DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2012, 13:59   #1
Drengist
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi,

hat jemand Erfahrungen, allein auf FBs zu setzen?

28, 50 und 85 1.8. Reicht das an Flexibilität?

Ein Tele brauche ich nicht. Untenrum könnte es zu wenig sein. (28mm ist nicht gerade UWW)

Aber vielleicht ein Kompromiss, wenn es um Preis und Bildqualität geht?

Das 28 kostet gerade einmal 600 Euro, aber kann es ein 16-35 ersetzen? Die Bildqualität dürfte sogar besser sein ... Oder?

D.
__________________
Nikon D600, Nikon 50mm 1.8G, Nikon 35mm 1.4G
Drengist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 14:02   #2
FloMa
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: Tamm
Beiträge: 4.628
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

FX oder DX?
__________________
500px
You Won't Get Anything Done By Planning - Karl Pilkington
FloMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 14:17   #3
Drengist
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

FX
__________________
Nikon D600, Nikon 50mm 1.8G, Nikon 35mm 1.4G
Drengist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 14:21   #4
Gast_314347
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

... da sind ganze Reportergenerationen mit klargekommen und heute klappt das auch noch. Ist mein 'kleines' Besteck und gefehlt hat mir eigentlich noch nie was.
  Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2012, 14:28   #5
les-bleus
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 1.833
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

...ich zieh oft nur mit dem 50er los...also alles andere nur ne Dreingabe ;-) Aber manche Motive gehen dann halt einfach nicht - aber das weiss ich vorher.

Wenn ich es staffeln müsste, würde ich eher 24, 35, 50 und 85 nehmen...wobei dann schon durchaus die Überlegung aufkäme (und so hab ich´s auch gemacht) ob nicht das 24-70 mit dem 50 eine sinnvolle Kombi ergibt.
__________________
zu meinen Bildern

500px
les-bleus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 14:45   #6
Drengist
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

Zitat:
Zitat von les-bleus Beitrag anzeigen
...ich zieh oft nur mit dem 50er los...also alles andere nur ne Dreingabe ;-) Aber manche Motive gehen dann halt einfach nicht - aber das weiss ich vorher.

Wenn ich es staffeln müsste, würde ich eher 24, 35, 50 und 85 nehmen...wobei dann schon durchaus die Überlegung aufkäme (und so hab ich´s auch gemacht) ob nicht das 24-70 mit dem 50 eine sinnvolle Kombi ergibt.
24,35 und 50 wäre mir zu eng beisammen. Es läuft wohl doch auf 16-35 und 50 heraus. Nur über das 16-35 hört man so viel Extremes. Von super bis miserabel.
__________________
Nikon D600, Nikon 50mm 1.8G, Nikon 35mm 1.4G
Drengist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 15:09   #7
phP!cs
Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 267
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

Bei mir ist eigentlich die Kombi 28, 50 und 85 anstelle des 24-70er's geplant, weshalb mich dieser Thread auch interessiert.

Ich denke von der Abbildungsleistung wird man mit den Festbrennweiten Vorteile haben. Allerdings leidet gewissermassen die Flexibiltät.

Die Frage ist nur, was für denjenigen hinter der Kamera wichtiger ist...
phP!cs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 15:17   #8
Michael.Doering
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 7.267
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

Ich habe die drei Linsen und das 24-70.

Für Reportagen ist das Zoom erste Wahl, weil man damit schneller und flexibler ist.
Gehe ich heraus um mit Zeit und Muße Fotos zu machen sind mir Festbrennweiten lieber.

Von der Qualität her liegen die Objektive so weit wohl nicht auseinander, insbesondere nicht nach der elektronischen Bildbearbeitung.

Ich habe am Freitag einen Vergleich AF-S 35 mm 1.8 G, AiS 35 mm 1.4 und 24-70 mit den beiden Brennweiten gemacht.
Leider noch nicht ausgewertet, auch fehlt noch die Freigabe zur Veröffentlichung der Bilder (war in einer U-Bahn-Station und mußte von daher nach deutschem Recht um Freigabe seitens des Verkehrsbetriebes bitten)
Michael.Doering ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 15:18   #9
Flip92
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 297
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

An FX würde ich wahrscheinlich mit einem 35er allein gut auskommen. Ich vermisse ein 24/1.8 für DX. Da hab ich mein Zoom in Städten immer hingedreht. Leider dann bei f4.
Aber gäbe es diese Brennweite würde ich damit jegliche Streetfotografie machen.
Flip92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 15:24   #10
Drengist
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Festbrennweiten: 28,50, 85 und sonst nichts. Flexibel genug?

Zitat:
Zitat von Hansnötig Beitrag anzeigen
Bei mir ist eigentlich die Kombi 28, 50 und 85 anstelle des 24-70er's geplant, weshalb mich dieser Thread auch interessiert.

Ich denke von der Abbildungsleistung wird man mit den Festbrennweiten Vorteile haben. Allerdings leidet gewissermassen die Flexibiltät.

Die Frage ist nur, was für denjenigen hinter der Kamera wichtiger ist...
Das 50er ist gesetzt. Das 24 1.4 sprengt mein Budget, da würde ich lieber das 16-35 nehmen, da ich öfters gerne im UWW-Bereich unterwegs bin. Ein 24-70 brauch ich nicht. An das 28 1.8 habe ich gedacht, weil günstiger ist und vielleicht die BQ noch ein Ticken besser ist. Auf Kosten der Flexibilität versteht sich
__________________
Nikon D600, Nikon 50mm 1.8G, Nikon 35mm 1.4G
Drengist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren