DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2019, 08:26   #21
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 849
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Zitat:
Zitat von DZGR Beitrag anzeigen

Macht es Sinn ein zweites System anzuschaffen ? Idee wäre bspw. Eine a6000 o.ä. Mit festbrennweite.
Zitat:
Zitat von die_Hex Beitrag anzeigen
Was "Sinn" macht, ist für jeden unterschiedlich, und du bist bei allen Angaben so vage geblieben, dass das kaum jemand für dich beurteilen können wird.

Für mich persönlich würde es keinen Sinn machen, zwei Systeme mit gleicher Sensorgröße anzuschaffen.
Wenn, dann lieber richtig unterschiedlich, also MFT für die Jackentasche und parallel Vollformat für Bokeh + Lowlight + hohen Dynamikumfang.

ich unterschreibe das zu 100%.

@TO: was verbindet Dich emotional mit dem vorhandenen Zeug? Ich würde vorschlagen, dass Du einen klaren Schnitt machst.

Ich mag ja auch spiegellose DSLM und empfehle diese zu 95%, wenn mich jmnd. nach einer Kamera für sich fragt. Du hast allerdings schon ein relativ kleinen Body mit abgestimmten Linsen. Grösse & Gewicht wirst Du nicht wirklich einsparen können. signifikant kleiner wird ein SYSTEM bei Sony oder Fuji APS-C mit den gleichen Linsen nicht (ausgewählte Gehäuse, mit ausgewählten Linsen allerdings schon) - da würde sich tatsächlich mFT anbieten (läuft nicht gerade eine Aktion von Panasonic und der Bild Zeitung? die "Volkskamera"?)

Oder Du übedenkst Deinen Objektivpark und schreibst welche Brennweiten Dir besonders wichtig sind.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 10:37   #22
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.760
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
@TO: was verbindet Dich emotional mit dem vorhandenen Zeug? Ich würde vorschlagen, dass Du einen klaren Schnitt machst.
Genau das habe ich schlußendlich auch gemacht- ein zweites System (anfangs Nikon 1, später Umschwenken auf MFT-> Adaptieren meiner untersch. Altgläser, Adaptieren vorhandener Nikkore) brachte mit Nikon 1 Probleme im Betrieb div. Objektive genauer Tele von Nikon (da gab es späte Infos seitens Nikon, nachdem der IS des 70-200mm/f2,8 kaputtgegangen war !), so daß ich zügig auf MFT umschwenkte und dieses System fast ausnahmslos einsetze...

Klar, bei Nikon würdest Du im Laufe der Jahre in weitere Objektive investieren oder Zubehör etc. Ich habe mich ausschl. auf MFT konzentriert und habe den Umstieg dergestalt vollzogen, daß seit Jahren frühere Nikon D7100 u.a. nur noch als Backup rumlagen, die fotografischen Aufgaben werden i.d.R. mit nativen MFT-Objektiven erledigt und die Arbeit mit Altglas ist mein privates, entspanntes Vergnügen...

Das war mein Weg- der Vorschlag einen Schritt nach hinten zu machen und Deine Vorlieben mal mit etwas Abstand zu betrachten, was Du wie erreichen möchtest etc. kann ich nur unterstreichen. Egal, ob es bei Nikon bleibt oder etwas anderes wird.
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 17:28   #23
Schauderwelz
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 563
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Ich würde ja wirklich die Olympus E-M10 mkII empfehlen. Entweder mit dem 14-150 im Kit oder dem Pancake Double Zoom Kit.

Falls Interesse besteht kannst Dich ja sonst mal bei mir melden (Rabatt)
Schauderwelz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 20:47   #24
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 849
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

im ersten Post steht aber etwas von klein/leicht/immer-dabei ... da sehe ich das 14-150 weniger.

Geändert von Digirunning (16.06.2019 um 06:12 Uhr)
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.06.2019, 22:28   #25
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.751
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Zitat:
Zitat von jessig1 Beitrag anzeigen
Hallo,

hier mal ein Gewichtsbeispiel, da ich meinen Fotorucksack gerade für einen Kurzurlaub gepackt habe:

Pana G 81 mit angesetztem 100-400
Oly EM1 mit angesetztem 12-100/4
Objektiv 7-14/4
Godox Blitz
Stativ
Kleinteile wie Akkus und Filter

Das zusammen bringt gerade mal 6,5kg auf die Waage, inklusive dem Rucksack.

Pentax 645z mit 33-55, 80-160 und 150-300. Dazu ein Set aus sechs 100mm- Graufiltern, einem Ersatzakku und dem Rucksack = auch 6,5 Kg. Natürlich hinkt der Vergleich, weil kein Stativ dabei ist(1,6Kg Carbon) und der Telebereich nicht so weit reicht.
Aber man kann erkennen, dass man vor allem ein bisschen nachdenken muss, wenn es leichter werden soll. Ein ähnliches Kit aus Festbrennern kann auch schon in Richtung 10 Kg gehen.

Abgesehen davon: Nikon- Glas nutzt man am besten an einer Nikon- Systemkamera. Ansonsten muss immer adaptiert werden. Wenn es aber die neueren Linsen ohne Blendenring wie beim TO sind, wird das schwierig. Insofern würde ich die D5100 upgraden und das Ganze so lassen.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Sein Leben, sein Schaffen blieb ohne Licht; er zog ganz einfach den Schieber nicht." Beaumont Newhall...

Ausrüstung: Lubitel rulez...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 23:27   #26
rauschwerk
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 246
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Ich nutze alte Nikkore an Sony A7.1 sowie an Olympus OMD EM1.1 jeweils mit Adaptern.
Klappt super an beiden Systemen und Probleme.
__________________
µFT + VF -> http://www.instagram.com/paul_a_cartier
rauschwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2019, 00:06   #27
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.229
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

... und ist garantiert so schwer wie eine dslr
__________________
Nikon D750 + D600 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387

Geändert von Digirunning (16.06.2019 um 06:14 Uhr)
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 23:46   #28
iCre
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2006
Beiträge: 1.607
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Zitat:
Zitat von DZGR Beitrag anzeigen
Da das dauerhaft keine Lösung ist, bin ich seit längerem auf der Suche nach einer Systemkamera (weil kleiner und leichter) die ich mit einer Festbrennweite (irgendwas zwischen 30 und 55mm) ausgestattet sozusagen immer dabei habe. Jetzt kommt der schwierige Teil: ich will mein Nikon Glas (Tele / UWW) an dem neuen Body weiter nutzen können, gerne auch adaptiert, dann aber mit voller Unterstützung (AF/IS).
Wie viele anderen hier empfehle ich auch einen Wechsel ohne zu adaptieren.

Ich würde mir das Fujisystem anschauen weil mir persönlich die Bildqualität am Herzen liegt und ich nicht unter APS-C gehen würde (kann bei dir freilich anders sein). Die f2.0 Festbrennweiten sind klein und schnell vom AF her.
Davon hat Fuji einige im Angebot in deinem Brennweitenbereich.
Mit dem 27/2.8 Objektiv wird die X-E3 sogar jackentaschentauglich:

Hier die Grössenvergleiche

https://camerasize.com/compact/#721....3,162.333,ha,t

Anbei auch ein Kurzes Video dass sich mit der X-E3 beschäftigt vor allem wegen der Grösse:

https://www.youtube.com/watch?v=VjCjp-6lhcA

willst du was mit richtigem Sucher dann würde sich die X-T30 anbieten. Der AF der X-T30 ist sogar recht flott.
https://camerasize.com/compact/#721....3,162.333,ha,t

Geändert von iCre (17.06.2019 um 23:58 Uhr)
iCre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 06:44   #29
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.751
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Zitat:
Zitat von schorsch2489 Beitrag anzeigen
... und ist garantiert so schwer wie eine dslr
Da liegt der Hase im Pfeffer. Wenn der TO eine MFT-Kamera nimmt, muss er seine Objektive daran adaptieren und braucht für den Weitwinkelbereich mindestens eine neue Linse. Dann haben wir den Adapter, der bei diesen Kameras nur mit Komforteinbußen funktioniert und die G-Objektive des TO, die dann nur bei Blende 22 gehen, weil es keine Blendensteuerung gibt.

Egal wie man es dreht: Adaptieren ist mit einem Großteil des vorhandenen Glases nicht wirklich drin. Die Herkunft der Kamera spielt da keine Rolle.

Das heißt entweder Systemwechsel einfach Wechsel der Kamera. Ein Wechsel würde das Budget wohl auf jeden Fall sprengen, auch bei Verkauf der vorhandenen Sachen.

Manchmal hilft es auch schon, nicht immer alles mitzuschleppen und/oder die Sammlung abzuspecken. Ich habe mindestens ein Objektiv gesehen, das der TO nicht braucht. Der Kühlschrank bleibt schließlich auch zuhause, wenn man in die Ferien fliegt.

Fuji kann ich übrigens auch empfehlen. Ich nutze es selbst und habe einiges in meiner Sammlung, das nicht immer mitkommt.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Sein Leben, sein Schaffen blieb ohne Licht; er zog ganz einfach den Schieber nicht." Beaumont Newhall...

Ausrüstung: Lubitel rulez...

Geändert von wutscherl (18.06.2019 um 06:52 Uhr)
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 23:30   #30
rauschwerk
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 246
Standard AW: Nikon Glas auf Systemkamera weiter nutzen

Adaptierung ist IMMER eine Notlösung. Egal was man an was adaptiert.
Im Übrigen: an der A7 nutze ich den K&F Nikon G-Nex Adapter .. hier lässt sich die Blende bei Bedarf direkt am Adapter einstellen, womit dann auch G-Nikkore verwendet werden können.

-> https://www.kentfaith.de/KF06.070_ni...bjektivadapter
__________________
µFT + VF -> http://www.instagram.com/paul_a_cartier
rauschwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren