DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2019, 18:02   #1991
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: NRW
Beiträge: 739
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Eine XQD Karte werde ich mir definitiv holen. Dazu wollte ich mir noch eine schnelle SD-Karte holen die ich auch anderweitig verwenden kann.

Hat jemand schon die Toshiba Exceria Pro - N501 ausprobiert ?
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 18:32   #1992
Kieselstein
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 1.137
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Zitat:
Zitat von GymfanDE Beitrag anzeigen
Perforamncemäßig bin ich auch mit langsamen MicroSDXC-Karten (im Adapter, 60 MB/s Schreibend) in der D850 beim Soort noch nicht an Grenzen gestoßen. Man muss halt nur etwas länger warten, bis man den Review starten und misslungene Bidler löschen kann. Einzig das Kopieren auf das Tablet ist mit 80-90 MB/s schnarchend langsam, wenn man vorher eine UHS-II Karte mit 180 MB/s genutzt hat.
Meine bestehenden XQD Karten gehören noch zur H Serie 125 MB/s schreiben und lesen (laut Angabe)
Neuere liegen ja schon bei 400MB/s

Wenn meine "Alten" noch reichen, werde ich diese zuerst mal verwenden.
__________________
Grüße Oliver
Kieselstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 18:48   #1993
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.591
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Hat jemand schon die Toshiba Exceria Pro - N501 ausprobiert ?
Ich nutze so eine 128 GB N501. Ob die Kamera damit wirklich schneller ist wie mit einer Sandisk Extreme Pro UHS-I (am PC mit 95 MB/s lesend und 90 MB/s Schreibend) bezweifele ich manchmal, aber die N501 ist zumindest in der Kamera schneller wie die erwähnte Sandisk Extreme UHS-I mit 90/60.

Am Tablet merkt man dann mit ein paar Bildern deutlich, ob man mit 180 MB/s oder nur mit 90 MB/s (oder gar 60 MB/s) überträgt.

Die N501 gibt es mittlerweile nicht mehr, dafür den Nachfolger N502. Ob die in der D850 besser oder schlcher ist wie die N501 weiss ich nicht.

XQD war mir ohne echten Mehrwert für meine Fotografiererei zu teuer. 150 € zu 220 € (bei 128 GB) plus ein teureres Lesegerät. Den Ausverkauf von Lexar habe ich damals leider verpasst.

Zitat:
Zitat von Kieselstein Beitrag anzeigen
Meine bestehenden XQD Karten gehören noch zur H Serie 125 MB/s schreiben und lesen (laut Angabe)
Ich habe nur die eine mit der D4 mitgelieferte 16 GB der H-Serie.

Aber was heisst schon "reichen"? Wenn Du es auf möglichst lange Bilderserien mit 9 fps anlegst, dann muss es eine der schnellen XQD Karten sein. Wenn der Puffer der Kamera genügt (ca. 20 Bilder oder ein paar mehr, je nahc Einstellungen), dann genügt auch eine billige SDXC-Karte für 10 €.
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 18:54   #1994
Kieselstein
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 1.137
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Zitat:
Zitat von GymfanDE Beitrag anzeigen
Wenn Du es auf möglichst lange Bilderserien mit 9 fps anlegst, dann muss es eine der schnellen XQD Karten sein.
Danke hab's verstanden, eine schnelle muß her
Werd mich heute mal durchgoogeln und eine bestellen.
__________________
Grüße Oliver
Kieselstein ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.02.2019, 19:32   #1995
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: NRW
Beiträge: 739
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

@GymfanDE

Super Danke für dein Feedback. Dann wird es eine 64gb oder 128gb N502. Gerade ein Review gefunden und dort schneidet die Karte sehr gut ab.

Falls es jemanden interessiert.
https://xsreviews.co.uk/reviews/tosh...o-n502-review/

dazu eine xqd 64gb Karte sollte reichen.
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 20:38   #1996
Tadpole
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2014
Beiträge: 406
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Zu dem Preis bekommst du auch schon eine Sony xQD mit 440/400 MB/s.

Ich hab mal reingebissen und mir mit den Kameras je eine 256 GB davon für RAW geleistet, dafür dann nur eine SanDisk Extreme PRO 128 GB SDXC für JPEG.
__________________
Nikon D850, Nikon D500, Nikon Dƒ
... und jede Menge sauteures Glas

Geändert von Tadpole (13.02.2019 um 20:41 Uhr)
Tadpole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 21:04   #1997
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: NRW
Beiträge: 739
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

@Tadpole

Die SD Karte kostet als 64gb 90€. Eine XQD 144€ aktuell. Eine XQD Karte sollte reichen denke ich.
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 21:17   #1998
Tadpole
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2014
Beiträge: 406
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Zitat:
Zitat von Kieselstein Beitrag anzeigen
Ich würde gerne an der 850er den Multifunktionshandgriff MB-D18 verwenden, weniger wegen dem Zugewinn an schnellerer Bildfolge, sondern wegen ergonomischen Gründen.
Von meiner D4 hätte ich noch die Akkus EN-EL18 und das Ladegerät MH-26.
Könnte ich meine Akkus, bzw. Ladegerät uneineingeschränkt verwenden?
Ja.
__________________
Nikon D850, Nikon D500, Nikon Dƒ
... und jede Menge sauteures Glas
Tadpole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 00:22   #1999
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: NRW
Beiträge: 739
Standard AW: D850 - Erfahrungsthread

Ich habe das erste Wochenende mit meiner D850 verbracht. Insgesamt gesehen eine richtig tolle Kamera, aber paar Dinge sind ungewohnt für mich.

1) Iso Automatik funzt nicht immer so wie es sollte
2) Auto Tonwert in LR sieht schrecklich aus. Muss jetzt wohl viel öfters selbst Hand anlegen. Bei Canon passte das fast zu 95%
3) Farben ist anders, aber kein Drama. Besonders unnatürlich wirkt blau und grün für mich( vielleicht muss ich mich nur daran gewöhnen )
4) ist die Kamera eine kleine Zicke . Irgendwie habe ich das Gefühl, das man selbst mit 1/1000sek mit Microwacklern zu kämpfen hat. Vielleicht mal ein Einbein kaufen. Keine Ahnung ob es am Spiegelschlag liegt oder ich einfach Übung mit der Kamera brauche.

der Rest ist einfach top. Autofokus ist genau das was ich gesucht habe. Die Cropmodis sind top. Habe die am WE einige Male genutzt. Gerade an Seen wo ich genau weiß, das ich nicht näher rankomme. Die Cropreserven insgesamt sind genial. Gibt einem viele Möglichkeiten. Habe heute erst einmal direkt eine weitere 4tb Festplatte bestellt.

BQ selbst mit dem Sigma 150-600mm sind gut. Da ist definitiv noch Luft nach oben mit besserem Glas. Das erst zum Ende des Jahres.

Die FN Tasten habe ich schon verinnerlicht. Vorne 9 pkt AF und auf dem Joystick grp AF. Ich fotografiere mit back button focus.
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren