ich gesehen habe sind recht kompakt und daher schwer zu "zerlegen"). Hab auch noch einen ganzen Schrank Dias, und das ist doch die richtige Arbeit für lange Herbst- und Winterabende !

Warum hast du die Durchlichteinheit flach auf dem Brett befestigt ? Wenn du diese schräg aufgesetzt hättetst, könnte man das ganze doch mit einem normalen Stativ nutzen, oder ?

Gruß Wolfgang
wopy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dias abfotografieren , dias digitalisieren


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren