DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Composing & Retusche

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2017, 14:45   #1
neoman666
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard Problem mit harten Übergang

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Übergang (rechte und linke Seite des Bildes) eines equirectangularen Bildes. Folgendes:

Ich erstelle aus mehreren Einzelbildern mit Hugin oder PTGui ein equirectangulares Bild für ein Kugelpanorama. Bevor ich dieses nun z.B. mit krpano im Web präsentiere, bearbeite ich dieses immer noch in Photoshop oder auch mit ACR.

Nehme ich beispielsweise die Lichter des Bildes mit ACR zurück, um mehr Sturktur im Bild zu erhalten und sehe mir das Bild dann mit krpano oder auch dem DevalVR Viewer als Panorama an, bekomme ich im Panorama diesen harten Übergang (an der Stelle wo das Panorama aus der rechten und linken Seite des equirectangularen Bildes zusammengesetzt ist). Im equirectangularen Bild fällt das nicht auf, weil die linke und die rechte Bildseite hier nicht wie im Paorama zusammengeführt bzw. nebeneinander sind.

Dies tritt meist auf, wenn ich die Lichter absenke, die Belichtung anpasse oder einen Filter von Color Efex Pro 4 der Nik-Collection verwende.

Was kann ich hier machen, damit ich hier keinen harten Übergang bekomme?

Schwer zu erklären, ich hoffe es hat mich jemand verstanden.

MfG
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 21:29   #2
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 3.000
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Hallo,

das Problem ist seit Ewigkeiten bekannt, nicht ganz so lange, und tritt immer dann auf, wenn Tonwertänderungen nicht global durchgeführt werden. Also Lichter, Tiefen und Klarheit in ACR oder Tonemapping in PS. Programme wie Photomatix haben dafür eine Checkbox um dem Programm mitzuteilen, dass es sich um ein 360° Pano handelt.

1. Lösung in PS ist auf solche Filter zu verzichten ... o.k., nicht wirklich ernst gemeint

2. Lösung etwas an die Seiten des Bildes ranzustricken und später wieder abzuschneiden. Nicht sonderlich Elegant und resourcenschonend, aber funktioniert.


MfG

Rainmaker
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 08:00   #3
neoman666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Zitat:
Zitat von Rainmaker No.1 Beitrag anzeigen
Hallo,

das Problem ist seit Ewigkeiten bekannt, nicht ganz so lange, und tritt immer dann auf, wenn Tonwertänderungen nicht global durchgeführt werden. Also Lichter, Tiefen und Klarheit in ACR oder Tonemapping in PS. Programme wie Photomatix haben dafür eine Checkbox um dem Programm mitzuteilen, dass es sich um ein 360° Pano handelt.

1. Lösung in PS ist auf solche Filter zu verzichten ... o.k., nicht wirklich ernst gemeint

2. Lösung etwas an die Seiten des Bildes ranzustricken und später wieder abzuschneiden. Nicht sonderlich Elegant und resourcenschonend, aber funktioniert.


MfG

Rainmaker
Gibt's noch andere Lösungen, wäre klasse.

Lösung 1 ist Quatsch, dann brauche ich das Bild auch nicht in PS tun.
Lösung 2 habe ich nicht wirklich verstanden.

Edit: Tonwertänderungen führe ich aber global durch, also aufs ganze fertige Bild. Deshalb wundere ich mich über diesen Effekt.
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.

Geändert von neoman666 (12.10.2017 um 08:06 Uhr)
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 09:31   #4
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 3.000
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Hallo,

denk doch mal nach, wie solche Filter arbeiten. Irgendwie spielt bei der Filterung immer eine Maske eine Rolle die aus dem Bild selbst generiert wird. Durch die fehlenden Bildteile wird in deinem Fall die Kante zum Teil der Bildinformation und entsprechend gefiltert, was beim Zusammenfügen der Bildkanten Probleme macht.

Wenn man nun das Bild so zusammenfügt, dass die vorhandene Bildinformation der anderen Seite korrekt angehängt wird, dann kann das Filter korrekt arbeiten und nach dem Entfernen des überzähligen Bildmaterials bekommst Du ein korrekt gefiltertes Bild.

Mal ein ganz einfacher Workflow für PS. Bild öffnen, Arbeitsfläche nach links oder rechts verdoppeln, dann Hintergrundebene dublizieren und das Bild so verschieben, dass die Kante korrekt fortgesetzt wird. Alles auf Hintergrundebene reduzieren und wie gewünscht filtern, nun die Arbeitsfläche auf die Mitte zentriert halbieren. Die Ränder sind nun artefaktfrei gefiltert.

Natürlich lässt sich dieser Weg wie üblich in vielen Variationen in PS umsetzen.


MfG

Rainmaker
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.10.2017, 10:46   #5
neoman666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Zitat:
Zitat von Rainmaker No.1 Beitrag anzeigen
Hallo,

denk doch mal nach, wie solche Filter arbeiten. Irgendwie spielt bei der Filterung immer eine Maske eine Rolle die aus dem Bild selbst generiert wird. Durch die fehlenden Bildteile wird in deinem Fall die Kante zum Teil der Bildinformation und entsprechend gefiltert, was beim Zusammenfügen der Bildkanten Probleme macht.

Wenn man nun das Bild so zusammenfügt, dass die vorhandene Bildinformation der anderen Seite korrekt angehängt wird, dann kann das Filter korrekt arbeiten und nach dem Entfernen des überzähligen Bildmaterials bekommst Du ein korrekt gefiltertes Bild.

Mal ein ganz einfacher Workflow für PS. Bild öffnen, Arbeitsfläche nach links oder rechts verdoppeln, dann Hintergrundebene dublizieren und das Bild so verschieben, dass die Kante korrekt fortgesetzt wird. Alles auf Hintergrundebene reduzieren und wie gewünscht filtern, nun die Arbeitsfläche auf die Mitte zentriert halbieren. Die Ränder sind nun artefaktfrei gefiltert.

Natürlich lässt sich dieser Weg wie üblich in vielen Variationen in PS umsetzen.


MfG

Rainmaker
Ok danke, ich glaub ich hab verstanden. Ich probiere das heute abend mal aus, wenn das klappt könnte ich mit diesem Workflow erst einmal leben.

MfG
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 21:25   #6
neoman666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Hab es gerade an einem Panorama ausprobiert und muss sagen, es klappt.
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2018, 09:08   #7
neoman666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Muss leider den Thread nochmals reaktivieren. Nachdem ich seit einiger Zeit wieder an Panoramen arbeite, habe ich wieder das Problem mit dem harten Übergang (siehe oben).

Die Methode die @Rainmaker No.1 beschrieb (siehe oben), hat auch früher funktioniert. Warum das nun nicht mehr funktioniert, ist mir ein Rätsel. Ich mache es genau so.

Kann mir jemand helfen...?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg uebergang.jpg (507,1 KB, 76x aufgerufen)
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 21:01   #8
neoman666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Keiner eine Idee?
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 22:06   #9
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 1.991
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Haendisch macht man das so, dass man einen Offset 'Filter' (in 'Other') auf das Bild legt, mit der Haelfte des Bildes in beiden Richtungen als Versatz (und 'Wrap around').
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 13:03   #10
neoman666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 515
Standard AW: Problem mit harten Übergang

Zitat:
Zitat von Release Candidate Beitrag anzeigen
Haendisch macht man das so, dass man einen Offset 'Filter' (in 'Other') auf das Bild legt, mit der Haelfte des Bildes in beiden Richtungen als Versatz (und 'Wrap around').
Danke für deinen Tipp, aber es wäre schön von dir, wenn du mir das nochmal etwas verständlicher erklären könntest.
__________________
Canon EOS 700D, Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM, Canon EF 40mm 1:2,8 STM, Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM, Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM, Samyang 8mm 1:3,5 MC CS II, Canon Speedlite 430EX II, NN3 MKII, Rollei C5i, diverses Zubehör etc.
neoman666 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Composing & Retusche
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren