DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2018, 17:37   #61
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.368
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Wenn es Kleinbildqualität werden soll und das auch ncoh bei hohen ISOs, lohnt praktisch nur Fuji. Aber man muss auch sehen, dass das kein billiges Vergnügen wird, wenn man sich ein komplettes System mit richtig lichtstarken Optiken aufbauen will. Gemeint sind hier vor allem die 2,8er Zooms und die 1,2-1,4er Festbrennweiten. Das aber ist bei den anderen auch nicht gerade billig, wenn nicht sogar eher teurer.

Ich würde an deiner Stelle die 3000 eher nicht ausgeben, mir eine Eos 200D mit einem 2,8er Standardzoom von von Sigma, Tamron oder Canon zulegen und den Rest der Taler für die nächste Kamera weglegen. l
Auf so etwas wird es wohl etwa hinauslaufen.
Ich habe mittlerweile gesehen, dass ich für die gewünschte Qualität mein vorgesehenes Budget sicher mal verdoppeln müsste.

Allerdings werde ich wohl nicht die 200D oder 77D anschaffen, sondern gleich die 80D. Ist ein paar hundert Gramm schwerer. Das wird aber relativiert durch die technischen Vorteile und auch damit, dass ich die gleichen Akkus wie in der 7DII verwenden kann.

Unter dem Strich kann ich mit dieser Lösung durch den Verzicht auf die KB-Kamera und die L-Objektive mein Fotogepäck auf rund die Hälfte reduzieren und wende dafür kaum einen Drittel des vorgesehenen Budgets auf. Der Preis, den ich dafür bezahle, ist ein grösserer Kompromiss bei der Bildqualität, als ursprünglich vorgesehen.

Aber irgendwie hat mich der Olympus-/Pana-/Fuji-/Kompakt-Virus schon gepackt.
Vorausgesetzt, der nächste Jackpot des lokalen Casinos geht nicht an mich, werde ich mir das dann kaufen, wenn ich "zu alt und schwach bin, für die grossen Geräte" .
Beziehungsweise, wenn ich die Kohle zusammen gespart habe.

Wie auch immer: ganz herzlichen Dank für die hilfreichen Anregungen, Tipps und Informationen von allen!
Speziellen Dank an Drahtesel für seine umfangreiche Auflistung.
Und auch an Limali, Rainer T, wutscherl und andere, die wohl die entscheidenden Punkte für das weitere Vorgehen beigesteuert haben.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (13.01.2018 um 18:10 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 17:49   #62
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.368
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
Weshalb zB ein Stabi bei Kanufahrten nicht wichtig sein soll, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Auf Kanutrips fotografiere ich nur selten aus dem fahrenden Kanu wenn es wild zu und her geht. Da brauchts die Hände ohnehin am Paddel.
Solche Stellen werden von den Begleitern am Ufer aufgenommen, oder dann von den Paddlern gleich mit der Action-Cam am Helm.

Und bei Schönwetter sind auf dem Wasser Belichtungszeiten von 1/1000 und kürzer ohnehin kein Problem.

Eine Situation, in welcher mir ein Stabi nützlich sein könnte, wäre zum Beispiel, wenn ich in der Dämmerung, oder bei Schlechtwetter aus dem Kanu am Ufer einen Grizzly oder einen Elch erspähen würde.
Aber diese Situationen sind selten - gerade weil es im hohen Norden während der Paddelsaison auch nicht so richtig dunkel werden will.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 17:51   #63
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.368
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von RainerT Beitrag anzeigen
Darum war ja mein Vorschlag an dich, in Frage kommende Systeme mal tagesweise zu
leihen und selbst zu probieren. Das kostet natürlich was, aber du hast dann die
Sicherheit, etwas zu bekommen was deinen Vorstellungen bzgl. Bildqualität genügt.
Das finde ich einen sehr guten und nützlichen Vorschlag.
Den werde ich mit Sicherheit umsetzen, sobald sich das konkretisiert.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 18:00   #64
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.368
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Selbstverständlich. Siehe DXOMark, da werden Sensoren getestet, da kannst Du doch ganz einfach in deren Terminologie auf alle einschlägigen Werte Bezug nehmen?
Kenn ich. Das ist aber keine praktikable Skala, um meine Prioritäten klassifizieren zu können.

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht willst Du die Quadrierung des Kreises, nennst KB als Bezug aber es muss kleiner sein. Das geht nun einmal nicht ...
Ich schrieb schon (x-mal!), dass mir bewusst ist, dass Kompromisse erforderlich sind. Willst du das bitte mal zur Kenntnis nehmen?

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
ich finde es vollkommen sinnlos, "Bildqualität" x-mal hinternander zu schreiben.
Was hast du für ein Problem damit, dass Bildqualität nun mal die ersten drei Positionen meiner Prioritätenliste belegt?
Wäre dir Fettdruck lieber gewesen? Sperrschrift? Grossbuchstaben?

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Was können wir, was Du nicht selbst kannst, wenn es so abstrakt ist und letztlich Du der einzige bist, der weiß, was er damit meint? Einfach irgendwelche Kameras nennen ist keine Beratung, was bringt das?
Wenn du den Thread durchliest, wirst du feststellen, dass andere es geschafft haben, durchaus nützliche Informationen zu vermitteln, welche mir zuvor nicht bewusst waren.
Im Gegensatz zu deinen Lästereien hat mich das tatsächlich weitergebracht.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (13.01.2018 um 18:13 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2018, 18:50   #65
seppo.b
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 4.229
Standard AW: KB in klein

Ich verstehe das jetzt richtig? Wegen 290 Gramm Gewichtsvorteil wird jetzt eine 80D angeschafft statt gleich mit der vorhandenen 7DII loszufahren?
__________________
aus nichtfreiem Tierraucherhaushalt
seppo.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 20:54   #66
Martin Bracke
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Heltersberg
Beiträge: 102
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von seppo.b Beitrag anzeigen
Ich verstehe das jetzt richtig? Wegen 290 Gramm Gewichtsvorteil wird jetzt eine 80D angeschafft statt gleich mit der vorhandenen 7DII loszufahren?
Das habe ich auch gedacht – zumal es noch nicht mal 200g Unterschied sind
__________________
Olympus OM-D E-M1mkii, PEN-F, m.Zuiko 12-100/4IS, m.Zuiko 45/1.2, m.Zuiko 60/2.8 Macro, Panaleica 15/1.7, Olympus 17/1.8, Zuiko 50-200/2.8-3.5 SWD m. MMF-3 & Canon DSLR mit Objektiven (wird verkauft)
------------------------------------------
erfolgreich gehandelt mit: jean_jacques, collie_camp, Robert Georg, honululu, Winkelsucher, Gehlhaar, Backlasch, TheShangShi, esox117, Aziraal, Lobra
Martin Bracke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 21:53   #67
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.368
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von seppo.b Beitrag anzeigen
Ich verstehe das jetzt richtig? Wegen 290 Gramm Gewichtsvorteil wird jetzt eine 80D angeschafft statt gleich mit der vorhandenen 7DII loszufahren?
Nö. Ich gehe mit beiden.
Bisher bin ich jeweils mit einer KB und der 7DII gegangen. (Eine anständige Zweitcam muss sein. ).
Das machte mit den Objektiven etwas um 5.4 kg.

Mit den beiden APS-C Cams und den EF-S Objektiven für den selben Brennweitenbereich komme ich auf ca. 2.3 kg. Das ist doch schon mal was.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 01:07   #68
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.295
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Mit den beiden APS-C Cams und den EF-S Objektiven für den selben Brennweitenbereich komme ich auf ca. 2.3 kg. Das ist doch schon mal was.
Naja. Das ist aber gegenüber dem Ausgangspost eine etwas überraschende Kehrtwende. Erst war Bildqualität vor Bildqualität und Bildqualität. Das neue Equipment wird auf mehrwöchigen Wildnistripps benötigt und sollte etwas kleiner und leichter sein.

Und jetzt wird die Bildqualität über Bord geworfen, um einen Gesamt-Downgrade zu machen? Wolltest Du von vornherein zwei Kameras, am Besten noch Deine ganze Signatur, auf die Wildnistripps mitnehmen?

Da fände ich gleich den allerersten Vorschlag mit einer Fuji, es reicht ja auch eine X-T20, mit dem Samyang 12, dem 18-55er Kit und dem 50-230er Tele eine bessere Basis. Die BQ liegt über Deiner eigenen APS-C-Ausstattung mit 7dII und den EF-S-Objektiven und ist leichter und handlicher. Und als Zweitkamera einfach eine zweite X-T20. Dann kanst Du auch gleich das ganze KB-Gerödel abgeben und das Fuji-System finanziert sich quasi von allein.

Oder was wolltest Du an Objektiven auf den Wildnistripp mitnehmen? Das dicke 100-400? Ok. Das gäbs auch bei Fuji, sogar knapp 200 Gramm leichter. Gut, für das 85/1.2 gibts kein Äquivalent, wobei es am Crop natürlich auch anders abbildet. Da wär das Fuji-Pendant eher das 56/1.2.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 07:35   #69
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.368
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Und jetzt wird die Bildqualität über Bord geworfen, um einen Gesamt-Downgrade zu machen? Wolltest Du von vornherein zwei Kameras, am Besten noch Deine ganze Signatur, auf die Wildnistripps mitnehmen?
Ich will, wie im Eingangspost erwähnt, nicht die gesamte Ausrüstung, sondern nur die Brennweiten von 16-400 mitnehmen. Nicht erwähnt habe ich dort, aber für mich für so etwas selbstverständlich: zwei Kameras.
Und ich werfe die BQ-Qualität nicht über Bord. Aber auf Grund der Informationen, die ich hier bekommen habe, musste ich einsehen, dass für meine ursprüngliche Vorstellung mein vorgesehenes Budget bei Weitem nicht reicht. Noch nicht.

Das heisst, die massive Verkleinerung der Ausrüstung muss aufgeschoben werden.
Und ja: Für Wildlife habe ich bisher jeweils mein 100-400 mitgenommen.
Diesen Job muss beim jetzt vorgesehenen Setting das 55-250 STM an der Crop-Kamera machen.
Das ist ein Rückschritt, ohne Zweifel. Aber es ist der Preis, den ich bezahlen muss, solange ich noch nicht auf ein komplettes Kleinkamera-System setzen kann.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (14.01.2018 um 07:42 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 09:34   #70
drahtesel90
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 318
Standard AW: KB in klein

Dann erstmal Glückwunsch zu deiner Entscheidung.
Du reduzierst damit zumindest das Akku-Problem etwas. 'Etwas' weil ich finde dass die 7Dii im Vergleich schon die Akkus sehr belastet wenn man sie mit älteren Modellen wie der 7D vergleicht. Immerhin gibt es gute Nachbauoptionen und USB-Ladeschalen für den LP-E6.

Ich konnte gerade nicht mehr finden, wann es auf Reisen geht und es liest sich so, als wäre noch etwas Zeit.
In Anbetracht der Tatsache dass die 80D sich ihrem zweijährigen Geburtstag nähert und die 7Dii solangsam ein Alter erreicht, das die 7D hatte zum Zeitpunkt der 7Dii Ankündigung, würde ich ohne akuten Handlungsbedarf eine Anschaffung so lange wie möglich hinauszögern.
Wenn es ein APS-C Hersteller schafft, die Pixeldichte von 20MP mFT zu produzieren haben wir 30-33MP an ner APS-C Kamera incl neuester Sensortechnologie und damit wieder einen echten (Auflösungs-) vorteil für APS-C. Vielleicht tut sich ja noch was auf dem Markt.

Und sollte es nix Neues geben bis du die 80D brauchst:
Die 80D dürfte in jedem Elektronikmarkt und bei den meisten Fotohändlern vorrätig sein. Daher muss man keine Angst vor Lieferengpässen und Verfügbarkeitsfragen haben und kann ruhig Veränderungen am Markt abwarten bis die Kamera tatsächlich gebraucht wird.

Ich hoffe, der Thread hat es auch geschafft, dir einen etwas besseren Überblick zu geben, was es in einigen Systemen so an Optionen im Top-End Bereich gibt
drahtesel90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de