DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2020, 10:19   #1861
Paul66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 19
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Hallo,
Seit gestern hab ich auch meine R5 und als CFexpress Karte hab ich im Moment nur die Sandisk 128GB.
Nun hab ich hier mal gelesen dass gerade diese Karte die Kamera abstürzen lässt und dass es Unterschiede gibt zwischen IN und NN Charge dieses Kartenmodells.
Kann mir bitte jemand sagen ob das Absturz-problem mit dieser Karte immer noch besteht und wenn ja, wie man es provoziert? Wo kann man die Charge der Karte übrigens überprüfen und tauscht Sandisk gegebenenfalls die fehlerhaften Karten auf Garantie um?

Vielen Dank für Aufklärung!
LG
Paul
Paul66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 10:44   #1862
Lichtspielschüler
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Beiträge: 2.409
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Paul66 Beitrag anzeigen
Danke!
Allerdings ist ja mein Fall nicht deckungsgleich ...
__________________
DSLR-Forum-Fotos von mir
Lichtspielschüler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 12:00   #1863
yosemite
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.411
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Paul66 Beitrag anzeigen
Hallo,
Seit gestern hab ich auch meine R5 und als CFexpress Karte hab ich im Moment nur die Sandisk 128GB.
Nun hab ich hier mal gelesen dass gerade diese Karte die Kamera abstürzen lässt und dass es Unterschiede gibt zwischen IN und NN Charge dieses Kartenmodells.
Kann mir bitte jemand sagen ob das Absturz-problem mit dieser Karte immer noch besteht und wenn ja, wie man es provoziert? Wo kann man die Charge der Karte übrigens überprüfen und tauscht Sandisk gegebenenfalls die fehlerhaften Karten auf Garantie um?
Hallo,

ich habe heute meine Karte zur Gutschrift beim Händler zurückgebracht, da meine Kamera (Firmware 1.1.1) insgesamt 2x innerhalb von 1.000 Aufnahmen abgestürzt ist. Einmal direkt nach dem 4. Bild (Sucher eingefroren, da half nur noch Aus-/Einschalten) und dann irgendwann "zwischendurch" nochmal. Reproduzierbar war das leider nicht. Bei mir endete eine Zeichenkette auf der Produktverpackung über dem Barcode mit "NN". Ob dies tatsächlich die Charge ist, kann ich nicht genau sagen, aber auf den anderen Verpackungen beim Händler sah es auch so aus. Ob die "IN"-Charge einwandfrei läuft, kann ich nicht verifizieren. Ein Produktrezensent erwähnte dies in seiner Wertung, allerdings ohne Quellenangabe.
__________________
EOS R5
yosemite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 12:07   #1864
yosemite
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.411
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Ein ähnliches Problem gab es am Anfang mit Nikon Z, aber es reicht ja sich ein Profil anzupassen und dann als Kamera Standard zu speichern, dann hat man wenn man das Bild öffnet schon eine gute Ausgangsbasis.
Hmm, ob das ganz so einfach ist, bezweifel ich jetzt. Die Adobe-Profile unterscheiden sich schon mal von den Color Fidelity-Profilen für die R5, wobei mir letztere deutlich besser gefallen. Zwischen dem RAW in DPP und LR sind auch Unterschiede sichtbar (klar, denn jeder Konverter interpretiert anders), aber da sieht man auch, dass LR/ACR momentan keine optimale Wahl sind. Ich würde vermutlich erstmal beim Import nur um +1 Blendenstufen anheben, aber das ist eher eine Krücke und keine Dauerlösung.
__________________
EOS R5
yosemite ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.09.2020, 12:12   #1865
yosemite
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.411
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Jurastrasse Beitrag anzeigen
Ich habe hier mal ein Youtube Video verlinkt.
Das zeigt wie schnell die Hunde in der Kurve laufen. Das sind rund 15 Meter pro Sekunde.
Bei 1:15 kommen die direkt aus der Kurve und bei 1:16 sind die schon zu nahe dran.
Es bleibt also nicht viel Zeit für den Fokus den führenden Hund zu erwischen.
Meist bin ich mit dem 500er am KB an der 1DXII unterwegs. Selbst der AF der 1DXII packt da bei weitem nicht immer zu.
Ich schätze mal 60-80% Ausschuss habe ich. Oder ich fokussierte auf den falschen Hund, weil nicht immer zu erkennen ist welcher Hund vorne liegt.

Würde mich einfach interessieren, ob die R5 das besser kann.

Hier der Link.
https://www.youtube.com/watch?v=ALZK...CqWlgg&index=4
Mein Windhund ist zwar kleiner und nicht so schnell wie die Greys in dem Video, aber ich konnte zumindestens den AF testen. Wenn mein Hund aus dem Stand beschleunigt, kommt der AF nicht sofort mit und die ersten 4-5 Bilder waren meist unscharf. Wenn er einmal gepackt hat - und das macht er wirklich gut - dann bleibt der Fokus gut dran. Allerdings hatte das Gefühl, dass der Fokus immer knapp hinter den Augen gesessen hat, wenn der Hund auf mich zugelaufen ist. Bei mehreren Hunden sucht sich die R5 den für ihn passenden aus (die Kamera kann ja nicht wissen, welches Motiv gewünscht ist), aber ich werde hier einmal den Weg von Jan Wegener umsetzen, denn praktisch mit "Dual BBF" arbeitet. Das klingt interessant und da ich in der Hundefotografie immer mit BFF gearbeitet habe, wäre das für mich keine Umstellung.

Ich bin mir sicher, dass ich hier die Ergebnisse meiner 5D Mark IV übertreffen werde, wenn ich mit der R5 besser vertraut bin.
__________________
EOS R5
yosemite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 12:47   #1866
PM500X
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 786
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von Paul66 Beitrag anzeigen
Nun hab ich hier mal gelesen dass gerade diese Karte die Kamera abstürzen lässt und dass es Unterschiede gibt zwischen IN und NN Charge dieses Kartenmodells.
Abstürzen oder einfrieren? Letzteres ist mir mittlerweile 2x passiert (mit derselben Kamera). Kann allerdings nicht beurteilen, ob das Einfrieren an der Kamera / Software, dem Akku (teilw. nutze ich Drittherstellerakkus) oder der Karte lag. Abgestürzt sind mir beide R5 noch nicht.
__________________
2x R5, 28-70L RF, 85L RF & 100L
PM500X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 12:57   #1867
yosemite
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.411
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von PM500X Beitrag anzeigen
Abstürzen oder einfrieren? Letzteres ist mir mittlerweile 2x passiert (mit derselben Kamera). Kann allerdings nicht beurteilen, ob das Einfrieren an der Kamera / Software, dem Akku (teilw. nutze ich Drittherstellerakkus) oder der Karte lag. Abgestürzt sind mir beide R5 noch nicht.
Einfrieren wäre in meinem Fall richtiger. Beim ersten Auftreten war das Bild im Sucher eingefroren, am unteren Rand im Sucher waren bunte Pixelreihen. Bedienbar war die Kamera nicht mehr. Beim nächsten Einfrieren war wieder das Bild im Sucher eingefroren, einige bunte Pixel und nach ca. 30 Sekunden Wartezeit ging es weiter.
__________________
EOS R5
yosemite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 13:14   #1868
Paul66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 19
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von PM500X Beitrag anzeigen
Abstürzen oder einfrieren?
Hallo PM500X, das ist für mich Jacke wie Hose...

Dann bin ich mal gespannt ob das Problem auch mal bei mir auftreten wird...
Laut Amazon Produktinfos ist übrigens IN die ältere Charge und NN die neuere...

Danke dir und auch Yosemite!

LG
Paul
Paul66 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.09.2020, 15:22   #1869
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.029
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von yosemite Beitrag anzeigen
Hmm, ob das ganz so einfach ist, bezweifel ich jetzt. Die Adobe-Profile unterscheiden sich schon mal von den Color Fidelity-Profilen für die R5, wobei mir letztere deutlich besser gefallen.
Normalerweise ist es so einfach und er spricht nichts dagegen eines der Color Fidelity-Profile als Ausgangsbasis zu nehmen.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 15:59   #1870
Radomir Jakubowski
Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2004
Ort: Saarbrücken/Saarland
Beiträge: 10.200
Standard AW: Praxiserfahrung FOTOGRAFIE Canon EOS R5

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Normalerweise ist es so einfach und er spricht nichts dagegen eines der Color Fidelity-Profile als Ausgangsbasis zu nehmen.
Ich habe sie tatsächlich für die R5 und R6 gekauft.
Fazit viel besser als Adobe, aber noch nicht so schön wie DPP. Nehme sie aktuell als Ausgangspunkt.
__________________
Gruß
Radomir
NEU: Podcast - Bohnensack
#naturfotocamp #radomirjakubowski
www.instagram.com/naturfotocamp
Radomir Jakubowski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de