DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2018, 09:54   #11
bluesailor
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 11
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Vielen Dank, das freut mich zu hören! Wie gesagt, interessieren tut mich eh nur abgeblendet.

Mir ist klar, dass die alten Objektive vielleicht nicht das beste rausholen. Die sind allerdings ja alles andere als Schrott, zumindestens nach dem was man so hört. Eine D600 bietet ja darüber hinaus noch andere Vorteile als nur die Auflösung - mir ist es zwar schon wichtig, dass man Details erkennt, aber Farbe und Dynamikumfang halte ich für genauso wichtig. Und mit dem 35/1.8 hab ich ja auch ein richtig gutes Objektiv, dass da alles aus der Kamera holt.

KB gibt einfach einen anderen Look, finde ich. Auch starkes Tele interessiert mich nicht so, 200mm reichen mir - aber nach unten hin hätte ich gerne ein bisschen Raum. Das 14mm Rokinon soll mehr oder weniger nur für Astro-Photography sein, also...

Und wie gesagt macht es einfach keinen Sinn, mehrere Systeme zu unterhalten. Vor allem jetzt nicht für die Reise. Ich kann die DX-Objektive ja dann gar nicht an der F100 verwenden, die von guten Objektiven wie gesagt genauso profitiert wie jede andere Kamera.


Falls jemandem sonst noch ein modernes Objektiv als Alternative einfällt, gerne sagen. Ansonsten warte ich bis ich die Kamera habe und probiere es dann einfach mal aus.
bluesailor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 10:39   #12
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.432
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Dein Nikon 70-210 hat seine Fans. Ich denke, das kannst du problemlos auch an einer D600 verwenden.

Zitat:
Zitat von bluesailor Beitrag anzeigen
Mir ist klar, dass die alten Objektive vielleicht nicht das beste rausholen. Die sind allerdings ja alles andere als Schrott, zumindestens nach dem was man so hört.
Och, manche alten Objektive sind sogar richtig gut und können es mit modernen Objektiven aufnehmen.

Zitat:
Zitat von bluesailor Beitrag anzeigen
An der F100 funktionieren tatsächlich auch alle neuen Objektive, sogar inklusive VR und dem ganzen Kram. Das ist wirklich eine feine Kamera.
Bei den ganz neuen Objektiven musst du aufpassen: Die E-Objektive (mit elektronischer Blende) können nicht sinnvoll genutzt werden. Und die AF-P-Objektive gehen gar nicht.
Davon abgesehen lässt sich fast alles an der F100 verwenden.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 11:15   #13
bluesailor
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 11
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Zitat:
Zitat von Chevrette Beitrag anzeigen
Dein Nikon 70-210 hat seine Fans. Ich denke, das kannst du problemlos auch an einer D600 verwenden.


Och, manche alten Objektive sind sogar richtig gut und können es mit modernen Objektiven aufnehmen.


Bei den ganz neuen Objektiven musst du aufpassen: Die E-Objektive (mit elektronischer Blende) können nicht sinnvoll genutzt werden. Und die AF-P-Objektive gehen gar nicht.
Davon abgesehen lässt sich fast alles an der F100 verwenden.

Super, dankeschön! Ok, ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass es E-Objektive gibt - danke für den Hinweis
bluesailor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 11:42   #14
bluesailor
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 11
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Was meint ihr denn, wie sich das Tamron 70-300 oder das Nikon 70-300G gegen das alte Objektiv vergleichen?

Nur damit ich etwas planen kann, sollte es nicht gehen.
bluesailor ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.02.2018, 11:58   #15
rayman10
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: bei Kassel
Beiträge: 2.521
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Zitat:
Zitat von bluesailor Beitrag anzeigen
Was meint ihr denn, wie sich das Tamron 70-300 oder das Nikon 70-300G gegen das alte Objektiv vergleichen?

Nur damit ich etwas planen kann, sollte es nicht gehen.
Ich hatte alle drei ...

Wenn Tamron, dann aber das 70-300 VC USD und nicht die Billiggurke für 90€.

Ich hatte als Erstes Telezoom an einer D300s und an der D610 das Tamron 70-300 VC USD, ich habe es verkauft, weil es an der D610 am langen Ende sehr schwach war, ich empfand es als sehr flau, die Aufnahmen hatten alle einen milchigen Schimmer, keine der Teleaufnahmen hat mir so richtig gefallen.

Danach das "alte" 70-210/4-5,6, das empfand ich als schärfer und besser als das Tamron.

Und danach hatte ich das Nikon AF-S 70-300 VR, welches ich auch als wesentlich besser empfinde als das Tamron, werde es aber auch wieder verkaufen.

Am Tamron empfand ich auch den AF-Schalter als schlecht konstruiert, beim herausnehmen der Kombi Kamera/Objektiv verstellt man zu schnell den AF-Schalter, habe dadurch zu oft nicht bemerkt dass der AF deaktiviert war, gerade wenn es schnell gehen sollte.
__________________
Nikon D610 mit 18 bis 210 mm und ...

Mein flickr
rayman10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 12:04   #16
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 10.859
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Zitat:
Zitat von bluesailor Beitrag anzeigen
Was meint ihr denn, wie sich das Tamron 70-300 oder das Nikon 70-300G gegen das alte Objektiv vergleichen?

Nur damit ich etwas planen kann, sollte es nicht gehen.
Das Tamron ohne VC, also das Günstige, ist recht scharf, neigt aber sehr stark zu CA (bunte Ränder an Kontrastkanten). Da ist Nachbebarbeitung angesagt, damit kriegt man das recht gut wieder weg.

Das G Nikon würde ich sein lassen, es kann mit dem 70-210 in keiner Weise mithalten, ausser mit mehr mm Brennweite.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 16:10   #17
gregorius007
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: PLZ-85... (Bayern, bei München)
Beiträge: 1.117
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

ich hatte das Nikon AF 70-210mm und war damit zufrieden.

ich habe es dann aber gegen etwas besseres Nikon AF 80-200 f2.8 (auch schiebezoom) getauscht. es ist aber deutlich länger und schwerer. das muß jeder für sich entscheiden, wieviel er schleppen kann / will.

jetzt habe ich das Nikon AF-S 70-200 f2.8 VR, das ist dann noch 1-2cm länger und noch etwas schwerer - hat aber VR.

für Landschaften und berge würde ich eher ein WW objektiv nehmen, kein tele. ist aber meine Meinung.
gregorius007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 16:31   #18
Raeuberhotzenplotz1
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2012
Beiträge: 983
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Ich benutze für Landschaft alles von 12mm UWW bis 200mm Tele an DX

Ein 2.8er Zoom für Landschaft bringt aber nichts. Je nachdem, ob Du unter LS auch Bergtouren usw. verstehst wirst Du Dich ggf. über eine gute DX Kamera und ein DX Telezoom wir das 55-200 oder das 55-300 freuen, da diese kompakt und leicht sind!

Abgebldendet bei gutem Licht wird das keinen großen Unterschied in der BQ geben
Raeuberhotzenplotz1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 17:01   #19
schachspieler
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 60
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Zitat:
Zitat von Raeuberhotzenplotz1 Beitrag anzeigen
... da diese kompakt und leicht sind!

Abgebldendet bei gutem Licht ...
... nimmt man eine MFT ...
*duckundweg*
schachspieler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 17:49   #20
elmo_corleone
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2017
Ort: Z...
Beiträge: 359
Standard AW: Welches Tele-Objektiv für Landschaftsfotografie? Nikon 70-210 f/4-5.6

Zitat:
Zitat von Raeuberhotzenplotz1 Beitrag anzeigen
Ich benutze für Landschaft alles von 12mm UWW bis 200mm Tele an DX

Ein 2.8er Zoom für Landschaft bringt aber nichts. Je nachdem, ob Du unter LS auch Bergtouren usw. verstehst wirst Du Dich ggf. über eine gute DX Kamera und ein DX Telezoom wir das 55-200 oder das 55-300 freuen, da diese kompakt und leicht sind!

Abgebldendet bei gutem Licht wird das keinen großen Unterschied in der BQ geben
Zitat:
Zitat von schachspieler Beitrag anzeigen
... nimmt man eine MFT ...
*duckundweg*

kann den beiden recht geben!
selbst eine RX100 macht in den Bergen eine gute Figur...


Meine letzten beiden Urlaube sahen so aus:
D7100+20/2,8 und Tamron 70-300 VC gutes günstiges Set up
elmo_corleone ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren