DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2018, 21:06   #101
Pingu
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 1.196
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Theoretisch gebe ich dir recht. Ich habe heute mit der K-1 wieder im KH fotografiert und war mit der Farbe nicht so zufrieden, besser als mit der KP, aber nicht so schön wie das letzte Mal. Am Licht hat sich nichts geändert, aber vielleicht an meinem Standort im Raum. Dort gibt es auch Mischlicht. Geändert hat sich aber das Objektiv. Mit der K-1 wurde das Pancake DA 40 XS deutlich besser scharfgestellt als mit der KP. Jetzt frage ich mich, ob die Scharfstellung an der KP bei mir liegt. Ich will das nicht ausschließen, aber ganz unerfahren bin ich nicht ;-)
__________________
Pentax K-1, KP, K-5 II, 18-55, 55-300, 24-70, 35, 40, 50, 70, 77, Tamron 28-75, 70-200, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100

Taschen: Kata Grip-12 DL, Tamrac Rally 2, Kata DL-N-3/5 Nimble-3/5 DL, Lowepro Exchange Messenger, Mantona SLR Master, Tamrac Apache 4 und 6, ThinkTank Retrospective 20, Walimex Taxi XL, Tamrac 5784 Evolution Messenger 4, Tenba 638-238, Kata 123-GO-30 Rucksack, etc

(kursiv geschriebenes ist kaum mehr in Verwendung)
Pingu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 21:22   #102
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 4.239
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von Silvestri Beitrag anzeigen
Hallo S-Sense,
Geschmack ist eine diffizile Angelegenheit, ich versuche mal ohne Anspruch auf kosmische Wahrheit etwas zu schreiben.
Eine Einstellung die mir gefällt und die ich auch teile

Ich habe mich schon bei vielen Kameras mit den JPEG Einstellungen beschäftigt und finde Pentax macht hier einen guten Job, habe selbst K-S2 und K-70 und schon KP und K-1 ausprobiert.

Deine Ausführungen beschreiben es für mich recht gut, man braucht einen ganzen Satz an Voreinstellungen, dazu kommt dann noch der WB, das alles muss man natürlich vor der Aufnahme berücksichtigen.

Mit schwierigen Situationen meine ich z.B. Nachtaufnahmen, die mache ich recht häufig, aber auch Konzerte, natürlich sind da auch immer wieder JPEG dabei die genau passen, aber fast immer komme ich mit RAW leichter und schneller zu einem für mich passenden Ergebnis.

Hier mal Konzertbeispiele, allerdings mit Olympus
https://www.flickr.com/photos/134578...57664636989428

Oder im Anhang mal zwei Bilder aus der K-70, 1x ooc JPEG leuchtend und 1x aus RAW (das hellere Bild), so eine Szene würde ich in JPEG nicht wirklich befriedigend hinbekommen, vielleicht kannst du ja mal so etwas aus der KP zeigen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 39653801211_a0e9594d6d_o.jpg (407,4 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1808.JPG (313,4 KB, 73x aufgerufen)
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (14.01.2018 um 14:24 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 22:03   #103
Pingu
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 1.196
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Bei dieser Nachtaufnahme sind die Farben in gewisser Weise auch Geschmackssache. Bei meinem Szenario im Krankenhauszimmer hat es weiße Wände und Hauttöne. Eine gelbstichige Wand und eine "komische" Hautfarbe fällt da extrem auf.
__________________
Pentax K-1, KP, K-5 II, 18-55, 55-300, 24-70, 35, 40, 50, 70, 77, Tamron 28-75, 70-200, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100

Taschen: Kata Grip-12 DL, Tamrac Rally 2, Kata DL-N-3/5 Nimble-3/5 DL, Lowepro Exchange Messenger, Mantona SLR Master, Tamrac Apache 4 und 6, ThinkTank Retrospective 20, Walimex Taxi XL, Tamrac 5784 Evolution Messenger 4, Tenba 638-238, Kata 123-GO-30 Rucksack, etc

(kursiv geschriebenes ist kaum mehr in Verwendung)
Pingu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 09:00   #104
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 4.239
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von Pingu Beitrag anzeigen
Bei dieser Nachtaufnahme sind die Farben in gewisser Weise auch Geschmackssache.
Absolut, genau darauf wollte ich hinaus, nur dass ich in diesem Fall "unbegrenzte" Möglichkeiten habe das Bild nach meinem Geschmack zu entwickeln.

Das gilt natürlich auch für das Bild im Krankenhaus, als JPEG Fotograf musst du einfach vor der Aufnahme den Weißabgleich manuell einstellen wenn die Auto Einstellung der Kamera in diesem Fall nicht passt.

Das Problem, gehst du z.B. in den nächsten Raum und fotografierst dort näher am Fenster wo sich viel Tageslicht dazu mischt, bist du mit dieser Einstellung wieder ganz daneben!

Bei RAW klickst du einfach auf die Wand die neutral/weiss sein soll und fertig, beziehungsweise liefert der Auto Weißabgleich zumindest bei Adobe ein sehr neutrales Ergebnis.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (14.01.2018 um 09:51 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.01.2018, 12:08   #105
mx1
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: NÖ
Beiträge: 94
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Absolut, genau darauf wollte ich hinaus, nur dass ich in diesem Fall "unbegrenzte" Möglichkeiten habe das Bild nach meinem Geschmack zu entwickeln.

Das gilt natürlich auch für das Bild im Krankenhaus, als JPEG Fotograf musst du einfach vor der Aufnahme den Weißabgleich manuell einstellen wenn die Auto Einstellung der Kamera in diesem Fall nicht passt.

Das Problem, gehst du z.B. in den nächsten Raum und fotografierst dort näher am Fenster wo sich viel Tageslicht dazu mischt, bist du mit dieser Einstellung wieder ganz daneben!

Bei RAW klickst du einfach auf die Wand die neutral/weiss sein soll und fertig, beziehungsweise liefert der Auto Weißabgleich zumindest bei Adobe ein sehr neutrales Ergebnis.
Danke euch allen für die Beiträge mit euren Einstellungen. Sehr hilfreich!

Ich wollte nur ergänzen, dass es schon zutreffen mag, dass mit jpg die PP-Möglichkeiten eingeschränkt werden, aber das ist ja immer noch nicht ein reines entweder/oder. Erstens bietet Pentax ja die, für mich geniale und häufig genutzte, Möglichkeit das letzte Bild im Wiedergabemodus noch aus dem Speicher als RAW zu speichern, oder sonst eben RAW+, ist ja recht schnell umgestellt.
__________________
"Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das, was du verstehst."
mx1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 14:18   #106
Pingu
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 1.196
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

@daduda: Klar, ich bin RAW-Fan, da ich da im Nachhinein alle Möglichkeiten habe. Ausnahmsweise lasse ich RAW+JPEG speichern. Dürfte aber bei Serienfotos extrem bremsen. Ich merke das bei der K-1, da ich da ein Backup auf die 2. Karte schreiben lasse. Die Serienaufnahmen hatten da einige Sekunden Differenz, ich konnte nur ganz langsam abdrücken nachdem einige Fotos zuerst schnell gingen.
__________________
Pentax K-1, KP, K-5 II, 18-55, 55-300, 24-70, 35, 40, 50, 70, 77, Tamron 28-75, 70-200, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100

Taschen: Kata Grip-12 DL, Tamrac Rally 2, Kata DL-N-3/5 Nimble-3/5 DL, Lowepro Exchange Messenger, Mantona SLR Master, Tamrac Apache 4 und 6, ThinkTank Retrospective 20, Walimex Taxi XL, Tamrac 5784 Evolution Messenger 4, Tenba 638-238, Kata 123-GO-30 Rucksack, etc

(kursiv geschriebenes ist kaum mehr in Verwendung)
Pingu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 23:02   #107
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 100
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von Kleinheinz Beitrag anzeigen
Also die Pentax KP scheint ja sehr nice zu sein. Ich werde mal versuchen eine in die Finger zu bekommen und damit ein wenig zu shooten. Sehr nice!
Gute Idee

Die KP hat für mich einen wirklich großen Vorteil als "Gesamtkonzept" denn ich nutze die als "Drittsystem" neben Pentax K-1 mit großem Glas und der Olympus OM-D mit winzigem Glas. Nenne das "Drittsystem" weil ich eine Lücke füllen wollte zwischen dem fast rauschfreien Vollformat und den geringen Reserven aus dem µFT-System.

Die KP füllt diese Lücke für mich mit einer gezielten Auswahl an Limiteds - besonders kompakt und exakt auf meine Bedürfnisse abgestimmt - besonders für die spontane Tour mit kleinem Besteck:

- SMC DA 15/4 Limited (gezielt ohne HD wegen der Blendensterne, hab ich gebraucht gekauft)
- SMC DA 35/2.8 Limited (unglaubliche Nahgrenze und geniale Blendensterne)
- SMC FA 77/1.8 Limited (auch an der K-1 richtig genial, das Lila Monster mit Megabokeh)
- SMC D-FA 100/2.8 WR (quasi das Poor-Mans-Limited mit Akkuschrauber-Sound)
- HD - DA 20-40/2.8-4.0 Limited (universal und an der KP richtig gut - leider keine schönen Blendensterne)
- HD-TK 1.4 WR (bringt mir variable Bildwinkel)
- SMC A 50/1.7 (vollmanuell und richtig voll Charakter)

Alles zusammen in einer kleinen Tasche griffbereit:



Das Problem, bzw. der Grund für die Anschaffung der KP neben der K-1 und der OM-D (und der K-5II) ist simpel - ich war im Urlaub mit der OM-D und hatte da zeitweise Defizite in den Reserven der Tiefen und war mehr oder weniger damit Beschäftigt Belichtungsreihen zu erstellen und habe mit Mini-Stativ und Co. rumhantiert um die Fotos so umzusetzen, wie ich das brauche. Mit der KP samt Limiteds habe ich zwar mehr Volumen und Gewicht als mit der OM-D samt Glas bin allerdings deutlich leichter und kompakter unterwegs als mit der K-1 samt Glas - und habe die Möglichkeit aus nur einem RAW mehr rauszuholen bei weniger Aufwand (häufiger ohne Stativ oder Belichtungsreihe) als mit der OM-D.

Was damit geht macht jedenfalls Spaß, besonders nachts mit dem 15er

KP & 15/4 Ltd. und die Lichttore

BO Kunst.Licht by Dirk Witten, auf Flickr


KP & 15/4 Ltd. und die Schwebebahn

Laserliner :-) by Dirk Witten, auf Flickr

KP & 15/4 Ltd. und Scheetreiben in Duisburg

Sleet Colours by Dirk Witten, auf Flickr

Insgesamt eine wirklich sehr schöne Kamera - ein weiterer Vorteil der KP sind die Anleihen zur K-1 was die Bedienung angeht, denn ich liebe mittlerweile dieses dritte Rad und das Klappdisplay, sowohl an der K-1 als auch an der KP sehr ähnlich programmierbar.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg album_pic.php.jpg (174,0 KB, 206x aufgerufen)
__________________
Flickr
500px

Geändert von DirkWitten (19.01.2018 um 23:08 Uhr)
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 23:47   #108
Pingu
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 1.196
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

> SMC DA 35/2.8 Limited (unglaubliche Nahgrenze und geniale Blendensterne)

Zeigst du Beispiele? Ich finde die Sterne des 35 f2.4 an der K-1 auch ganz gut, an der KP fiel mir das nicht so auf, habe aber auch mit beiden Kameras und dem 35 2.4 nicht viel gemacht, wo sich Sterne hätten ergeben können. Waren nur Testaufnahmen bevor ich mein 2. 35er 2.4 verschenkte um zu zeigen, dass das Objektiv bei Übergabe ok war.
__________________
Pentax K-1, KP, K-5 II, 18-55, 55-300, 24-70, 35, 40, 50, 70, 77, Tamron 28-75, 70-200, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100

Taschen: Kata Grip-12 DL, Tamrac Rally 2, Kata DL-N-3/5 Nimble-3/5 DL, Lowepro Exchange Messenger, Mantona SLR Master, Tamrac Apache 4 und 6, ThinkTank Retrospective 20, Walimex Taxi XL, Tamrac 5784 Evolution Messenger 4, Tenba 638-238, Kata 123-GO-30 Rucksack, etc

(kursiv geschriebenes ist kaum mehr in Verwendung)
Pingu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2018, 00:59   #109
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 100
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von Pingu Beitrag anzeigen
> SMC DA 35/2.8 Limited (unglaubliche Nahgrenze und geniale Blendensterne)

Zeigst du Beispiele? Ich finde die Sterne des 35 f2.4 an der K-1 auch ganz gut, an der KP fiel mir das nicht so auf, habe aber auch mit beiden Kameras und dem 35 2.4 nicht viel gemacht, wo sich Sterne hätten ergeben können. Waren nur Testaufnahmen bevor ich mein 2. 35er 2.4 verschenkte um zu zeigen, dass das Objektiv bei Übergabe ok war.
An der KP habe ich damit noch keine Sterne geschossen, habe die KP ja noch garnicht so lange

Das 35/2.8 Ltd habe ich aber mit der K-5II ausgiebig genutzt und die Sterne sehen so aus:

DA 35/2.8 Ltd bei F8

_K521394-1 by Dirk Witten, auf Flickr

DA 35/2.8 Ltd bei F8

_K520774-1 by Dirk Witten, auf Flickr

DA 35/2.8 Ltd bei F8

_K523889DRI-1 by Dirk Witten, auf Flickr

DA 35/2.8 Ltd bei F8

_K5_4178-1 by Dirk Witten, auf Flickr

Es ist bei mir mittlerweile die Erkenntnis gekommen, dass die Limiteds in der SMC-Version (die erste Serie) deutlich schönere Blendensterne erzeugen als die gleichen Objektive in der HD-Version (die überarbeitete Serie)

__________________
Flickr
500px
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2018, 01:13   #110
Pingu
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 1.196
Standard AW: Pentax KP ein Erfahrungsbericht

Danke für die Bildbeispiele. Ich habe mal bei mir nachgesehen, Nachtaufnahmen mit Festbrennweiten und Lichtspots sind bei mir eine Rarität bis gar nicht vorhanden. Mal schauen, ob ich doch noch was finde.
__________________
Pentax K-1, KP, K-5 II, 18-55, 55-300, 24-70, 35, 40, 50, 70, 77, Tamron 28-75, 70-200, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100

Taschen: Kata Grip-12 DL, Tamrac Rally 2, Kata DL-N-3/5 Nimble-3/5 DL, Lowepro Exchange Messenger, Mantona SLR Master, Tamrac Apache 4 und 6, ThinkTank Retrospective 20, Walimex Taxi XL, Tamrac 5784 Evolution Messenger 4, Tenba 638-238, Kata 123-GO-30 Rucksack, etc

(kursiv geschriebenes ist kaum mehr in Verwendung)
Pingu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de